Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Felix

Konstrukteur - Amateur

  • »Felix« ist männlich
  • »Felix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Beruf: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:32

8. KBW – Wertung: Erwischt! 1:87

So, es ist vollbracht. Noch vor Einbruch der Dunkelheit habe ich die Figuren fertigstellen und einige Fotos schießen können.
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Felix« (19. Dezember 2010, 20:38)


Felix

Konstrukteur - Amateur

  • »Felix« ist männlich
  • »Felix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Beruf: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:48

Die Geschichte

Irgendwo in Deutschland, Sommer 1936.
Ein Lastwagenfahrer fährt mit seinem Ford AA durch die Landschaft und beschließt kurz vor einem Bahnübergang, nach links in einen Feldweg abzubiegen. Dieser ist jedoch für mehrspurige Kraftfahrzeuge gesperrt – und ausgerechnet in diesem Moment kommt auch noch ein Gendarm daher! Das wird teuer!

Die Modelle

Der wunderschöne preußische Schrankenposten stammt aus der Feder von Walfried Fehse aus Magdeburg. Das Modell ist eigentlich für die Modellbahnanlage konzipiert, macht sich aber auch gut solo oder, wie hier, in einem Diorama.
Die restlichen Modelle – Lastwagen, Ladegut, Figuren, Szenerie – wurden von mir selbst am Rechner gezeichnet oder aus Materialien improvisiert.

Der Bau

… zog sich über die gesamte Dauer des Wettbewerbs hin, wenn auch mit einigen, mitunter recht langen, Unterbrechungen.
Mit der Szenerie wollte ich einmal ausprobieren, wie weit sich Papier zur Darstellung von Gelände oder Figuren eignet. Mein Ziel war es, möglichst das ganze Diorama ausschließlich aus Papier zu erstellen – bis auf fünf kleine Drähte ist mir das gelungen. Dies ist auch der Grund für meine „Schnippelei“ – denn ich wollte ja auf Modellbahn-Streu verzichten.
Besonders viel Freude bereitete mir der Bau der Figuren, denn, so winzig und fitzelig sie auch sein mögen, sie bieten doch die Möglichkeit, mit einfachen Gesten eine Geschichte zu erzählen. Diese kleinen Männchen können eine unglaubliche Ausdruckskraft entfalten, ein Potential, welches ich nur mäßig ausschöpfen konnte.

Und sonst …

… möchte ich mich auch an dieser Stelle bei allen Lesern für ihr Interesse bedanken. Außerdem gilt mein ganz besonderer Dank Herrn Fehse für dieses wundervolle Modellchen.

Ach ja: Hier geht’s zum Baubericht.
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Felix« (25. Januar 2011, 15:51)


Felix

Konstrukteur - Amateur

  • »Felix« ist männlich
  • »Felix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Beruf: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:50

Jetzt aber zu den Bildern.
Wir beginnen mit einem Rundgang um die Szenerie. Leider schimmert auf manchen Bildern der getrocknete Leim auf den Wegen stark durch – sieht aus, als hätte es gerade geregnet …
»Felix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fertig 001.jpg
  • Fertig 002.jpg
  • Fertig 003.jpg
  • Fertig 004.jpg
  • Fertig 005.jpg
  • Fertig 006.jpg
  • Fertig 007.jpg
  • Fertig 008.jpg
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

Felix

Konstrukteur - Amateur

  • »Felix« ist männlich
  • »Felix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Beruf: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:53

Detailfotos …
»Felix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fertig 009.jpg
  • Fertig 010.jpg
  • Fertig 011.jpg
  • Fertig 012.jpg
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

Felix

Konstrukteur - Amateur

  • »Felix« ist männlich
  • »Felix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Beruf: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:56

Noch mehr Details …
»Felix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fertig 013.jpg
  • Fertig 014.jpg
  • Fertig 015.jpg
  • Fertig 016.jpg
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

Felix

Konstrukteur - Amateur

  • »Felix« ist männlich
  • »Felix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Beruf: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:58

Ein kleiner Flug über die Hütte …
»Felix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fertig 017.jpg
  • Fertig 018.jpg
  • Fertig 019.jpg
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

Felix

Konstrukteur - Amateur

  • »Felix« ist männlich
  • »Felix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 680

Registrierungsdatum: 29. Januar 2005

Beruf: Student der Kunstgeschichte, also nein …

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:59

… und zum Schluss ein Größenvergleich.

Fertig.
»Felix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fertig 020.jpg
„Einer acht’s,
ein andrer betracht’s,
der dritte verlacht’s,
was macht’s.“

Inschrift am Wernigeröder Rathaus

Social Bookmarks