Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 23:50

Artitec Pulverfarben

Hey,

habe letztens beim Stöbern auf Moduni diese Farben gefunden und sie mir bestellt.

Kennt vielleicht schon einer diese Farben?
Hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt und kann Tipps zum verarbeiten geben?

Anbei mal 2 Bilder der Farben und einer "Versuchsfläche" am Torpedoboot.


Gruß
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 044.jpg
  • Bild 045.jpg

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Oktober 2006, 09:28

RE: Artitec Pulverfarben

Grüß Dich,

wir benutzen ARTITEC-Pigmente seit Jahren zum Altern von Fahrzeug- und Architektur-Modellen.

Die gabs mal auf der Modellbaumesse in Bremen am Stand, und sowas reicht ewig, aber es tun Künstler-Pigmente aus dem Mal-Bereich genauso, ist letztlich nichts anderes.
ARTITEC-Produkte haften recht gut, aber letztendlich sollte auch hier noch eine mattes Fixativ (Marabu) drübergesprüht werden.

Mit den Pigmenten kann man auch schöne Schmieröl-, Rost- und Dreckwasserverläufe machen..einfach mit Terpentin oder Feuerzeugbenzin verrühren und als Dreckrand mit feinem Pinsel verteilen. (Vorsicht, das geht nur auf Kunststoff oder fest lackierten Flächen....erst an Probestücken austesten!)

Das Pigmentzeug aufbringen mit einem weichen Pinsel ist für mich immer der Abschluss eines Modells, der letzte Schliff.
Hier ein paar Bilder, wie man mit dem Pigmentpulver schön Flugrost darstellen kann, aber auch Schimmel an Wänden, Ausblühung an Fels usw...

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • LCM 05.jpg
  • P1010062.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »haduwolff« (20. Oktober 2006, 09:35)


Social Bookmarks