Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. März 2010, 23:35

Arado 196 in 1:50

Tach zusammen

Ich habe den Arado Basierent auf den MM 1:33 Bausatz umgebaut und verfeinert ala Gusti
Äh ich habe leider vor dem Fotografieren schon angefangen

Der Rumpf wurde aus den verkleinerten Orginal gebaut, mit Sekundenkleber habe ich die Ausenhaut gehärtet und anschliesend verschliffen danach mit Revellfarbe bestrichen
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14750.jpg
  • SDC14751.jpg
  • SDC14754.jpg
  • SDC14757.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. März 2010, 23:39

Den Acht Zilinder Sternmotor habe ich komplett selbst gebaut aus mehreren in verschiedenender große nach aufsteigenden Papierplätchen .
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14758.jpg
  • SDC14752.jpg
  • SDC14753.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (7. März 2010, 23:44)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. März 2010, 23:49

So jetzt geht es weiter

Seepfertchen,Kennung und Ritterkreuz ist schon am Rumpf T3 ....????
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14759.jpg
  • SDC14764.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. März 2010, 23:51

So und weiter gehts

Jetzt hat der Arado seine Füße,und die Kennung endet mit .. I H

für mich bedeutungslos ich nahm die I H weil es einfacher zum schneiden war
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14769.jpg
  • SDC14775.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. März 2010, 23:59

Äh noch zu erwähnen

Die Abzeichen habe ich auf stink Normalen 70g Papier gedruckt ist noch etwas dünner wie normales Papier
und äh zur Sicherheit gleich ein paar mehr als ich brauche

Die folgenden Bilder zeigen den Flügelumbau
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14792.jpg
  • SDC14793.jpg
  • SDC14794.jpg
  • SDC14795.jpg
  • SDC14796.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. März 2010, 00:02

Soderle weiter gehts

Die erste Passprobe des Flügels den ich komplett umgebaut habe
ich habe die Ruder und die Flügelanschlüsse selbst gebaut
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14777.jpg
  • SDC14786.jpg

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 689

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. März 2010, 00:06

Hallo Gusti,

schön wenn Du Dich auch einmal an etwas Kleines machst, aber es schwimmt ja auch. =)

Nur der Sternmotor ist ein BMW 132K und der hatte 9 Zylinder. Übrigens haben Sternmotore immer eine ungerade Zylinderzahl.

Ich würde es aber so lassen, fällt nur mir als Nietenzähler auf.

René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. März 2010, 00:11

Servus Rene

Bssst ...ja haste ja recht aber ich konte keine kleineren Zilinder bauen und der Platz reichte nicht für den Neunten also Schwamm drüber

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. März 2010, 00:14

So Männer jetzt habe ich noch ein wenig an den Deteils am Rumpf gebaut

und das Rückwertige MG (kompletter eigenbau) ist nun auch drinn und es läst sich schwenken so entgeht es der Gefahr abzubrechen

Die Montagewerft hat mir gesagt es dauert noch ein wenig mit dem rechten Flügel
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14797.jpg
  • SDC14804.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. März 2010, 01:14

Tätärätä

Ich Presentiere meinen fertigen Arado 196 A-3 in 1:50
Basierent auf den MM 1:33 Bausatz umgebaut und verfeinert ala Gusti

Bauzeit 7 Tage a 4-5 Stunden
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14834.jpg
  • SDC14816.jpg
  • SDC14821.jpg
  • SDC14827.jpg
  • SDC14829.jpg
  • SDC14830.jpg

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. März 2010, 01:22

Hallo zusammen

Keine bange hier endet nicht der Baubericht denn als nächstes

baue ich den Transportwagen auf dem der Arado auf der Bismarck in die Hangars rein und raus gefahren wurde

es kann aber eine weile dauern da ich nur so zwischen meinen anderen Proekten ab und an mal in 1:50 weiter baue

Fliegerkuddel

Fortgeschrittener

  • »Fliegerkuddel« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. März 2010, 15:27

Hallo Gusti,

ein schönes Modell hast Du da produziert! Meine Gratulation!
Nur die Farbgebung ist mir ziemlich unbekannt. Ich kenne die Ar 196 nur in Segmenttarnung mit den Farben RLM 72 und RLM 73 für die Oberseiten und RLM 65 für die Unterseiten. RLM 72 und 73 waren quasi eine "vergraute" Version der Bomber-Tarnfarben RLM 70 Schwarzgrün und RLM 71 Dunkelgrün. Dises Farben wiesen einen recht geringen Kontrastabstand auf und erschienen daher auf Fotos manchmal als eine homogene Farbe, dem war aber nicht so! Diese Tarnung trugen so ziemlich alle Seeflugzeuge.
Meine Quellen: Oberflächenschutzverfahren und Anstrichstoffe der dt. Luftfahrtindustrie und Luftwaffe 1935-1945 von Michael Ullmann, Bernard & Graefe Verlag 2000 und Widawnictwo Militaria Heft 53 "Ar 196" von Janusz Ledwoch 1997.
Ich wünsche Dir noch viel Erfolg beim Bau des Transportwagens. Existieren da irgendwo einigermaßen klare Zeichnungen von einem solchen Wagen?

Gruß
Fliegerkuddel

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. März 2010, 17:30

Servus Fliegerkuddel

Danke für das lob,und danke für deine Info solte ich jemals einen Auftrag von einem Museum bekommen so werde ich auf deine Hilfestellung und Vorschläge zurückgreifen

Ansonsten überlasse ich die Farbgebung manchmal dem Geschmack meines Auges und halte mich nur im bedingtem maße an die Historische Vorlage solange es ähnlich ist erfreut sich das Laien-Auge ebenso daran.

Historiker und Nietenzähler werden gehört und zur kenntnis genommen

und Äää.. es gibt immer schlimmeres
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • bismarckblohmvoss205.jpg
  • P1250002[1].jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (8. März 2010, 17:35)


cmdr199212

Schüler

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 9. Mai 2007

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. März 2010, 18:15

I am impressed, that is better quality than most plastic models I have seen!
Google Translate ROCKS!!

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

15

Montag, 8. März 2010, 18:55

Hey, gustibastler,

besonders beeindruckend finde ich die geklappten Flügel. Voll cool, ey.
Nein, ehrlich, ich wußte gar nicht, daß das geklappt werden konnte. Aber macht Sinn bei einigem Nachdenken.

Was nun die Farbe angeht: ich kenne den Flieger auch nur in Blau einfarbig, Möve und so, und die zweifarbige Tarnung oben war mir neu.
Andererseits: wenn´s dir schnurz ist, wie das original ist, hätte es ja auch RAL 3000 werden können. Wäre bestimmt auch schmuck gewesen. :-)

@ Fliegerkuddel: wenn ich das richtig sehe, dann herrscht ja eitel Anarchie bei den Verlagen, was die Tarnung von Seefliegern angeht, oder? Ich glaube, ich habe noch keine zwei gleichen Tarnschemata gesehen.
(Dazu muß ich sagen, ich habe von der Materie Null Ahnung. Blauäugig, wie ich bin, gehe ich immer davon aus, daß der Konstrukteur schon vernünftig recherchiert haben wird - selbst wenn das Ergebnis potentiell augenschädigend aussieht.)

Viele Grüße mit Hoffnung auf´s nächste

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich

Beiträge: 2 537

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. März 2010, 19:57

RE: Arado 196 in 1:50

Hallo Gusti,

wieder erste Sahne, diesmal ein Flieger.

Wenn du schon den Transportkarren baust, wie wärs mit einer neuen Bismarck in 1.50 drumherum ? :D ;) :D

lg
Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fadda59« (8. März 2010, 19:57)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. März 2010, 22:52

Tach zusammen

@Jürgen

Also die 5m länge die die Bismarck in 1:50 hätte schrecken mich schon ab ein Schwimmfähiges Modell zu bauen bzw den Rumpf im ganzen ui ui ui

Ich werde nur Teile der Bismarck Bauen zu Anschauungszwecken (breit grins zwinker) mal kucken was ich da so rausholen kann,ich bemühe mich auf jedenfall es so Deteiliert zu bauen!wie möglich das wenn ich die Aufbautenteile in Schwarz Weis Fotografiere !!!fast !!!nicht mehr vom Orginal zu unterscheiden sind gell

Ich werde selber mein können noch mal auf die Probe stellen bin gespand wie alles wird

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 9. März 2010, 03:12

Die Arado Garage hi hi

So wie das kleine 1:100 Vorbild soll er einmal werden aber mit Boote
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14853.jpg
  • SDC14856.jpg
  • SDC14858.jpg
  • PICT7654.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (9. März 2010, 03:13)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 937

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 9. März 2010, 07:40

Hallo Gusti,

immer sehenswert, Deine Modelle!
Und ich finde es richtig gut, wie gelassen Du das Thema "Farbe" oder "Anzahl der Zylinder" angehst.

Das ist für mich richtiger Modellbau:
Die Gesamtanmutung muss stimmen! Dann kommt es nicht auf jede einzelne Niete an.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 9. März 2010, 17:18

Tach zusammen

@Helmut

Jo da stimme ich dir zu

So der Rechte kleine Hangar ist innen fertig,da es nirgent wo Bilder
von dem inneren des Hangars gibt, habe ich nach meinem Technischen Verständnis und und etwas Phantasie ihn so gebaut.

So müßte er das immens Gewicht der Boote halten bei minimaler Wandstärke,da die von mir gebaute Innenverstrebung den druck in den Boden leitet.

PS: Schade um die beiden Modelle wenn ich den Arado in den Hangar stelle sieht man von beiden nicht mehr viel mal kucken ob ich ne Lösung finde
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14860.jpg
  • SDC14861.jpg
  • SDC14862.jpg
  • SDC14864.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (9. März 2010, 17:20)


  • »gustibastler« ist männlich
  • »gustibastler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 9. März 2010, 17:50

Hallo

So jetzt ist er innen mit 7035 Lichtgrau gestrichen

Zum Grösenvergleich mal auf die 1:100 Bismarck gestellt

der Hangar ist exakt doppelt so groß
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14865.jpg
  • SDC14866.jpg
  • SDC14867.jpg
  • SDC14868.jpg
  • SDC14869.jpg

Social Bookmarks