[GALERIE] alte WHV-Modelle

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Dezember 2005, 17:30

alte WHV-Modelle

Möchte hier mal Fotos aus ca. 1976 zeigen - der einfache WWII-Zerstörer (gibt's noch als Reprint in purpur angehaucht) und das einfache U-Boot (gibt's leider gar nicht mehr).
Aufgenommen in s/w, auf 'nem alten Teppichboden.
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • WHV Zerst_und_Uboot.jpg
  • WHV Zerst_Uboot2.jpg
  • whv zerst_uboot3.jpg
FJB

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Dezember 2005, 00:41

RE: alte WHV-Modelle (noch ein paar)

Hallo, Leute,
komme derzeit kaum noch zum Modellbau (außer Fahrzeugmodellen für meinen Vierjährigen), habe aber noch einige Modelle, die seit Jahren mit mir umziehen und jetzt auch mal digital fotografiert wurden. Möchte sie doch mal vorzeigen, auch wenn es eher einfache Modelle sind.
Zunächst mal (fotografisch eher schlechte Blicke in Vitrine und aufs Regal - alles WHV, außer der Titanic, die ist von Taschen, aber in 1:250), dann Einzelbilder. Um was es sich handelt, brauch' ich wohl nicht zu sagen, alles alte Bekannte. Die beiden Schiffchen, Feuerlöschboot und Zollkreuzer, verdeutlichen Besuchern die Größenverhältnisse, wenn sie neben Bismarck oder Titanic stehen - da staunt man immer.
»Franz« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC00008.jpg (88,86 kB - 1 787 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. August 2017, 08:29)
  • DSC00009.jpg (88,14 kB - 1 739 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Oktober 2017, 16:09)
FJB

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Dezember 2005, 00:43

RE: alte WHV-Modelle (noch ein paar)

. . . und weiter
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • WHV_Fischdampfer_Nürnberg_3.jpg
  • WHV_Minensucher_Typ 40_1.jpg
FJB

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Dezember 2005, 00:46

RE: alte WHV-Modelle (noch ein paar)

mehr . . .
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • WHV_Ubootjäger_Typ 420_2.jpg
  • WHV_Typ 55_4.jpg
FJB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franz« (7. Dezember 2005, 00:46)


Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Dezember 2005, 00:48

RE: alte WHV-Modelle (noch ein paar)

und noch was:
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • WHV_Typ 55_3.jpg
  • WHV_Typ 55_6.jpg
FJB

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Dezember 2005, 00:49

RE: alte WHV-Modelle (noch ein paar)

und schließlich:
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • WHV_Feuerlöschboot_1.jpg
  • WHV_Zollkreuzer_1.jpg
FJB

Klaus M

Fortgeschrittener

  • »Klaus M« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 11. August 2005

Beruf: Zentralheizungs und Lüftungsbauer

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Dezember 2005, 21:36

RE: alte WHV-Modelle (noch ein paar)

Hallo Franz,
Die S-Boote liegen gerade zum kleben auf meinem Tisch. Für mich kein Blick zurück da ich erst seit kurzem klebe. Aber die Bilder finde ich super. Vor allem um das Ganze auch mal im fertigem Zustand zu sehen.
Gruß
Klaus Merkel

in Planung

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 11:26

RE: alte WHV-Modelle (noch ein paar)

Hallo, Wilfried, hallo, Klaus,
man freut sich doch, 'ne Rückmeldung auf eingestellte Bilder zu kriegen (muß dass auch mal bei den Kollegen machen, deren Bilder für mich hilfreich sind oder Erinnerungen wecken). Danke.
Werde bald mal Fotos von meinen nicht in Einzelbildern vorgestellten Modellen machen und hier auch mal zeigen.
Gruß,
Franz
FJB

M40

Profi

  • »M40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:34

alt genug für diesen Beitrag? U 995

Hallo Franz,

schön, wie Du mit Deinem Beitrag mein Nostalgie-Herz gerührt hast. ;( Warum ich ihn erst jetzt lese? Weil ich dieses tolle Forum leider erst kürzlich gefunden habe. Und dieses Finden war für mich ein riesen, riesen Glücksgriff! :yahoo:

Darf ich das hier anhängen? ?( (Entschuldigung, ich bin ja noch Neuling :rotwerd: )

Ich habe zwar nicht das "alte Uboot", wie Du. Aber, ich glaube, "die zweite Generation". Vielleicht interessiert es Dich? (Wahrscheinlich hast Du es aber selbst und weißt mehr darüber als ich.) Unter dem aufgeklebten Verlagsnamen "Möwe-Verlag Wilhelmshaven" kann man noch "Jade-Verlag Wilhelmshaven" entziffern. Man kann es zwar unter derselben Bestellnummer auch heute noch bekommen; da ist es aber - trotz desselben Bildes auf dem "Umschlag" - offensichtlich gewaltig überarbeitet.

Leider habe ich vom Überwasserschiff keine Fotos mehr vom "modellbaubogenmäßigen" Urzustand. Auf dem Bild 2 ist aber immerhin noch der falsche Vorsprung (siehe Pfeil) des "Wintergartens" zu sehen. (Nein: Der war nicht so schlampig verklebt! Ich hatte nur schon angefangen, ihn abzureißen, um ihn stromlinienförmig an die Turmwand zu schmiegen, als mir einfiel, noch ein Dokumentationsfoto zu schießen.) Und der damaligen Bogenvorlage gemäß ist von den Satteltauchtanks über Wasser nichts zu sehen. "Wegdenken" muß man sich den Magnetkompass-Vorbau und die "Seitentasche" für die FuMB-Antenne. Der Windabweiser hätte nach dem Bogen "friedensmäßig" umgekehrt herum montiert werden sollen, aber da gab's U 995 noch gar nicht. Die Sehrohre eingefahren zu bauen, war meine Entscheidung. Ebenso einige Plazierungskorrekturen auf der Brücke.

Anleitungsgemäß ist aber noch das Unterwasserschiff. Für die Korrekturen, die ich da vorhabe, habe ich Modellfoto und Seitenriss in denselben Maßstab gebracht und übereinander gelegt (Bild 3).

Ein kleiner Scherz auf der Brücke musste aber schon sein: Bild 4.

Gruß M40
"Wer sucht, der findet. Wer drauftritt, verschwindet."
(Minensucher-Motto)
(Lieber Moderator: Wenn es "sich nicht schickt", so etwas an einen fremden Beitrag anzuhängen, dann mache bitte genau das: Lass' ihn verschwinden.)
»M40« hat folgende Bilder angehängt:
  • U1.jpg
  • U2.jpg
  • U3.jpg
  • U4.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Januar 2007, 22:06

Moin Franz,
Nostalgie pur! Trotzdem Modelle, die man Einsteigern nur wärmstens empfehlen kann, denn sie passen und sind einfach zu bauen. Der Geschmack auf "Verfeinertes" kommt dann ganz von allein.
Gruß
aus Flensburg
Jochen

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Januar 2007, 10:47

Hallo, Leute,
ich glaub', das U-Boot hab ich Anfang der 60er gebaut - es hat die "Entsorgung" meiner Flotte, als ich ca. 16 war, überlebt. Der Bogen enthielt meiner Erinnerung nach zwei (extrem einfache) Modelle und KEIN Unterwasserschiff.
Ich hab' grad in meiner Liste nachgeschaut, ich hab' noch einen (LI/Jade/Möwe?)-Bogen Nr. 1225 mit "U 96 und U 995", sind aber, glaub' ich, auch nur Wasserlinienmodelle (bin im Büro, kann nicht nachschauen).
Gruß,
Franz
FJB

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Januar 2007, 11:47

Hallo,

die U-Boote und den einfachen Zerstörer habe ich mitte der 60iger gebaut, zusammen mit meinem Bruder.
Die Bilöder hat mein Vater noch mit ner alten Voigtländer gemacht mit separatem Belichtungsmesser.
Die Bilder habe ich am Wochenende beim Stöbern wieder entdeckt.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgendes Bild angehängt:
  • whv.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. Januar 2007, 19:02

Hi Hans Gerd,
tolle Bilder aber es war so... ;) Zwei Modelle auf dem Bogen,also wurden sie gebaut...und man siehts am Bild....was war man stolz auf den Z1 der schon viel mehr hermachte als der alte KM Zerstörer,aber man brauchte ihn ja zum üben..genau mit den beiden U-Booten bin ich auch eingestiegen...
Gruß Werner

keinerkenntmich

Fortgeschrittener

  • »keinerkenntmich« ist männlich

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 19. April 2005

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. Januar 2007, 20:16

Ich liebe diese alten Modelle,

egal welch detaillierte Modelle noch entwickelt werden.

Beim Bau eines Modells aus meiner Jugend fühl ich mich in diese Zeit zurückversetzt. Ich muss sie einfach wieder mal zusammenkleben.

MASH

Fortgeschrittener

  • »MASH« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 30. November 2006

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. Januar 2007, 21:31

hallo!

Die waren auch meine Einsteigermodelle. Damals ( ende 50er) hatte fast jeder Nachbarsjunge bei uns mindestens ein "Modell".

Modell in "", weil es auch Spielzeug war. Im Hinterhof hatten wir eine riesige gepflegte Rasenfläche. Es war immer schön anzusehen wie er Bug der Schiffe durch die Grashalme pflügte.

Das hier im Forum der alten Modelle gedacht wird sieht man ja an der Wallpaper. Z27, oder?

mit einem etwas wehmütigen Gruß

HAPE

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. Januar 2007, 07:32

RE: alte WHV-Modelle

Hallo,

ja , ja, der alte Zerstörer vom LMV, wer hatte ihn nicht.

Habe jetzt noch je einen alten Bogen vom Zerstörer und U-Boot.

Habe schon überlegt , sie zu bauen, passen aber nicht in meine "Flotte"

der Kaiserlichen, bzw Bu_Ma.

Gruß Hastei

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 31. Januar 2007, 23:06

Alte WHV-Modelle

Hallo, Leute,
weiter oben und in Noras Thread zum M40 habe ich (und einige andere) beschrieben, wir wir nach unserem ersten Modellbauerleben unsere damaligen Flotten versenkt haben.
Ich bedaure die Versenkung heute sehr und wünsche mir, ich hätte heute wenigstens noch Fotos.
Aber beim Kramen habe ich kürzlich noch Titelkästen und Titelblätter der meisten gebauten Modelle (nicht nur Schiffe, auch einige Flugzeuge) gefunden, z.T. mit kindlichen Anmerkungen - wurde im Geiste wieder jung. Aber zu Tränen gerührt haben mich die Preisangaben zu einigen Modellen.
Ich häng' die Scans dazu mal an.
Gruß,
Franz
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • Titelkästen1.jpg
  • Titelkästen2.jpg
  • Vorblätter9.jpg
FJB

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 31. Januar 2007, 23:09

Alte WHV-Modelle

Weiter:
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • Titelkästen3.jpg
  • Vorblätter2.jpg
  • Vorblätter3.jpg
FJB

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 31. Januar 2007, 23:11

Alte WHV-Modelle

Und weiter:
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • Vorblätter4.jpg
  • Vorblätter5.jpg
  • Vorblätter6.jpg
FJB

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. Januar 2007, 23:12

Zwei noch:
»Franz« hat folgende Bilder angehängt:
  • Vorblätter7.jpg
  • Vorblätter8.jpg
FJB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franz« (31. Januar 2007, 23:15)


Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich
  • »Franz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 31. Januar 2007, 23:17

Alte WHV-Modelle

Doch noch eins, fast vergessen:
»Franz« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorblätter1.jpg
FJB

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 1. Februar 2007, 07:58

RE: Alte WHV-Modelle

Hallo Franz ,

was Du alles noch hast , toll ! Und alles aufbewahrt !

Die meisten Modelle hatte ich auch.

Wie Ihr habe ich viele mit kleinen Knallkörpern und Streichhölzern

ins Jenseits geschickt. Leider habe ich auch keine Fotos .

Nur ein Foto des Zerstörers, mit Raketen-Bewaffnung !?!?!!

Dazu muß man bedenken, es war die Kuba-Kriese und Alle sprachen

von Raketen. Na ja, sind eben Kindheitserinnerungen.

Gruß Hastei

Hansjörg Eder

Fortgeschrittener

  • »Hansjörg Eder« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

Beruf: Beamter i. Ruhestand

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 1. Februar 2007, 12:28

Alte WHV-Modelle

Hallo, Klebefreunde,

seit vielen Jahren hängen sie unter der Decke, die zwei FW 190, eine von WHV, eine von Schreiber. Dieser Thread war Grund genug, sie mal vor die Kamera zu holen.

Schöne Grüße
Hansjörg
»Hansjörg Eder« hat folgende Bilder angehängt:
  • FW190.WHV+Schr.jpg
  • FW190WHV.jpg
  • FW190.Schr..jpg
  • FW190WHV+Schr-2.jpg
...und noch immer gibt es kein Kartonmodell der Transall C-160 und der Heinkel He 280 ... seufz...!

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Mai 2013, 17:00

späte Lösung

Danke Hansjörg,

dass ich noch diesen Beitrag von dir finden durfte. Seit Jahren stehen bei mir 3 Rumpfsegmente einer Fw 190, der Rest ging bei Umzügen verloren. Durch dich weiß ich jetzt wenigsten, aus welchem Bogen sie stammen: Schreiber. Sagst du mir noch den Maßstab?

Späten aber herzlichen Dank
Eugen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. Mai 2013, 19:24

Hallo,

vielen Dank für die Vorstellung und damit werden Erinnerungen wach...

In den Spitzen unseres Dachbodens (ca. 1,50 m breit, 60 cm hoch, hatte ich meine Altmodelle gelagert. Das gefiel aber meiner Frau nicht so recht, da die Spitzen offen waren. Ich mußte sie daher schließen und die Modelle wurden unseren Enkeln übergeben, denen es Spaß machte, sie in die ewigen jagdgründe zu befödern. Leider ieß ich nicht, ob dort noch ein Modell übelebt hat. vielleicht sollte ich die Spitzen mal aufmachen oder zumindest anbohren, um festzustellen, ob dort noch etwas lagert.

Glücklicherweise habe ich noch zahlreiche alte Modellbaubogen der früheren WHV-Modelle!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

26

Montag, 27. Mai 2013, 12:08

Hallo,
meine alten WHV Modellschätzchen habe ich noch. Nur eine Wappen von Hamburg (1955)- als Modell etwa 1956 gebaut- habe ich als Kind mal entsorgt. Ich kann also meine modelltechnische Entwicklung über Jahrzehnte hinweg verfolgen.
Dann besaß ich auch eine United States( von Schreiber???) in wohl 1:400. Sehr einfaches Modell. Als dann das wilmshavener
Modell herauskam habe ich den kleinen "Zossen" ebenfalls entsorgt. Heute wäre das ein schönes altes Schätzchen. Da ich keine Enkel zum Spielen mit Modellschiffen habe, erhebt sich dann hoffentlich erst in gaaaanz weiter Zukunft die Frage wohin mit den vielen Modellen.
Mit vielen Grüßen
Ulrich

Hansjörg Eder

Fortgeschrittener

  • »Hansjörg Eder« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

Beruf: Beamter i. Ruhestand

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 29. Mai 2013, 18:13

Hallo Eugen,

das hat mich ja überrascht, nach so vielen Jahren meine beiden Fw 190 wiederzusehen. Sie hängen noch immer einträchtig unter der Decke und außer gelegentlichem Abstauben ist nichts aufregendes passiert. Beide Modelle haben den selben Maßstab: 1:50. Eine weitere Fw 190, allerdings im Maßstab 1:33 (von GELI) harrt noch ihres Baues.

Schöne Grüße und weiterhin viel Freude an Kartonmodellen
Hansjörg
...und noch immer gibt es kein Kartonmodell der Transall C-160 und der Heinkel He 280 ... seufz...!

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 30. Mai 2013, 16:02

Hallo Hansjörg,

mit dem gleichen Wunsch zurück. Die He 280 gibt's, allerdings als sehr einfaches Kartonmodell von http://www.geocities.jp/pinaconn/ . Ohne Spanten. Und sie erscheint mir auch deutlich zu schlank. (Zum Download auf den Namen, nicht auf das Bild klicken.)

Beste Grüße
Eugen

Social Bookmarks