Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. März 2012, 23:35

Aeg G Iv, Gpm, 1:33

Servus,

ich konnte nicht bis morgen warten. Mein Beutezug auf der GoMo war erfolgreich. Am Stand von GPM habe ich die AEG bekommen, leider war kein Lasercutsatz mehr da. Den werde ich noch nachbestellen.

Das Modell ist gewohnte Qualität von GPM. Auf 6 Seiten DIN A3 ist das Modell verteilt, plus 3 Seiten mit Spanten. Die Bauanleitung ist sehr ausführlich dargestellt. Die Lozengefarben sind dunkel gewählt, ich habe schon buntere gesehen. Bei diesem Modell ist Bauspaß vorprogrammiert.

Gruss Andy
»nasymon« hat folgende Bilder angehängt:
  • AEG G IV 001_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 002_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 003_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 004_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 005_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 006_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 007_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 008_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 009_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »nasymon« (11. März 2012, 13:07)


2

Samstag, 10. März 2012, 23:36

Und mehr....
»nasymon« hat folgende Bilder angehängt:
  • AEG G IV 010_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 011_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 012_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 013_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 014_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 015_kartonbau.jpg
  • AEG G IV 016_kartonbau.jpg

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. März 2012, 07:41

Hallo Andy,

danke für die Vorstellung ! Meine kommt in der kommenden Woche über Slawomir.

Eine gute Idee von GPM für die Leitwerke innen liegende GErüste vorzusehen. So fällt es leichter einen realistischen durchgedrückten Effekt zu erzielen.

Zaphod

Tomwilberg

Fortgeschrittener

  • »Tomwilberg« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 9. April 2011

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. März 2012, 18:47

Mercedes DIV Motore auf G-Flugzeugen

Hi,
ich habe gerade beim Bilder sortieren ein paar Detailbilder von den in G(roß)-Flugzeugen eingesetzten Mercedes DIV auf ihren Pylonen ausgegraben...
Beide stehen im Königlichen Militärmuseum in Brüssel. (Sehr (!) empfehlenswert)

Der Motor mit Verkleidung ist von einer Gotha G.Vb, Druckpropeller. Der andere ist von einem anderen Typ, aber auch mit Druckpropeller.
Trotzdem: Die Bilder vermitteln einen guten Eindruck davon, wie der Motor aussah, wie er verkabelt war und was da sonst noch an "Gedöns" in dem Motorpylon zu finden war.

Viel Spaß beim Supern!
Thomas
»Tomwilberg« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mercedes D IVA (Gotha G VB) DSCN0641.jpg
  • Mercedes D IVA (Gotha G VB) DSCN0643.jpg
  • Mercedes D IVA (Gotha G VB) DSCN0644.jpg
  • Mercedes D IVA (Gotha G VB) DSCN0648.jpg
  • Mercedes D IVa DSCN1066.jpg
  • Mercedes D IVa DSCN1068.jpg
  • Mercedes D IVa DSCN1069.jpg
  • Mercedes D IVa DSCN1070.jpg
  • Mercedes D IVa DSCN1071.jpg

Martin Hofstetter

Fortgeschrittener

  • »Martin Hofstetter« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 24. April 2008

Beruf: Fahrradhändler

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. März 2012, 19:43

Hallo Andy

interessantes Tarnmuster dieser alten Kiste, beim betrachten der Bilder wurde ich an meine aktive Modellflieger erinnert, das Teil hat soviele Rippen in den Flügeln wie mein 2.4M Segelflieger. Viel Spass beim ausschneiden.

Gruss Martin
Fertig :
Supermarine Spitfire / 1:33 / GELI Classic
Diorama mit Bücker 133 Jungmeister (U-63) / 1:33 / Paper-Model
Star Trek Voyager Season 6 Episode 5 "ALICE" / 1:37 / Christine
Schloss Himeji / 1:160 / Schreiber
McDonnell Douglas - Boeing F/A-18 AETE / 1:60 / Stahlhart Papercraft
Arado AR-196 A3 / 1:33 / Modelik // Stardust - Perry Rhodan / M. Sänger - M. Scheloske // Raumfähre Buran mit Energia / 1:96 / L.Cherkashyn

In Arbeit :

MQ-1 Predator UAV / 1:33 / Modelik

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. März 2012, 15:15

Hallo,

@ Thomas,

1000Dank für die Fotos ! Mit denen wird man bei der Detaillierung der Motoren sehr viel weiterkommen!


@ Andy

meine AEG ist heute eingetroffen, auch ich bis sehr angetan. Folgendes ist mir aufgefallen:

Pluspunkt: die zu verstärkenden Teile sind neben der Nummer auch mit einem kleinen Kreis gekennzeichnet, den dem vermerkt ist, auf welchen Karton die Teile aufzuziehen sind. Auf den farbigen Bägen haben diese Kreise außerdem eine einheitliche Farbe (Blau = 0,5; Gelb = 1,0). Sehr kundenfreundlich !!

Farbgebung: Das Grün der Lozenge-Tarnung ist deutlich dunkler als auf der Maschine auf dem Titelblatt, gefällt mir aber gut, Nachtbomber halt (Wikipedia: "as the war progressed, the AEG G.IV was restricted increasingly to night missions", Canada Aviation and Space Museum: "The G.IV is the only surviving aircraft displaying the distinctive German First World War “night lozenge” camouflage pattern.").

Minuspunkt: Wo sind die Bomben?

Zum Original (Wikipedia):

"While Gotha crews struggled to keep their heavy aircraft aloft, the AEG was renowned as an easy aircraft to fly. Some G.IV crews of Kampfgeschwader 4 are known to have flown up to seven combat missions a night on the Italian front."

"A single example is preserved at the Canada Aviation and Space Museum. This example is significant not only as the only one of its kind in existence, but as the only preserved German, twin-engined combat aircraft from World War I"


Zaphod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (12. März 2012, 15:23)


7

Montag, 12. März 2012, 18:05

Hallo Zaphod,

hast du auch den LC-Satz? Könntest du dann netterweise ein Foto einstellen?

Vielen Dank!

Gruss Andy

P.S.: Du kannst ja Bomben von der Gotha nehmen ;)

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. März 2012, 21:23

Hi Andy,

I certainly hope you start this one soon.

Kind Regards,

Cris

9

Montag, 12. März 2012, 21:50

Hello Cris,

I see a lot of people like the plane. But first i start with Albatros W4 from Answer. Sorry!

Regards Andy

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. März 2012, 21:59

Hi Andy,

Wellll....OK. :) The plane is from a fascinating era that we really do not see enough of. I will look forward to its appearance in the build reports!

Kind Regards,

Cris

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

11

Montag, 12. März 2012, 22:10

Hallo Andy,

nein, auf den LC-Satz habe ich (noch) verzichtet.

Die Bomben von der Gotha müssten hinkommen, von der Art der Vorrichtungen her dürften 50 bzw. 100kg-Bomben das Richtige sein.
Leider fehlt jede Art von Bombenschloss.

Zaphod

Verwendete Tags

1. Weltkrieg, AEG, Bomber, Doppeldecker

Social Bookmarks