Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Dezember 2007, 22:05

Adventsausstellung 2007 in Mutterstadt

Moin Mitknicker!

Peter Millar hatte im letzten Jahr in Frankenthal (praktisch zwei bis drei Orte weiter) an der Weihnachtsausstellung teilgenommen und hatte uns damit zur Nachahmung angestiftet.
Schon im September mußte man sich um die Tische bewerben. Wir hatte Glück und bekamen dafür, daß wir den zugigsten Platz hatten, noch einen Extratisch. Dadurch hatten wir jedenfalls zwei Bastelplätze und Teufelskicker und SchwesterM waren beschäftigt.
Bei der Mainzer Ausstellung hatten wir von Scheuer und Strüver gleich vier Kartons mit Katalogen mitbekommen. Die Zusendung der Moduni-Flyer klappte leider nicht mehr pünktlich, weil ich mich zu spät bei Benjamin Scheuer gemeldet hatte. Sollten Sie noch kommen, werde ich sie bei den Modellbautagen im Mannheimer LTA auslegen.
Zunächst ein paar Bilder von unserem Stand. Bei der Gelegenheit reiche ich mal die letzten Modelle nach, die ich normalerweise im Verlauf der Berichterstattung über das jeweils letzte Treffen des Mannheimer Kreise untergebracht hätte. Beim letzten Treffen war ich leider krankheitsbedingt verhindert.
Die beiden ersten Bilder zeigen unseren Aufbau unmittelbar vor der Öffnung der Ausstellung.
»nävchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1833.jpg
  • DSCN1834.jpg
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nävchen« (3. Dezember 2007, 22:46)


  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Dezember 2007, 22:19

Adventsausstellung 2007 in Mutterstadt

Bild 1:
Dom zu Mainz
Es handelt sich um einen Reprint eines "historischen" Bogens. Die Anleitung ist nicht gerade umwerfend und das Material etwas zu dick. War trotzdem ganz angenehm zu bauen. Ich hatte zehn Bögen im Bistumsladen in Mainz bestellt. Nachdem ich einen verbaut und einen für Günter zurückgelegt hatte, blieben acht Stück zum Verkauf bei der Ausstellung. Die gingen innerhalb von 90 Minuten weg.

Bild 2:
Tower-Bridge in London
Meine Frau hat dieses Canon-Download-Modell gebaut. Leider fehlen die landseitigen Anschlüsse. Deshalb scheint irgendwas zu fehlen. Trotzdem eine nette Reihe interessanter Gebäude. Ich hatte zusätzlich noch Notre Dame aus der gleichen Reihe dabei.
Die Brücke faszinierte vor allem die jüngeren Besucher, die immer versuchten die beiden Brückenhälften nach unten zu kriegen. Das Modell hat es trotzdem überstanden.

Bild 3:
Die beiden minimalistischen Weihnachtskrippen haben meine Frau und SchwesterM noch letzte Woche gebaut (4 Teile).


Bild 4:
Teufelsknicker bei Reparaturarbeiten an seiner Olympic Mountain. Daneben der Gun Walker. Ein Download-Modell aus irgendeinem Science-Fiction-Film. Die Jungs fanden es ganz interessant.
»nävchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1835.jpg
  • DSCN1837.jpg
  • DSCN1841.jpg
  • DSCN1851.jpg
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Dezember 2007, 22:30

Adventsausstellung 2007 in Mutterstadt

Bild 5:
Einige schon etwas ältere Modelle von SchwesterM. Den während der Ausstellung fertiggestellten Betonmischer habe ich leider nicht photographiert.

Bild 6:
Der Mannheimer Wasserturm. Gerade bei der Auswahl der Architekturmodelle hatten wir auf lokale Gebäude wert gelegt.
Ein Bogen, der offensichtlich von Schreiber stammt, und wohl eine Auftragsarbeit des Mannheimer Energieversorgers ist. Die Bögen werden manchmal auf dem Maimarkt in Mannheim verteilt. Wie man anderweitig drankommt, weiß ich nicht.

Bild 7:
Auf das vollständige Vogeldiorama (siehe Ausstellung Mainz) hatten wir diesmal verzichtet, weil wir abends wieder abbauen wollten. Da die Veranstaltung insgesamt über zwei Nachmittage ging, war mir das anders etwas zu mühsam. Der Effekt mit den "fliegenden" Vögeln wäre es aber wahrscheinlich wert gewesen. Vielleicht nächstes Mal.

Bild 8:
Nochmal die beiden Krippen. Im Hintergrund Maria Laach (nett, einfach, einfach nett) und das Download-Modell von Notre Dame.
»nävchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1838.jpg
  • DSCN1839.jpg
  • DSCN1840.jpg
  • DSCN1842.jpg
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nävchen« (3. Dezember 2007, 22:48)


  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Dezember 2007, 22:33

Adventsausstellung 2007 in Mutterstadt

Noch ein paar Bilder vom Umfeld
Die Ausstellung fand am 01. und 02.12. im Mutterstädter Rathaus statt.
»nävchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1844.jpg
  • DSCN1846.jpg
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Dezember 2007, 22:43

Hallo,
und wie war die Resonanz auf die Modelle?

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Dezember 2007, 22:43

RE: Adventsausstellung 2007 in Mutterstadt

Die Resonanz zum Thema Kartonmodellbau war schon sehr interessant. Entweder es handelte sich um ältere Herschaften, die das Thema noch aus ihrer Jugend kannten, oder um Familien, die von den Möglichkeiten, die das Thema bietet, begeistert waren.
Hätten wir einen Berg einfacher Burgen (Liechtenstein oder einige der Siegmundschen Phantasieburgen) dabeigehabt, wir hätten problemlos 30 bis 40 Modelle verkaufen können.
Wir hatten auch den Fischkutter, den Piet für die norwegische Fischfabrik gezeichnet hat, ausgestellt. Wenn HMV sich dazu durchringen könnte, den mal aufzulegen und für billiges Geld für Veranstaltungen (Kinderbasteln im LTA oder auch bei derartigen Ausstellungen) bereitzustellen, wäre das schon großartig.
Dazu bräuchte man dann noch ein erschwingliches Starterkit mit Schneidmatte, Schneidnadel (es muß ja nicht martor sein!) und einem simplen Stahllineal. Vielleicht noch 'ne Tube UHU creativ für Papier dazu. Preis unter €10 und man hätte was, womit man die Leute bei so Veranstaltungen echt keilen könnte. Wobei es ja nicht nur darum geht, die Leute kurzfristig zu begeistern, sondern ihnen auch gleichzeitig das notwendige Werkzeug mitzugeben, mit dem ein vernünftiges Ergebnis möglich wird.

Gruß
Nävchen
»nävchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1848.jpg
  • DSCN1849.jpg
  • DSCN1854.jpg
  • DSCN1855.jpg
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nävchen« (3. Dezember 2007, 22:50)


Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Dezember 2007, 22:54

Hallo,
gute Idee mit dem Starterset, da könnte man doch was bis Mannheim auf die Beine stellen.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Dezember 2007, 23:02

Starterset

Hallo Nävchen!
Bei "DER CLUB Bertelsmann" gibt es sowas für 11,95 € :
Bastel - Zubehör - Set; Inhalt: 1 Schneidmatte 22 x 30 cm 1 Alu Cutter mit Ersatzklingen 1 Lineal 30 cm 3tlg. Scherenset
http://www.derclub.de/is-bin/INTERSHOP.e…ctSKU=01.057555
In Deiner Nähe (bei Mannheim) gibt's mehrere Filialen!

Viele Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ully« (3. Dezember 2007, 23:06)


  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Dezember 2007, 08:37

Hi Nävchen,

sehr schöne Präsentation unseres Hobbies. Gerade bei den Veranstaltungen, die nicht nur modellbaumässig ausgerichtet sind, erwischt man auch die Leute, die nicht zu einer reinen Modellbauausstellung kämen. Und wenn dann noch tolle Exponate gezeigt werden, hat man wohl schnell einige Besucher infiziert.


Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »nävchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 751

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Dezember 2007, 09:08

RE: Starterset

Moin Ully!
Vielen Dank für den Hinweis!
Leider fehlen dem Set zwei entscheidende Artikel:
1. Schneidnadel
Klar, man findet im Haushalt allen möglichen Krempel, um die Schneidnadel anderweitig zu ersetzen, aber ich finde es wichtig, daß man hier vernünftiges und schnell verfügbares Werkzeug in die Finger bekommt. Ansonsten wird nämlich die Hürde für Kinder - und vor allem die Mehrarbeit scheuenden Eltern - zu hoch. Wichtig ist, daß wir hier nicht von einem modelbaubegeisterten Publikum ausgehen dürfen, sondern von Leuten, die von dieser Form der Freizeitbeschäftigung bisher nichts wußten.

2. Stahllineal (15cm)
Selbst Stahllineale nutzen sich mit der Zeit ab und werden rund. Stelle mal ein zwei Jahre lang halbwegs intensiv genutztes Stahlineal mit der Schnittkante auf auf eine Tischplatte. Das läßt sich in der Mitte problemlos hin und her bewegen, da es dort nicht mehr aufliegt.
Wie sich das bei einem Alulineal verhält will ich gar nicht erst wissen. Noch wichtiger ist aber, daß das Lineal nicht zu lang ist. 30 cm sind für Kinder schon arg an der Grenze des Handhabbaren. Außerdem habe ich bisher nie Schnitte wesentlich über 10 cm in einem Zug gemacht.

Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), HSwMS Stockholm (ecardmodels.com), RV Celtic Voyager (papershipwright)

Social Bookmarks