Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2011, 15:56

AERO L-29 Delfin, ModelArt, Downloadmodel in 1:33 (skaliert: 97% Grösse), russische Trainerversion [FERTIG]

Phase I: Wütende Beschimpfung

HAH! Hat mir doch dieser Moderator Luftfahrt , HERR PESEK, Bauberichtsverbot erteilt! ;(
Bloss weil ich ANGEBLICH 75 (oder mehr) Bauberichte offen hätte... :cursing:
Pah, nix als haltlose Vorwürfe... :whistling:
Ausserdem ist der HERR Pesek gerade erst seit ein paar Wochen Chef der Sparte, ein Neuling sozusagen, ein Grünschnabel, ein Anfänger...

...DU Amateur, Du... 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (9. Dezember 2011, 13:49)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. November 2011, 15:58

Phase II: Einschleimende Beschwichtigung

Wolfiiiii... ?( . .och komm...wir kennen uns nu doch so lange....ein Baubericht mehr oder weniger...
Den hier mach ich fertig...gaaaanz bestimmt, bittebittebitte... :love:

...als Fingerübung für die Ju-88, da ich schon etwas aus der Übung bin...
...is doch auch ein Düsenflieger...noch dazu ein russischer.... 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (14. November 2011, 16:04)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. November 2011, 15:59

Phase III: Ignoranz

ICH KANN DICH GAR NICHT HÖÖÖÖREEN....
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • smilielalala.Gif

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. November 2011, 16:00

Der Beginn

.....ich fang jetzt einfach an...



Ausgepackt und vorgestellt habe ich den Bogen hier:
Aero L-29 Delphin, ModelArt, E. Zarkov, 1:32

Das Modell ist mit 97% Grösse ausgedruckt, also von Maßstab 1:32 nach 1:33 skaliert

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 687

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. November 2011, 16:14

MoO
Das Modell ist mit 97% Grösse ausgedruckt, also von Maßstab 1:32 nach 1:33 skaliert
Das wäre meine Frage gewesen. :D

Viel Spass und gutes Gelingen.

René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. November 2011, 16:48

Soso - der Oschimat begnügt sich mit etwas kleinem ! *hehe*.. ich werde dich beobachten mein Freundchen ! :D

Und laß Dir eines gesagt sein : Ich find´s GEIL das du diesen formschönen Jet baust !!

P.S. Baustellengenehmigung liegt hiermit offiziell vor.

Chief of Baustellengenehmigung Pesek *hugh*
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. November 2011, 17:03

Das Cockpit, oder: doppelt hält besser

Liebe Freunde, entspannt und fröhlich beginnt der Bau, mit dem Cockpit.
Als Trainer ist die L-29 natürlich als Doppelsitzer ausgelegt, wobei die Piloten in Tandemanordnung untergebracht werden.

Die Teile 1 und 2 werden gefaltet und verklebt und woihlá, der Baubericht geht in seine heisse Phase
(ich übertreibe aber auch heute wieder einmal.... ^^ )

Huch :huh: , Master PI bringt`s mal wieder auf den Punkt. Daher habe ich den Titel des Berichts angepasst...
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (14. November 2011, 17:10)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. November 2011, 19:31

Rumpf –Cockpitbereich-

So, ich habe schonmal die Rumpfteile für den Cockpitbereich ausgeschnitten:



Drollig, das Segment 4 besteht aus zwei Teilen ( 4,4a);
welchen Vorteil das nun haben soll??? ?(

Erfahren Sie die spannenden Auflösung dieses Rätsels morgen an gleicher Stelle.... 8|

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. November 2011, 22:50

welchen Vorteil das nun haben soll???


Ich würde sagen da hat der Hr. Konstrukteur einfach nicht mitgedacht.. Vorteil sehe ich da auch keinen daraus. Vielleicht wollte er einfach die schöne Symmetrie am Blatt nicht stören ?

P.S. i hereby declare Wanni as the winner of the first "AotM-Prize".. :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. November 2011, 09:09

Als öfter einmal ein Modell Konstruierender tu ich hier ein bisl wichtig rum...

Bei solchen Teile ist die Frage, ob man sie teilt wie hier und an der Unterseite eine einheitliche, durchgehende Klebekante erhält. Was in gewisser Weise Sinn macht - zweckst Optik und so. Andererseits is ein geteilter Teil unsinnig, weil sich speziell hier Ungenauigkeiten einschleichen können. Deshalb ist ein Teil besser. Is halt an der Unterseite eine gewisse "Uneinigkeit", aber wie oft sieht man sich ein Modell von unten an? Genau, fast nie.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. November 2011, 11:07

Rumpf –Cockpitbereich-

Die drei Rumpfsegmente 3, 4 und 5 werden erstellt.
Der Spant 5 besteht aus drei 0,5mm Teilen, die zusammengeklebt werden. Der so enstandene 1,5mm Spant nimmt später die Tragflächenholme auf.
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • 005.jpg
  • 006.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. November 2011, 11:13

Einbau des Cockpits

Nicht ganz so einfach ist der nun folgende Einbau des Cockpits. Die englische Textbauanleitung sagt hierzu:

Insert the cockpit interior in the segment 3 (hab` ich gemacht):



...then glue segment 4 and 5 as it is shown on view A (hier is View A)



Naja, eine grosse Hilfe ist View A hier aber nicht.
Also Versuch macht Kluch, und eine Trockenanpassung kann nie schaden:
Wichtig beim Einbau des Cockpits ist die richtige Position, die man anhand der Linien finden kann



Nun noch das hintere Segment 5 dran



..ah ja, ich denke, ich hab`s ganz gut getroffen



Der Text geht weiter mit: Keep the symmetry of the fuselag (hab‘ ich versucht)



Ich denke, aus diesem Grund ist auch das Teil 4 geteilt, um einfach die Symmetry of the fuselage besser zu keepen.

(puh, ein Fotograf ist nicht an mir aber nicht verloren gegangen..... :huh:
WER HAT DA GESAGT: ein guter Kartonbauer auch nicht..... :cursing: )

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. November 2011, 16:49

Rumpf -Mittelteil-

Uih 8| , jetzt kommt etwas Fitzel-Fatzel:
Beim Segment 14 kann man 4 Lufteinläufe plastisch bauen:



oih-joih-joi... :wacko: FITZELFATZEL



Geschafft ^^



..und dran


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. November 2011, 16:51

Rumpf -Mittelteil-

Das nächste Segment ist reine Entspannung im Bau und schliesst die Lufteinläufe ab



Naja, allzu viel sieht man von den kleinen Lufteinläufen nicht, aber trotzdem....

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 687

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. November 2011, 20:07

Hallo MoO,

ich hätte den 4 FITZELFATZEL Teilen, die Läschchen amputiert und diese dann stumpf verklebt.

Sieht so aber auch gut aus.

René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. November 2011, 11:02

Rumpf –Heck-

Huhuu René, Du MoMO :D

klar, die Läschchen weglassen und stumpf verkleben :S ...wäre bestimmt besser gegangen und einfacher wär`s obendrein gewesen :pinch:

...aber ich wollte es mir doch auch nicht zu einfach machen.... :whistling:

-weiter-
Das Heck mit dem Düsenauslass besteht aus drei Segmenten und der Düse



Man kann die Düse plastisch bauen (Teile 17, 17a und 17b), oder aber den schwarzen Bereich an Segment 18 nicht ausschneiden (als vereinfachte Version ).

Mit plastischer Düse ist die Montage nicht ganz so einfach, da dann Segment 17 nicht geschlossen werden kann



Ich habe zuerst das Segmente 16 geschlossen und den Spant noch nicht eingesetzt. An das Segemnt 16 wurde dann das Düsensegment 17 angeklebt:



Nun wird der Spant 18b eingeklebt (der leicht eliptisch ist)



Der Spant 19 kann dann montiert werden (das Teil sieht einer Haifischnase nicht unähnlich)



Die Düse wird an Spant 16c angeklebt und der Düsenspant kann als letztes montiert werden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (16. November 2011, 11:07)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. November 2011, 11:04

Heck

Das Heck wird montiert



Ah ja, jetzt kommt auch etwas Farbe ins Spiel

18

Mittwoch, 16. November 2011, 11:39

Servus, Wanni,

schön, daß Du wieder zu den Fliechern zurückgekehrt bist ;-)

Bis jetzt schaut das Ganze recht ordentlich aus - und daß Du Dich für das Modell in den sowjetischen Farben entschieden hast, gefällt mir. Du packst das ;-)

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. November 2011, 15:16

Hey, Wanni,

hübsche Wahl und sieht nett aus.

@ RUtzes: Naja, NOCH Ist er ja noch nicht fertig.....

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. November 2011, 17:02

Rückenwulst

Zitat

Naja, NOCH Ist er ja noch nicht fertig.....
GRUNZ X(

Damit ich fertig werde, geht`s hier auch gleich weiter:

Nun wird die Rückenwulst gebaut, die aus 5 Segmenten besteht:



Die halbrunden Einzelteile bestehen auch wieder aus 5 Teilen



und werden dann einzeln an ihren Platz geklebt:



Es nimmt Gestalt an


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 17. November 2011, 15:40

Seitenleitwerk

Der Bau des Seitenleitwerks beginnt mit den Spanten



Ah ja, das Übliche: mit 0,5mm Karton eine Wabbel-Schwabbel Konstruktion
(diese Kritik hatte ich bereits im <Ausführlichen Frisch Ausgepackt> der P-51D vorgetragen)



Das Seitenleitwerk besteht aus mehreren Teilen,



Ah nee, komm... :thumbdown: ...der Vorteil eines Downloadmodells ist, dass man Teile mehrfach ausdrucken kann. Also geschwind die Spanten nochmals ausgedruckt und das ganze Innenskelett des Seitenleitwerks verdoppelt. Mit 1mm Stärke isset dann auch ausreichend stabil und bietet den Kartonteilen des Leitwerks mehr Auflage- und Klebefläche:



Und dran



Naja, etwas problematisch sind die Verkleidungsteile 32 32b (das rote Band).



Hab`ich aber noch so in etwa hingekriegt... :S

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 17. November 2011, 23:08

Hab`ich aber noch so in etwa hingekriegt... :S


Also so nicht - Herr Wanni ! So nicht ! Nochmal das ganze !!! :D :D

Hatte ich schon erwähnt wie G..L ich es finde das du einen Russen baust ?
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Kfz-Sachverständiger

  • Nachricht senden

23

Freitag, 18. November 2011, 08:54

Ahoi Wanni,



sieht sehr schön aus !

Als ich das Heck des Flugzeugs sah, musste ich unwillkürlich an einen Hai denken ;)



Gruß

Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hai-2.jpg
  • Heck.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

24

Freitag, 18. November 2011, 09:36

AERO L-29b Hai

Joachim, DAS ist der Beweis:

ich baue gar nicht die L-29 Delfin, sondern die:
L-29b Hai...

:D

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. November 2011, 15:57

Rumpf –Nase-

Die Nase des Rumpfes fehlt noch:



Hier wird auch der Fahrwerksschacht eingebaut, wobei: Fahrwerksschacht?
Naja, lassen wir diesen einfarbigen Kasten mal als Schacht durchgehen (bei ModelArt sind die Fahrwerksschächte immer so stiefmütterlich...)



...ne rote Nase...hat er Schnupfen? ;( ...oder zu tief ins Weinglas geschaut?? 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

26

Freitag, 18. November 2011, 16:00

Eine gewichtige Nase

Ahja, damit der Flieger nachher satt auf seinen Fahrwerksbeinen steht, sollen 15 g als Gewicht eingebaut werden.
Äh?? ?( 15g.. Hmmm :wacko: , ein Königreich für eine Küchenwaage (ein Kaiserreich für ne Küche...)

Egal, etwas Altmetall tuts auch (Euro Münzen) und ein Blick ins Internet lässt uns 3*5Cent plus 1*2Cent Altmetall Münzen einbauen



Und dann kommt die Nase dran



Hihihi, ein Doppelnasen-Rumpf, vorne Delfin-Nase, und hinten Hai-Nase.... ^^

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Kfz-Sachverständiger

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. November 2011, 17:29

Ahoi Wanni,

aha, ein Flugzeug als Spardose. Auch nicht schlecht :D

Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

28

Freitag, 18. November 2011, 18:47

Moin Wanni,

da Du ja nun schon geschlagene 5 Tage mit Deinem Delfin-Hai-Düsen-Ding in Gange-- und auch schon richtig weit gekommen bist, ist es wohl an der Zeit ein paar aufmunternde Worte loszulassen, damit das formschöne Geflieg nicht bei den anderen äähmmm na ja, ähmmm Baustellen liegen muss, tja also.. das sieht wirklich gut aus und dann ist da ja auch echtes Geld drinn und wäre doch schade drumm und......ach komm hat doch keinen Wert mein Gestammel:

Ich zähle auf Dich ! :D

Gruß

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

29

Samstag, 19. November 2011, 08:08

Servus Wanni ! Alter MoSchi :D

Sag mal täuschen mich da meine dioptrienverseuchten Äuglein oder ist da ein Versatz zw. Rumpfring 21 und der Cockpitgruppe ?

In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

30

Samstag, 19. November 2011, 10:01

Die kleine Kante

Moin,

also, die kleine Kante ist noch kleiner geworden. Ursache hierfür dürfte der Fahrwerksschacht sein, der das Segment 21 unten etwas <ins eckige> zwingt.
Nachdem aber der Klebstoff (UHU) getrocknet ist, hat sich Segment 21 etwas enger an den restlichen Rumpf geschwiegt:
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • 055b.jpg
  • 055c.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

31

Samstag, 19. November 2011, 13:19

Tragflächen –Rippen und Holme-

Die Tragflächeninnenstruktur mit den Hauptfahrwerksschächten wird erstellt:



...und wird auch prompt verstärkt: die Rippen und Holme werden gedoppelt, so dass sie auf 1mm Stärke kommen. Ebenso werden Verstärkungsbleche eingeschweisst (äh? :huh: Nee, Verstärkungskarton wird eingeklebt natürlich... :rolleyes: )



Probeweise werden die beiden Flächen einmal in den Rumpf eingesteckt.



Deutlich ist der Unterschied wohl zu erkennen zwischen dem verstärkten linken Flügel und dem rechten schwabbel-wabbel 0,5mm Dings...

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

32

Montag, 21. November 2011, 15:42

Tragflächen

Die Tragflächen werden beplankt, wobei dieser Arbeitsschritt nicht ganz so einfach ist, da die Flügel aus mehreren Teilen bestehen:



Die Bauanleitung ist auch hier wieder keine allzu grosse Hilfe:



O.K. Stück für Stück arbeiten wir uns also vor:
Die Tragflächenwurzel ist aufgedickt, da sich hier die Lufteinläufe befinden.
Die Position des Flügelteils ergibt sich durch den Fahrwerksschacht



Die Lufteinläufe müssen sodann sorgfältig geformt werden:



Der äussere Flügel wird angebracht



und mit den Randbögen und den Verkleidungsblechen der Flügel



endet die Montage. ^^

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

33

Montag, 21. November 2011, 15:45

Anbau der Tragflächen

Die Tragflächen werden am Rumpf angebracht, wobei sich zeigt:

EXTREM saubere Passgenauigkeit :thumbsup:



Ah ja, es hat Flügel, und zwar recht bunte:



Na, jetzt wird`s doch... :cool:

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 23. November 2011, 17:38

Lufteinlässe

Das Triebwerk braucht Luft und die kommt über die Lufteinlässe:



Die aerodynamische Beplankung Rumpf/Tragfläche wird ebenfalls angenietet



Brrrr, Blitzlicht-Fotos...geht aber leider nicht anders...die dunkle Jahreszeit...auweija... ;(

  • »King Learjet« ist männlich

Beiträge: 779

Registrierungsdatum: 5. November 2006

Beruf: Papyromane

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 23. November 2011, 23:01

Selbst mit Röntgenstrahlen geblitzt wärs noch immer ein "blitz"sauberer Bau!

LG Bernhard
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 29. November 2011, 15:21

Zitat

Selbst mit Röntgenstrahlen geblitzt wärs noch immer ein "blitz"sauberer Bau!


Is eher mit einem Radargerät geblitzt und mit einem Bussgeld versehen... :cursing:

:D

-weiter-

Das kleine, niedliche aber stabile Bugfahrwerk wird erstellt:



Ah ja, sieht ganz nett aus



wobei der Sitz der Fahrwerksklappen an Hand von Bildern aus dem Internet ermittelt werden musste


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

37

Freitag, 2. Dezember 2011, 17:33

Hauptfahrwerk

Das Hauptfahrwerk:



und dessen Montage



AH! Da steht das Baby auf seinen Socken:


J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

38

Freitag, 2. Dezember 2011, 18:29

Moin Wanni,

schnieke sieht sie aus auf ihrem Fahrwerk--- "one magic Moment" . Hast Du denn auch vor den Hai-Delfin zu lackieren??

Gruß

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

39

Samstag, 3. Dezember 2011, 10:45

Da wird der Kerl doch nicht etwa - traut der sich tatsächlich ! Baut einfach so ein Flugzeug FERTIG ! :D :D
Ach nein - fehlt ja noch ein bissl. ;)

Da man nun ja schon einen recht guten Gesamteindruck hat: wohl das beste Modell der L-29 am Markt - keine Frage. Hoffentlich sehen wir bald Galeriefotos !
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 953

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 4. Dezember 2011, 12:01

Höhenleitwerk

Juhuu...

Zu euren Fragen:
Lackieren??? :?: NÄ, warum.. ?(

FERTIG BAUEN :?: Sieht so aus, wah... ^^

-weiter-
Das Innenleben des Höhenleitwerks wird wie gehabt durch verdoppeln der Teile verstärkt:



Mit den Kartonteilen wird der Kern beplankt



YEAH BABY, ein T-Leitwerk (nich Tee-Leitwerk ;) ), selten aber immer wieder gern gesehen.



Is schnittig, ne.. :cool:

Verwendete Tags

L-29

Social Bookmarks