Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich
  • »MHBS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juli 2007, 03:45

Ankuendigungen Wilhelmshavener Modellbaubogen

Hallo,

auf der Internet Seite von Wilhelmshavener Modellbaubogen gibt es eine Ankuendigung fuer zwei Neuheiten:

Nil-Kreuzfahrtschiff 1:250 und 1:500,

Fregatte SACHSEN kommt Anfang August.

Wissen die "gut informierten Kreise" mehr ueber diese Modelle?

Herzliche Gruesse,

Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MHBS« (11. Juli 2007, 03:46)


2

Mittwoch, 11. Juli 2007, 10:24

Hallo Matthias ,
wissen tue ich auch nichts. Aber ich hoffe doch inständigst das die Fregatte Sachsen von Piet ( Peter Brandt) über den HMV erscheint. Doppelentwicklungen sind nicht immer was tolles, so hoffe ich auch das HMV weiter am Ball bleibt und nicht zurückstellt.
Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Juli 2007, 10:45

Hier

Video Sachsen

gibt es ein Video über die Sachsen.

Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Axel Schnitker« ist männlich

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Juli 2007, 12:42

Ankuendigungen Wilhelmshavener Modellbaubogen

Hallo Ihr Kleber vor dem Herrn!
Laut Telefonat mit Herrn Wolters um 12:15 heute gibt es das Nilschiff ab sofort und die Fregatte Sachsen ab Anfang August.

Mit freundlichen Grüßen

Axel
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

  • »Axel Schnitker« ist männlich

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Juli 2007, 12:54

HalloWifried!
danach habe ich leider nicht gefragt.

MFG
Axel
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 614

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Juli 2007, 12:55

Moin zusammen,
zur Sachsen kann ich nur hoffen, dass Piet das Modell fertigstellt und es als Offsetdruck im HMV erscheint. Es ist eigentlich schade, dass WHV sich auch auf dieses Modell stürzt. Es stimmt zwar, was Jörg bezüglich der F122 und F123-Klasse sagt, aber alle letzten WHV-Konstruktionen stammen von H. v. Kampen - und die liegen Längen hinter Piets Modellen.
Jochen

Piet

Konstrukteur - Kommerziell

  • »Piet« ist männlich

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 22. August 2004

Beruf: Konstukteur

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Juli 2007, 13:44

Fregatte F124

Hallo Leute!

Meine F 124 werde ich auf jeden Fall fertigstellen!

Piet

8

Mittwoch, 11. Juli 2007, 14:09

RE: Fregatte F124

Zitat

Original von Piet
Hallo Leute!

Meine F 124 werde ich auf jeden Fall fertigstellen!

Piet


Das ist ein Wort!

Gruß Robi , der sich schon freut
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich
  • »MHBS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2007, 14:22

Hallo,

die F-124 ist ja keine so grosse Ueberraschung. Ueber ein Modell von WHV war schon mal auf papership geschrieben worden. Aber warum bekommen wir ein Modell eines Nil-Kreuzfahrtschiffs?

Wenn schon Exoten, warum nicht ein Modell der "Soya" (Polarforschungsschiff)? Das waere noch einmal eine farbliche Alternative zu marine grau...

Mehr zu dem Schiff gibt es hier:

http://www.funenokagakukan.or.jp/soya/index.html (bislang nur auf Japanisch)

Und falls sie wirklich jemand mal machen wird, bin ich gerne bereit ein paar Fotos zu machen.

Herzliche Gruesse,

Matthias

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Juli 2007, 20:55

Hallo Modellbaufreunde !

Dass demnächst ein Modell der F 124 erscheint, ist sicherlich erfreulich. Dass damit die HMV-Veröffentlichung um Monate, oder gar Jahre zurückgeworfen wird, ist sicherlich unerfreulich. Aber deshalb schreib ich diese Zeilen nicht. Wir (Passat-Verlag) haben auch von guten Freunden Kritik dafür einstecken müssen, dass wir die Korvette 130 so früh auf den Markt gebracht haben, wo man doch weiß, dass während des Baus und der Erprobung noch viele Dinge geändert werden. Die Begründung für unsere Rekonstruktion eines Planungszustandes der K 130 hat der Marktführer jetzt gegeben. Jeder, der sich in dieser Szene auskennt, weiß, dass Piet an der F 124 arbeitet. Anscheinend werden wir nicht schlauer. Die Passat-Konstruktion der F 123 war auch zu 80% fertig, als die Ankündigung des Marktführers dieses Projekt aussichtslos machte. Was mir persönlich blieb, ist ein Probemodell, auf das ich heute noch stolz bin.

Henning

11

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:02

Zitat

Original von Konpass
Hallo Modellbaufreunde !

Die Passat-Konstruktion der F 123 war auch zu 80% fertig, als die Ankündigung des Marktführers dieses Projekt aussichtslos machte. Was mir persönlich blieb, ist ein Probemodell, auf das ich heute noch stolz bin.

Henning


Mann, nicht auszudenken was das für ein Kracher geworden wäre.
Henning , würdest du mal ein Foto einstellen von deiner F 123? Es interessiert mich wirklich was uns da entgangen ist.

Gruß Robi,
der die Kritik ob der Korvette überhaupt nicht versteht.
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:03

Moin Henning,

was muß ich da lesen... ich dachte, solche Zustände gäbe es nur bei unseren Nachbarn im Osten.

Naja, ich denke aber, dass es genügend Modellbau-Kollegen gibt, die gerne ein wenig länger warten, um dann ein Offset-gedrucktes Qualitätsmodell zu erwerben - ob nun von HMV oder Passat oder auch bei anderen Verlagen. Vom (ehemaligen?) Marktführer ist in dieser Hinsicht ja leider nichts mehr zu erwarten...

Viele Grüsse
Michael

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:07

Zitat

Original von Robi
der die Kritik ob der Korvette überhaupt nicht versteht.


Eben. Einen exakt genauen Bauzustand zu erwischen ist eh fast unmöglich. Ich erinnere mich in diesem Zusammenhang an das "Wochenende an der Jade":

Da lagen die "Mecklenburg-Schiefpommern" und die "Brandenburg" an der Pier. Auf der "Brandenburg" war ja noch alles normal - aber die "Meck-Pomm" sah irgendwie komisch aus. Nach etwas Überlegen kamen wir dann drauf - die ganze Schanz war zugeschweißt - nix mehr mit offener Galerie.

Ein Besatzungsmitglied der "Brandenburg" klärte auf: Bei Gasturbinen-Betrieb mußte die Schanz immer gesperrt werden, da zuviel Wasser überkam...

So, und nun alle die Messer gewetzt, es müssen Fregatten umgebaut werden.

Soviel zu diesem Thema.

Wilfried - das Bild bitte - und dann auch gleich das mit den Grautönen

Viele Grüsse
Michael

14

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:16

Zitat

Original von Michael Urban
Moin Henning,

Vom (ehemaligen?) Marktführer ist in dieser Hinsicht ja leider nichts mehr zu erwarten...

Viele Grüsse
Michael


Wenn man da mal wirklich von Marktführer reden kann. Wenn man das so liest könnte ja glatt Hoffnung keimen das doch noch was folgen könnte. Ich habe ja die F 123 Brandenurg von WHV gebaut und war anfangs schwer begeistert von dem Bausatz, inzwische habe ich auch Modelle von HMV und Passat gebaut und kann nur sagen das ein neuer Bausatz der F 123 gute Chancen hätte .
Just my 2 cents.
Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Clipper

Fortgeschrittener

  • »Clipper« ist männlich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:33

Hallo,
Vorschlag:
HMV bringt die Sachsen und die Wilhelmshavener schließen die Lücken bei den Einheiten der "alten" Bundesmarine (z.B. Tender Lahn/Lech) statt einer weiteren Doublette.
Und alle wären glücklich....
Aber das bleibt wohl ein Traum
Clipper

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:47

Hallo Robi !

Hier sind vier Fotos von meiner Schleswig-Holstein, Fertigstellung 1999.

Gruß

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • F123 001.jpg
  • F123 002.jpg
  • F123 003.jpg
  • F123 004.jpg

17

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:59

Hallo Henning,
Vielen Dank für die Bilder. Das ganze auch erst zu 80% fertig ( in den Feinheiten).Ich bin unendlich traurig das sowas mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit nie erscheinen wird. Bestehen denn Chancen den Hubi wenigstens zu bringen , der Westland schaut irre gut aus.

Für Euer weiteres Verlagsprogramm wünsche ich euch weiterhin ein gutes Händchen, darf man denn Vorschläge machen?

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 290

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:12

Hallo Robi !

Der Sea-Lynx ist die Piet-Konstruktion mit einer anderen Schnauze aus Balsaholz.

Vorschläge sind uns immer willkommen, aber wir bringen ja immer nur ein Modell pro Jahr heraus und unser Modell 2008 wird das Wehrforschungsschiff Planet (I).

Gruß

Henning

19

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:43

Hallo Wilfried,
danke für die Infos, wußte ich noch nicht.
Deine Bilder sind wie immer erste Sahne.
Der Passatverlag ist wirklich sehr rührig, eine Hauruck-Aktion erwarte ich nicht.
( Wäre aber doch zu schön um wahr zu sein :rotwerd:).

@ Tokro:
Pflichte dir vorbehaltlos zu, der zivile Sektor wird von anderen Firmen abgegrast , und auch hier meines Erachtens nach nur halbherzig ( mal abgesehen von der Hanseatic und der Preussen :D).
Was kann man ändern , keinen Dunst. Umfragen mit bestimmten Vorgaben, der meistgenannte wird realisiert?
Wenn alle Hersteller hier und auch in anderen Foren genau lesen , werden sie schon erkennen was gewünscht wird.

@ Henning
Ich dachte an die OSTE-Klasse oder das Mehrzweckschiff Helmsand oder auch die MERIAN.( ich weiss, klingen unverschämt)

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (11. Juli 2007, 22:44)


Shrike

Fortgeschrittener

  • »Shrike« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 16. November 2006

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. Juli 2007, 23:54

RE: Off topic

Hallo, Zusammen!

Zitat

Original von ToKro

Zitat

Original von Wilfried
...
Robert Capa hat einmal gesagt, wenn deine Bilder nicht gut sind, dann warst Du nicht nahe genug dran!
...

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried


Wo er recht hat, hat er recht. Robert Capa natürlich,.. naja, und Wilfried natürlich auch. :D

ToKro


Man sollte aber auch beachten, was mit Capa passiert ist... :shot: :(

Der Stephan
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul
Ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul
.
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich
  • »MHBS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 12. Juli 2007, 04:46

Vielen Dank!

Vielleicht kann mal jemand Herrn Wolter fragen, warum wir ein Nilschiff in zwei Massstaeben bekommen?

Man weiss ja nie, aber vielleicht ist es ja auch eine Auftragesarbeit, so dass der Verlag kein grosses Risiko eingeht?

Gruss,

Matthias

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich
  • »MHBS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 12. Juli 2007, 05:01

Hallo Henning,

Dein Modell sieht wirklich toll aus! Also warum nicht ueber ein Modell der F-123 nach dem Umbau nachdenken? Du hast ja schon ein sehr schoenes "Urmodell"!

Aus den Reaktioen hier schliesse ich mal, dass es hier viele Freunde fuer eine neue F-124 von HMV und eine neue F-123 vom Passat Verlag gibt.

Herzliche Gruesse,

Matthias

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 614

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 12. Juli 2007, 10:30

Moin zusammen,
ist ja irre, was diese Ankündigung ausgelöst hat.
Gut finde ich die Aussage von Piet - da warte ich gerne :yahoo: !
Schön wäre es, wenn Hennings F123 doch noch aktualisiert erscheinen könnte - aber da ist wohl die Hoffnung größer als der Glaube :engel: !
Wilfrieds Wunsch mit der alten "Titte der Ostsee" (Tschuldigung - lief aber damals nur unter dieser Bezeichnung) wäre genial. Dann hätte ich immer wieder das Schiff vor Augen, das mir etliche Magenentleerungen gegeben hat.
Ansonsten finde ich es absolut schade, dass hier eine unnötige Doublette erscheinen wird.
Gruß
Jochen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Montag, 23. Juli 2007, 08:58

Hallo Modellfreunde,
kurz mal auf die Internetseite geklickt und habe zum Thema zwei Maßstäbe für das Nilschiff festgestellt:
Das Modell wird nicht wie die normalen 250er mit Spanten gebaut, sondern wie die alten Schnellbaubogen 1:500 errichtet, Grundplatte und Seitenwände zusammenhängend. Das Modell (Original 72m lang) dürfte also eine 500er Konstruktion sein, die auf 250 hochgefahren wurde. So ähnlich wie die VOIMA. Dazu passt dann auch nämlich, dass bei den Passagierschiff im Maßstab 1:250 weder Stühle noch Tische noch Bänke dreidimensional gebaut werden, sondern nur auf dem Deck aufgedruckt sind. Die beiden Schwimmbäder an Deck können dagegen dreidimensional gebaut werden.
Das Nilschiffmodell ist ein einfaches und kleines Modell fürAnfänger und für Zwischendurch, wenn es mit dem Bau der tausende -von-Teilen -Modelle mal nicht so richtig weitergehen will. Für den Experten bietet es Umbaumöglichkeiten gerade bei der Möblierung.
Bitte vergesst nicht, es gibt auch Modellfreunde, die nicht Zeit, Lust oder Möglichkeit haben, sich wochen- oder monatelang einem bis ins letzte ausdeaillierte Modell zu widmen.

Mit freundlichen Grüßen
modellschiff

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

25

Montag, 23. Juli 2007, 10:52

Moin allerseits,

ich kann Tokro nur zustimmen.
als "ziviler Modellbauer" bekomme ich bei dem Nilschiff genauso wenig Kribbeln in die Finger wie bei der kürzlich erschienenen Köhlbrandfähre.
Etwas Marktforschung könnte bei vielleicht nicht schaden.
Man muss ja keine Abstimmung machen und dann herausbringen, was die meisten wollen, aber wäre immer noch besser, als etwas herauszubringen, was kaum jemand will. Und hier im Forum habe ich noch keinen gesehen, der über diese neuen Modell gejubelt hat. Während bei anderen Verlagen bei jeder Neu-Ankündingung sofort eine positive Resonanz und Vorfreude da ist.

Beste Grüße und eine schöne Woche,
Torben

Clipper

Fortgeschrittener

  • »Clipper« ist männlich

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 23. Februar 2006

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 21. August 2007, 19:31

Fregatte Sachsen

Hallo,
so eben endeckt bei WHV:
Fregatte Sachsen (Bundesmarine) in 1:250 und 1:500
Kommen jetzt alle Modellein 2 Maßstäben ?
Ich fürchte, es ist aber wohl wieder ein Laserdruck.
Gruß
Clipper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Clipper« (21. August 2007, 19:32)


Piet

Konstrukteur - Kommerziell

  • »Piet« ist männlich

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 22. August 2004

Beruf: Konstukteur

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 22. August 2007, 08:04

RE: Fregatte Sachsen

Moin Moin!

Die ersten Bogen der August-Neuheiten werden wohl schon ausgeliefert.
Selbst gesehen habe ich sie noch nicht. Es scheint sich dabei um Konstruktionen im Maßstab 1:500 zu handeln, die dann auf dan Maßstab 1:250 "aufgeblasen" wurden. Dann hat die Sachsen im Maßsab 1:250 eben auch nur 7 Spanten wie das 1:500er Modell.
Bin mal gespannt, wie das Ding aussieht.

Piet

28

Mittwoch, 22. August 2007, 10:13

Soviel zum Thema Marktführer...

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 22. August 2007, 11:19

Zitat

Original von Fiete
Soviel zum Thema Marktführer...




das war einmal....

30

Mittwoch, 22. August 2007, 11:29

Hallo Piet,
dem Manne kann geholfen werden:
Habe den Bogen gerade vor mir liegen ( ja ja ich weiß , erst meckern dann doch kaufen) und kann nur eins sagen:
ambitionierte Modellbauer : FINGER WEG

Das ganze sind 5 Seiten Bögen mit einer Grafik die einem den Atem nimmt. Die Spanten mit entsprechenden unsauberen Kanten, kaum Teile zum Aufdoppeln, meiner Meinung ungehemmt Teile der Brandenburg mit aufkopiert, nur wenige Spanten, 8, eine Bildbauanleitung die schlechter nicht sein kann, keine Möglichkeit die anderen Schiffe der Klasse zu bauen und die Druckqualität na ja.
die Bordwände sind durchgehend geschlossen ;(, keine Detaillierung).

Der Hammer aber ist der Spruch unter dem WHV Schriftzug: Spitzenklasse im Kartonmodellbau, ........vielleicht im Maßstab 1:500

Fazit.
Piet bitte beeile dich mit deiner Fregatte , warte sehnsüchtigst.

Gruß robi

PS Bilder folgen heute abend
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (22. August 2007, 11:30)


Udo

Schüler

  • »Udo« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 22. August 2007, 13:25

Hallo an alle,

habe meinen letzten Bogen vom WHV vor ca. 25 Jahren gebaut, bin dann umgestiegen auf RC Modelle. Doch als ich beim letzten Besuch der Buchmesse den Stand des WHV entdeckte, kam die alte Leidenschaft wieder hervor. Bin spontan Mitglied geworden, um mal zu erfahren, wie weit den der Kartonmodellbau gekommen ist.
Das erste Modell dass ich mir angeschafft habe ist die Fregatte Sachsen vom WHV. Nach Durchsicht der Bögen, kann ich mich nur der Meinung von Robi anschließen. Meiner Meinung nach ist der Bogen von 1:500 auf 1:250 skaliert worden. Wenig Details, die meisten nur aufgedruckt, der Laserdruck ist auch nicht das wahre (anscheinend ist die graue Tinte zuletzt fast leer gewesen), nicht zu vergleichen mit den alten Bögen.
Anfängertauglich ist das Modell auch nicht, denn die Baubeschreibung ist mehr als mager. Habe gestern das Spantgerüst mal zusammengebaut, Resümee = es ist eine sehr labile Angelegenheit, es fehlen halt ein paar Spanten. Na ja mal sehen wie es weiter läuft.
Meine Meinung bis jetzt, ich werde mir höchstwahrscheinlich keine Bögen mehr vom WHV anschaffen werde, denn ich habe durch dieses Forum genug Firmen kennengelernt, die bessere Qualität liefern.

Gruß Udo

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 22. August 2007, 18:29

Whv

Hallo, Leute,
aus den obigen Gründen (Qalitätsverluste bei Möwe) habe ich kürzlich bei Herrn Christian Müller, der ja über das Forum einen Sammlungsteil auflöste, noch mal schnell bei seinen Wilhelmshavenern in Offset-Qualität zugeschlagen:

1001 United States
1003 Willem Barendz II
1040 MS Europa
1041 Cap San Diego
1049 MS Regina Maris
1055 Conti Belgica
1083 MS Kong Harald
1211 Zerstörer 1 6
1248 Tirpitz
1503 Convair 440
1531 DH-60 Moth
1625 F-86 D Sabre
1632 Spitfire MK VIII
1642 Mirage III C
1643 Saab AJ 37 Viggen

Da mein PC zuhause grad kaputt war, musste ich beim Auswählen auf eine im Büro-PC schlummernde alte eigene Bestandsliste zurückgreifen, was dann zu einigen Doubletten führte - ist es mir aber wert bei diesen alten Schätzchen.
Wermutstropfen: ich hab zu meinen Schwiegereltern in Deutschland liefern lassen - jetzt seh ich die Bögen erst nächste Ostern im Heimaturlaub. Ungewollter weiterer Aspekt: meine Frau ist gerade bei ihren Eltern, habe sie auf Vollständigkeit checken lassen und da hat sie mich dann nach dem Preis gefragt: den gleichen Betrag wolle sie jetzt für sich selbst ausgeben - sie versteht halt nicht, dass das garnicht für mich selbst ist, sondern eine Zukunftsinvestition für unseren sechsjährigen ;-))

Gruß
Franz
FJB

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 22. August 2007, 21:43

RE: Whv

Zitat

Original von Franz
sie versteht halt nicht, dass das garnicht für mich selbst ist, sondern eine Zukunftsinvestition für unseren sechsjährigen ;-))

Gruß
Franz


Edel sei der Mensch, hilfreich und gut :D
42 :D :D :D

jogilee

unregistriert

34

Mittwoch, 19. September 2007, 12:34

Nun ich kenne noch die alten Zeiten und den Möve Verlag
und konnte heute noch einige Modelle im Offstetdruch ergattern,
kosteten zwar nicht 50 Pf aber es gab sie schon für 3 DM.

Gruß
jogilee
»jogilee« hat folgendes Bild angehängt:
  • möve3.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 14:40

Zumindest die deutschen Verlage bemühen sich seit vielen Jahren vor allem auf dem Treffen in Bremerhaven, eine Abstimmung über Neuerscheinungen herzustellen, in informellen Gesprächen.


Mit dem "Marktführer" war dies leider noch nie möglich...


Ich kann mich noch gut an ein kurzes Gespräch mit Herrn W. vor einigen Jahren in BHV erinnern, in dem dieser ein solches Ansinnen recht brüsk zurückgewiesen hat.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks