Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Oktober 2013, 19:45

Albatros S-Boot Kl. 143 / HMV / 1:250

Moin zusammen,

nach einer etwas längeren Baupause wird die kleine FSG wieder aktiv - nur nicht in Flensburg. Sie ist für b14 Tage nach Vesterhusby an der dänischen Nordseeküste ins Sommerhaus verlagert. Hier ein kurzer Blick auf die Ørtlichkeit:
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0721 (1024x683).jpg
  • IMG_0720 (1024x683).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Oktober 2013, 19:52

Ausersehen ist das S-Boot Albatros, das als vollkommen überarbeitete Version im HMV neu erschienen ist. Den Bogen habe ich ja schon hier vorgestellt: HMV-Neuheiten September 2013 . Heute ging es bei bestem Wetter auf der Terrasse mit dem üblichen Rillen los. Dann wurde der Bogen angeschnitten. Die Grundplatte hat eine Besonderheit - die Klebelaschen sind auf der Rückseite schwarz gefärbt, was das Färben erspart:
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0717 (1024x551).jpg
  • IMG_0718 (1024x471).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Oktober 2013, 20:00

Auf die Klebelaschen hätte ich gern verzichtet - ebenso wie auf die des Decks. Eine verdreifachte Grundplatte und ei verdoppeltes Deck wären mir lieber gewesen. Aber ein entsprechendes Einkürzen der Mittelträger und der Spanten überfordern meine Lust. Die Spanten und die Mittelträger habe ich verdoppelt. Leider ist das auch der jetzige Fertigungsstand. Eigentlich wollte ich weiter sein, aber 50km Radtour mit Endstopp bei der Pølsebude mit zwei 0,5l Carlsberg Fadøl und zwei Einlauf - Cola/Bacardies haben einen Baustopp verfügt. Dann lieber morgen frisch ans Werk :D !

Gruß aus dem Land der Hundekiller (DK = dog killer)

Jochen

P.S.: unsere Hunde sind mit - sie haben keine Angst!

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

4

Sonntag, 6. Oktober 2013, 20:08

Mann oh Mann...Lehrer müßte man (gewesen) sein! - Sowas und dann noch in DK hätte ich mir nicht erlauben können! - Und pass' mir auf die Hunde auf, nicht dass sie noch Bekanntschaft mit den "Dwarslöpern" (für Nicht-Fischköppe: Krebse) machen!
Und ja: das Fad-Öl tut mir zwar nichts aber nach Bacardi-Cola... da nimmt zwar die Euphorie zu aber die Genauigkeit ab. - Bin gespannt, was Du aus dem "Grauen" machst. Vielleicht sollte ich meinen eigenen (Modellbau-) Horizont doch erweitern. Liegt auch aus d e r Fraktion noch gernug herum bei mir...
Deine Hinweise (schon jetzt !!) sind mal wieder äußerst hilfreich!
Gruß vom Meister... :rolleyes:
Kurt

Pianisto

Meister

  • »Pianisto« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Beruf: Pianist

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Oktober 2013, 20:49

Hallo Urlauber,

Øha, ich finde es schön, daß Piet doch immer wieder verbessert, wie z.B. die schwarzen Klebelaschen. Mal von den Kosten abgesehen, könnte man nicht Spanten, Grundplatte und Längspant auf einen 480g Karton drucken, wenn man sowieso dafür eine Fläche von DinA4 bräuchte? Denn das würde das verdreifachen ersparen.....

Gru pianisto

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Oktober 2013, 15:00

Mann oh Mann...Lehrer müßte man (gewesen) sein! - Sowas und dann noch in DK hätte ich mir nicht erlauben können! - Und pass' mir auf die Hunde auf, nicht dass sie noch Bekanntschaft mit den "Dwarslöpern" (für Nicht-Fischköppe: Krebse) machen!
Und ja: das Fad-Öl tut mir zwar nichts aber nach Bacardi-Cola... da nimmt zwar die Euphorie zu aber die Genauigkeit ab. - Bin gespannt, was Du aus dem "Grauen" machst. Vielleicht sollte ich meinen eigenen (Modellbau-) Horizont doch erweitern. Liegt auch aus d e r Fraktion noch gernug herum bei mir...
Deine Hinweise (schon jetzt !!) sind mal wieder äußerst hilfreich!
Gruß vom Meister... :rolleyes:
Kurt


Moin Kurt, erlauben kann ich mir es auch nicht, aber ich mache es! Noch weniger gehen Touren auf den kreuzenden, schwimmenden Hotels :D ! Habe übrigens vor 14 Tagen eine (Fast)Schwester der Costa Cordalis in Venedig liegen sehen - hieß Costa Magica. Das Magische daran war, dass sie aufrecht schwamm :D - aber ansonsten konnte ich dem Kasten nichts abgewinnen! Zum Thema Meister halte ich lieber den Mund :cursing: ! Aber ansonsten traue Dich mal an die graue Flotte. Aus Papier hergestellt sind sie auch ganz friedlich!

Moin pianisto, das Schiff ist wirklich eine Neukonstruktion. Man staunt, welche Ideen immer noch neu aufkommen, um den Modellstandard zu toppen. Aber Pappe würde das Modell deutlich verteuern - da verdoppele ich lieber!

So, das Vogelgerippe steht. Wie geschrieben sind alle Teile verdoppelt. Das Gerüst besteht aus zwei langen Längsträgern achtern und einem kurzen Mittelträger vorn. Dazu kommen 14 Spanten, was eine solide Grundkonstruktion ergibt. Alles wird nur stumpf verklebt. Das Ursprungsmodell des Jade-Verlags hatte nur den Mittelträger, der mit Klebelaschen montiert wurde.

Gruß aus gamle Danmark

Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0726 (1024x430).jpg
  • IMG_0727 (1024x480).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Oktober 2013, 16:40

Es geht weiter mit den Geschützsockeln 18 und 19. Diese habe ich nicht, wie in der Bauanleitung vorgesehen auf die Grundplatte geklebt, sondern in das Deck eingesteckt. Dieses habe ich dann auf das Spantengerüst geklebt und dabei die Sockel ausgerichtet und verklebt. Danach kamen oben die Außenringe dran, an die später die Stützdreiecke montiert werden. Hier nun der derzeitige Bauzustand. Jetzt geht es an den Strand und dann ans Øl. Abends ist wohl Baupause, da die Lampen hier im Haus für den Modellbau zu funzelig sind. Ansonsten ist das Haus durch die vielen und auch großen Fenster hell.

Bis demnächst!

Hilsen

Jøchen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0729 (1024x415).jpg
  • IMG_0730 (1024x402).jpg
  • IMG_0731 (1024x431).jpg

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Oktober 2013, 18:26

Ahoi Jochen,

nach der vermutlich seeeeehr anstrengenden Klassenfahrt nach Italien (unser eins kommt ja nicht mal in den Harz :( )
hast Du Dir die Herbstferien redlich verdient. Schließlich musst Du danach die 2 Monate bis zum Beginn der Weihnachtsferien
durchhalten. Puh, dass wird vermutlich ganz schön anstrengend werden.:D:D:D

Gruß und viel Freude mit Frau, Hunden und Karton in DK.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Oktober 2013, 20:18

Moin Jo,

danke für das Mitgefühl!!!!!

Ich wende mich jetzt einer anderen Baustelle zu: tysk fadøl fra Flensborg :D :D :D

Gruß

Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0733 (683x1024).jpg

10

Dienstag, 8. Oktober 2013, 07:18

Moin Jochen,
das letzte Bild sieht ja ziemlich nach Alkoholmissbrauch aus, synd om ølet som gikk til spille... :D
Ansonsten beneide ich Dich ein wenig um die Zeit in Dänemark. Allerdings habe ich mich nie getraut, ein Modell mitzunehmen, da hatte ich dann doch zu viel Angst, dass etwas kaputt oder verloren geht.
Was die Klebelaschen an der Grundplatte anbelangt, da ist der Rückseitendruck sicherlich eine pfiffige Lösung. Ich werde mir allerdings dann eine andere Methode für das rückseitige Rillen einfallen lassen müssen. Bislang lege ich die Grundplatte gegen ein Fenster, da scheint dann das Licht durch den Karton hindurch und mann kann sehr gut entlang der dann sichtbaren Linie rillen. natürlich geht so etwas viel bequemer mit einem Leuchttisch, aber den hat nicht jeder, ich auch nicht ;)
Denn man weiterhin schöne Tage in DK und gutes Gelingen mit dem 143er
Hilsen
Fiete

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Oktober 2013, 20:03

Nein Fiete,

das Leckbier ist für die dänischen Ameisen und Würmer! Die sollen auch mal frøhlich sein :D !

Beim Rillen habe ich mir bisher eigentlich nie den Kopf zerbrochen, ob vorn oder achtern. Geht auch, wenn man alles frontal macht.

So, neben der üblichen langen Fahradtour und dem Strandspaziergang war Zeit für die Bordwände des großen Seevogels. Passten perfekt, auch wenn die Bilder einem selbst vieles vermiesen, was in natura wesentlich bessr aussieht :wacko: ! Ätzend war das Ausschneiden und Kantenfärben der verdoppelten Scheuerleisten. Aber nun ist der Vogel schwimmfähig.

Übrigens stellte ich gestern beim Strandspaziergang fest, dass die Dänen unsere guten alten Strandbauwerke zertrümmern. Sie sind mit riesigen Abbruchbaggern und Schaufelladern dabei, diese vom Strand zu schaffen. Auf einem Parkplatz hinter den Dünen entsteht ein Beton - Trümmerberg und einer aus den Armierungseisen. Dürfen die das so einfach :D ?
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0734 (1024x375).jpg
  • IMG_0735 (1024x543).jpg
  • IMG_0736 (1024x646).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Oktober 2013, 20:07

Beim Durchsuchen meiner Bastelkiste fand ich übrigens ganz unvermutet noch einen fertigen Schornstein, der sofort eingebaut wurde :D .

Gruß vom Dänen auf Zeit, der die unterrichtsfreie Zeit genießt

Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0737 (1024x347).jpg
  • IMG_0738 (1024x612).jpg

Pianisto

Meister

  • »Pianisto« ist männlich

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Beruf: Pianist

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 07:15

Hallo Jochen,

ein schöner Dampfer wird deine Albatros. :D In England gehört soetwas wohl zum gutem Ton, ein Containerschiff ohne echte Vorlage in z.B. einen Hilfskreuzer umzugestalten - also geht es auch andersherum mit alternativen Antriebstechniken...... :D
Wehe du nimmst ihn wieder ab......

Gruß pianisto

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 19:59

Moin Dirk,

das traue ich mich nun kaum noch. Wahrscheinlich ist es die Nähe zu GB, die mich inspirierrt hat. Ist ja nur die Nordsee dazwischen, an deren Küste ich zur Zeit bin.

So, heute war das Wetter schlechter. Nach der morgendlichen Radtour und der Strandwanderung wurde die Sauna angeschmissen, da es regnete. Parallel dazu wurde der Seevogel weiter ausgerüstet. So kamen die Geschützunterbauten und Luken aufs Hauptdeck. Die kleinen Dreiecke für die Turmsockel sind zum Glück im LC-Satz enthalten. Diese ausschneiden und kantenfärben ?( - nein danke!! Übrigens spendiert der LC-Satz für die Mannlochniedergänge noch Handräder - genial!
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0739 (1024x366).jpg
  • IMG_0740 (1024x880).jpg
  • IMG_0741 (1024x323).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 20:01

Dazu kam dann noch das "Spantengerüst" für die Brücke. Bisher passt alles bestens, so dass der Bau totalen Spaß macht :D !
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0745 (1024x562).jpg
  • IMG_0746 (1024x593).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 20:03

Und damit ich pianisto nicht enttäusche noch ein Foto mit Schornstein. Erinnert irgendwie an die M-Böcke der Vegesack-Klasse.

Gruß aus Vesterhusby

Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0747 (1024x518).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 18:53

Moin zusammen,

nach einer Autotour von 70km mit Festfahren im Sand und einer Radtour von 40km blieb heute wenig Zeit für die Albatros. Aber der Brückenaufbau wurde erstellt. Ging absolut passgenau!
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0748 (999x651).jpg
  • IMG_0749 (834x617).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 18:55

Und hier noch eine "Standprobe" auf dem Schiff.

Gruß aus Vesterhusby

Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0750 (1024x469).jpg
  • IMG_0751 (1024x483).jpg

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

19

Freitag, 11. Oktober 2013, 05:42

Ahoi Jochen,

nach einer Autotour von 70km mit Festfahren im Sand und einer Radtour von 40km blieb heute wenig Zeit für die Albatros.
???????????
Ich dachte, Du machst Urlaub ???

Richtig wäre:

Nach einer Kartonmodellbautour von 70 Teilen mit Festkleben im Aufbau und einem Durchsehen meiner mitgenommenen 40 Baubögen blieb heute wenig Zeit fürs Radfahren. :D :D :D :D


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

20

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:27

Moin Jo,

im Prinzip hast Du recht! Aber wo gelten denn heute noch Prinzipien???

Weiter geht es mit dem Brückendeck:
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0774 (820x685).jpg
  • IMG_0775 (782x690).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

21

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:29

Und jetzt wird die gesamte Brücke mit dem Bootskörper verschweißt, ähhh veruhutet :D !

Gruß

Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0776 (1024x398).jpg
  • IMG_0777 (1024x448).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

22

Freitag, 11. Oktober 2013, 19:02

Es geht weiter mit dem Maschinenschacht (vermute ich jedenfalls - wenn es etwas anderes ist, wäre ich über eine Aufklärung froh!). Zuerst wieder das Spantengerüst:
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0779 (1024x684).jpg
  • IMG_0781 (1024x720).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

23

Freitag, 11. Oktober 2013, 19:04

Darum kommt die "Verkleidung" mit aufgedoppelten Details, wie Schotten, Lüftungslamellen und Verschlussklappen:
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0782 (1024x682).jpg
  • IMG_0783 (1024x660).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

24

Freitag, 11. Oktober 2013, 19:09

Und zum Schluss noch die Stellprobe auf dem Schiff. Passt alles bestens!

Morgen ist erst mal ein Tag Urlaubspause angesagt. Wir müssen zurück in die Heimat, da meine Nichte heiratet. Aber in der Nacht geht es (jedenfalls nach jetzigen Plänen) ins Sommerhaus zurück. 450km für eine Hochzeit, und dann noch absolut trocken - na ja, man gönnt sich ja sonst nichts.

Bis die Tage - Grüße aus gamle Danmark

Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0784 (1024x462).jpg
  • IMG_0785 (1024x601).jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

25

Freitag, 11. Oktober 2013, 19:16

Was sollen diese 150km? und dann noch mal 150 zurück? - Wo heutzutage eine Ehe nicht länger als 7 Jahre hält ( zumimndest bei ca. 60 %)??? - Also lass' den Sch... und bau' lieber weiter! Macht mehr Sinn und das Ergebnis Is' dauerhafter...
Gruß
Kurt

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

26

Freitag, 11. Oktober 2013, 20:02

Moin Kurt,

es sind sogar 220km pro Tour plus die Km zur Kirche und Lokalität. Deine Rechnung ist mir äußerst sympathisch :D - allein ich komme damit nicht durch :cursing: .

Also morgen nach dem Frühstück Hunde und Frau ins Auto und los!

Gruß

Jochen

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:38

Moin zusammen,

ein ereignisreicher Tag mit 460km Fahrt ist geschafft! Dabei war die Überraschung, dass mein Auto beim Einkauf beim Drehen des Zündschlüssels keinen Mucks machte. Dank der schnellen Hilfe des ADAC`s blieb ich aber mobil. Im Zündschloss war ein Mitnehmer abgebrochen, so dass zwar alles eingeschaltet wird, aber der Startvorgang nicht eingeleitet wird. So hängt jetzt der eigentliche Schalter lose im Auto und ich starte mithilfe eines Schraubendrehers. Komme mir vor wie ein Autoknacker!!! Nach ca. 3 Stunden Heimfahrt ins Sommerhaus waren wir um ca. o6 Uhr heute früh in der Koje.

Aber nun sind die Lebensgeister zurück und mein Seevogel wird weiter flügge gemacht. Zuerst der Maschinenschacht:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0787 (940x608).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:40

Und nun alles an Bord angebracht:
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0788 (1024x361).jpg
  • IMG_0789 (1024x479).jpg
  • IMG_0790 (1024x731).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 13. Oktober 2013, 15:44

Und zum Schluss für heute noch der Wellenbrecher mit dem vorderen Niedergang. Nun geht es zum Grillen zu meinem Schwager, der mit seiner Familie in der Nachbarschaft seit gestern auch ein Haus gemietet hat.

Übrigens passt immer noch alles bestens!

Bis demnächst -

Grüße aus Vesterhusby

Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0791 (1024x528).jpg
  • IMG_0792 (1024x679).jpg
  • IMG_0793 (1024x474).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

30

Montag, 14. Oktober 2013, 18:15

Moin zusammen,

heute sind die Unterbauten für die MM 38 - Starter und ein Niedergang am Heck dazugekommen.

Gruß aus Dänemark

Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0800 (1024x409).jpg
  • IMG_0801 (1024x466).jpg
  • IMG_0802 (1024x710).jpg

31

Dienstag, 15. Oktober 2013, 07:26

Moin Jochen,
auch wenn das Modell noch nicht fertig ist, man sieht schon jetzt, welcher Unterschied zwischen diesem und der alten WHV-Version besteht. Dies wird wirklich ein Schmuckstück.
Weiterhin viel Spaß in DK
Fiete

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 15. Oktober 2013, 07:53

Da kann man Fiete absolut zustimmen.

Das wird ein schönes Modell mit zeitgemäßer Detaillierung!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 15. Oktober 2013, 11:27

Moin Jochen,

eine gute Auswahl für eine kleine Urlaubsnebenbeschäftigung. Der neue Bogen wird in meiner nächsten Bestellliste bei HMV auch mit drauf sein. Auch ich stimme Fiete voll zu im Vergleich mit dem "Ursprungsmodell" von WHV, das bei mir ja auch rumsteht.



Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 15. Oktober 2013, 11:40

Moin Fiete, Helmut und Günter,

schönen Dank für eure Beiträge! Sobald ich wieder zuhause bin, fotografiere ich das alte Jade-Modell und stelle die Fotos zum Vergleich ein. Ich denke, die Unterschiede in der Detaillierung sind enorm! Übrigens piet, falls Du hier mitliest - lehne Dich abends mal in Deinen Sessel zurück und gönne Dir ein schönes Glas Wein auf diese tolle Konstruktion. Wenn die Nassau genauso toll wird, dann lohnt sich das Warten!

Gruß aus Dänemark

Jochen

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 15. Oktober 2013, 17:34

Nun geht es an die Baugruppe 44 - die Untergrätings für die MM 38 Container. Da im LC-Satz keine "Anlaserung" für die Knicklinien war, stand ich vor dem Problem, wie verarbeite ich diese filigranen Teile. Selbst rillen und knicken traute ich mich nicht. Meine Befürchtung ging in Richtung eiförmige, verdrehte Quader ?( . Also blieb nur das Trennen in sechs einzelne Teile: oben/unten, vorn/hinten, rechts und links. So habe ich es dann mit dem Stahllineal und dem Olfa-Cutter gemacht und dann die Einzelteile mit Weißleim verklebt. Das klappte ganz gut.
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0812 (1024x770).jpg
  • IMG_0813 (857x764).jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 15. Oktober 2013, 17:37

Nun sind die Teile auf die Untergestelle montiert und an Bord. Nach dem Trocknen muss noch ein wenig nachgerichtet werden und dann denke ich, ist das Ergebnis ganz passabel.

Das wars für heute - ca. zwei Bastelstunden sind um.

Gruß aus Vesterhusby

Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0814 (1024x370).jpg
  • IMG_0815 (1024x550).jpg
  • IMG_0816 (631x1024).jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 15. Oktober 2013, 18:47

Die Laser-Gestelle sehen gut aus.

Schade nur, dass da ein deutlicher Farbunterschied zu erkennen ist. Andererseits wird ja eh das Meiste hinterher von den Containern verdeckt, oder?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

38

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 07:18

Moin Jochen,
zu der Lösung hätte ich auch gegriffen, egal ob LC-Teile oder verdoppelter Karton. Habe ich seinerzeit auch mit den Katapulten der USS ALASKA so gemacht.
Was den Farbunterschied anbelangt, so kann man den nur ausschließen, wenn man die Kartonteile verwendet, auch bei dann lackierten Ätzteilen hat man immer eine Farbabweichung, gerade bei Grautönen. Und Du hast Recht Helmut, der wesentiche Teil verschwindet unter den Containern... Auf die bin ich dann auch mal gespannt, da gibt es auch eine pfiffige Lösung, was die Rippen anbelangt.
Beste Grüße von der Elbe nach DK
Fiete

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 12:46

Ahoi Jochen,

Also blieb nur das Trennen in sechs einzelne Teile: oben/unten, vorn/hinten, rechts und links.
Problem gut gelöst !!! Mache ich bei filigranen Teilen auch so !!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 16:19

Moin Günter, Helmut, Fiete und Jo,

eure Kommentare zeigen mir, dass ich auf dem richtigen Weg war. Ich glaube, dass diese filigranen Teile in keinster Weise "knickbar" sind. Vielleicht modifiziert der HMV ja den LC-Satz so, dass sechs einzelne Teile jeweils vorhanden sind.

Das nächste Problem, das es zu lösen galt, war das Knicken der "Lamellen" für die MM 38 Container. Auch diese sind nicht angelasert und enthalten keine Markierungen zum Vorrillen. Ich habe deshalb eine Schablone aus dem Bogen ausgeschnitten, sie auf die LC-Teile gelegt und die Markierungspunkte übertragen. Danach habe ich die Teile so gerillt, dass ich das Lineal an die Punkte angelegt habe, es stark angepresst und dann mehrfach mit ganz minimalen Druck gerillt habe. Gleich geht es an den Bau. Ob es so geklappt hat, wie ich es wollte sehe ich dann. Der Bericht kommt wahrscheinlich erst morgen.

Gruß aus Dänemark

Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0829 (1024x879).jpg

Social Bookmarks