Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich
  • »Werner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. Oktober 2013, 14:11

Arado 196

Hallo Bastelgemeinde,

wieder zurück aus den Hohen Norden war ich auch am Mittwoch den 23.Oktober 2013 im Aeronauticum in Nordholz und habe mich im Museum umgeschaut. An diesem Tag war auch eine Führung in der benachbarten Flugzeughalle auf dem Gelände der Bundeswehr.
Ich war der einzige Gast, welcher sich für die Arado interessierte sodass ich eine Exklusiv-Führung bekam. Zuerst mal eine Aufklärung:
Die Arado 196 war eines der Bordflugzeuge der Prinz Eugen Kennung: T3-CH . Da dieses Schiff an die USA ausgeliefert wurde ist auch die Arado Beutegut der Amerikaner und somit Eigentum der USA. Diese dürfen Beutegut nicht zurückgeben und somit wird diese Arado nur an befeundeten Armeen ausgeliefert. Deshalb steht sie auch bei der Bundeswehr als Leihgabe auf unbestimmte Dauer. Das Aeronauticum restauriert sie also für die Marineflieger in Nordholz. Eigentümer bleibt die USA.
Hier nun die Bilder der stark beschädigten Maschine

Gruß Werner
»Werner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC03463.JPG
  • DSC03466.JPG
  • DSC03468.JPG
  • DSC03469.JPG
  • DSC03464.JPG

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. Oktober 2013, 14:57

Diese dürfen Beutegut nicht zurückgeben


Toller Rechtsstaat.

Aber herzlichen Dank für Deine Fotos, Werner. Wir sind ja immer auf der Fahndung z.B. nach Originalfarben.

Beste Grüße
Eugen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. Oktober 2013, 16:07

Hallo,

schönen Dank für den Bericht, das ist angenehmer, als es in der Zeitung zu lesen.

Ja, ja die Siegermächte. Die können sich alles erlauben, denn wir haben ja bis heute keinen Friedensvertrag.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. Oktober 2013, 20:42

Moin Werner,

schön, dass Du uns diese Fotos zeigst! Da ist ja doch noch eine Menge an Restaurationsarbeit zu leisten!

Gruß

Jochen

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Oktober 2013, 19:46

Moin Werner und Jochen,
wenn man mal gesehen hat, was die Restauratoren wieder zum fliegen bringen, wird man sich wundern, man google mal Glacier Girl. Jeder Flugzeugrestaurator würde diese Maschine wohl als "almost airworthy" bezeichnen.

Gruß
Jan

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 17:10

Hallo,
wie heißt es so schön bei Daniel Düsentrieb? Dem Inscheniör ist nichts zu schwör. Da wünsche ich den Spezialisten guten Erfolg beim Wiederaufpäppeln der Arado.
Vielleicht bekommen wir mal das Ergebnis zu Gesicht.
Viele Grüße
Ulrich

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 19:02

Hey, WErner,

danke dir für die Informationen.
So geshreddert sieht das Ding doch gar nicht aus.
Da muß ich Jan recht geben - die Grönland-Lightning kam viel miserabler wieder an die Oberfläche (ich ärger´ mich immer noch, daß ich damals kein Spiel für die Bergung der Restlichen machen konnte.... grummel). DA habe ich mich wirklich gefragt, ob es nicht billiger wäre, eine Lightning nach Zeichnungen komplett neu zu bauen.
Aber das hier????

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 23:37

Oder die Do-17 die im Sommer ausm Kanal gezogen wurde.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks