Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. November 2015, 12:45

Am Ende doch aus Papier 2 - Warbirds (Balsa/Karton) in 1:16 -

Tach

Master René Pi, Foren-Urgestein und innovativer Kartonbau-Vordenker,
hatte ja dafür gesorgt, dass die Balsaholzmodelle hier im Forum eine Heimstadt finden.

Nachzulesen hier:

Am Ende doch aus Papier - Diel Engineering - Rubber Powered Scale Models

Seine nahezu ketzerische Idee war diese:



Zitat

<Interessant ist der Maßstab 1:32 und da könnte man doch die Außenhaut eines Kartonbausatzes entsprechend hochskalieren (den Balsabausatz sozusagen als erweiterten Lasercut benutzen; edit Wanni)

Ich halte Euch auf dem Laufenden.>


Naja, bis jetzt bin ich ja der einzige, der diese Idee umsetzt und ein Modell so baut.
Inzwischen bin ich ja schon so weit, um ein erstes Fazit zu ziehen:

Die Idee ist gut, funktioniert, ist ausbaufähig.

Anstelle der Modelle in 1:32 würde ich aber den Vorteil der Balsamodelle für den Maßstab 1:16 ins Spiel bringen.
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harry17 (03.11.2015)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. November 2015, 12:48

Guillows 400

Guillows hat ja mit der 400derter Serie Warbirds in 1:16 im Programm:



Diese Klassiker haben im Original eine Spannweite von 10 -12 Metern, was in 1:16 ungefähr
62cm - 75cm entspricht. Spannweiten, die auch von Gross-Kartonfliegern erreicht oder übertroffen werden.
Man könnte natürlich ein vorhandenes Kartonmodell entsprechend scalieren, aber besonders die Konstruktion der Tragflächen macht hier Schwierigkeiten.

Ich will das am Beispiel der NorthAmerican P-51 Mustang erläutern:

Zuerst einmal um die Grössenverhältnisse zu verdeutlichen, drei Rümpfe in 1:32, 1:24, 1:16



Ich habe hier das Modell von Modelart genommen, welches ich hier bereits vorgestellt hatte:

www.kartonbau.de/forum/north-american-p-…hrt/t26115-f75/

Hier einmal die, auch für 1:32 läppische, Flügel-Innenkronstruktion:



Hier würde es sich wirklich anbieten, die Grundkonstruktion des Balsamodells von Guillows zu nehmen und mit dem Kartonmodell zu <tapezieren>.
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. November 2015, 12:50

Hallo Zusammen,
ich finde den Maßstab 1:16 auch sehr spannend, ist er doch auch schon reichlich von Leif beackert worden. Zum Beispiel hier:
http://www.papermodelers.com/forum/aviat…ckenbacker.html

Gruß
Jan

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. November 2015, 12:51

Zero

Für die Sternmotorfraktion, e.g. Zero & Fw-190, käme zusätzlich noch die Möglichkeit ins Spiel, hier die Sternmotoren wundervoll in Szene zu setzen.
Davon mal abgesehen, die Art, so einen Warbird nahezu authentisch auch im Modell zu bauen, ist sehr reizvoll.

Hier mal als Beispiel die Zero im Röntgenblick und als 400derter von Guillows:



Zu den Preisen:
Die 400derter von Guillows kriegt man für ca. 45 - 50 €, incl. Porto.
Ein Halinski mit Lasercut und Kanzel kostet mindesten genauso viel!

Bald ist ja Weihnachten, davor Nikolaus, also, ähem, na? Is doch ne nette Anregung, oder?

Mich lässt die Idee nicht mehr los, und nach der Cessna werde ich mich intensiv mit der Zero, P-51, Fw-190
beschäftigen.

Was haltet ihr davon?
Gute Idee? :thumbup:
Totaler Kappes? :thumbdown:
Teurer Unfug? 8|
Wanni go Home??? :S
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. November 2015, 12:55

Leif in 1:16

Jaaaaa, unser Leif und 1:16!

Bei ecardmodels gibt es zwei von ihm bearbeitete Modelle in 1:16
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • leif.JPG
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

6

Dienstag, 3. November 2015, 13:26

... Was haltet ihr davon? ...


:thumbup:

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. November 2015, 14:29

Mustang als Displaymodell

Hier noch ein kleiner Nachtrag:

P-51D, Guillows:



https://www.youtube.com/watch?feature=pl…e&v=pX-bFWSftpk

Anstelle des Bespanpapiers hat der Erbauer Wayne Dowsent das Modell komplett mit
Balsaholz beplankt. Danach dann mit airbrush lackiert.

Gefällt mir, geht in Karton aber bestimmt noch besser... 8o
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. November 2015, 08:48

P-51D in 1:25

Sooooo....

in der Zwischenzeit bin ich gerade dabei, die P-51D von Modelart fertig zu bauen; hier in 1:25.

Hier der Vergleich zu einer 1:33iger Hien:



Hier der Vergleich zu 1:16



Hier mal nur so:



Irgendwie deucht mir, der Funke der totalen Begeisterung für dieses Thema mag nicht so recht überspringen... ;(
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (13.11.2015)

airbusxx

Schüler

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 20. Mai 2008

  • Nachricht senden

9

Samstag, 14. November 2015, 14:51

2m Spannweite in Karton geht auch

Hallo Wanni,

große Modelle in Papier find ich super, habe eine Boeing 314 Clipper in 1:25 entwickelt und gebaut. Die Kombination von Längs- & Querspanten zus. mit Flügelhaut ergibt nach meiner Erfahrung eine sehr stabile Form. Man muss halt stabilen Karton nehmen und einige Zwischenspanten mehr einziehen. Zusätzlich habe ich noch Fäden eingebaut, um Zugkräfte aufzunehmen (s. meinen Baubericht hier unter "Grundlagen" > "Das Konstruktionsbüro" - leider nur für eingeloggte Benutzer erreichbar/ sichtbar).

Viele Grüße
airbusxx

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. November 2015, 13:45

Johooooo.....

anbei mal der aktuelle Zustand der 1:25ziger, im Vergleich zu einer 1:48ziger (Tamiya):



Joij 8| ...

Wenn man ein Modell doppeltt so g 8| oss baut, dann ist dat schon verdammt gross.... :huh:

Die Halinski Modelle könnt` ich mir am ehesten noch auf 200% vergrössert vorstellen, da
hier die Konstruktion die Stabilität auch hergibt.
Ansonsten wäre 1:25 die Grenze (wie oben zu sehen, die Modelart in 1:16??? wohl eher nicht)

Am besten wäre natürlich ein direkt inn 1:16 konstruiertes Modell (oder ne 1:25ziger Boeing Clipper :D )
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. November 2015, 15:39

Sööö, die P-51 is fertich:



und so befinden wir uns wieder in der Träume-Planungsphase.

Die Kampfflieger des WWI sind da auch ne Option, hier die 200derter Serie von Guillows:



Wenn ich mal wieder meinen Gold-Dukaten-Esel wiederbekomme, den ich ausgeliehen habe :cursing: ,
dann wären diese Modelle drin



Grunz, so eine grosse Auswahl.... 8|
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Norbert (18.11.2015)

12

Mittwoch, 18. November 2015, 16:30

moin Wanni,

ich bin ja nicht so ein Fan von diesen Quirlen aber
die P-51 macht schon was her.

Meine bessere Hälfte hat schon die Hände über den Kopf zusammen geschlagen.............. :pinch:

Glückwunsch zum gelungenen Modell :thumbsup:

Gruß aus Hamburg
Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. November 2015, 17:45

Du Nobby, ne P-51 ist sooo schnittig und wirkt sooo modern,
die geht glatt als düsengetriebener Quirl durch.... :D

Sööö. ich spiele gerade mal mit ner 1:16ner Bébé rum, die gibt`s ja in der 200derter Serie von Guillows



und als 1:33iger von Mistewicz (die ich in 1:25 gebaut habe):



wobei ich gerade sehe:
Der Balsaholzadler ist ja in 1:12... :pinch:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. November 2015, 12:26

Fokker Dr. 1

In der Zwischenzeit habe ich DAS ultimative WWI Modell in 1:16 skaliert:



DIE DR.1 (die wirkt im Original ja schon wie ein grosses Modell :D )
(hier im Vergleich zu einem 1:25ziger mit blassem rot (konnte mein alter Drucker nicht so gut)




Also hier wärte der Bau des reinen Kartonmodells nicht uniteressant.... :whistling:
...die Konstruktion des alten Mistewicz-Modells würde es wohl hergeben...
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (20. November 2015, 12:31)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. März 2016, 10:29

NA P-51 in 1:16

Huhu,

2016 wollte ich ja meine 1:16ner weiterbauen.
HA!

Da sehe ich doch bei ecardmodels folgendes:



Die 1:33 recolored Variante von unserem Leif <Odins-Sohn> Ohlsson hatte ich ja bereits hier ausgepackt:

North American NA-73 (P-51 Mustang I), Models by Marek, Reworked by Leif Ohlsson, 1:33

Hmmm, wäre auch nicht uninteressant, oder? 8o
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. September 2016, 12:35

Kartonmodelle <Guillow‘s Style>

Ich möchte ja doch nochmals dieses Thema hier aufgreifen
(Röhneé Pinoso ist ja eigentlich der Ur-ur-urheber diese Idee, und hat mich schnödigst total alleine gelassen... ;( )

Die Bauart der Balsa-Flieger, vor allem die Rippe/Holm Bauweise der Tragflächen ist ja das Interessante daran. Jetzt habe ich gerade frisch ein Kartonmodell vorgestellt, welches von-Hause-aus bereits auch so eine Guillow‘sche Flügelkonstruktion hat:

Beech B80 Queen Air, KLM Aerocarto, ModelArt 1:32, Downloadmodell?



Hmmmmm....die Zweitmot liesse sich bestimmt gut vergrössern:

Hier mal 1:25:



...und 1:16:



1:16...och näää, aber 1:25....
Den Rumf müsste man natürlich auch dementsprechen verstärken, aber die Bauart der Beech von Modelart kommt schon hin...

...vielleicht doch 1:16...???? 8|
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. Oktober 2016, 11:36

Auch auf die Gefahr hin euch zu nerven:

Zitat

Nervensäge Wanni meinte:
...vielleicht doch 1:16...???? 8|


Nö, aber 1:24... :S

Im Moment habe ich die beiden Tragflächen im Rohbau fertig:



Knapp 66cm Spannweite des Rohbaus...Hui... 8|

Jo, aber das mit dem Guillow`s Style kommt hin, ne... ^^

Passend dazu in 1:24:



...ja, die Beaver ist auch schön.... :love:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (9. Oktober 2016, 11:45)


Pianisto

Meister

  • »Pianisto« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Beruf: Pianist

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 9. Oktober 2016, 12:01

Zitat

...ja, die Beaver ist auch schön.... :love:


yep! Meine Balsaholzcessna wartet auch noch......

Gruß pianisto

Social Bookmarks