Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Februar 2005, 13:27

Agrarflugzeug LET Z-37A "Cmelak"

Hallo Agrarflieger,

Ein herzliches Willkommen bei den Verrückten von Kartonbau.de

Frage: wie geht der Bau dieses Fliegers?

Technische Daten:

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6110014.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Februar 2005, 13:27

1

Wie Ihr im Hintergrund seht, das sind die Tragflächen der HE-111, die hier in der Werkstatt restauriert wird.
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • P7030044.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ernst« (15. Februar 2005, 01:10)


Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Februar 2005, 13:28

2
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • P7030066.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ernst« (14. Februar 2005, 13:31)


Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Februar 2005, 16:22

Yo Michael, dann sind die Piloten immer nach der Musik von Rimsskij Korssakow (ob ich den Komponisten richtig geschrieben habe?) "Hummelflug" über die Felder gebrettert :rolleyes: :) :] :rolleyes:

Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Februar 2005, 22:15

Hallo Ernst, Hallo an alle Kartonbauer,

Zitat

Ein herzliches Willkommen bei den Verrückten von Kartonbau.de


…da bin ich hier völlig richtig…

Eigentlich bin ich ja RC-Modellflieger und richtige Modelle fangen erst ab einer Spannweite von 3m an – dachte ich bis vor 2 Jahren, aber fangen wir der Reihe nach an.
Schon als kleiner Junge faszinierte mich die „Hummel“, und wenn sie über unsere Felder brummte, um Dünger zu streuen, dann musste ich einfach zuschauen.
Gebastelt habe ich , solange ich denken kann – so bin ich mit den „Kranich“-Bögen groß geworden.
Seit vielen Jahren baue ich RC Flugmodelle, in der letzten Zeit ausschließlich Agrarflieger der ehem. DDR.
Eine Idee schwirrte mir aber immer im Kopf herum - es müsste doch so´n kleines Modell der „Cmelak“ geben, nur so zum Angucken – leider Fehlanzeige
Auf einem Treckertreffen vor 2 Jahren bin ich dann über den Stand des MDK-Verlages gestolpert – die hatten eine „Anna“ in Karton (siehe: http://www.kartonbau.de/wbb2/thread.php?…boardid=35&sid=)
Ab diesem Tag war es geschehen, der Virus (spec. Cartonicus) hatte mich wieder voll infiziert. Zu dieser Zeit gab es aber immer noch kein Kartonmodell der Z-37, und so beschloss ich, selbst eines zu entwickeln. Das Ergebnis ist in den folgenden Bildern zu sehen.
Natürlich gibt es hier noch einiges an Entwicklungsarbeit zu leisten, aber auch die anderen Agrarflugzeuge der DDR wollten erst noch gebaut werden.
»Agrarflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • z_37_1.jpg
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Agrarflieger« (14. Februar 2005, 22:18)


  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Februar 2005, 22:28

und das zweite "Cmelak"-Bild
»Agrarflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • z_37_2.jpg
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Februar 2005, 22:30

…hier meine Umgestaltung und teilweise Umkonstruktion der M-18 „Dromedar“ von GPM
»Agrarflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • m-18-3.jpg
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Februar 2005, 22:32

… und hier mein vorerst letzter Streich, die Umgestaltung der PZL-106 „Kruk“ von Maly Modelarz
»Agrarflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • PZL_106_1.jpg
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Februar 2005, 22:34

PZL-106 die zweite.

PS:@ Sparrowhawk - der Düsendoppeldeckeragrarflieger ist eine M-15 „Belphegor“ von der es meines Wissens kein Kartonmodell gibt – noch nicht…
viele Grüsse
Agrarflieger
»Agrarflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • PZL_106_2.jpg
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Februar 2005, 22:56

Aber Hallo,

Düsendoppeldeckeragrarflieger, was für ein Wort 8o Aber das Teil gibt's wirklich http://pl.wikipedia.org/wiki/Grafika:M-15_belphegor.jpg und das Beste: Es konnte sogar fliegen 8o :)) http://www.k12.nf.ca/sptech/projects/avi…5belphegor.html
Das wäre doch mal ein Häppchen für die Kartonmodellkonstrukteure. Exotischer geht's kaum noch, ich bin jedenfalls hin und weg und ganz scharf auf dieses Unikum :P
Beste Grüße
Henry

PS: Hallo Agrarflieger
beinahe hätt ich's doch vergessen: Ein herzliches Willkommen in diesem Forum der Halbverrückten

Beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henry« (14. Februar 2005, 23:03)


Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Februar 2005, 23:07

Und des is da Hubschrauba der für de Bauern gflogn is der steht am selben Ort. von hintn obn.

Habedere da
Ernst
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6110001.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Februar 2005, 23:08

Und von vorne.
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • P7030011.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Februar 2005, 00:11

Hier der Verrückte Doppeldecker mit Düsenantrieb.

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • M-15_belphegor.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Februar 2005, 14:52

Hallo Michael,

Zitat

ein Plan liegt mir schon vor... muß ich "nur noch" rausfinden, wie man Flugzeuge konstruiert


...da sind wir ja schon zwei, die die selbe Idee hatten...

In meinem Bekanntenkreis existieren Werkszeichnungen der M-15 im A2-Format direkt vom Hersteller, da ist jeder Niet eingezeichnet.

Leider habe ich ein kleines Zeitproblem, so dass ich noch nicht sagen kann, wann ich mit der Konstruktion anfange.

Sicherlich geht es nicht nur mir so: wenn ich alle meine Projekte verwirklichen will, muss ich entweder 150 Jahre alt werden , oder mich klonen lassen :))

Auch der Ka-26 Hubi schlummert schon in meinem PC - da gab es mal einen Bogen vom Verlag"Junge Welt"

viele Grüsse
Agrarflieger
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Februar 2005, 22:55

Hallo Michael,

Zitat

Aber vielleicht sollten wir in der Sache einfach zusammenarbeiten?


aber gerne doch, - lass uns einfach einen Plan machen.
Ich such mal schon alle meine Unterlagen zur M-15 zusammen.
Dieser Link müsste eigentlich bekannt sein.

http://www.airwar.ru/other/draw/m15.html

viele Grüsse
Agrarflieger
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Februar 2005, 23:02

Hallo Michael,

i habn ned kennt.

Sakra, Sakra wos hob i do oganga mir wirds ganz Da Da :] :]

Viele Grüße an Agrarflieger und Michael vom spinnerten
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Februar 2005, 22:47

Hallo @all,
@ Ernst: kannste das mal übersetzen?

Zitat

Sakra, Sakra wos hob i do oganga mir wirds ganz Da Da


As,n oll Fischkopp kann ick nur,n beten platt snaken (Anm. d. Red. Als fast-Mecklenburger bin ich nur der niederdeutschen Mundart mächtig) :)) :)) :))

habe eben noch ein wenig an der Basis zur Geschichte der M-15 recherchiert.
Eigentlich sollte die M-15 die doch so langsam betagten AN-2 ablösen.
1979 wurde dieses Flugzeug in der ehem. DDR im Rostocker Raum auf seine Verwendbarkeit getestet.

Dabei haben sich sowohl Vorteile als auch Nachteile ergeben. Seine größten Qualitäten konnte der Flieger bei der Ausbringung flüssiger Mittel beweisen, da gab es keine Konkurrenz.
Bei der Ausbringung fester Stoffe (Düngemittel) gab es Probleme. Die damalige Düngerqualität (Verklumpen) hatte ungleichmäßiges Leeren der beiden Behältertanks zur Folge- was zu mehreren schweren Flugunfällen führte.
Außerdem soll die Streuqualität nicht so besonders gewesen sein.
Nach kurzem Einsatz auf Grasplätzen war der Rasen aufgrund des Abgasstrahles verbrannt, so dass Hartpisten nötig geworden wären. Außerdem ist ein Strahltriebwerk träger in der Gassannahme, für die teilweisen recht kurzen Landeplätze also eher von Nachteil.

Das Flugzeug machte Sinn auf sehr großen ausgedehnten(russischen) Feldern – hier sind etliche zum Einsatz gekommen.

Die o. g. Probleme haben aber letztendlich zur Einstellung des Programms geführt (die Annas fliegen immer noch…)
Hier noch ein paar techn. Daten der „Belphegor“
Spannweite:22,33m
Länge: 12,72m
Höhe:5,34m
Zuladung:2,2t
Kraftstoffverbrauch:550 l/h 8o

viele Grüsse
Agrarflieger
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. Februar 2005, 11:35

Hallo Agrarflieger,

Wollte dich nur hier bei uns Begrüßen und wie dein Name und wo du herkommst wollte ich dich mit ein paar Bilder von der "Hummel" von der ehemaligen "DDR" zeigen was für hervoragende Flugzeuge im Ostblock gebaut werden.

Dabei dachte ich mir nichts nur das ich eine solche Lawine losgetreten habe dies habe ich in den kurzen Satz in Bayrisch geschrieben.

Viele liebe und herzliche Grüße an dich
Ernst

PS:

Werde am 5ten März mich dorthinbegeben oder am 6ten (Modellbauausstellung Flugwerft Oberschleißheim) und eine Menge Bilder der KA-26 machen.
Aber was mir nicht passiert werde mit zwei Sätzen voller Akkus und noch einen Reservesatz Batterien hingehen. Nicht wie es zwei Mitgliedern hier im Forum passiert ist auf einmal keinen Saft mehr für die Kamera.

Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ernst« (17. Februar 2005, 11:48)


  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. Februar 2005, 13:00

Hallo Ernst

...das hast Du prima gemacht (*michfreu*)
mach bitte schön viele Detailaufnahmen der Kamov, da kann man dann vergleichen. Ich kenne noch zwei weitere Exemplare in Museen, eine in Anklam und eine weitere in Peenemünde, die ich beide fotografiert habe.

liebe Grüsse
Agrarflieger
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. Februar 2005, 13:07

Hallo Holger,
solche Bilder wie die "Notlandung auf dem Kartoffelacker"
waren nicht selten.
Bei der Z-37 ist der Schalter für die Radbremsen gleich neben dem für die Landeklappen.
wenn dann der Pilot nach der 77ten Landung am Tage nicht mehr so ganz frisch war...
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 17. Februar 2005, 15:22

Hallo Wilfried,

...ja, da war was mit dem Storch.

Der Fieseler Storch wurde in Tschechien gegen Ende des Krieges in Lizenz gebaut.
in den 50er Jahren wurde er dann für Agrarflugversuche auch in der DDR eingesetzt, war aber für diesen Zweck zu leistungsschwach.
Auf der Grundlage des Storches wurde dann die L-60 entwickelt.
(Die Parallelentwicklung in Deutschland war die DO-27).
Bis ca. 1975 flogen die "Brigadyre" in der DDR( bei der NVA, der GST und im Agrarflug), bis sie von der Z-37 abgelöst wurden.

Zur Zeit fliege ich diesen Typ als RC-Modell mit 3,40m Spannweite und 80ccm Boxermotor.
Das Kartonmodell gab es in mir bekannten 3 Ausführungen. Als Variant-Modell(Illustrierte Reihe für den Typensammler), von Kranich und von Maly Modelarz, wobei alle 3 Modelle auf der selben Konstruktion beruhen.
In der Konstruktion sind aber ein paar Vereinfachungen, die nicht mehr so sehr zeitgemäß erscheinen, deshalb habe ich mich zu einer kompletten Neukonstruktion entschlossen.
Erste Ergebnisse werde ich zu gegebener Zeit hier im Forum veröffentlichen...

Mehr zur L-60 findet man hier: http://www.fcfk.com/L-60/index.htm
Das sind die Seiten von Leif Pettersson in Schweden, der Zur Zeit ein Original restauriert.

viele Grüsse
Agrarflieger
»Agrarflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • l-60_karton.jpg
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 17. Februar 2005, 21:22

Hallo Michael,
kenn ich garnicht, den Flieger, da muss ich doch mal recherchieren....
...aber keine Angst, ich habe auch so genug zu tun. :))

viele Grüsse
der lachende Agrarflieger
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

23

Freitag, 15. April 2005, 21:32

Hallo an Alle,

in der letzten Zeit habe ich mich ein wenig rar gemacht, das liegt daran, dass ich auch noch RC-Flieger bin und mich momentan in der heißen Phase der Saisonvorbereitung befinde.
Eine kleine Maßstabsbetrachtung möchte ich aber dennoch los werden.

Heute hatte ich in der Gegend von Wismar zu tun. Was liegt da näher, als im Agrarmuseum von Dorf-Mecklenburg vorbei zu schauen und "mein"
Cmelak-Original zu besuchen.
Entstanden ist dabei das folgende Foto:

von oben nach unten: Maßstab:
1:1
1:4,5 als RC-Modell
1:25 in Karton
1:87 in Karton habe ich mich nicht getraut dazu zu stellen, da wären die Blümchen zu sehr ins Bild gesprungen.

viele Grüsse
Agrarflieger
»Agrarflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • cmelak_masst.jpg
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 3. Januar 2006, 20:45

... Ist ja schon ein paar Tage alt, dieser thread, aber hier passt das folgende Bild wohl am Besten hin...

In den letzten Tagen habe ich mir mal einen alten "Kranich"-Bogen etwas näher angeschaut, und das ist daraus geworden: ein Kamov Ka-26 Agrarhubschrauber, hier mit Sprühanlage. (siehe Bilder von Ernst weiter oben)

Dieser Bogen soll in der kommenden Zeit noch auf die Farben der ehem. Interflug umgestrickt werden - Baubericht folgt...

viele liebe Grüsse
Agrarflieger
»Agrarflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • ka-26_forum.jpg
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Agrarflieger« (3. Januar 2006, 20:47)


Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 3. Januar 2006, 20:49

Hallo Agrarflieger,

das ist ein schönes Modell geworden =D>

Nur ein paar Bilder BITTE.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 3. Januar 2006, 21:31

Agrarflieger in the index

I have added this, plus the two An-2 threads by Ernst to the index. If you know of any other "agrarflieger" threads, please add them, too, or notify me or one of the administrators. This is a good topic, of great value!

Michael, or somebody, please group these links under a heading "Agrarflieger" oder so was. Translate as you deem best.

Kind regards, Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 4. Januar 2006, 00:25

Hallo Kartonfreunde,

Ich hab im Oktober diese Maschine in der Türkei fotografiert, kennt jemand die Type? Der Sound war übrigens spektakulär! :] :]

Grüße aus Pachern
Robert
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • Türkei (074)_1.jpg
  • Türkei (075)_1.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt
  • »Ernst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 4. Januar 2006, 00:26

Hallo Robson,

dies ist die Dromedar, auch ein Tscheisches Produkt.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Agrarflieger« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 14. Februar 2005

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 4. Januar 2006, 08:45

Hallo Robson, Hallo Ernst,

sorry Ernst, das ist eine Grumman G-164B AgCat guckst Duhier:

viele liebe Grüsse
Agrarflieger
Im Bau: Kamov Ka-26
Auf dem Reißbrett: L-60 "Brigadyr"

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 16. Januar 2014, 01:54

Kennt Ihnen was für ein Cmelak Model dieses ist?

Liebe Freunde (Ich versuche ins Deutsch um deutlich zu sein):

Kennt jemand was für en Papier Modell dieses ist? Es ist im Masstab 1:48, und kommt in zwei Versionen - OM-NJS und HA-MGS. Gesamt 2x4 seiten A4, pdf-format. Original im vektor-format gemacht, under sehr detailliert. Keine hersteller was ich sehen kann, aber ein Signatur "UA" oder "UR".

Ich hab' es nicht legal angekommen erkenne ich freilich, aber wurde gern recht machen, wenn ich nur der Hersteller wusste (und ein legale Kopie bekomme).

Unten die erste Seite und die Instruktionen. Kann jemand was mit dem "Code" machen?

Dies ist en sehr gutes Modell; mit gute Möglichkeiten zu skalieren!

Vielen Dank für eure Hilfe,

Leif
»Leif Ohlsson« hat folgende Bilder angehängt:
  • "Papier Modell" LET Z-37A "Cmelak" S-1.jpg
  • "Papier Modell" LET Z-37A "Cmelak" S-4.jpg
  • Code.jpg
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leif Ohlsson« (16. Januar 2014, 01:59)


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

31

Donnerstag, 16. Januar 2014, 07:37

Leif, Du hast eine PN!
LG
Peter

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 16. Januar 2014, 12:01

Thank you Peter! I am not used to those codes, and had no way of reading it.

As it turns out it was the email and phone no to "Atanas Petkov". Anybody know him, or of him? Other models?

Anyway, I've written to the email address. We shall see what comes out of it.

Thank you for helping out,

Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 16. Januar 2014, 14:49

Cmelak

Hallo Leif,

kennst du dieses Modell von Ripperworks. Eine Konstruktion von 2012.

Du kannst es bei Slawomir bekommen. Diese Cmelak ist auch sehr schön detailliert und im Maßstab 1:33.

Grüße
Roman
LG Roman

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 16. Januar 2014, 20:24

Hab' es. Doch, vielen Dank für die Erinnerung, Roman!

(Jetzt mehr in English; um besser zu denken und erklären: ) The reason why I was happy about the model by Atanas Petkov (no contact as yet; no reply on email), is that it was a vector-drawn model. I can enlarge and modify the kit easier, even if a lot of work is involved. The Ripper model is much superior, with a detailed engine, and gorgeous details. However, since the only thing I can do with it is to scan & enlarge, I would have to redraw it completely in Illustrator.

I might do that, given time & opportunity, but first I'd like to work on the Petkov model a bit longer. Cleaning it up will take some time, since the software used has a strange way of making color fields by a very large amount of small paths, which all will have to be eliminated manually, and then redrawn. At the end of the day it might prove just as laborious as redrawing a scan of the Ripper model, but I'll persevere for yet a bit.

Another reason for working on the Petkov model is that it might just be available for me to republish as a free download (given that I get into contact with Atanas Petkov, and he is willing to give me permission to do so). That would be impossible with the Ripper model. Which makes tackling that model a bit boring. All that work, and just for my own sake. Not something I look forward to.

So, here's hoping Atanas Petkov will get in contact, and give me permission to rework his model.

In order to demonstrate that it is a model worth working upon, here are small sections of the fuselage, the wing and the interior of the cockpit, to show that the artwork really is excellent and worth preserving (You will notice that the wing and cockpit hasn't been treated yet, they are criss-crossed by small lines, which give an indication of the number of color fields that have to be eliminated and replaced with proper ones; in due course I will also make the outlines about twice as thick):
»Leif Ohlsson« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fuselage detail.jpg
  • Wing detail.jpg
  • Cockpit detail.jpg
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Social Bookmarks