Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bndkt

Schüler

  • »Bndkt« ist männlich
  • »Bndkt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juni 2012, 20:45

Anfänger sucht nach geeigneten Marinemodellen

Hallo Leute,

Ich bin 15 Jahre alt, und wollte mich mal dem Karton-/Papierbau widmen. Ich hatte mich schon mal an ein paar Bausätze gewagt, doch nie zu Ende gebaut weil ich nie genug Geduld hatte. Jetzt möchte ich mal ein Schiff zu Ende bringen und wollte fragen was sich eignen würde. Es soll nichts zu großes sein aber auch nichts zu kleines und es sollte am besten ein Marinemodell (1:250) sein. Wär cool wenn ihr mir bei der Auswahl helfen könntet.

Euer Bene

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Juni 2012, 21:43

Hallo Bene!

Würde Dir den Zerstörer von Wilhelmshaven 1:250 empfehlen. Ist ein einfaches Modell. aber doch in der Form ansprechend.

Grüße,
Otto.
ottok

3

Mittwoch, 6. Juni 2012, 22:03

Hi Bene,
zunächst einmal herzliche willkommen bei Uns.

Anfängermodelle gibt es schon einige, sollten diese nicht zu groß sein und vorzugsweise militärisch sein, fallen mir noch die Schnellboote von Wilhelmshavener ein ( Klasse 142/143), sind auch nicht zu schwierig. Auch die älteren Minensuchboote aus Wilhelmshaven sind gute EInsteigermodelle.

Gruß
RObi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juni 2012, 23:03

HMVS Cerberus

Moin Bene!

Mein erstes Schiffsmodell war die "Cerberus" von David Hathaway (paper shipyard) als freier download. 5 Seiten DIN A4, Ersatzteile, soviel der Drucker ausspucken kann, interessantes Vorbild und gut zu bewältigende Größe - in meinen Augen der perfekte Einstieg.
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juni 2012, 02:14

Anfänger-Schiff

Moin Bene!
Ich würde Dir eines der Torpedoboote vom Möwe-Verlag empfehlen (T1-12 oder Jaguar). Wenn Du einen Offset-Druck ergattern kannst (Jade-Verlad oder Lehrmittel-Instutut), umso besser. Es handelt sich wie bei den meisten WHV-Modellen um vorbildähnliche Konstruktionen. Sie lassen sich prima bauen und bilden eine gute grundlage für den Rest der WK-2-Flotte.
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Juni 2012, 09:51

Hallo,
auch die Räum- und Schnellboote der ehemaligen KM oder der Minensucher (Möwe) . Die sind sehr einfach und du kannst sie in geringer Zeit bauen.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

Bndkt

Schüler

  • »Bndkt« ist männlich
  • »Bndkt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Juni 2012, 13:44

Vielen Dank für eure Empfehlungen ich werde mal im Internet nach den Bausätzen gucken.

Grüße Bene

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

8

Donnerstag, 7. Juni 2012, 13:57

Hey Bene
Mein erstes Schiffsmodell war die "Cerberus" von David Hathaway (paper shipyard) als freier download.
Die "Cerberus" ist bei David nicht mehr als freien Download erhältlich. Ersatzweise findest Du aber die SMS "Rhein/Mosel" bei ihm als freien Download.
Guckst Duhier
Ich habe sie selber nicht gebaut, aber wie Heiner schreibt, Du hast da die Bögen die Du selber wieder ausdrucken kannst, wenn was schief gegangen ist.

Bei Digitalnavy gibts auch kostenlose Dwonloads, wovon auch zwei aus der grauen Flotte. Die H.M.S. "Dreadnought" in 1:700 und die "Admirable" in 1:250. Auch hier kann ich Dir über die Qualität DIESER Modelle nichts sagen, ich habe die "Ambrose" gebaut und die war sehr gut zum Einsteigen.
Ich schätze mal, dass 1:700 vielleicht etwas kleine sein könnte für den Einstieg.

Was auch immer Du baust, ich wünsche Dir viel Spass dabei!

Freundliche Grüsse
Peter

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Juni 2012, 14:29

Hoi Bene,

Brandneu ist der Bogen der Hr.Ms. Karel Doorman (Flugzeugträger) plus Hr.Ms. Drenthe (Zerstörer), in 1:350 und 1:250 erhältlich, tewas einfacher im Bau als Wilhelmshavener Modelle,

groetjes,

Gert
»eskatee« hat folgende Bilder angehängt:
  • KD fc.jpg
  • Hr. Ms. Karel Doorman - 07062012 a.jpg
  • Hr. Ms. Karel Doorman - 07062012 b.jpg
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

Social Bookmarks