Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. April 2008, 18:12

Aegis-Kreuzer USS Ticonderoga( 1983), HMV 1:250

Hallo liebe klebende Gemeinde.

Nun ist es also soweit, ich habe mir mal wieder was neues zum Basteln bereitgelegt. Es ist der Aegis Kreuzer USS Ticonderoga. Eigentlich wollte ich nur den Hubi bauen, aber bei Durchsicht des Bogens habe ich immer mehr gefallen an dem Schiff gefunden.
Allen Freunden sei gesagt , die Elbe und auch die Sunnanvik werden noch vor der Dortmundmesse beendet sein, ich brauch doch auch was Herzeigbares.

So , jetzt genug geschrieben , frisch ans Werk , damit ich heute Abend auch was zeigen kann :]

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. April 2008, 19:44

RE: Aegis-Kreuzer USS Ticonderoga( 1983), HMV 1:250

Da bin ich dabei! Von diesem Schiff hatten wir hier entweder sehr lange keinen Bericht mehr oder noch nie einen. Ich meine mich zu erinnern, dass Guido Stöcker das Ding mal gebaut hat. Wie ich finde mit eines der interessantesten modernen amerikanischen Schiffe.
Ich bin gespannt!
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. April 2008, 20:21

Hi Robi,

finde ich toll, dass Du zu diesem Schiff einen Baubericht schreibst! Gehört es doch aufgrund seiner Form zu den "etwas anderen" Schiffen, wie ich finde. Baust Du das Schiff mit UWS?

Auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg beim Bau, ich schaue hier öfter vorbei, wenns Recht ist ;)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

4

Mittwoch, 2. April 2008, 20:37

Kurz mal einen Zwischenbericht ( quasi von der Arbeit ) :
Das Ding wurde schon mal von Guido gebaut , ja , schon etwas her , aber ich denke ein zweites mal kann nicht schaden :].
Ich habe vor ,den Ätzsatz zum Teil zu gebrauchen ( wahrscheinlich nicht die Teile des Mastes), und ein Unterwasserschiff kommt mir nicht ins Haus ( absolut keine guten Erfahrungen).
Grund des Baus ist eigentlich ein Foto im SCHIFFSPROFILE, Fregatte 122. Da ist so ein schöner Verband mit Fregatte 122, Tico und der Perry Class ( General Pulaski / GPM 1:200). Das würde ich gerne als Diorama nachbauen. Die Pulaski auf 1:250 zu bringen gleicht eigentlich einem Himmelfahrtskommando und wird daher erstmal auf unbestimmte Zeit nur zum Anschauen hervorgeholt ( nur anschauen ,nicht bauen!!).
Zur Auswahl standen auch noch Z1 von GPM in 1 :250 ( irgendwie zu fummelig / keine Ätzteile da) , Schnellboot 143 ( nur Laserdruck , muß mir irgendwie den Offsetbogen besorgen) , Korvette 130 ( läuft schon ein Bericht / will niemanden langweilen) und die Cap Arcona ( eher wohl was für die langen Winterabende).

So , jetzt muß ich noch ein bißchen meinenm Broterwerb nachkommen, dann gehts weiter mit dem Spantengerüst der Tico.

Hoffe , ihr lest fleißig mit,
gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. April 2008, 21:05

Moin Robi,
eine tolle Wahl. Ich bin von dem Modell schlichtweg nur begeistert. Passgenauigkeit, Detaillierung, .... alles ist erste Sahne. Die Ticonderoga gehört immer noch zu meinen Lieblingsmodellen, insbesondere auch deswegen, weil ich sie in den achtziger Jahren mal in Kiel gesehen habe. Sie war damals mit BB61 Iowa da.
Gruß
Jochen

6

Mittwoch, 2. April 2008, 22:04

@Jochen: Danke

So , nun aber Butter bei die Fische. Der Bau beginnt mit........

Genau : mit den Decksaufbauten?!
Mal sehen wie das funktioniert, immerhin muß j noch der Rumpf drunter , und das möglichst eben!.
Ich habe mir eine Metallplatte besorgt und kleine Magneten ( hatte Fuchsjos hier mal vorgestellt) und werde darauf erstmal die Decksaufbauten beginnen. Ein kleines Spantengerüst it dann aber doch noch dabei rumgekommen.
Die Teile ersteinmal nach dem Ausschneiden, kleben folgt gleich.

Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • tico1.jpg
  • tico2.jpg
  • tico3.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

7

Mittwoch, 2. April 2008, 22:58

kurz an den Türen/ Toren und Luken die Kanten gefärbt und schwuppdiwupp das Spantengerüst und Kleinteile miteinander verklebt. Das ganze muß jetzt bis morgen schön verzugsfrei trocknen. Dann folgt mehr.

Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • tico4.jpg
  • tico5.jpg
  • tico6.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

8

Donnerstag, 3. April 2008, 07:39

@ Mainpirat
Danke für den Support. Wegen des Hubis schau mal unter Flugzeuge / Galerie/ Hubis 1:250. Der war eigentlich der Anfang des Desasters :]
Bis Dortmund sollen erstmal der Tender Elbe und die Sunnanvik ihre Reling / bzw Aufgänge erhalten.
Die Tico wird dann in Dortmund live gebaut.
Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

9

Donnerstag, 3. April 2008, 07:46

Moin Robi,
mir geht es wie Jochen, habe das Schiff damals auch in Kiel gesehen, ich glaube, es war die Kieler Woche 1988 oder 1989. Deinen Baubericht werde ich aufmerksam verfolgen, fängt ja schon mal interessant an: Aufbau vor Rumpf...
Weiterhin viel Erfolg
Fiete

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. April 2008, 08:00

Hallo Robi
Tolle Wahl ich bin ebenfalls begeistert von diesem Modell!
Das Ding liegt auch noch in meiner Pendenzenschachtel.Hab mich noch
nicht rangewagt.
Ich werde ein interessierter Leser sein
Viel Glück
Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Helmut Wiesmann

unregistriert

11

Donnerstag, 3. April 2008, 09:21

Hallo Robi

Da hast Du Dir ein tolles und sehr anspruchsvolles Modell ausgesucht.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Bau.

Wie Du mit den Hubis, der (noch nicht ganz vollendeten) ELBE, und den Modellen, die ich bis jetzt von Dir kenne, bewiesen hast, wirst Du damit ganz bestimmt fertig werden.

Den Baubericht werde ich mit großem Interesse verfolgen, und hoffe, das Modell dann auch mal in natura sehen und ablichten zu können.

Freundliche Grüße

Helmut

12

Donnerstag, 3. April 2008, 11:09

Hallo Robi,

wenn es Dich nicht stört, werde ich Dir in Dortmund häufiger
über die Schulter und auf die Finger schauen.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

13

Donnerstag, 3. April 2008, 12:40

@Willi und Mainpirat.
nur zu , nur zu, das Bauen in Gemeinschaft macht sehr viel Spaß. Ich muß aber noch Anmerken , daß ich letztes mal in Dortmund trotz 3 Tage anwesend zu kaum etwas gekommen bin :D . er Informationsbedarf der Besucher war sehr groß.

Bis in DO,
Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

elli

Schüler

  • »elli« ist weiblich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 10. Januar 2007

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. April 2008, 19:09

Hallo Robi
wenn du die Pulaski auf 1:250 verkleinerst sind die Teile auch nicht kleiner als bei der Ticonderoga, ein Poller in der US-Navy ist ein Poller und der ist auf beiden,- da beide Neubauten,- sind gleich groß.
,- da nimmt sich einander nix,- oder wie ich schon sagte: die Pulaski ist die "Tico" von GPM
mfg
Elli und Nora
Aktivitäten:
Schreiber, Ronneburg 1:300
GPM Admiral Pulaski 1:200

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elli« (3. April 2008, 19:10)


Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. April 2008, 21:06

Super! Was für ein Modell! Ich freu mich!!!!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Wolfram4

Schüler

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 15. Mai 2007

Beruf: Dipl. Informatiker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. April 2008, 21:24

Magnete un Co.

Hallo,

tolle Idee, für die plane Verarbeitung eine Metallplatte mit Magneten zu verwenden. Es gibt genügend starke Magneten im Bastlerbedarf (=> hält fest) und es läßt sich ohne Kollateralschaden wieder ablösen.

Das Schiffchen ist auch nicht von Pappe (oder wie man es nimmt :rolleyes: ). Ich werde regelmäßig vorbeischauen.

Viele Grüße

Wolfram
Veni, vidi, haesi - ich kam, ich sah, ich klebte

17

Donnerstag, 3. April 2008, 22:39

Hi Wolfram,
die Idee habe ich mir von Josef abgekupfert, werde meine Platte auch noch etwas tunen müssen.

Schaust du hier:Dritte Hand - Magnettafel

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. April 2008, 22:43

Moin Robi,
tolles Modell, das du da angehst - bin mit dabei und gucke dir "elektronisch" über die Schulter....

Gruß von der Ostsee
HaJo

19

Sonntag, 6. April 2008, 11:05

Kurze Wasserstandsmeldung:
die Aufbauwände unterhalb des Hubschrauberdecks, es fehlen noch die Ätzteile( reichlich Lüftergitter und eine Leiter!).
Das hält ganz schön auf. Ausserdem habe ich meine Unterlage nach Fuchsjos Vorschlag erstmal zuende gebracht.
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • tico7.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 6. April 2008, 11:42

Hi Robi,

uh das sieht ja komplex aus... es scheint alles sehr detailliert zu sein. Jetzt nur nicht niesen ;)

Viel Spaß weiterhin.

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

21

Sonntag, 6. April 2008, 15:12

nur mal so zwischendurch die Darstellung der Nischen, daran sitze ich jetzt geschlagene 90 min., ächz

Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • tico8.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 593

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 6. April 2008, 15:22

Moin Robi,

das sieht prima aus.
Was sind das, Feuerlöschstationen?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 6. April 2008, 15:44

Schur Robi.
Na das Schiff kann von dir ja nur gut werden! Werde dich auch in Dortmund besuchen kommen. Mein alter Herr und mein Bruder wollen auch mit.
Gruß Schreinerrainer

24

Sonntag, 6. April 2008, 15:52

@Wiesel:
glaube auch , das es Feuerlöschstationen darstellen sollen.

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (6. April 2008, 18:31)


25

Sonntag, 6. April 2008, 18:30

Geschafft, die Wände für den Unterbau zur Hubiplattform sind angeklebt. Eine wahre Geduldsprobe , die Aufbauwände auszurüsten.
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • tico9.jpg
  • tico10.jpg
  • tico11.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (6. April 2008, 18:30)


26

Sonntag, 6. April 2008, 18:35

Nun noch das Hubideck. Hier gibt es einen echten Klops!. Die Unterzüge an den Seiten ( Teile 14 a und b) besitzen einen hübschen Fehler. Der Ausschnitt in Teil 14 a ist leider an der falschen Seite! ( Guido hat in seinem Bericht schon darauf hingewiesen!). Macht nichts , schreiten wir also zur Transplantation: Schwester, Schere!


Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • tico12.jpg
  • tico15.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 6. April 2008, 18:47

Hallo Robi
Wohl dem der ein Skalpell sein eigen nennt!
Ich bin sehr gespannt was du uns dann über das zusmmenbauen der Aufbauten und des Rumpfes zu berichten hast diese recht eigenwillige
Vorgehensweise des Konstrukteurs war für mich mit ein Grund diese Modell noch nicht
zu beginnen.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklaus Knöll« (6. April 2008, 18:48)


28

Sonntag, 6. April 2008, 19:02

Hi Nikolaus,
bis jetzt läuft es recht gut, wenn auch schon am Anfang die Fizzelei kommt. Bisher exzellente Paßgenauigkeit.

Das Hubideck ist jetzt drauf und hat schon den ersten Besucher. An der Seite wurde dann noch einen Wanne eingebaut , da kommt später eine Winde rein.

Mein Ziel für heute ist es , noch den Hangar zu beginnen ( habe zuletzt die erste Staffel Dr. House erhalten, das ist harte Konkurrenz für den Modellbau :D )

Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • tico16.jpg
  • tico17.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

29

Dienstag, 8. April 2008, 22:23

Ein kleiner Fortschritt:
Der Beginn des Hangars. Auch hier wieder erstmal reichlich verdoppelten Karton für die einzelnen Sparren der Hangarkonstruktion, es fehlen noch einige Zwischenwände und Kleinvieh ( auch hier soll lt. Bauplan jedes einzelne teil verdoppelt plastisch hervorgehoben werden, z.B. Feuerlöscher, ohje).

Also die Inneneinrichtung werde ich nochmals überdenken , auch in Hinsicht der späteren Sichtbarkeit.


Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • tico18.jpg
  • tico19.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 9. April 2008, 08:28

Hallo Robi
Das Modell ist an sich schon super detailliert aber falls du dich entscheidest den Hangar noch zu überarbeiten, soviel ich mich erinnern
kann sind die Deckenträger mit viereckigen Durchbrüchen versehen.
Ich war vor Jahren in Nizza auf der Tico als man das noch konnte, leider war aber schon damals das Fotografieren verboten.
Die haben uns damals sogar die AEGIS Gefechtszentrale vorgeführt, da hätte man beinahe die Nahverkehrskontrolle des Flughafens Zürich übernehmen können.(Von Nizza aus!) War sehr beeindruckend!
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

31

Mittwoch, 9. April 2008, 11:20

Tja , Jungs,
die Detaillierung des Hangars kann natürlich schweizer Ausmaße annehmen, insbesondere wenn man an alle Leitungen und Rohre und und und denkt. Die Durchbrüche in den einzelnen Sparren habe ich nicht gemacht ( leider ) , da mir die Infos fehlten ( kannst du das nicht eher sagen , Nikolaus???? ?( ). Macht im Endeffekt aber auch nichts , man sieht es wirklich kaum ( bis gar nicht!).
Heute Nachmittag geht es dann weiter mit der Innenausstattung des Hangars, möchte doch bald die ersten Umrisse der Aufbauten haben.

Vielen Dank für eure Hilfe und Unterstützung

gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 9. April 2008, 11:42

Zitat

Original von Robi
Tja , Jungs,
die Detaillierung des Hangars kann natürlich schweizer Ausmaße annehmen, insbesondere wenn man an alle Leitungen und Rohre und und und denkt. Die Durchbrüche in den einzelnen Sparren habe ich nicht gemacht ( leider ) , da mir die Infos fehlten ( kannst du das nicht eher sagen , Nikolaus???? ?( ). Macht im Endeffekt aber auch nichts , man sieht es wirklich kaum ( bis gar nicht!).
Heute Nachmittag geht es dann weiter mit der Innenausstattung des Hangars, möchte doch bald die ersten Umrisse der Aufbauten haben.

Vielen Dank für eure Hilfe und Unterstützung

gruß Robi


Hallo Robi,

du kannst das Hangartor ja auch noch geschlossen darstellen;) . Allerdings denke ich das man nicht alles bis ins kleinste detaillieren sollte. Wo ist da Anfang und Ende? Dein Modell wird dem Betrachter auch schon so genug zu entdecken geben.Aber natürlich kann man ja das ein oder andere Highlight noch realisieren z.B so ein halboffenes Schott hilft meiner Meinung nach leben auf das Modell zu bringen und das mit wenig Aufwand.

Gruß
Michael

33

Mittwoch, 9. April 2008, 22:25

So , mal flott den Hangar zusammengezimmert und probeweise aufs Deck geflanscht. Danach kommen die Seitenteile für den weiteren Aufbau.
Bei der Detaillierung habe ich die seitlichen Details , die hinter den Sparren stehen , weggelassen, man sieht sie wirklich nicht.

Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • tico20.jpg
  • tico21.jpg
  • tico22.jpg
  • tico23.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 10. April 2008, 08:55

Zitat

Original von Wilfried
Moin Robi,

so ist es mit der Detailierung; das laß' ich weg, sieht man ja doch nicht .. dann noch einmal geprüft; daß eine oder andere könnte ich ja einbauen ... grübel ... stimmt, sieht ja keiner, aber vielleicht sollte ich es doch - zumindest ich weiß ja, das es vorhanden wäre und nachher ... und warum eigentlich nicht; wäre doch ein Test, was meine Fähigkeiten hergeben ... ruhig mal ausreizen...

Ich weiß nicht, ob Du diese Gedankenspiele kennst? Falls nicht, empfehle ich den Baubeginn des Zerstörers Z25 ... :D

Deshalb mein Tip: detailiere Dein Modell .. man fühlt sich nachher besser! :D

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried


Hallo Wilfried du hast es mit einigen Sätzen auf den Punkt gebracht,
es ist ja nicht so dass wir Kartonmodellbauer alles Masochisten wären aber die Ansprüche steigen mit der Grösse der Aufgaben.
Hast du einmal angefangen,(mit der Detaillierung) kannst du nicht mehr zurück.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

35

Donnerstag, 10. April 2008, 09:27

HEi Jungs ,
nun mal langsam , es ist ja nicht so , das ich gegen Detaillierung wäre , bisher habe ich nur einen Feuerlöscher und einen Rettungsring weggelassen!! 8)

Die Details an der Tico sind zwar reichlich , werden aber natürlich mitangebracht. Wo kämen wir denn da hin?

Gruß Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 10. April 2008, 11:42

Moin Robi,
bist Du wahnsinnig - einen Feuerlöscher wegzulassen???!!! Was sollen Deine Jungs an Bord später im Hangar machen, wenn ein Brand ausbricht :D :D :D ???!!!
(Übrigens: Dein Modell gedeiht prächtig!)
Gruß
Jochen

Helmut Wiesmann

unregistriert

37

Donnerstag, 10. April 2008, 15:52

Hallo Robi

Baue ruhig so weiter, wie Du es für richtig hältst.
Deine fertigen Modelle wirken alle perfekt und sauber gebaut. Und wie man aus Deinen bisherigen Bauschritten
ersehen kann, wird das auch bei der TICO so sein.
Ich freue mich jedenfalls, sie und Dich in Dortmund zu sehen.

Ich kann ja dann mal austesten, was man von der Inneneinrichtung des Hangars auf Fotos noch erkennen kann ;)

Freundliche Grüße

Helmut

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 10. April 2008, 16:21

Hallo Robi,

da sieht mal wieder, was ein Baubericht doch für alle bringt, eben auch Details, die man am fertigen Modell kaum oder überhaupt nicht mehr erkennen kann. Schön, diese TICO, und von Dir Klasse gebaut. =D> =D> =D>
Und ich mein's mit den Details auch so wie Helmut und Mainpirat - jeder soll nach seiner ..... usw, usw

Dein Bericht macht mir Lust auch auf diesen Ami. Frag mich nur noch: wann ?

Servus

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

antias

Schüler

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 23. Mai 2006

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 10. April 2008, 18:26

Hallo,

soweit ich die Tico noch in Erinnerung habe, sind in den Nischen der Aufbauten die Übergabepunkte für Treibstoff bei in See Versorgung.
Ja, das sind mehrere. Ich tippe mal drauf, falls eine Station nicht zugänglich ist.

Grüßle

Matthias

40

Sonntag, 13. April 2008, 18:58

Weiter gehts.
Nach Ausrüstung der Seitenwände wurden diese sogleich aufgeklebt . Hier muß man unbedingt auf die Rundungen an insgesamt 3 Stellen achten , nicht immer ganz einfach bei der Länge der Teile. Danach kommen schon die ersten Decks eingezogen. Der Hangar wurde dann auch befestigt.

Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • tico24.jpg
  • tico25.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (13. April 2008, 18:58)


Social Bookmarks