Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich
  • »Peter P.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. August 2007, 11:29

ALBATROS Verlag, Jules Vernes Flugmaschine

ich habe gestern von einem bekannten einige bögen älteren datums geschenkt bekommen,und wollte euch diese nicht vorenthalten.

ich denke es handelt sich hier um das luftschiff von robur dem eroberer.
der verlag heisst allem anschein nach albatros, und der konstrukteur ist ladislav badalec.
das heft ist im A3 format und hat 6 doppelseiten.
es handelt sich um ziemlich dicken karton,mindestens 250g wenn nicht mehr.
wenn das schiffchen fertig ist beträgt die länge 36,5 cm
der druck ist sehr gut,die grafik erinnert ein bisschen an die abc bögen (der bogen kommt auch aus der tschechoslovakei).
es handelt sich um die zweitauflage aus dem jahr 1987
nicht allzu leicht zu bauen,da das schiff richtig beplankt werden muss,und der bogen ziemlich viele kleine einzelteile hat,davon 74! luftschrauben.
dazu 1 seite geschichtlicher hintergrund,2 volle seiten anleitung,und am hinteren deckblatt ist die bauanleitung nocheinmal kurz und knackig grafisch dargestellt.
alles in allem ein wirklich schönes modell,welches gerade durch seine grafische aufmachung einen gewissen charme hat,und jede menge spielraum zum supern lässt.
»Peter P.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter P.« (21. August 2007, 11:29)


Social Bookmarks