Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. November 2008, 19:38

Abschied ? mit "Maple Leaf" 1:25o

n'Abend Freunde des Kartonbau

Abschied ...
nach meinem letzten Versuch ein ansehbares Schiffsmodell zu bauen möchte ich mich vom Bau derartiger Modelle verabschieden. ;(

Es geht um das amerikanische Passagier- und Frachtschiff "Maple Leaf", das 1851 für den Einsatz auf dem Ontario See gebaut wurde und später im Bürgerkrieg als Truppentransporter und Versorger eingestzt worden war.

So viel Danebengegangenes habe ich bisher noch nicht erlebt.
Es begann mit dem Spantengerüst. sorgfätlig (für meine Begriffe) ausgeschnitten und geklebt hatte ich es. Bild 1 zeigt den ersten Versuch auf einer Metallplatte mit Haftmagneten in Form gehalten.
Nach dem Kontrollblick etwas später war der Mittelspant um einiges zu weit nach hinten gesetzt.
Noch einmal ausschneiden, kleben, heften. war schon besser. mit frohem Mut weiter gebaut.

Bild 2 und 3 zeigen Decks und Aufbauteile probeweise lose aufgesteckt. Das schien in Ordnung zu gehen. Dann die Bordwände. Die Spanten hatte ich schon einen Hauch schmaler geschnitten damit sie sich nicht durchdrükten. Beim Kleben der Wände merkte ich zu spät, daß das gewählte Papier zu dünn war und sich de Spanten eben doch durchdrückten weil ich eben von aussen zu fest gedückt hatte.

Für die Rundablage ?
Ne Freund, so billig kommst Du nicht davon. (Ich duze mich nämlich!) Leider war es für einen Neuanfang zu spät.

Weiter schnipseln. Die Stütz- und Relingsbereiche, aus einem Stück für die Decks achtern sowie die Stützenreihe des Frachtdecks ausschneiden. Nachdem die Decks und Aufbauten geklebt waren stellte ich fest, das die Durchführungen im Passagierdeck für die Y-förmigen Stützen ( auf Bild 3 links) um 6 mm falsch angezeichnet und von mir bereits ausgeschnitten waren. Schneidet mal in ein schwebendes Deck neue Löcher.

Die Relinge achtern und auf dem Vorschiff habe ich, nachden sie mühsam ausgeschnitten waren, doch abgetrennt und durch lasergeschnittene ersetzt. Die waren aber grau und mussten vorher weiss mir braunen Handläufen gepönt werden.

Weitere Probleme ergaben sich bei den Ausschnitten des Oberen Decks für das, wie heisst das Maschinenteil ?, Steuerelement ? der Maschienen.

Kurz und klein, ich will nicht alle Probleme hier auswälzen. Dreimal wollte ich die Rundablage füllen. Insgesamt habe ich mindestens 3 Wochen immer wiede Pausen eingelegt und mich beschworen auf jedenfall weiterzubauen.

Ach ja, Bild 5 zeigt die Reparaturarbeiten an den Decksstützen unter dem Frachtdeck. die alle um 1 bis 2 mm zu kurz waren.

Ich habe das "Ahornblatt" fertig gebaut und bitte das Dampferchen wie eine Filmdiva zu betrachten, aus gehöriger Entfernung und nach dem Schminken vor dem Auftritt.

Darum bittet

KURT, der Streu.

Weiteres folgt
»Kurt Streu« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1k.jpg
  • 2k.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5k.jpg

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. November 2008, 20:06

Hallo Kurt,

nun, diese "kleinen" Ungereimtheiten eines Bogens gehören wie das Salz zur Suppe des Kartonisten. Also auf keinen Fall die Flinte ins Korn werfen, geschweige denn aufzuhören! Das GEHÖRT sich für so einen guten Kartonveredler, wie Du es bist, nicht.

Ich wünsche Dir - auch wenn dieses Modell nicht so ganz Deinen Qualitätsansprüchen entspricht - noch viele erfolgreiche und vergnügliche Bastelstunden mit anderen Modellen

Michael

PS: Dein "Ahornblättchen" sieht aber trotzdem gut aus!
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. November 2008, 20:35

Abschied ?

Lieber bauerm

vielen Dank für Deinen Trost. :]

Anschließend möchte ich zeigen wie ich zu dem Trabbelmodell gekommen bin.

Bild 1 zeigt den Anfang meiner Bürgerkriegsflotte die "Mendota"

in Bild 2 stößt mein runder, dicker Plattfisch, die "Commodore Perry" dazu und

im nächsten die Kontrahentin "Teazer". Es fehlte noch der Winzling "Mortar 10".

der im 4. Bild erscheint.

Endlich im seht Ihr im 5. den Unglückswurm "Maple Leaf".

Letztlich bin ich froh, daß ich durchgehalten habe, denn eigentlich ist er doch nicht sooo mies geworden. In Kürze zeige ich dann noch ein paar Bilder.

Das verspricht

KURT, der Streu
»Kurt Streu« hat folgende Bilder angehängt:
  • 6k.jpg
  • 7k.jpg
  • 8k.jpg
  • 9k.jpg
  • 10.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 614

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. November 2008, 20:47

Moin Kurt,
einfach klasse! Wenn ich auch nur so alt werde wie Du und dann auch noch so gut bauen kann, dann fallen Weihnachten, Ostern, Pfingsten, ... auf einen Tag!
Grüße aus Flensburg
Jochen

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. November 2008, 21:21

Hallo Kurt,

eine schöne und beeindruckende Flotte!

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. November 2008, 21:51

Abschied ?

Ich glaube doch nicht, wegen der Überschrift.

Wie versprochen hier noch die letzten Bildchen.

Vieleicht erkennt Ihr ein Paar kleine Veränderungen, die mir so eingefallen sind.

Jedenfalls freut sich über Eure freundlichen Kommentare

KURT, der Streu
»Kurt Streu« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11k.jpg
  • 12k.jpg
  • 13k.jpg
  • 14k.jpg
  • 15k.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kurt Streu« (2. November 2008, 21:51)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. November 2008, 22:36

Hallo Kurt,

trotz aller Widrigkeiten ist das "Ahornblatt" sehr schön geworden =D> @)
Die Fotos sind ebenfalls klasse und belegen, dass Du bei dem Modell das Beste heraus geholt hast :super:

Ich freue mich immer wieder über Neuigkeiten von der "Streu'schen Werft", dank Dir für diese Vorstellung :yahoo:

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. November 2008, 09:41

Abschied ?

... nachdem ich Eure wohlmeinenden Zuschriften, frisch ausgeschlafen, gelesen habe, könnte ich mir vorstellen ...

... ich versuche noch einmal ein neues Schiffsmodell zu bauen.

Zu den gezeigten Bildern muss ich sagen, daß ich sehr viel länger fotografiere als kartonbaue. Im ersten post habe ich um Eure Betrachtungsweise wie bei einer Filmdiva gebeten. Für die Fotos habe ich den Dampfer, wie bei der Diva, in die richtige Position und ins rechte Licht gerückt.

So machen es die Film- und Reklameleute auch, meint

KURT, der Streu

Markus Gruber

unregistriert

9

Montag, 3. November 2008, 09:47

irgendwie haben diese alten schiffe etwas...nene bau nur weiter...des kann sich sehen lassen...

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 407

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. November 2008, 17:03

Hallo Kurt,
mach bitte weiter. Aus dieser Serie gibt es noch ein Download. Los ran an die Buletten.

Schwierigkeiten sind dazu da, überwinden zu werden und in der Schwierigkeit erweist der Meister. Du Bist einer.


Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. November 2008, 12:51

RE: Abschied ? mit "Maple Leaf" 1:25o

Hallo Kurt,

Deine zarten Andeutungen, es liefe bei Dir nicht so recht habe ich wohl
gehörig unterschätzt.Was hast Du gelitten und ich Trotten nahm Deine
Hilfeschreie nicht Wahr.
Dein Modell ist wieder hervorragend gelungen ! Auch hast Du Deine Flotte wieder hervorragend abgelichtet .Mir gefallen alle Deine Modelle !!!! und man kann auch näher rangehen !!!
Und Deinen Rücktritt vom Schiffbau werde ich Dir noch ausreden,
spätestens Morgen bei unserem MK-Abend.
Also lieber Kurt, was ist Dein nächstes Schiffsmodell ? Ich warte schon ungeduldig .(Nicht nur ich )

viele Grüße vom Harald

  • »britanis« ist männlich
  • »britanis« wurde gesperrt

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: einzelhandel

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. November 2008, 14:53

moin
ich weiß,ich habe nicht viel zusagen hier :rotwerd:
aber ich finde,bitte mach weiter!

unser hobby braucht JEDEN !!!
laß dir einfach zeit beim bauen !!!!!!

und.....meine divas sind auch nicht 100%

aber es macht spaß!
DAS ist die hauptsache =D>

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 407

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. November 2008, 16:31

RE: Abschied ?

Hallo Kurt,
nachdem ich mir Bilder und die Zuschriften nochmals angesehen habe:

Bitte höre nicht auf. Es wäre ein großer Verlust für die Kartongemeinde.


Kannst Du wirklich ohne Schere und Kleber leben. Ich denke, wer so lange wie Du Modell gebaut hat kann uns noch viel mitgeben.

mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (5. November 2008, 16:31)


  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. November 2008, 20:35

RE: Abschied ?

Lieber Kurt.
Was lese ich da, Abschied ? ? ? Ein älterer Herr der so schöne Kartonmodelle baut will sich verabschieden ? ? ? Das glaube ich nicht ! ! ! Wenn du nicht augenblicklich mit diesen dummen Gedanken aufhörst, so schicke ich dir meinen alten Herrn, sprich Vater (85) vorbei, mit dem kannst du dann zur Strafe für sein im bau befindliches Segelschiff Wanten knüpfen. Und der will sich jetzt die Wappen von Hamburg, Bausatz in Holz, 1,20 Meter lang bestellen. Und du junger Spund willst mit dem Kartonbau aufhören ? Ich schick dir meinen alten Herrn vorbei, der wird dir mal gehörig ins Gewissen reden. Wie kannst du es nur versuchen uns so hängen zu lassen ? Wir hängen doch an Dir und deinen schönen Bauberichten, sowie an Deiner netten Art! Also lieber Kurt, mach bitte, bitte weiter!
Gruß Schreinerrainer

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. November 2008, 15:55

Abschied ????

Hallo Kartonverbieger,

ich war immer der Meinung dies sei ein freies Land
und dies sei ein freies Forum mit toleranten Mitgliedern. ?(

Nun muß ich feststellen, daß man bei Euch keinen freien Willen haben darf.

Nicht einmal Aufhören darf man.


Also Ihr werdet sehen was Ihr davon habt. In Kürze beginne ich ein neues Projekt,
die "Clyde". Beschwert Euch dann nicht wenn ich mit dem Baubericht anfange.

Das ist eine Drohung von

KURT, dem Streu

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. November 2008, 16:03

Hi Kurt,

solche Drohungen hören wir doch gern :super: :super:
Ich bin schon gespannt :yahoo:

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. November 2008, 13:03

Schur Kurt.
Ich wußte doch das Dir das Wanten knüpfen mit meinem alten Herrn ein grauen sein wird. Danke das Du uns erhalten bleibst. Und denke immer daran:" Kartonbau hält jung!"
Gruß Schreinerrainer

  • »Kurt Streu« ist männlich
  • »Kurt Streu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. November 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. November 2008, 18:01

Nix mehr mit Abschied.

Hallo Freunde,

Es hat es was gedauert, bis ich eine Auskunft erhalten habe von wegen Copyright.

Bei der Recherche über die "Maple Leaf" bin ich auf der Seite www.mapleleafshipwreck.com auf ein schönes Gemälde ebendiesen Dampfers gestossen. Dort wird (in englisch) über ML und Ihre Einsaätze akribisch berichtet.

Ich zeige für Alle dieses Bild hier und hoffe gegen keine Vorschriften zu verstossen.

Das wünscht sich

KURT, der Streu
»Kurt Streu« hat folgendes Bild angehängt:
  • maple.jpg

Social Bookmarks