WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. April 2008, 11:59

[Abbruch] MS Sibajak /Scaldis / 1:250

Moin, moin!

Nachdem hier in letzter Zeit viele schöne und gelungene Scaldis bzw. JSC - Modelle gezeigt wurden, muß ich mich auch endlich mal an einem Modell aus der Ecke versuchen.
Entschieden habe ich mich für die MS Sibajak von Scaldis.

Das Vorbild
Die Sibajak wurde auf der Schelde-Werft gebaut und 1928 vom Rotterdamer Lloyd für den Postverkehr nach Niederländisch Westindien in Dienst gestellt.
Im 2. Weltkrieg war sie für die Alliierten als Truppentransporter eingesetzt, anschließend transportierte sie Niederländisches Militär nach Westindien.
Ab 1950 war sie als Auswandererschiff im Einsatz und gelangte erst 1957 wieder zum Rotterdamer Lloyd, wo sie für Weltreisen eingesetzt wurde.
1959 wurde die Sibajak in Hongkong verschrottet.

Länge: 533 Fuß (162,45m)
Breite: 62 Fuß (18,90 m)
Vermessung: 12.000 BRT
Doppelschraube
Schelde-Sulzer Diesel mit 10.000 PS
Höchstgeschwindigkeit: 17 Knoten
Passagiere: ca. 500
Besatzung: 254

Der Bogen
Der Bausatz besteht aus 16 schön gedruckten DIN A4-Bögen.
Dazu gibt es 3 verschiedene Laser-sets zu Preisen, die denen von Ätzplatinen in nichts nachstehen (auf einer Ätzplatine hätte man die Teile wesentlich dichter packen können - ich schätze, der Preis wäre etwa der gleiche).

Ich habe mir jedenfalls alle 3 gegönnt. Das Set mit den Relingen ist sicher sinnvoll, das Set mit den Sonnensegel-Stellagen auf jeden Fall hilfreich, aber was das "Kleinteile-Set" (1. Foto) enthält, läßt sich - bis auf die Steuerräder - auch ganz prima manuell ausschneiden.
»WinRail« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04152_000.jpg
  • DSC04154_000.jpg
  • DSC04155_000.jpg
  • DSC04156_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WinRail« (9. Juli 2008, 14:43)


WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. April 2008, 12:01

Spanten

Los geht's wie immer mit den Spanten. Dieses JSC-Patent mit den Spanten, die auf einen Stab mit dreieckigem Querschnitt aufgeschoben werden, ist für mich eine Premiere. Schaun wir mal...

Auf dem Foto habe ich die ersten beiden Spanten probehalber "trocken" auf den Stab geschoben.

Viele Grüße
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04157_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 777

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. April 2008, 13:30

Bin dabei, Gunnar...
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. April 2008, 16:09

Hi Gunnar,

ich wünsch Dir viel Spaß beim Bau. Das Spantengerüst ist wirklich gar nicht so schlecht, ich bin bei der "Gaasterkerk" (auch Scaldis) ganz gut damit klar gekommen. Ansonsten war "mein" Scaldis-Bogen nicht so sehr detailliert wie z. B. HMV-Bögen, aber der Bogen ließ sich relativ gut zusammen bauen.
Bin gespannt, was Du aus Deinem Bogen zauberst ;)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. April 2008, 16:31

Moin zusammen,

willkommen an Bord! :)

Jetzt ist ja ein fast normales Spantengerüst entstanden. Daß man beim Anbau der Bordwände von unten ins Innere langen kann ist vielleicht ja ganz nützlich.
Die seitlichen Klebelaschen an den Spanten habe ich abgeschnitten.
Überhaupt scheint man bei JSC wenig von "stumpfen Verklebungen" zu halten, es wimmelt nur so von Klebelaschen - die meisten werde ich entfernen.

Der geringere Detaillierungsgrad war ein Grund, warum ich bisher noch kein JSC/Scaldis-Modell gebaut habe - die Sibajak allerdings macht schon einen ganz guten Eindruck.
Der andere Grund war, daß man sich Masten etc. selber schnitzen muß. In Ermangelung einer Drechselbank werde ich mir mit Karton und Draht behelfen.

So, nun dürfen die Spanten erst mal gut trocknen.

Viele Grüße
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04158_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WinRail« (16. April 2008, 16:31)


  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. April 2008, 16:32

Hallo Gunnar,

freue mich auch auf Deinen Baubericht.

Kann mich dem Hinweis von ToKro nur anschließen:
die JSC-Spantentechnik ist durchaus praktisch.
Später wirst Du bei Modellen mit "Bodenplatte" die
Möglichkeit des Untergreifens vermissen...

Grüße,
Torben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vater und Sohn« (16. April 2008, 16:33)


  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. April 2008, 16:57

Hi Gunnar, a great build choice, and I will follow with great interest.

Grusse
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. April 2008, 17:10

Hallo Gunnar,

auch ich werde den Bericht gerne begleiten. Die "Emmentaler-Spantenbauweise" ist schon gewöhnungsbedürftig. Umsomehr bin ich gespannt, wie das dann werden wird und was Du dazu meinst. Hab selbst von Scaldis noch nichts gebaut - der von Dir gewählte Schiffstyp ist aber sehr ansprechend.
Viel Spaß und guten Erfolg wünscht

Günter
Auf der Werft: Hafendiorama/ HMV / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. April 2008, 22:18

Moin Gunnar,
vielen Dank für diesen Baubericht, ich bin wieder mit dabei. Die SIBAJAK ist ein klassisches Schiff alter Bauart, dass einem einfach gefallen muss. Insofern habe ich mich bereits auch schon länger in den Bogen "verliebt :rotwerd: " und dein Baubericht kommt da wirklich zupass.

Gruß von der Ostsee

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. April 2008, 23:05

Zitat

Original von WinRail

Die seitlichen Klebelaschen an den Spanten habe ich abgeschnitten.
Überhaupt scheint man bei JSC wenig von "stumpfen Verklebungen" zu halten, es wimmelt nur so von Klebelaschen - die meisten werde ich entfernen.



Die Klebelaschen sind für Zweifler da, An den Spanten klebe ich nie, die sind da zur Unterstützung der Bordswand. Kleben tuh' ich immer nur an Decksrand und Wasserlinie um den "Rippeneffekt" zu unterbinden, und deshalb sind nicht-Klebelaschen funktionsfähig, aber ohne geht's auch,

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. April 2008, 15:14

So, das erste Deck mitsamt Wänden ist angebracht.
Hier sind die Klebelaschen schon aus Gründen der Stabilität wichtig. Allerdings sieht man, daß die Klebelaschen an den Wänden tüchtig mit denen an der Oberkante der Spanten kollidieren. Auf eine Materialstärke mehr oder weniger scheint es dem Konstrukteur nicht angekommen zu sein. So ist die Vordere Wand denn auch knapp einen Millimeter zu weit vorne gelandet.

Ach ja: nach langem Suchen habe ich in der Anleitung irgendeines JSC-Modells den Hinweis gefunden, daß mit einem Sternchen versehene Klebelaschen nach oben gefalzt werden.
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04160_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »WinRail« (17. April 2008, 15:41)


WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. April 2008, 15:01

Moin, moin,

danke für Euer Interesse.

Zwei weitere Decks, und jetzt sind schon die Bordwände dran. Mal sehen, mit Glück (und Regenwetter :D) habe ich morgen genügend Ruhe dazu...

Viele Grüße
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04161_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. April 2008, 15:13

Hallo Gunnar,

Du legst ja ein wahnsinniges Bautempo vor! Bewundernswert!

Gruß,
Torben

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. April 2008, 18:20

So, die Bordwände sind dran. Wie nicht anders zu erwarten, paßten die nicht 100%ig. Kann auch gar nicht, schon wegen all der die Spanten überlappenden Klebelaschen - bloß gut, daß ich die Laschen an den Spanten abgeschnitten habe.

Die größten Probleme gab es am Heck - entweder, die Bordwände zeigten schräg nach unten, oder es tat sich am Heck ein Spalt auf.
Ich habe mich dann für den Spalt entschieden und ihn mit etwas Karton mehr schlecht als recht kaschiert. Naja - aus 1 Meter Abstand fällt das zum Glück kaum noch auf.
»WinRail« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04163_000.jpg
  • DSC04164_000.jpg
  • DSC04165_000.jpg
  • DSC04166_000.jpg
  • DSC04167_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. April 2008, 18:26

Dann wollte ich schon mal die Reling-Teile weiß anmalen. Doch zuvor mußte ich erst all die kleinen Rechtecke entfernen - die saßen teilweise recht fest.
Da machen die Laser-Teile, die von der bayerischen Unperson angeboten werden, einen wesentlich besseren Eindruck.
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04162_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. April 2008, 15:48

Weiter geht's ...

Die Decksstützen stammen aus dem Laser-Satz. Wo ich den nun schon mal habe, kann ich die Teile auch gerne verwenden.

An den Niedergängen werde ich nicht weiter herumsupern - gelaserte Handläufe und gut. Mmh - den rechten Handlauf werde ich noch mal neu ausrichten müssen; ist mir erst auf dem Foto aufgefallen.

Auch bei den Deckshäusern ist die Paßgenauigkeit allenfalls ausreichend - was bin ich doch verwöhnt von den präzisen Konstruktionen diverser deutscher Konstrukteure.
»WinRail« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04173_000.jpg
  • DSC04172_000.jpg
  • DSC04169_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WinRail« (22. April 2008, 15:49)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. April 2008, 18:46

Hallo Gunnar,

ich hatte bei der "Gaasterkerk" von Scaldis auch die Laser-Cut Treppen/Relinge verwendet, diese aber erst sehr spät angebracht (bis auf Ausnahmen). Die waren mir zu filigran, so oft wie man das Schiff noch drehen und wenden musste. Vielleicht geht das bei Sibajak auch? Wäre nur so ein Versuchs-Tipp von mir ;)

Ansonsten läßt sich das Modell interessant und fein gebaut an =D> =D>.
Mach Dir keine soo großen Gedanken um die kleinen Paßungenauigkeiten, das Problem hatte ich auch bei der "Gaasterkerk". Mich hatte eher die Konstruktion der Aufbauten in "Klötzchenform" gewundert, auf die dann noch die Decks in doppelter Stärke gesetzt wurden. Dadurch kamen mir die Aufbauten recht klobig vor. Ist das bei der Sibajak auch so?

Weiterhin viel Erfolg beim Bau!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. April 2008, 20:35

Moin Lars,

über den Niedergang kommt noch ein Deck drüber, deshalb habe ich die Handläufe schon jetzt angebracht.

Bis jetzt sind die Aufbauten Klötzchen mit teilweise gerundeten "Ecken" - und ja, da kommen noch wieder Decks drüber, aber nicht verdoppelt. Scheint mir auch nicht nötig - die "Klötzchen" haben ja alle schon einen Deckel.

Danke & Gruß
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WinRail« (22. April 2008, 20:36)


eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 22. April 2008, 23:45

Es vereinfacht aber die richtige Plazierung bei kurvige Deckshäuser ins besondere bei überstehendes "Dach", wobei man allerdings die Wände erst am "Dach" kleben soll und erst danach an Ort und Stelle an Deck, etwas zum Vermissen bei Unterseite in "Weiß"; dazu: beim Fotografieren aus der Ruderbootperspektive, wenig praktiziert, kann man besser farbige Unterseiten haben,

Gert
»eskatee« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01493.jpg
  • DSC01496.jpg
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23. April 2008, 18:38

Moin moin,

danke für Eure Beiträge!

Die Poller waren an der Reihe. An dieser Stelle mal ein dickes Lob für den verwendeten Karton! Er ist stabil, läßt sich trotzdem wunderbar formen und schneiden und neigt nicht dazu, sich aufzuspalten, was ich insbesondere beim Formen dünner Röhrchen immer als sehr lästig empfinde.

Viele Grüße,
Gunnar
»WinRail« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC04178_000.jpg
  • DSC04182_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 23. April 2008, 21:59

Moin Gunnar,
die Poller kommen gut - jetzt kannst du den Dampfer schon mal gut vertauen =D> !

Gruß
HaJo

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 23. April 2008, 23:31

Hoi Gunnar,

Ungeheuer toller Baubericht und mit reger Diskussion, reizend!

groetjes
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 30. April 2008, 15:22

Moin, moin,

ich bin mal wieder zum Basteln gekommen und habe einige Aufbauwände angebaut:
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04183_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

24

Freitag, 2. Mai 2008, 14:06

... und jetzt das Deck obendrauf. Hier hatte der Konstrukteur übrigens plötzlich darauf geachtet, daß sich keine Klebelaschen überlappen und auch deren Materialstärke berücksichtigt.

Viele Grüße
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04186_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WinRail« (2. Mai 2008, 14:07)


OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

25

Freitag, 2. Mai 2008, 17:14

Hallo Gunnar,

schön, daß wieder ein Teil kommt, das gleich paßt und Deinen Vorstellungen entspricht. Soweit man es auf dem Bild erkennen kann, ist das Ergebnis dieser Konstruktionsmethode doch ein sehr stabiles Modell. Für die Länge des eben angebrachten Decks ist die absolute Planlage gut zu erkennen. Das läßt dann auch auf eine gute und saubere Anbringung der nächsten Wände schließen.

Bin gespannt.

Servus

Günter

P.S.: Schön, Dich auch persönlich kennengelernt zu haben.
Auf der Werft: Hafendiorama/ HMV / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden

Mainpirat

unregistriert

26

Freitag, 2. Mai 2008, 20:15

Hallo Gunnar,
sieht prima aus, ich bin gespannt wie es weiter geht.
Gruß
Mainpirat

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

27

Montag, 5. Mai 2008, 15:53

Moin, moin,

danke für Zuspruch und Interesse!

Die letzten Tage ging nur wenig voran, das Wetter war/ist einfach zu gut. Trotzdem konnte ich wieder einige "Klötzchen" auf das Deck setzen. Fehlen noch weitere Bänke und die Reling rund um die Niedergänge.

Die Bänke sind übrigens aus dem Laser-Satz. Von den freistehenden Bänken werde ich zum Vergleich auch mal eine aus dem Bogen bauen.

Viele Grüße
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04187_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

28

Montag, 5. Mai 2008, 19:33

Gunnar, she is looking impressive already.

regards
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 7. Mai 2008, 13:14

Bänke

Hier wie versprochen eine Gegenüberstellung einer Bank aus dem Bogen und einer Bank aus dem Laser-Satz.
Na? Welche ist wohl welche, und welche gefällt besser?

Gruß
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04191.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 7. Mai 2008, 13:58

RE: Bänke

Zitat

Original von WinRail
Hier wie versprochen eine Gegenüberstellung einer Bank aus dem Bogen und einer Bank aus dem Laser-Satz.
Na? Welche ist wohl welche, und welche gefällt besser?


Die, in der Mitte :D

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 8. Mai 2008, 12:19

RE: Bänke

Moin,

nee, die in der Mitte ist es nicht. :)
Rechts ist die Bank aus dem Laser-Satz, links die aus dem Bogen. Die per Laser strukturierte Oberfläche ist ein netter Gimmick, aber abgesehen von den schwarzen Umrandungslinien, die an den Bänken aus dem Bogen sichtbar sind, sehe ich keinen großen Unterschied, solange ich nicht mit der Nase fast an das Modell stoße.

Auf dem Foto unten ist gut zu erkennen, daß es mir nicht überall gelungen ist, die "Klötzchen" exakt auf den Markierungen des Decks zu plazieren. Da muß die Malerkolonne noch mal ran - genau wie bei den Reling-Teilen. Die Laser-Schnitte sind leider so schmal, daß die Schnittkanten keine weiße Farbe abbekommen haben, was doch recht stark ins Auge fällt. Die Teile nach dem Heraustrennen aus der Platte noch anzumalen ist eine ziemliche Strafarbeit...

Viele Grüße
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04195_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WinRail« (8. Mai 2008, 12:19)


WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

32

Freitag, 9. Mai 2008, 12:32

Brücken- und Bootsdeck:
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04200_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

33

Freitag, 9. Mai 2008, 13:19

Hallo Gunnar,

Dein Schiffchen sieht ja schon richtig gut aus!

Aber... Sind die Bänke richtig plaziert??? Also, ich würde mich da nicht hinsetzen. So nah an der Kante zum feuchten Nirgendwo! Und wenn dann noch eine Reling oder so davor kommt, müssen die Passagiere ganz schön dünne Beine haben. So ist jedenfalls mein Eindruck!

Aber lass Dir den Bau von mir nicht vermiesen!

Gruß und ein schönen Wochenende

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 13. Mai 2008, 13:07

Moin Klaus,

zumindest stehen die Bänke auf den dafür vorgesehenen Markierungen...

Über Pfingsten war ich nicht ganz untätig (aber fast):

Viele Grüße
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04201.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 777

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 13. Mai 2008, 13:34

Hallo Gunnar,

das ist ein Stück der Promenadendeckverkleidung, oder?

Sieht wirklich gut aus!
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 13. Mai 2008, 19:40

Moin mein Pirat, :)

ich habe die Teile rückseitig mit Klarlack eingesprüht, die sind daher recht stabil. Und die Verglasung tut ein weiteres...

Viele Grüße
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 14. Mai 2008, 11:33

So denn ...

Eigentlich finde ich himmelblaue Fenster ja freundlicher als dunkle "Löcher" - aber hier sieht es leider doch etwas albern aus, insbesondere am Übergang zu den Fenstern, durch die man tatsächlich hindurchsehen kann (mal abgesehen davon, daß das Blau im Blitzlicht besonders aufdringlich leuchtet).
Für mein nächstes Modell werde ich mir was anderes einfallen lassen.

Gruß
Gunnar
»WinRail« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04202_000.jpg
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich
  • »WinRail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 14. Mai 2008, 21:56

Moin Mainpirat,

ja, ich fand blau bisher auch OK. Aber der Übergang von den hinterlegten zu den durdhsichtigen Fenstern gefällt mir überhaupt nicht...

Gruß
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 18. Mai 2008, 07:42

Hoi Gunnar,

Viele bilder von der ms Sibajak findet man hier:

http://www.krlmuseum.nl/Shipping_fotosit…ewrt/index.html

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 18. Mai 2008, 18:44

Moin Gunnar und Gert,
das sind ja starke Fotos von der SIBAJAK - und wie man sieht, stehen die Bänke mit dem Rücken zur Reling (von wegen der dünnen Beinchen.. :D).

Gruß von der Ostsee
HaJo

Social Bookmarks