Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Juni 2005, 14:25

Atelier GAG, Übungssegelflugzeug Grunau Baby IIb, 1:33

Hallo klebrige Gemeinde,

heute kam mal wieder das gelbe Auto mit dem blauen Männchen bei mir vorbei und liefert eine unscheinbaren braunen Karton aus Hamburg bei mir ab. Die neueste Lieferung von moduni. Neben reichlich spitzen Klingen waren auch mal wieder ein paar Seiten bedrucktes Papier enthalten.

Als erstes stach mir das Grunau Baby IIb aus dem Hause Atelier GAG ins Auge. Ein kleiner aber feiner Bogen, der mit Rasterdruck aus Papier gebracht wurde. Es handelt sich bei dem Bogen - nach den Angaben von moduni - um eine Wiederauflage eines Fly Deco-Modells.

Das Original diente ab 1932 als Übungssegelflugzeug und wurde seinerzeit von Edmund Schneider entworfen.

Technische Daten:

Verlag: Atelier GAG
Konstrukteur: Klaus Blechschmidt
Maßstab: 1:33
Größe: 400 mm
Teile: 37
Bogen: 2
Format: 210 x 297 mm (1 gefalteter A3-Bogen)
GMI: 2

Für den Bau ist etwas 0,5mm Verstäkungskarton notwendig. Hierfür kann der beiliegende Karton, der den Bogen vor Verknicken schützt, verwendet werden.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • File0449.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Juni 2005, 14:30

Auf der Rückseite des Titelblattes begindet sich ein kurzer Abriß der Geschichte des Flugzeugs.

Dagegen gibt es keinerlei Anleitung in Textform, sonder die Bauanleitung findet man in Form von drei Zeichnungen auf dem Modellbogen. Das erscheint ab in Anbetracht der Schwierigkeit und des Teileumfangs als durchaus ausreichend.

Die Teile sind sehr schön und sauber gedruckt, was bei diesem Scan natürlich nicht so herauskommt.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • File0450.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. Juni 2005, 14:32

Alles in allem erscheint das Modell ein einfaches und gelungens Werk zu sein. Bleibt noch abzuwarten, wie es mit der Paßgenauigkeit und der tatsächlichen Baubarkeit ausschaut, aber da mache ich mir im Moment weniger Sorgen.

Schöne Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Juni 2005, 13:44

Hallo Martin,

da muss ich Dir recht geben, das Modell passt irklich sehr schön und wirkt trotzder relativ einfachen Konstruktion, sehr schön und elegnt. Bin gespannt,wenn die letzten paar Teile angebaut sind und ich das Baby dann in einem Guss sehe.

Viele Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Social Bookmarks