Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Dezember 2008, 14:34

Aero L-29 Delfin, tschech. Strahltrainer, Models by Marek, 1:50 [FERTIG]

Hallo Freunde,

willkommen zu meiner kleinen Advents-Bastelei für zwischendurch. <Schuld> :D an der Auswahl dieses Modells ist Onkel Hemingway, siehe hier:

Ich habe zwar auch das Modell von ModelArt, allerdings leider nicht in dieser absolut affenti.–PIEP-.gei.–PIEP-.Version (das Modell gibt es in drei Versionen!).
MIST.. ;(

(Nanu ?( , woher kommen die Piep-Töne...achso, nicht jugendfrei... :rotwerd: ).

Na egal, ich habe dafür die Version von Marek Pacynski in 1:50 (Bild-01). Das Modell ist auch sehr schön gezeichnet, hat aber weder eine Cockpiteinrichtung noch Fahrwerksschächte.

Die L-29 in 1:50 baue ich jetzt!

Also, friends, nehmt virtuellen Platz an meinem Basteltisch und lasst euch amüsieren... =)
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild-01.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (11. Dezember 2008, 10:18)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Dezember 2008, 14:36

Im Fluge

Ich werde das Modell auf einem Ständer mit eingezogenem Fahrwerk bauen, ähnlich meiner X-15 (Bilder 02 – 04). Dieses Modell ist in 1:100 und wurde im Rahmen eines mörderischen Bau-Wettbewerbs im Nachbarforum gebastelt (nicht wahr, Mischa und Gerald, wisst ihr noch... ;) )

Die Teile finden Platz auf 1 ½ Bogen Karton und sind auch flugs ausgedruckt (Bild-05).
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-02.jpg
  • Bild-03.jpg
  • Bild-04.jpg
  • Bild-05.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Dezember 2008, 14:36

Rumpfspitze

Wie fast alle Konstruktionen von Marek wird auch die L-29 in der Doppelspant-Bauweise erstellt.
Daher werden auch zuerst die Spanten, Holme und Rippen auf 0,5mm Karton aufgeklebt (Bild-06)

Nun werden die ersten drei Teile der Rumpfspitze ausgeschnitten und das erste Ärgernis folgt sofort:
KEINE KLEBELASCHEN VORHANDEN! 8o
Naja, ist auch nicht so schlimm, denn die Laschen lassen sich mühelos selbst herstellen (is aber doch irgendwie ärgerlich :rolleyes: )

Direkt beim Rumpfteil 2 kommt bereits die nächste Überraschung:
hier wird nur ein Spant verbaut und dieser dafür mit einer grossen Klebelasche (die ist zum Glück im Bausatz vorhanden, Bilder 07 und 08 ).

Die Passgenauigkeit von Spant B in Rumpfteil 3 ist auch überraschend:
überraschend passgenau :] (da bin ich schon so einiges gewöhnt von anderen Bausätzen von Marek...Bild-09)

So, die ersten drei Teile der Rumpfspitze sind verbaut und das Ganze sieht schon recht ordentlich aus (Bild-10).
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-06.jpg
  • Bild-07.jpg
  • Bild-08.jpg
  • Bild-09.jpg
  • Bild-10.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (2. Dezember 2008, 22:07)


hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Dezember 2008, 15:02

Hallo Wanni,

schön, daß Du dir diese Kiste vornimmst.

Von den Bausätzen von Marek war ich bisher nicht sonderlich begeistert; man muß immer auf eine Überraschung gefaßt sein- :(.

Die Delfin von Dr. Zarkov war sehr schön zu bauen, ohne große Probleme. Leider ist seine Seite noch immer nicht online, derzeit ist also der Bausatz nicht zu bekommen. Auch Moshe Lemer hat ihn leider nicht im Angebot.

Schönen Gruss
Bernhard

5

Dienstag, 2. Dezember 2008, 20:30

hallo zusammen,

bei dewayne barnett (mit google nach 'dbarnett cardmodel' suchen) sollte man die delfin als download modell bekommen.

grüsse aus österreich
raimund

Farbstift

Fortgeschrittener

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 19. September 2006

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Dezember 2008, 20:49

Hallo!

Sehr interessantes Modell, da freu ich mich über einen Baubericht.

Ich habsauch schon mal mit Mareks Modellen versucht. Allerdings in der gedruckten Version von KEL. Da schien mir das Papier nicht gerade von höchster Qualität. Solches läßt sich bei Downloadmodell leicht verbessern. Bezüglich Passgenauigkeit finde ich Mareks Modelle ziemlich spannend und als Herausforderung für den Erbauer. Man soll da nicht nur meckern.

Viel Spaß noch beim Weiterbau und ich drück die Daumen für deinen herausragenden Wettbewerbsbeitrag!

Peter
Der Ziel ist das Weg

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Dezember 2008, 21:42

Hallo Raimund,

Zitat

Original von rkelterer
bei dewayne barnett (mit google nach 'dbarnett cardmodel' suchen) sollte man die delfin als download modell bekommen.

grüsse aus österreich
raimund


die Tigermeet Delfin von Marek ist schon zu bekommen, ich meinte aber das Model von Dr. Emil Zarkov (Maßstab 1:32).

Schönen Gruss
Bernhard

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Dezember 2008, 21:58

Hallo Freunde,

die Delfin gibts einmal bei de Wayne (Bild a, da habe ich sie her, für 2,75$), oder gedruckt bei Moduni (Bild b, für 1,99€).

Meine letzten beiden Modelle von Marek waren die C-200 und die C-202 (Bilder c und d). Beide Modelle sind recht passgenau, leider (wie immer) ohne Fahrwerksschächte, die C-200 dafür mit Cockpiteinrichtung. Beide Modelle liessen sich sehr gut bauen und sehen ganz gut aus... 8)
Das letzte Modell von ModelArt war die P-40N (gerade fertig geworden)

Ich habe von ModelArt noch die russische Version der L-29 in 1:32. Die sieht auch nicht schlecht aus (natürlich kein Vergleich zur Tigermeet von Bernhard ;(), und mal sehen, wenn`s gut läuft, dann hänge ich noch diesen Baubericht mit an (Berny hat uns ja um diesen fantastischen Baubericht betrogen... ;( :evil:.... :D )

(Danke Peter fürs Daumendrücken... :prost: )
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • barnett.jpg
  • moduni.jpg
  • c200.jpg
  • c202.jpg
  • P40-9a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (2. Dezember 2008, 22:15)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 10:45

Mittelrumpf

Moin,

Die Teile des Mittelrumpfs zeigt Bild-11. Wie man gut erkennen kann, habe ich beim Ausschneiden genügend Material für die Klebelaschen stehenlassen.

Die Rumpfteile werden vorgerundet (mit kleinem Metallstab) und zu einem Ringsegment verklebt.
Bei den Rumpfspanten muss unten eine kleine Kerbe eingeschnitten werden (Bild-12), damit Platz für die Klebelasche bleibt. Ansonsten würde der Spant an dieser Stelle den Rumpf leicht ausbeulen, da ja an dieser Nahtstelle das Material doppelt dick ist! (Bild-13)

Etwas mehr Sorgfalt braucht das Rumpfsegment 5, da hier noch ein Schlitz ausgeschnitten werden muss für den Hauptholm der Tragfläche (Bild-14).
Ich habe zuerst den Spant D eingeklebt und dann erst den Holm in den Schlitz geschoben und verklebt. Die Passgenauigkeit ist verblüffend (Bild-15).

Bild-16 zeigt einmal die bisher fertig gestellten Rumpfsegmente.
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-11.jpg
  • Bild-12.jpg
  • Bild-13.jpg
  • Bild-14.jpg
  • Bild-15.jpg
  • Bild-16.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 13:46

Rumpf - Heck

Es fehlt jetzt noch das letzte Rumpfteil: das Heck mit dem Düsenauslass.
Die Teile zeigt Bild-17, wobei bei diesem Teil die korrekte Form mehr nach dem Motto erstellt wird: in Form runden, falten und kleben (mit etwas Glück :rolleyes: ).

Der Innenbereich des Düsenauslass und der hintere Spant (Bild-18 ) sind doch etwas schwierig einzukleben.

Naja, ist nicht ganz perfekt geworden, aber auch keine grosse Katastrophe :rotwerd: (Bild-19).

Die einzelnen Rumpfsegmente und die ebenfalls ausgeschnittenen und aufgesteckten Flügelrippen zeigt Bild-20.

Sieht aus wie ein Tigerwurm... 8o :D
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-17.jpg
  • Bild-18.jpg
  • Bild-19.jpg
  • Bild-20.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (4. Dezember 2008, 15:58)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 17:36

Rumpf – Montage

Nun geht es an‘s verkleben der einzelnen Segmente.
Ich fange mit dem Rumpf-Flügel-Mittelteil an (Bild-21).
Die Kanten der Segmentenden habe ich mit einem schwarzen Buntstift gefärbt.

Nachdem die beiden Mittelsegmente verklebt sind, werden als nächstes die Flügelrippen und deren Verstärkungen angebracht (Bilder 22 und 23).

Danach geht es stückweise weiter mit dem Rumpfaufbau (Bild 24).
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-21.jpg
  • Bild-22.jpg
  • Bild-23.jpg
  • Bild-24.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 17:37

Rumpf

So, nun kann man doch schon einen Flugzeugrumpf erkennen (Bilder 25 – 28 ).

Die Linienübergänge sind recht gut und der olle Wanni hat den Rumpf doch recht ordentlich zusammengekleistert, ne.... :rolleyes:

Das Tigermuster ist einfach nur genial... 8)
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-25.jpg
  • Bild-26.jpg
  • Bild-27.jpg
  • Bild-28.jpg

Robert Kofler

unregistriert

13

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 18:40

RE: Aero L-29 Delfin, tschech. Strahltrainer, Models by Marek, 1:50

hallo wanni!

das gute stück hab ich als druck von kel gebaut und eine form für die haube in arbeit. blöderweise hab ich sie in unsere ferienwohnung nach bad harzburg verfrachtet, aber wenn du bis karneval geduld hast, dann flüchten wir wieder aus köln dorthin, dann kannst du einen abzug haben.

viele grüsse aus köln, robert

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Dezember 2008, 11:43

ne Hallermarsch...

Watt??

Der Robert K. aus Kölle am Rhein
Soll ein Karnevals-Muffel sein?

Wenn all` die fröhlichen Lieder erklingen
Die will der Robert gar nicht mitsingen?

Und in den Gassen, man hört es munkeln
Den Robert sieht man auch nicht beim Schunkeln!

Ach Robert, den Karneval, den find` auch fad ich
Drum macht Dich das Ganze auch sympathisch

So vernehmt es, bis zur Oder und Neiße
Karneval ist einfach nur sch...äh.. :rotwerd: schrecklich arbeitsintensiv :rolleyes:

Tata tata Tataaaa..... :gaehn:

:D
P.S.: das Angebot einer tiefgezogenen Haube find ich ja echt klasse, da ich den Flieger aber übers Wochenende fertig haben will, werde ich die Haube mit Folie von Fensterbriefumschlägen verglasen.

Danke trotzdem... 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (5. Dezember 2008, 11:43)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Dezember 2008, 15:42

Tragflügel

Die Tragflügel sind in zwei Bereiche getrennt. Der dicke innere Teil beinhaltet auch die Lufteinläufe für das Triebwerk.

Die Tragflächenteile zeigt Bild-29. Auch hier müssen selbstgemachte Klebelaschen angebracht werde (da werden später die Aussenflügel angeklebt).

Etwas schwierig sind die Rumpf-Flügel-Übergänge (insgesamt vier Stück) zu verkleben (Bild-30).

Die Lufteinläufe (Bild-31) werden zum Abschluss angebracht (Bilder 32 und 33).
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-29.jpg
  • Bild-30.jpg
  • Bild-31.jpg
  • Bild-32.jpg
  • Bild-33.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (5. Dezember 2008, 15:43)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. Dezember 2008, 11:27

Tragflächen

Die Tragflächen werden mit den Aussenflügeln komplettiert.
Ich habe die Flügel zuerst an den Hinterkanten verklebt und dann über den Holm geschoben un mit dem Mittelflügel verklebt (Bilder 34 – 36).

Wird langsam ein Flugzeug...
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-34.jpg
  • Bild-35.jpg
  • Bild-36.jpg

17

Sonntag, 7. Dezember 2008, 13:06

moinmoin Wanni,

ich muß schon sagen, ein toller Flieger. :super: :super:
Ich habe den Bogen auch und möchte ihn mal bei Gelegenheit in 1:100 versuchen.

Guß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 7. Dezember 2008, 16:30

Seitenleitwerk

Tach Norbert,

wenn einer den Flieger in 1:100 hinkriegt, dann ja wohl nur Du, ne
(Leute, seht euch mal Norberts Kunstwerke in der Gallerie an... @) )

Das Seitenleitwerk ist schon aufwendig (zumindest in 1:50 (in 1:100 der absolute Hammer ;) )).

Die Teile zeigt Bild-37, die Montage die Bilder 38 – 40. Ein fünfteiliges Spantengerüst (!) wird mit dem Seitenleitwerks- und Leitwerksnasenteilen verkleidet.
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-37.jpg
  • Bild-38.jpg
  • Bild-39.jpg
  • Bild-40.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (7. Dezember 2008, 16:33)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 7. Dezember 2008, 16:31

Seitenleitwerk

Beim Aufkleben des Seitenleitwerks habe ich mich an den passenden Tigerstreifen orientiert (Bilder 41 – 43).
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-41.jpg
  • Bild-42.jpg
  • Bild-43.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. Dezember 2008, 11:46

Rumpf

Nun kommt die dreiteilige obere Rumpfverkleidung. Die Teile zeigt Bild-44.
Die oberen Rumpfwulstteile werden gebogen und stumpf auf den Rumpf aufgeklebt. Ich habe die einzelene Segmente zusätzlich mit selbstgemachten kleinen Klebelaschen verbunden (Bilder 45 und 46).

Die Farbübergänge sind nicht ganz exakt (Bild-47).
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-44.jpg
  • Bild-45.jpg
  • Bild-46.jpg
  • Bild-47.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

21

Montag, 8. Dezember 2008, 16:18

Kabinenhaube

Jetzt wird’s knifflig: die Haube wird mit Folie eines Fensterbriefumschlages verglast (Bilder 48 und 49).

Anschliessend werden die einzelnen Haubenteile stückweise angeklebt (Bilder 50 – 53).
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-48.jpg
  • Bild-49.jpg
  • Bild-50.jpg
  • Bild-51.jpg
  • Bild-52.jpg
  • Bild-53.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

22

Montag, 8. Dezember 2008, 16:19

Haube

Ist mir leider nicht so gut gelungen :rotwerd: , geht aber noch, ne... :rolleyes:
Hier mal ganz brutal nahe Fotos (GULP... @) Bilder 54 - 57)

Das Tigermuster ist stellenweise ziemlich daneben... :(
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-54.jpg
  • Bild-55.jpg
  • Bild-56.jpg
  • Bild-57.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (8. Dezember 2008, 16:20)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. Dezember 2008, 16:37

Höhenleitwerk

Das Höhenleitwerk ist auch relativ aufwendig gestaltet. Die Teile zeigt Bild-58, zusammengebaut Bild-59.

Das Höhenleitwerk wird oben auf dem Seitenleitwerk montiert (ein sogenanntes T-Leitwerk, die finde ich grundsätzlich toll-aussehend... 8) ) (Bilder 60 und 61).

Mit einem schwarzen Filzstift habe ich das Tigermuster noch nachkorrigiert... :rolleyes:
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-58.jpg
  • Bild-59.jpg
  • Bild-60.jpg
  • Bild-61.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 10:15

Fahrwerksklappen

Zum Abschluss kommen die Fahrwerksklappen dran (Bild-62).
Diese müssen zwar aufgeklebt werden (Bild-63), sind aber dennoch dünn genug, so dass es nicht so auffällt.
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild-62.jpg
  • Bild-63.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (11. Dezember 2008, 10:16)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 962

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 10:18

Aero L-29 Delfin

Fertig

Fazit: Ein schöner Bogen, aus dem sich ein farblich sehr attraktives Modell erstellen lässt.

Sehr Passgenau, lediglich das Fehlen einer Cockpiteinrichtung stört den positiven Gesamteindruck.

Die Verglasung der Haube ist mir doch nicht so gut gelungen wie erhofft :rotwerd: , und ich glaube, das Modell sieht mit der gezeichneten Haube besser aus.

Das <Tigerfell> steht dem Delfin jedenfalls sehr gut.... 8)

Bis zum nächsten Modell

Euer Wanni =)
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • L29-01.jpg
  • L29-02.jpg
  • L29-03.jpg
  • L29-04.jpg
  • L29-05.jpg

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 10:19

Hallo Wanni,

Schöner Flieger Gratuliere =D>

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

27

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 13:45

moinmoin Wanni,

gratuliere zum roll out =D> =D>
Der Flieger samt Ständer ist Dir wunderbar gelungen.

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Norbert« (11. Dezember 2008, 13:45)


hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 15:10

Hallo Wanni,

dein Baubericht beweist: auch aus den Marek-Bogen kann man tolle Modelle bauen (wenn man's kann!!!) =D> =D> =D>

Schöne Grüße
Bernhard

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 674

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

29

Freitag, 12. Dezember 2008, 10:25

Sieht doch schick aus, Wanni!
Die Haube finde ich auch gelungen, nur die gelbe Ödnis drunter wirkt ziemlich seltsam. Wenn's denn wenigstens eine schwarze Ödnis gewesen wäre...

Nächstes Mal dann!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Social Bookmarks