Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Februar 2005, 17:26

Admiral Graf Spee

Erst mal ein herzliches "Grüß Gott" !

Nachdem ich hier seit ein paar Tagen herum "geschnüffelt" habe,
hat mich die Lust, mal wieder ein Kartonmodell zu bauen, wieder
gepackt.

Und da ich seit drei Jahren an einem Modell der GRAF SPEE in
1:100 baue, habe ich heute kurzerhand das Kartonmodell des
gleichen Schiffes bei Moduni bestellt.

Daher meine Frage an Euch:
Hat jemand von Euch schon mal dieses Modell gebaut, und wenn
ja, gibt es hierbei irgendwelche wichtigen Punkte zu beachten?
as

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Februar 2005, 17:32

Herzlich willkommen bei uns!

Über die "Graf Spee" sind hier im Forum zwei Bauberichte veröffentlicht:

http://www.kartonbau.de/wbb2/thread.php?…miral+Graf+Spee

und

http://www.kartonbau.de/wbb2/thread.php?…light=graf+sppe
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Februar 2005, 17:33

Michael....

...er war einsam, aber schneller... :D :D
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Februar 2005, 17:43

Wow, das ging aber schnell !

Nun, dann sage ich erst mal Danke, sowohl für
die Aufnahme, als auch für die prompten Tips.

Sobald ich mich an die ersten Teile heran gewagt
habe, werde ich Rückmeldung geben.

( Das letzte Flugzeug, das ich baute, war ein
Modellbogen von Schreiber. Das Modell hängt bei
meinem Jüngsten an der Zimmmerdecke, und hat schon
einiges durchstehen müssen !)
as

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Februar 2005, 19:58

Howdy Andreas !
Ale allererstens mal ein herzliches Willkommen hier !

Wie meine Vorredner schon sagten bin ich gerade dabei dieses herrliche Schiff zu bauen. Wenn Du Fragen hast - immer raus damit !

Von welchem Verlag ist der Baubogen der "Graf Spee", den Du Dir gekauft hast ?

CU

Rockabilly
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rockabilly« (22. Februar 2005, 19:58)


Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Februar 2005, 21:13

Hallo Andreas,

von mir auch ein herzliches Willkommen hier bei uns.

Eine Bitte an Dich; erstelle einen Baubericht von deiner "Graf Spee" und pflastere ihn mit Bildern (Größe: max. 200 kB).

Viele Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Scorpio

unregistriert

7

Mittwoch, 23. Februar 2005, 02:36

Auch von mir ein Herzlich Willkommen!
Ich freue mich dass noch ein Schiffsbauer zu uns gekommen ist.
Gruß
Scorpio

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Februar 2005, 08:53

Zitat

Original von Rockabilly
Von welchem Verlag ist der Baubogen der "Graf Spee", den Du Dir gekauft hast ?


Ich habe mich für den Bogen aus dem Möwe-Verlag entschieden.
Grund dafür war einfach die bessere Bewertung bei Moduni.
as

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Februar 2005, 09:03

Zitat

Original von Ernst
Hallo Andreas,
Eine Bitte an Dich; erstelle einen Baubericht von deiner "Graf Spee" und pflastere ihn mit Bildern (Größe: max. 200 kB).


Das werde ich gerne tun.
Aber gemach, erst mal muß das Päcklein von Moduni
bei mir aufschlagen.

Ich bin mal gespannt, wie damit zurecht komme.
Immerhin hab ich ja die vth-Pläne und meine
halbfertige SPEE in 1:100.
Da lässt sich dann sicher viel verbessern .....
as

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Februar 2005, 09:10

Zitat

Original von Michael Urban
Hast Du den Bogen schon vorliegen? Ich nehme mal an, dass es sich um einen Reprint handelt. Wie ist die Qualität (Schärfe des Drucks, Farbverfälschung?)


Nein, den hab ich erst gestern nachmittag bestellt.
Aber, sobald die Lieferung da ist, werde ich Euch
allen Meldung geben.

Bin selber gespannt, da ich bislang nur die Bögen aus
dem Schreiber Verlag ( CV 440, Lockheed Super Connie etc.)
in den Fingern hatte.
as

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. Februar 2005, 11:25

Zitat

Original von andreas schenz

Zitat

Original von Rockabilly
Von welchem Verlag ist der Baubogen der "Graf Spee", den Du Dir gekauft hast ?


Ich habe mich für den Bogen aus dem Möwe-Verlag entschieden.
Grund dafür war einfach die bessere Bewertung bei Moduni.


Tja, schade ... ich baue die "Spee" von GPM .... da kann ich Dir leider nicht helfen :(

CU

Rockabilly
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

knooty

Fortgeschrittener

  • »knooty« ist männlich

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 31. Mai 2004

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Februar 2005, 11:40

RE: Admiral Graf Spee

Zitat

Original von andreas schenz
Modell der GRAF SPEE in 1:100


Darf ich mal fragen, um was es sich hierbei handelt? Auch Karton?
Gibt´s davon Bilder? Müsste ja irgendwie ganz schön groß sein...

Fragt neugierig knooty :))

Derzeit in Bau: Hafen-Diorama (HMV-Jubiläumsmodell)

FERTIG!!:
Regulus
schon gar nicht mehr wahr:
Fiat 621 Feuerwehr

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Februar 2005, 12:38

RE: Admiral Graf Spee

Zitat

Original von knooty

Zitat

Original von andreas schenz
Modell der GRAF SPEE in 1:100

Darf ich mal fragen, um was es sich hierbei handelt? Auch Karton?
Gibt´s davon Bilder? Müsste ja irgendwie ganz schön groß sein...
Fragt neugierig knooty :))


Nein, dieses Modell wird eines Tages zu Wasser gehen.
Ich hoffe, in ca. 1 1/2 bis 2 Jahren.

Der Rumpf, und einige Teile der Aufbauten sind von
A. Lassek aus GFK laminiert. Der Rest entsteht aus
Polistyrol, Holz, Messing etc. Seit kurzem bin ich auch
stolzer Eigentümer einer kleinen Drehmaschine, da wird sich
dann noch mehr an feinen Teilen herstellen lassen.
Das ganze ist 187 cm lang.

Fotos hiervon gibt es, wenn Interesse vorhanden sein sollte,
so kann ich gerne welche posten.
as

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. Februar 2005, 12:40

Zitat

Original von Rockabilly

Tja, schade ... ich baue die "Spee" von GPM .... da kann ich Dir leider nicht helfen :(


Das ist okay.
Ich habe mir Deinen bisherigen Baubericht durchgelesen, und,
Du hast mir schon jetzt geholfen !
Alleine die Idee mit dem Balsaholz hat mich sehr überzeugt.
as

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. Februar 2005, 13:01

RE: Admiral Graf Spee

Zitat

Original von Michael Urban
Na aber immer.... dann bitte in "Originale und andere Modellbauformen".



Kein Thema, werde ich die Tage machen !
as

  • »andreas schenz« ist männlich
  • »andreas schenz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. Februar 2005, 18:27

RE: Admiral Graf Spee

Zitat

Original von Michael Urban
Na aber immer.... dann bitte in "Originale und andere Modellbauformen".


@knooty und Kollegen:

Ich habe unter "Originale und andere Modellbauformen" einen Thread
eröffnet.
Unter "Graf Spee 1:100" habe ich mal ein paar Fotos meiner
"großen" Spee eingestellt.
Ich hoffe, sie gefallen Euch !
as

Social Bookmarks