Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Juni 2008, 10:21

6. KBW - Multicar M21 / 1:25

Es hat geheißen, dass Konstrukteure mit einer eigenen Entwicklung teilnehmen dürfen, wenn der Borgen zum Wettbewerb erhältlich ist. Genau das ist der Fall und deshalb nehme ich hier nach reichlichem Ringen mit mir selbst und meiner Eitelkeit teil.

Und ich werde Gewinnen!

Warum? Nun ich habe das Modell schließlich selbst entwickelt und auch schon 3 Mal gebaut. Ich werde keinerlei Schwierigkeiten haben, dass irgenwelche Teile nicht passen wollen, ich verstehe die Bauanletung wie kein zweiter und sollte ich versehentlich mal ein Teil verschnippeln, habe ich bergeweise Nachschub in der Kiste. Dieser Vorsprung sollte mir nützen und meine modellbauerischen Unzulänglichkeiten kompensieren.

Der Bogen ist bei einer Online-Druckerei gedruckt worden und hat Offsetqualität - nur eben etwas besser. Die Stückliste auf der vorletzten Seite wird der Schere zum Opfer fallen müssen, aber das macht nichts, denn sie ist ja samt den Skizzen und einer zusätzlichen Kiste Fisch unter www.der-pappenbauer.de/bilderkiste/ba_multicar.pdf aus dem Internet saugbar.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto 001.jpg
  • foto 002.jpg
  • foto 003.jpg
  • foto 004.jpg
  • foto 005.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Juli 2008, 09:47

Ich beginne mit dem Bau des Fahrgestells (der Teile 1 und 1a bis f) und also damit, die bläulich hinterlegten Teile der letzten Seite der Bauanleitung gemäß mit 0,5 mm Karton zu verstärken. Da ich genau weiß, dass es bei diesen Kartonverstärkungen konstruktiv nicht auf zwei Zehntel ankommt, benutze ich wie immer irgendwelche Umverpackungen - hier die von ALDI-Eis. Das Kleben übernimmt die Flinke Flasche und das Kantefärben der schwarze Filzstift, ist ja eh alles schwarz auf der Unterseite.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • skizze 01.jpg
  • foto 006.jpg
  • foto 007.jpg
  • foto 008.jpg
  • foto 009.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 838

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Juli 2008, 10:04

Zitat

Da ich genau weiß, dass es bei diesen Kartonverstärkungen konstruktiv nicht auf zwei Zehntel ankommt,....

JAWOLL =D> =D> =D> =D>

Endlich sagts mal einer :D :D

Zitat

Und ich werde Gewinnen!


Nein mein lieber Papplandwirt, nix da, aber der zweite Platz is doch auch nicht schlecht..... :D :D :D :D

8) 8)

Interessantes Modell 8o :]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (7. Juli 2008, 10:04)


  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juli 2008, 19:08

Die Teile 2 bis 4 sind für die Lenkung der Vorderachse zuständig. Alles kleiner Fitzelkram, der größtenteils mit Pappe zu verstärken ist. Aus den Teilen 2c werden Röllekens gemacht, in denen sich die Achsen (ich nehme Ø 3 mm Schaschlikspieße) mit wenig Spiel drehen sollen. Im ersten Zusammenfügungsbild ist deutlich das "Verschweißen" der Bauteile mittels Weißleim zu sehen. Als Achsschenkelbolzen dienen 5 mm lange Zahnstocherstückchen. Am Ende kriegen die Kanten einen klitzekleinen Strich Acrylfarbe.

Ahoi, der Weißleimschweißer - äh - Pappenbauer
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • skizze 02.jpg
  • foto 010.jpg
  • foto 011.jpg
  • foto 012.jpg
  • foto 013.jpg
  • foto 014.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Juli 2008, 19:30

Alles was zu Teil 5 gehört, stellt die Hinterachse dar, Teil 6 die Kardanwelle. Letztere wird zwischen das obere Loch von Teil 1e und die Öffnung im Differentialgehäuse der Hinterachse geklebt.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • skizze 03.jpg
  • foto 015.jpg
  • foto 016.jpg
  • foto 017.jpg
  • foto 018.jpg
  • skizze 04.jpg

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Juli 2008, 20:49

Hi Pappenbauer!
Ich hab da mal ne Frage: Wo finde ich den auf deiner Seite den Multicar? bei Ebay hab ich auch nix gesehen! Bin ich zu bl...ind auf die Augen oder kannst du da irgendwie weiterhelfen?

Mfg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Juli 2008, 18:12

@ D-WHALE: Ich habe den Multicar bei Herrn ebay wieder reingestellt in meinen Shop.

Meine eigene Website habe ich auch schon wieder ein halbes Jahr lang vernachlässigt, da ist noch viel mehr zu aktualisieren.

Ansonsten gibt es für die Forumsmitglieder die Rubrik "Mitglieder Eigenverlage", da steht der Bogen (Verdiente Aktivisten) drin und auch, dass man ihn per PN bei mir bestellen kann.

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Juli 2008, 18:21

Ich mache mit den Teilen 7 und 8 und allem was dazu gehört weiter, nämlich der Lenkung. Die sollte ja funktionieren und das tut sie auch. Das Langloch im Lenkwellenrohr (7) dient dazu, dasselbe nach der ordentlichen Einstellung der Lenkung auf der Lenkwelle (ein Zahnstocher) mittels eines Tropfens Weißleim zu fixieren. Die Spurstangengelenke werden ebenfalls mit 5 mm langen Zahnstocherstückchen verbunden und mit einem Tröpfchen Leim an der Spurstange fixiert.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • skizze 05.jpg
  • foto 019.jpg
  • foto 020.jpg
  • foto 021.jpg
  • foto 022.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. Juli 2008, 10:39

Alles was Teil 9 heißt, gehört zu den Rädern, die jetzt dran sind. Die Sicherungsscheiben werden auf den Achsstummeln mit einem Tröpfchen Weißleim fixiert (blauer Pfeil). Wie die Lenkung nun arbeitet, habe ich mit dem folgenden animierten Bild aus dem Beirag "Lenkbare Fahrzeuge" bereits aufgezeigt:

Ich habe das Bild hier nur noch mal zu Anschauung des Prinzips hereingenommen, so zu Ansichtszwecken.
Die angehängten Bilder gehören dann wieder zum Wettbewerbsmodell.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • skizze 06.jpg
  • foto 023.jpg
  • foto 024.jpg
  • foto 025.jpg
  • foto 026.jpg
  • foto 027.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Juli 2008, 18:49

Aus den Teilen 10 und 10 a-f entsteht das Gerippe für den Aufbau. Alle Teile werden wieder mit Pappe verstärkt. Das mag alles ein wenig übertrieben stabil aussehen, die vielen Teile, aber mir war eine anständige Grundlage für die Karosserie wichtig.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • skizze 07.jpg
  • foto 028.jpg
  • foto 029.jpg
  • foto 030.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pappenbauer« (14. Juli 2008, 18:50)


  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Juli 2008, 18:54

Teile 11 und 12 und ihre Verstärkungen 11a und 12a begrenzen den Fahrstand innen.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto 031.jpg
  • foto 032.jpg
  • foto 033.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Juli 2008, 18:57

Aus den Teilen 13, 14 und 15 mache ich die Lampen, die dann in die entsprechenden Aussparungen geklebt werden.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto 034.jpg
  • foto 035.jpg
  • foto 036.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Juli 2008, 19:02

Die oberen Abschlüsse, teile 16 und 17 dienen bei diesem Fahrzeug quasi als Armaturenbretter. Auf der rechten Seite sind Zündschloss und Anlass/Vorglühschalter zu finden, links der Schalter für die Blinker.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto 037.jpg
  • foto 038.jpg
  • foto 039.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Juli 2008, 18:33

Jetzt geht es rund, könnte man sagen: die einzige blöde Stelle am Modell, die wegen der Wölbung in 2 Ebenen gar nicht hundertprozentig werden KANN.
Teil 18 mit den dazugehörigen Laschen wird in Etappen auf das Gerüst geklebt. Erst oben, dann links und schließlich rechts und immer schön drauf achten, dass die Äuglein an die richtige Stelle kommen.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto 040.jpg
  • foto 041.jpg
  • foto 042.jpg
  • foto 043.jpg
  • foto 044.jpg
  • foto 045.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 27. Juli 2008, 18:54

Mit den Teilen 19 und 19a wird der Aufbau komplettiert. Anschließend kommt das ganze aufs Fahrgestell.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto 046.jpg
  • foto 047.jpg
  • foto 048.jpg
  • foto 049.jpg
  • foto 050.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

16

Samstag, 9. August 2008, 09:52

Mit Teil 20 (+ a + b) wird der A>ufbau vorn verschlossen.
Die Teile 21 a - d bilden, verdoppelt, die Hebelei.
Und Teil 22 schließt den Motorraum nach vorne ab.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto 052.jpg
  • foto 053.jpg
  • foto 054.jpg

sticki

Fortgeschrittener

  • »sticki« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2007

Beruf: Berufskraftfahrer-Behintertentransport

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. August 2008, 10:22

Hey Pappenbauer, :respekt:
habe selbst noch solch ein Fahrzeug gefahren 1975.
Wenn die Lenkung nicht ordentlich geschmiert war, muße man schon mit aller Kraft auf die eine oder andere Seite das gesamte Gewicht verlagern.
Anfällig war auch die Kühlung im Sommer, "hat gekocht" und man mußte ständig Wasser nachfüllen.
Wuste gar nicht das es soetwas als Modell gibt und habe immer deinen Baubericht nicht für "Voll" genommen.
Noch ein schönes Wochenende und weiterhin viel erfolg beim bauen. :super:
Tschüß sticki

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. August 2008, 09:56

Fahren durfte ich so ein Auto leider noch nie, obwohl ich doch mit zweieinhalb Zentnern "Lenkgewicht" sicher keine Schwierigkeiten damit hätte.
Da bleibt mir für meine Sehnsüchte eben nur der Modellbau.

Der geht weiter mit der Tür (23, a, b), den Zierleisten (24, 25), den Blinklichtern (26) und der Anhängerkupplung (27).
Letztere wird ausgeschnitten und gefaltet und verklebt und dann fertig geschnitten und gelocht.
Als Scharniere für die Tür dienen Drahtstückchen.
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • skizze 08.jpg
  • foto 055.jpg
  • foto 056.jpg
  • foto 057.jpg
  • foto 058.jpg
  • skizze 09.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. August 2008, 09:27

Ich mache weiter mit der Reserveradhalterung (28 ) und den Einstecklaschen für die Ladebordwände (29).
»pappenbauer« hat folgende Bilder angehängt:
  • foto 059.jpg
  • foto 060.jpg
  • foto 061.jpg
  • foto 062.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pappenbauer« (12. August 2008, 09:29)


Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. August 2008, 09:53

Zitat

Original von pappenbauer
Fahren durfte ich so ein Auto leider noch nie, obwohl ich doch mit zweieinhalb Zentnern "Lenkgewicht" sicher keine Schwierigkeiten damit hätte.


Halllo pappenbauer,

das wäre nicht das Problem. :D Du musst "nur" am 13.September zu unseren Oldtimertreffen nach Eisenach kommen. Wir haben die Ameise im Bestand und sogar die Farbe passt. ;)

Der Modellbogen und dein Baubericht gefällen mir übrigens auch sehr gut.

Gruß
Martin
»Martin Sänger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 869c1a8fdf7d95f0127af8c0a0cd9.jpg

  • »pappenbauer« ist männlich
  • »pappenbauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 30. November 2008, 09:29

Ach ja, der Termin ist nahe.

Das Fahrzeug ist auch längst fertig, aber ich mache nicht mehr mit.

Ich glaube, ich mache überhaupt nicht mehr mit...

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 838

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 30. November 2008, 10:25

Zitat

Das Fahrzeug ist auch längst fertig, aber ich mache nicht mehr mit.

Ich glaube, ich mache überhaupt nicht mehr mit...


?( ?( ?( ?( ?(

Moin,

äh ?(..Du wolltest doch den zweiten Platz hinter mir belegen :rolleyes:, und nun dieses Statement @)....

  • »MCWOB-Maik« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 30. November 2008, 10:41

Hi pappenbauer,

klingt sehr gefrustet, was los??

Gruß Maik

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 30. November 2008, 13:13

hallo pappenbauer,

jetzt hast du mich aber volley gestoppt: ich bin so begeistert von deiner ameise und dann dein deprimiert klingender kommentar ...
was ist los?

liebe grüße,
stephan ?(
8o

Social Bookmarks