Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. März 2011, 16:00

9. KBW - Lotsenversetzschiff ~ Ditmar Koel ~ HMV 1:250

Hallo ihr lieben.

Ja ihr liest richtig, der Maik nimmt wieder an einem Wettbewerb teil.
Meine Erfolgreichen Abschlüsse bei Wettbewerben halten sich ja in Grenzen und ich habe lange überlegt ob ich teilnehmen soll.
Ich habe mich jetzt doch dafür entschieden und mir vorgenommen falls ich diesen Bericht nicht zu ende bekomme nie mehr hier an einem Wettbewerb teilzunehmen.
Warum ein Schiff? Erstens habe ich mal wieder Lust auf ein Schiff und zweitens gebe ich mir noch selber eine Chance ein Schiff fertig zu bekommen.Wenn ich nicht erfolgreich bin werde ich die nächsten 20 Jahre kein Schiff mehr bauen(außer die Seatrout wenn der Lasercut kommt weil ich es Piet versprochen hatte).
Wenn es klappt baue ich weiter Schiffe und werde wenn ein weiteren JSP geben sollte die Meerkatze neu beginnen.
So, jetzt aber zum KBW und das Modell.

Name: Maik C.
Alter : 32 J.

Das Model

Lotsenversetzschiff Ditmar Koel von HMV in 1:250
Bauen werde ich es mit Ätzteilen und ausgeschnittenen Fenstern und Bullaugen.
Wenn ich etwas zum verfeinern finde werde ich es auch machen und euch darüber Berichten.

Die Spanten für das Spantengerüst habe ich schon ausgeschnitten. Bei einem Spant habe ich schon die Bullaugen und Fenster an der Tür ausgestanzt und mit Antistatikfolie hinterklebt.
Die Schotten wurden natürlich auch extra ausgeschnitten und auf de Spant geklebt.
Der nächste Schritt ist die Montage des Spantengerüst was ich eigentlich vor der Nachtschicht noch erledigen möchte.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 067_kartonbau.jpg
  • Bild 068_kartonbau.jpg
  • Bild 071_kartonbau.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. März 2011, 18:56

So das Spantengerüst steht !!!!

Zuvor habe ich die Ätzplatine mit Spüliwasser gereinigt und mit der Revellgrundierung eingesprüht (Bild1)

Der Aufbau des Spantengerüst ging gut von der Hand und passte gut zusammen.
Verklebt habe ich die Spanten mit "UHU Alleskleber Super". Sind zwar nur 7gramm in der Tube und recht teuer aber ich finde das Zeug irgendwie klasse.
Das Gerüst ruht nun unter leichtem Druck auf einer Glasplatte und ich kann beruhigt zur Nachtschicht.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 073_kartonbau.jpg
  • Bild 074_kartonbau.jpg
  • Bild 076_kartonbau.jpg
  • Bild 077_kartonbau.jpg

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. März 2011, 09:17

Fein...

Moin zusammen,


Maik, willkommen beim KBW! Da hast Du Dir aber ein feines und sehr komplexes Schiff ausgesucht.

Genau so kleine Schiffe sind es, das Salz in der Karton-Suppe, die es bringen.

Zur Erklärung noch...

Die Ditmar Koel ist Baujahr 1934 und galt damals als vorbildich modernes Lotzenversetzschiff. Leider sank sie dann 1945 noch kurz vor Toreschluss auf einer Mine.

Frohes Schaffen dann und viel Geduld (mir ist das zu fein und zu fitzelig)

wünscht
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. März 2011, 14:49

Moin Maik,

es freut mich, dass Du wieder zur Schere greifst und uns am Bau der "Ditmar Koel" teil haben lässt =)

Zitat

Wenn ich nicht erfolgreich bin werde ich die nächsten 20 Jahre kein Schiff mehr bauen

Dann drücke ich doppelt so stark die Daumen, dass Dir das Modell so gelingt, wie Du es Dir vorstellst. Es wäre sehr schade, wenn Du dieses Schiff (neben der Seatrout) wirklich als Dein "letztes Schiffsmodell" baust.

Also, hau rein (... äh bitte nicht wörtlich nehmen :D ) und halt die Ohren steif.

Viel Spaß und Erfolg beim Wettbewerb!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. März 2011, 17:31

Hallo Hadu,

Danke dir und freue mich zu lesen das mein gewähltes Modell gefallen findet.
Wenn ich mir den Bogen so anschaue finde ich obwohl das Schiff sehr klein ist das die Teile noch recht handlich sind. Kleine Teile schrecken mich nicht so sehr ab aber leider die Bordwand wo ich keine so guten Erinnerung habe und das der Grund immer am Scheitern bei Schiffen bei mir ist.
Danke für die Erklärung, das habe ich doch glatt im Eifer des Gefechts vergessen.

Hallo Lars,

Schön zu lesen das du dich freust aber der ultimative Modellbauer bin ich doch gar nicht.
Aber das baut ein wirklich auf zu wissen das man doch Interesse an meinen Modellen/Bauberichten hat.
Wenn das mit dem Schiff nichts wird werde ich wirklich paar Jahre kein Schiff mehr bauen dann habe ich wirklich die Schnauze voll.Mit den 20 Jahren war auch etwas übertrieben und sollte nur Symbolisch für eine lange Zeit stehen.
Vielen Dank dir nochmal und werde rein hauen ;)

lg Maik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MCWOB-Maik« (25. März 2011, 17:31)


  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. März 2011, 17:41

Hallo zusammen,

kleines Update!

Das Spantengerüst ist nun gut getrocknet und liegt schön auf der Glasplatte auf.
Ich hatte mich schon gewundert warum ich eine Tür über habe und habe in einem anderen Baubericht gelesen das vergessen wurde die Tür auf dem Spant zu drucken.Keine Große sache und konnte ich noch gut an der richtigen Stelle verkleben.
Desweiteren habe ich Bauteil 12a vergessen weil ich Trottel mich nur nach der Bauanleitung gerichtet hatte.
Das ist aber auch nicht so wild weil es einfach vor dem Spant 12 geklebt wird und als Halterung des Hauptdecks dient.
Ich habe Teil 12a geteilt weil ich es nicht mehr durch den gehärteten Kleber vom Spantengerüst vor Spant 12 schieben konnte.Danach habe ich das Hauptdeck auf das Spantengerüst geklebt und darf jetzt auch wieder unter leichtem Druck trocknen.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 078_kartonbau.jpg
  • Bild 080_kartonbau.jpg
  • Bild 081_kartonbau.jpg
  • Bild 082_kartonbau.jpg
  • Bild 083_kartonbau.jpg
  • Bild 084_kartonbau.jpg
  • Bild 085_kartonbau.jpg
  • Bild 086_kartonbau.jpg
  • Bild 087_kartonbau.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. März 2011, 10:22

Moin Moin,

Es ging am Wochenende weiter.
Nach der durchtrocknung lag das Hauptdeck schön auf dem Spantengerüst auf ohne das sich ein Spant durchdrückte.
Also kam der nächste Bauabschnitt dran, dir ersten Aufbauten.Das hat mich das ganze WE gekostet weil ich ja unbedingt Fenster ausschneiden muß und die Handläufe aus 0,2mm Kupferdraht erstellen musste.
Aber es lohnt sich,ausgeschnittene Fenster und Bullaugen sehen doch echt gut aus so das man echt belohnt wird.Das schlimmste bei den Fenstern waren nur die eine Querstrebe wo man eine ruhige Hand brauchte.
Als das fertig war wurde alles mit Folie hinterklebt und die Türen/Schotten aufgeklebt.
Warum kann ich nicht ein Modell einfach so bauen??
In einem anderen Baubericht der Ditmar Koel sah ich aus Draht erstellte Handläufe die ich auch haben wollte und habe den ganzen Sonntag damit verbracht.
Zwei mal neu begonnen,mehrfach lackiert aber bin nun recht zufrieden.Da man später wenig davon sieht ist es echt ok nur später bei den gut Sichtbaren Aufbauten muß ich mir noch etwas anderes einfallen lassen.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 089_kartonbau.jpg
  • Bild 090_kartonbau.jpg
  • Bild 093_kartonbau.jpg
  • Bild 096_kartonbau.jpg
  • Bild 097_kartonbau.jpg
  • Bild 100_kartonbau.jpg
  • Bild 100_kartonbau.jpg
  • Bild 108_kartonbau.jpg
  • Bild 109_kartonbau.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. März 2011, 10:25

Ich versuche gerade schönere Bilder bei Bauberichten zu machen ohne die olle grüne Schneidmatte aber sehe gerade das ich noch stark daran arbeiten muß :D

lg Maik

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. März 2011, 15:30

Hallo Maik,

es freut mich dass du die Lust an den Schiffen noch nicht verloren hast und dann der Baubericht hier? Alle Achtung!!
Du weist ja dass ich seinerzeit die Ditmar Koel als Probebau gebaut habe.
Na gut ich bin halt ein Bastler der das Schiff aus dem Bogen baut--- Ohne Verglasung und echte Handläufe ---- aber Respekt, bis jetzt sieht das gut aus.
Der Bugbereich der Bordwand ist etwas abenteuerlich, aber wenn du genau die Bauanleitung von Piet befolgst wirst du auch den entsprechenden Erfolg haben.
Sollten Unklarheiten sein dann bitte mich fragen.

Gruß Werner

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. März 2011, 12:57

Hallo Werner,

Schön zu lesen das du dich für mich freust.Lust habe ich eigentlich immer ein Schiff zu bauen und bei dem was alles Neu erschienen ist habe ich noch mehr Lust.Wenn der Frust bei den Bordwänden nur nicht wär.Ich bin aber noch optimistisch das es bei der Ditmar Koel gut wird und ich dann weiter Schiffe baue.
Sag mal was meinst du mit der Aussage "dann der Baubericht hier? "?

Es freut mich sehr das dir das Schiff bis jetzt gefällt,von einem so erfahrenen Modellbauer das zu lesen bedeutet mir schon sehr viel.Deine Schiffe sehen aber doch auch super aus.Jeder hat seine Vorlieben oder Vorstellung. Ich sehe halt die gesuperten Schiffe und möchte das auch haben.
Wenn ich fragen habe werde ich mich sehr gern an dich wenden.

lg und vielen Dank
Maik

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. März 2011, 20:06

Hello MCWOB-Maik,

A very solid construction so far. The handrails in particular at very nicely done.

Kind Regards,

Cris

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. April 2011, 20:27

Hello Cris,

Many many thanks this is see nicely from you.

greets Maik



Moin Moin,

Meine Zeit war die letzten Tage gleich null, kommt immer alles auf einmal.

Heute sind ein Paar kleine Bauteile hinzubekommen.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 111_kartonbau.jpg
  • Bild 112_kartonbau.jpg
  • Bild 114_kartonbau.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. April 2011, 20:46

Hallo,

Es nähert sich mein Angstgegner 8o 8o 8o !

Die Bordwand rückt immer näher.Heute habe ich alles passende für die Bordwand ausgeschnitten.
Auch habe ich die Klüsen ausgeschnitten und die Bullaugen ausgestanzt.
Das Backdeck brauche ich um später die Bordwand komplett zu schliessen deshalb wurde das Backdeck auch schon ausgeschnitten.
Morgen werde ich Kantenfärben und die Bullaugen mit Folie hinterkleben.
Wenn ich dann mich fit fühle werde ich mit dem Anbringen der Bordwand beginnen aber denke eher nicht den bei Frühschicht fühle ich mich Nachmittags wie ne Karre Mist.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 123_kartonbau.jpg

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. April 2011, 23:03

Moin Maik,

laß Dir ruhig Zeit damit, gehe das erst an, wenn Du unbedingt locker und entspannt bist. Vor dem Verbinden der Bordwandteile optimal gut vorformen und dann millimeterweise verkleben. Das ist mein Rat.
Ich bin bestimmt ein "alter Hase", abe wie ich damals die Bauanleitung studiert hatte und begriff, ich darf erst die Bordwände von der vorderen Mitte bis zum Heck ankleben, den Bug aber unverklebt lassen, da kriegte ich erst das kalte Grausen, dann Angstperlen auf der Stirn.
Aber wenn man das alles genau beherzigt, dann wird das Ergebnis optimal. Man fragt sich dann hinterher: warum habe ich so viel Angst gehabt, das ging doch alles ganz locker.

Schöne Grüße

Jochen

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. April 2011, 17:33

Hallo Jochen,

Vielen Dank für deine aufmunternden Worte, das kann ich echt gebrauchen.
Meine Angst liegt eher daran das ich mit Bordwänden schlechte Erfahrung habe.Das der Bug erstmal ungeklebt bleibt stört mich gar nicht so.
Ich hoffe dein letzten Satz später auch sagen zu können.

lg Maik

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. April 2011, 15:44

Hallo ihr lieben!

Es ist vollbracht!!!!!! Die Bordwand ist verklebt.

Heute habe ich es nun endlich geschafft die Bordwand zu verkleben. Das Ergebniss finde ich außer paar kleine Stellen doch ganz ok.Hätte besser sein können aber habe ja noch nicht so viel Erfahrung mit Schiffen von daher ist es ok.
Vorher habe ich die Kanten gefärbt,die Bullaugen mit Folie hinterklebt und die Schanzkleidstützen angeklebt.Habe dafür Sekundenkleber benutzt damit die Stützen gut halten wenn ich die Bordwand verklebe.Die Wahl war eine Gute weil die Stützen alle da geblieben sind wo sie waren =) .
Das Verkleben der Bordwand ging recht gut und war überrascht das das Heck gar nicht so schei... aussah und die beiden Wände sich gut getroffen hatten.
Als die Seiten und Heckpartie verklebt waren hatte ich das Bachdeck verbaut und anschließend die Bordwand im Bugbereich verklebt.
Zum Schluß habe ich die Handläufe angeklebt.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 124_kartonbau.jpg
  • Bild 126_kartonbau.jpg
  • Bild 127_kartonbau.jpg
  • Bild 131_kartonbau.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

17

Montag, 18. April 2011, 15:46

Und hier die Bilder von der verklebten Bordwand...
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 150_kartonbau.jpg
  • Bild 151_kartonbau.jpg
  • Bild 147_kartonbau.jpg
  • Bild 149_kartonbau.jpg
  • Bild 153_kartonbau.jpg
  • Bild 155_kartonbau.jpg
  • Bild 157_kartonbau.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 407

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Montag, 18. April 2011, 15:49

Hallo Maik,
wenn ich Deine Bilder so ansehe, dann muss ich sagen, dass du die alte Werftentradition aufgenommen hast, ein Geldstück auf den Kiel zu legen. Nun, bei Dir sind es mehrere Geldstücke. sicherlich werden sie Deinem Schiff genauso viel Glück bringen wie die beiden Originalschiffen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. April 2011, 20:09

Hallo Maik

der Rumpf ist dir gut gelungen, keine groben Fehler und auch sonst sieht das Schiffchen ganz gut aus.
Wenn du vorne nicht ganz so spitz geklebt hättest wäre dann hinten der mm Lücke auch verschwunden, aber ich weiß Bilder sind manchmal gnadenlos.
Allem in allem habe ich Bild für Bild genau betrachtet und den Rumpf für gut empfunden.
Mach weiter so, dann wirst du noch ein begnadeter Schifflesbauer...denk daran ich baue seit 1959 Schiffsrümpfe, da darf man ja etwas Erfahrung haben ;)
Gruß Werner

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. April 2011, 20:20

Moin Maik,

finde auch, dass der Rumpf gut gelungen ist. Also wirst Du auch in Zukunft das ein oder andere Schiff bauen, schätze ich? ;)

Mach weiter so, es macht Spaß, zu zu sehen.

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Christian Lorenz« ist männlich

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

21

Montag, 18. April 2011, 20:20

Hallo Maik,

sieht gut aus, was du bis jetzt aus der Ditmar Koel gemacht hast.

Dieses Schiff wollte ich auch erst für meinen Beitrag zum 9. KBW nehmen.
Aber ich hatte es noch nicht in meinem Fundus, daher habe ich mich für die
Jan Molsen entschieden.
Mitlerweile kann ich die Ditmar Koel + Ätzsatz auch mein eigen nennen.
Das ist ein schöner Bogen.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und vorallem Spaß beim Weiterbau.

Gruß Christian
Über Mich

Zu meinen Downloads:
Sport Fischerboot
Hafenkran 1

Aktuelle Projekte:
General Cargo Ship GDANSK 1:250

Abgeschlossene Projekte:
6. JSP "Boat on the Road, Tonnenleger "Bussard", Hafenfähre "Jan Molsen", Mahagoni Sportboot 1:250, Sportboot 1:250, Stückgutfrachter "MS Bleichen",
Burg "Siegmundseck", Römischer Gutshof, Kirche Pfersbach, Schloss "Hohenschwangau", Azay-Le-Rideau

Unterbrochene Projekte:
Kühlschiff "Pekari", Minensuchboot "Siegen, Heizöltanker "Norderney", Bomber "B-17 G - Flying Fortress", Schaufelradbagger, Tower Bridge London, Gundam "Unicorn"

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 19. April 2011, 20:17

Hallo Uli,

Ich hoffe das die Geldstücke Glück bringen =) aber dann hätte ich ja auch ein Geldstück einkleben müssen.Ich hoffe das wird sich jetzt nicht rächen :P

Hallo Werner,

Mir fällt ein Stein vom Herzen ! Dieses Lob von dir schätze ich wirklich weil mit deinen Erfahrungen kannst du das ja perfekt bewerten.Vielen Dank für das Lob.
Mit dem mm am Heck hast du natürlich Recht.Fotos sind Horror, in natura fällt es nicht so auf.Ich dachte mir aber das der Rumpf vorne so spitz sein müsste.
Mit dem begnadeten Schiffsbauer wird es noch paar Jahre dauern aber daran arbeite ich weil es wirklich Spaß macht Schiffe zu bauen.

Hallo Lars,

Auch dir vielen Dank für dein Lob das baut mich auf ;) .Deine Frage kann ich positiv bestätigen :D .
Ein weiterer Rückschlag an der Bordwand hätte mich echt tief herunter gezogen aber das blieb ja aus.

Hallo Christian,

Vielen Dank für deine netten Worte.
Der Bogen und das Schiff ist wirklich sehr schön.
Die Jan Molsen ist aber genau so schön und so haben wir etwas Abwechslung bei KBW.

lg und allen Vielen Dank

Maik

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 19. April 2011, 20:24

Moin zusammen.

Die Backdeckstützen sind nun auch verbaut.Habe die Ätzteile genommen weil die bei mir gepasst hatten ( Bei Bond´s Baubericht passten die nicht ) und ich zu faul zum ausschneiden war ;)
Danach kam noch eine Blende um das Backdeck.
Die letzten beiden Bilder zeigen das Schiff im IST Zustand mit Stützrn und Blende.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 161_kartonbau.jpg
  • Bild 162_kartonbau.jpg
  • Bild 165_kartonbau.jpg
  • Bild 166_kartonbau.jpg
  • Bild 167_kartonbau.jpg
  • Bild 174_kartonbau.jpg

  • »Christian Lorenz« ist männlich

Beiträge: 744

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

24

Samstag, 5. November 2011, 15:30

Hallo Maik,

baust du hier noch weiter oder was ist passiert?

Gruß Christian
Über Mich

Zu meinen Downloads:
Sport Fischerboot
Hafenkran 1

Aktuelle Projekte:
General Cargo Ship GDANSK 1:250

Abgeschlossene Projekte:
6. JSP "Boat on the Road, Tonnenleger "Bussard", Hafenfähre "Jan Molsen", Mahagoni Sportboot 1:250, Sportboot 1:250, Stückgutfrachter "MS Bleichen",
Burg "Siegmundseck", Römischer Gutshof, Kirche Pfersbach, Schloss "Hohenschwangau", Azay-Le-Rideau

Unterbrochene Projekte:
Kühlschiff "Pekari", Minensuchboot "Siegen, Heizöltanker "Norderney", Bomber "B-17 G - Flying Fortress", Schaufelradbagger, Tower Bridge London, Gundam "Unicorn"

Maik C

Profi

  • »Maik C« ist männlich
  • »Maik C« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. November 2011, 17:20

Hallo Christian,

Danke deiner Nachfrage aber mir ist es echt schon peinlich.Immer wieder passiert mir etwas das man echt das Gefühl haben könnte das ich Ausreden erfinde weil ich es nicht rechtzeitig schaffe.
Ist aber nicht so.Meine Tochter hat mal wieder ein Bauteil in die Finger bekommen und dadurch ist es nicht mehr verwendbar.Zum Schutz muß ich aber sagen das ich selber Schuld bin.Würde ich nach dem Basteln gleich alles wegräumen würde es nicht passieren.
Durch meine momentan nicht so prallen Finanzlage konnte ich mir noch kein neuen Bogen kaufen.

LG Maik
»Maik C« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC00440_kartonbau.jpg
  • DSC00442_kartonbau.jpg

Social Bookmarks