Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. November 2006, 14:19

Adventskalender-Truck 2006

Hallo klebrige Gemeinde,

jetzt muß ich mich auch mal mit einem Hilferuf melden, denn ich hab jetzt schon 3 Blätter "verpampert" und immer noch kein brauchbares Ergebnis. :gaga:

Ich wollte schnell noch den Adventskalender-Truck drucken und bauen, denn der 1. Dezember ist ja so gut wie da.
Aber was ich auch anstelle: irgend was fehlt mir immer auf dem Ausdruck. Ich drucke aus dem PDF heraus (wie sonst) und stelle im Druckmenü ein "keine Seitenanpassung". Dann fehlt mir links (Windabweiser, Seite 1) ein Streifen. Stelle ich ein "an Druckränder anpassen" dann fehlt mir unten (Führerhaus, Seite 1) ein Streifen.

Das ist mir nebenbei noch nie passiert und ich hab schon unzählige PDFs ausgedruckt. ?(

Habt Ihr eine Idee?

Viele ratlose Grüße

Bernd
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

jb1963

Schüler

  • »jb1963« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. November 2006, 14:57

Vielleicht hat Dein Drucker mit dem Rand Probleme und kann nicht bis dahin drucken?

Was für einen Drucker verwendest Du?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jb1963« (29. November 2006, 14:58)


Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. November 2006, 15:25

Also ich hab einen Tintenkleckser HP 5550.

Er läßt folgende Mindestränder bei A4 frei:
links/rechts: 3,4mm
oben 1,8mm und
unten 11,7mm.

Das könnte schon die Ursache sein, wenn ich die Einstellung "keine Seitenanpassung" wähle, aber wenn ich im Druckmenü "an Druckränder anpassen" einstelle, müßte doch eigentlich alles draufpassen, da ja gerade diese Einstellung die je nach Drucker unterschiedlichen Druckränder berücksichtigt.

Das ist es was mich so verwirrt...

Bernd
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. November 2006, 15:34

RE: Adventskalender-Truck 2006

Hallo Bernd,
falls Dein Drucker keinen Randloßdruck beherrscht, probiere mal folgende Einstellungen.

Aktuelle Seite
An Papierformat anpassen
Automatisch drehen und zentrieren.

So hat's bei mir geklappt.
Auf keinen Fall die Druckoption Aktuelle Ansicht benutzen.
Beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. November 2006, 16:37

RE: Adventskalender-Truck 2006

Hallo Henry,

danke für den Tip! :) Es hat so funktioniert.

Wahrscheinlich hatte ich eben die "aktuelle Ansicht" angeklickt anstatt "aktuelle Seite". :rotwerd:

Jetzt aber los mit dem Bau...!

Bernd
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Social Bookmarks