Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

41

Montag, 9. Juni 2008, 18:17

hallo freunde,
habe gestern nicht viel auf den pinn gekriegt. war ja gestern im tv sportmäßig der großkampftag :). ein paar kleinteile sind aber doch fertig geworden. ich habe die "auflage-ecken" für die seilwinde gebaut. von diesen dingern sind 4 stück zu bauen. wie ihr auf der skizze auf bild1 sehen könnt, bestehen diese jedoch wiederum aus einigen einzelteilen. das macht die herstellung doch zeitaufwändiger als gedacht... :(. nun ja irgendwann waren sie dann doch fertig... :). die fertigen ecken seht ihr auf bild2. auf dem letzten bild nun die im panzer montierten kleinteile.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020308.jpg
  • P1020310.jpg
  • P1020311.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

42

Montag, 9. Juni 2008, 18:28

hallo freunde,
da ich noch ein wenig zeit hatte,habe ich noch das gestell mit den mg-magazinen(?) gebaut. hier sieht man wieder schön die qualität des bogens. man hätte auch einfach einen würfel entsprechen bedrucken können... halinski macht aus so einen kleinen detail dann mal locker 16 teile! das endergebniss sieht dann aber auch gleich deutlich realistischer aus :)!! hier ist die konstruktion und die passgenauigkeit wieder phänomenal... seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020323.jpg
  • P1020325.jpg
  • P1020329.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 10. Juni 2008, 18:02

hallo freunde,
der bau des panzers schreitet wieder ein stück voran. ich habe gestern parallel zum fussball die beiden lagerbalken der seilwinde gebaut. nach den ganzen grauen teilen nun die ersten sandfarbenen :).
die teile sehen auf den ersten blick simpel aus, sind jedoch durchaus anspruchsvoll in der herstellung. die bretter werden mit 1mm graupappe verstärkt. damit nun keine unschöne kante sichtbar bleibt,ist ein deckteil außen mit einer umlaufenden kante versehen. das deckteil muss nun um das mit graupappe verstärkte basisteil geklebt werden... :rolleyes:. wer hier die teile nicht sauber ausgeschnitten und gerillt hat,bekommt große probleme...
auf bild1 seht ihr die teile der beiden bretter und die zugehörige bauskizze. um ein gefühl mit den kanten des mantelteils zu bekommen,habe ich zuerst das "einfache" brett angefertigt. auf bild2 seht ihr nun das fertige einfache brett. das letzte bild zeigt das brett nun im panzer. ich habe es noch nicht endgültig verklebt,es ist nur lose aufgelegt.
seht die bilder...
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020313.jpg
  • P1020314.jpg
  • P1020315.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 10. Juni 2008, 18:20

dann ging es mit dem zweiten brett weiter. hatte vor dem bau ein wenig respekt,da mir der bauablauf laut skizze noch nicht hundertprozentig klar war... :rolleyes:.
ich habe erst mal wieder alle teile ausgeschnitten.(bild1) dann habe ich zuerst das basisbrett gebaut. genau die gleiche fummelei mit den kanten wie beim ersten brett... ;(. hat aber doch geklappt :).
dann habe ich den kasten/käfig gebaut indem das rad läuft. wenn man die teile erst mal ausgeschnitten hat,wird dann auch schnell klar,was wo hin kommt... :rolleyes: :).
auf bild2 seht ihr die erste passprobe des kastens im brett. anhand der bauskizze und der markierungen auf dem kasten wird die schräge lage des kastens im brett nun aber klar.
nun musste im brett die innere kante mit dem cutter angeschrägt werden. ich hoffe ihr könnt auf bild3 erkennen was ich meine... :) :rolleyes:!? nachdem die kante sauber abgeschrägt war,hat der kasten aber gut gepasst. auf dem letzten bild seht ihr nun das fertige brett mit eingeklebten kasten...
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020316.jpg
  • P1020317.jpg
  • P1020318.jpg
  • P1020320.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 11. Juni 2008, 20:05

hallo freunde,
habe heute die zwei räder der winde gebaut. sie sind baugleich,eins kommt in den gerade gebauten kasten des stützbretts,das andere kommt direkt an die winde.
da die winde später bestimmt die kritischen blicke der betrachter auf sich ziehen wird,ist hier sauberer bau sehr wichtig. der bau der räder ist dann auch wieder sehr zeitaufwändig. es ist einiges an retusche und kantenfärben erforderlich,damit es später keine weißen blitzer gibt. da das mittelteil des rades auf einer seite wieder mit 1mm graukarton verstärkt wird,ist das ausschneiden mit den vier speichen eine schöne quälerei... :(.
auf dem letzten bild seht ihr das montierte rad im kasten. die achse habe ich gemäß schablone des bogens aus einem 2mm dicken zahnstocher gemacht. ich habedie achse aber noch nicht fest eingeklebt.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020319.jpg
  • P1020321.jpg
  • P1020322.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 12. Juni 2008, 23:05

hallo freunde,
habe heute mit dem tank des panzers weitergemacht. andi hatte in seinen baubericht beim tank von einem fehler im bogen berichtet. so bin ich das bauteil dann auch mit gemischten gefühlen angegangen... :rolleyes:. ich hatte halt die hoffnung,das mein neuerer bogen vieleicht schon ein berichtigtes bauteil aufweist... :rolleyes:? leider hat sich meine hoffnung nicht erfüllt... :(,halinski hatte noch nicht nachgebessert :(. da das loch wenn man den tank normal zuende baut, auf der oberseite bleibt,habe ich einen anderen weg gewählt. ich habe einfach die halbrunde fläche in der mitte des tanks etwa 3mm nach hinten gesetzt. so muss an der oberseite des tanks nicht rumgestückelt werden... :). da man durch die luke später nur von oben auf motor und tank sehen kann,war es mir wichtiger nicht an der oberseite des tanks rumzumachen... einen nachteil hat leider auch diese methode :(: durch das zurücksetzen des halbrunden teils,wird nun ein weißer,unbedruckter streifen frei.dieser muss nun in tankfarbe retuschiert werden. es ist mir klar,das ich hier im bogen rumgemalt habe.. :(.es ging aber nicht anders,der bogen hat halt diesen dummen fehler... offenlassen konnte ich den tank ja auch nicht... :rolleyes: :D
seht die bilder...
gruss michael


frage: kann vieleicht einer der moderatoren/verantwortlichen des forums
halinski eine nachricht über den fehler zukommen lassen?
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020330.jpg
  • P1020331.jpg
  • P1020332.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 12. Juni 2008, 23:14

sodele, weiter gehts. ich habe nun begonnen die zwei hinteren lüfter-stationen zu bauen. das erste bild zeigt dann auch wieder die zum bau benötigten teile. ich hoffe, ihr könnt den bauablauf anhand des zweiten bildes mitverfolgen. das letzte bild zeigt den momentanen bauzustand. es fehlen noch die runden ventilatoren/lüfter und einige kleinteile.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020333.jpg
  • P1020335.jpg
  • P1020337.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

48

Samstag, 14. Juni 2008, 20:54

hallo freunde,
nach einem tag baupause geht es nun ein wenig weiter. habe heute die beiden lüfter-kästen fertig bekommen. wie ihr auf den bildern sehen könnt ,ist jeweils in der mitte ein lüftungsrad dazugekommen.
auch an diesen ventilatoren ist wieder ohne ende kantenfärben angesagt. pro venti sind 16 blätter zu verbauen...
im vordergrund des ersten bildes liegen noch zwei l-profile. diese werden seitlich unter die kästen geklebt. diese winkel stellen die verbindung von der trennwand zum lüftungs-kasten her.
auf dem zweiten bild habe ich die kästen schon mal probeweise in den panzer gelegt...
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020342.jpg
  • P1020343.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 15. Juni 2008, 19:09

hallo freunde,
habe nun im vorderen bereich der panzerwanne weitergebaut. begonnen habe ich mit dem zentralen getriebekasten. zuerst wurde der korpus des getriebekastens gebaut. an diesen zweiteiligen kasten kamen nun rechts und links,sowie hinten,teile des antriebs.
das letzte bild zeigt nun das fertige getriebe im panzer.
seht die bilder...
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 15. Juni 2008, 19:13

uups,falscher button... :rolleyes: :rotwerd:
sodele, nun aber die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020338.jpg
  • P1020345.jpg
  • P1020347.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

51

Montag, 16. Juni 2008, 14:08

Hallo Michael,

Super was du hier zeigst.Die Lüfter sehen absolut genial aus, die sehen so aus als die sich drehen könnten.
Der Rest ist natürlich auch super sauber gebaut.Habe kein Halinski Modell aber was ich hier so sehe eine super Qualität und ein berechtigter Preis.
Mach weiter so, werde weiterhin dein tuen verfolgen.

LG Maik

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

52

Montag, 16. Juni 2008, 19:18

hallo freunde,
@norm:
wenn's dich mal wieder zu den alten germanen verschlägt,kannste gerne vorbeikommen... :D! kann dir den bogen nur empfehlen! wenn du mal was "anderes" bauen willst-total genial :yahoo:!!
die passgenauigkeit ist bis auf den tank mal wieder toll. mach' mir nun schon gedanken wie später das diorama aussehen soll... :rolleyes: :) es wird wohl noch ein zweites fahrzeug hinzukommen...
gruss michael

@maik:
geht mir andersrum mit modellik genauso. habe zwar einige bögen,gebaut habe ich aber noch nichts... was den preis des bogens angeht hast du wirklich recht-absulut angemessen! war in duisburg auch wegen des preises am zögern mir den bogen zu bestellen. meinte ein kumpel:wieso teuer,da hast du doch bestimmt ein paar monate bastelspass!! hat er reeeecht :yahoo:!!!
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

53

Montag, 16. Juni 2008, 19:28

hallo freunde,
habe heute vorne im panzer weitergebaut. es sind nun die antriebswellen und jeweils seitlich ein rundes teil an die wand der panzerwanne gekommen.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020348.jpg
  • P1020349.jpg
  • P1020350.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 17. Juni 2008, 21:40

hallo freunde,
habe heute ein!!! teil ausgeschnitten! ja auch so kann man auch den abend verbringen... :rolleyes: :D!. es handelt sich jedoch um die obere deckplatte des panzer-körpers. wie ihr auf den bildern sehen könnt,sind hier unzählige lüftungsschlitze und andere öffnungen auszuschneiden. da das bauteil mit 1mm graupappe verstärkt wurde, ist das ausschneiden schon eine harte schoore... :(
da die lüftungsöffnungen jedoch bestimmt später ein eye-catcher werden,ist hier sauberes arbeiten angesagt...
ich habe die ausgeschnittenen gitter dann noch mit sekundenkleber gehärtet. nun sind die gitter schön stabil :).
ich habe mit diesem teil weitergemacht,um nun doch sicherheitshalber eine passprobe vom panzerkörper zu machen.beim nächsten panzer mache ich das schon nach dem zusammenfügen der basisteile des rumpfes. (siehe jörg's bericht vom normalen panther).
wie ihr auf dem letzten bild sehen könnt,passt aber alles gut :)
uff-ein glück!!
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020352.jpg
  • P1020353.jpg
  • P1020354.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

55

Samstag, 21. Juni 2008, 17:13

hallo freunde,
nun geht es nach einem kleinen "hänger" doch ein wenig weiter. ich habe nun im vorderen bereich der panzerwanne mit den beiden vorderen querrohren und der pedallerrie des fahrers weitergemacht. da ich anfangs nicht so recht wusste ,aus welchem material ich die querstäbe fertigen sollte, kam es zu der verzögerung beim weiterbau. die schablone des bogens sieht hier 2mm stangen vor. da ich mit guasche färben wollte,hätte ich natürlich gerne holz verwendet... :rolleyes:. die schaschlik-spieße waren jedoch zu dick... :(-mist! letztlich habe ich dann harten draht von kleiderbügeln verwendet. diesen habe ich passend abgelängt und mit grauer email-farbe gestrichen. auf dieser matten farbe hielt nun meine guasche :). so konnte ich den farbton einigermaßen angleichen. abschließend habe ich die stangen vor dem weiterverarbeiten noch mit klarlack-"matt" von revell gestrichen. auf den bildern seht ihr nun die obere und untere querstange. an diesen stangen hängt dann auch die pedallerie des fahrers. es sind auch noch einige hebel und schaltstangen hinzugekommen.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020358.jpg
  • P1020357.jpg

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 483

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

56

Samstag, 21. Juni 2008, 20:45

Durchhalten!!

Schaut echt stark aus. Seit heute bin ich auch Besitzer dieses Bogens. Sommeraktion bei M in Hamburg 8) -10€ :D :D :D, da konnte ich nicht anders. Jetzt kann ich parallel zu deinem Bericht erstmal mitlesen. Also schön weiter machen. Ich brauch doch später deinen Bericht als Anleitung :D

Gruß,
Flo

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 22. Juni 2008, 10:15

morgen flo,
geiler bogen,gelle :D!? so wie du baust, solltest du keine probleme beim bau bekommen. bis auf den tank hat bisher alles toll gepasst. musste nach deiner meldung in bezug auf die "sommeraktion" natürlich auch mal bei m die lage peilen... :rolleyes: :D!? bin natürlich auch wieder kohle los geworden...,demnächst dazu mehr... :D
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 22. Juni 2008, 10:36

morgen freunde,
habe nun mit einigen kleinteilen im vorderen bereich des panzers weitergebaut. es sind zwei stoßdämpfer und ein kasten entstanden. an dieser stelle ist der bogen ein wenig sparsam in bezug auf bau-skizzen. (andi war sich in seinem bericht auch unsicher...). man muss sich die infos aus mehreren skizzen zusammmensuchen.
auf bild1 seht ihr die zu verbauenden teile. auf dem zweiten foto kann man schon sehen wie die teile verbaut werden.
die bilder3 und 4 zeigen dann den kasten mit innenliegenden stoßdämpfer im panzer. das letzte bild zeigt den momentanen bauzustand des panzers. die weißen flecken werden weniger... :)
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020360.jpg
  • P1020361.jpg
  • P1020363.jpg
  • P1020364.jpg
  • P1020366.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 22. Juni 2008, 12:22

hallo thomas,
natürlich schaffst du das auch! der berge-panther ist auch erst mein erster panzer. habe vorher auch nur flugzeuge gebaut. dieser bau ist für mich also auch ein schuss ins blaue... :rolleyes:. bin auch erst vor einem jahr mit der karton-geschichte angefangen.
tip:such' dir halt ein modell aus,wo es im forum einen guten baubericht gibt. ich würde dir auch zuerst zu einem bogen raten,wo bekannt ist,das die passgenauigkeit gut ist. wenn du beim ersten modell einen bogen hast,der hinten und vorne nicht passt,na dann mahlzeit... :(. es gibt aber durchaus ,zb. bei den flugzeugen bögen mit nicht so vielen teilen,die aber am ende ein schönes modell entstehen lassen.
fang' einfach an,wenn's schief geht einfach den bogen noch einmal bestellen...
gruss michael

60

Sonntag, 22. Juni 2008, 17:57

Hallo Michael,
bemerke immer wieder , das die Detaillierung zwischen GPM und Halinski sehr unterschiedlich ausgeprägt ist. Hier meine ich die vordere Kupplungs/ Getriebebox. Bei Dir sind sämtliche Pedale herzustellen , jedoch sind die Antriebsstränge eher vereinfacht wiedergegeben. Bei mir ist das eher umgekehrt, extrem detaillierte Getriebebox und fast keine Pedale. So kann es gehen. Aber was solls, man sieht es später , zumindest beim Jagdpanther eh nicht.
Dein Bau gefällt mir gut , weiterhin viel Spaß,
Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 22. Juni 2008, 19:30

hallo robi,
habe da ich momentan voll auf dem panzer-trip bin,auch zwei bögen von gpm bestellt. zum einen den "brumbär" und das halbkettenfahrzeug "greif". mit dem greif möchte ich ein diorama bauen. beide bögen machen was details und druck angeht einen sehr guten eindruck :)! da als nächstes der greif ansteht habe ich diesen bogen auch schon studiert... :rolleyes:. die skizzen fallen zum baubeginn jedoch sehr mager aus... :(. bin mir nicht sicher ob ich da klar komme... :rolleyes:?? wenn es soweit ist,muss wohl das forum helfen...
bin im großen und ganzen mit dem innenraum zufrieden. es wäre nicht schwer an einigen stellen zu supern... potential ist hier reichlich vorhanden. werde zb. den zweiten motor nach wettbewerbsende total supern,bilder habe ich schon... :D.
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 22. Juni 2008, 19:42

hallo freunde,
habe nun mit den sitzen für fahrer und beischläfer weitergemacht.die jung's müssen ja auch irgendwo sitzen... :D.
auf bild1 seht ihr die für den bau benötigten teile. die unterseite von sitzfläche und lehne werden mit 1mm starker graupappe verstärkt. die deckteile werden wieder um die kanten des sitzes rumgeklebt.
die u-förmigen halter für die lehne ,werden nach schablone aus 0,8mm dicken draht gebogen. bemalt habe ich wieder mit guasche,fixiert mit klarlack-"matt".
auf bild2 sieht man nun die einbaufertigen sitze. das letzte foto zeigt die im panzer eingeklebten sitze.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020368.jpg
  • P1020369.jpg
  • P1020370.jpg

63

Sonntag, 22. Juni 2008, 20:29

Hallo Michael,
bezüglich GREIF, schau mal hier:http://papirovemodelarstvi.cz/forum/viewtopic.php?t=2570

Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 22. Juni 2008, 23:54

hallo robi,
ahh,ich liebe dieses forum,da werden sie geholfen... :D!
danke für den link, problem gelöst,damit sollte ich klarkommen... :)
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

65

Montag, 23. Juni 2008, 20:56

hallo freunde,
heute sind wieder einige teile an den panzer gekommen. habe mit den beiden not-sitzen im vorderen bereich des panzers weitergemacht. auf bild1 seht ihr die entsprechende bauskizze.
auch hier werden die bauteile wieder mit 1mm graupappe verstärkt. das deckteil wird wieder um die kanten geklebt. so sieht man die verstärkende graupappe nicht mehr. wie ihr auf bild2 sehen könnt, wird diesesmal der bezug für die sitze um die graupappe geklebt. im hinteren bereich des sitzes entsteht hierbei ein kanal. durch diesen kanal kann nun die achse (draht) für die hochklappbaren sitze eingeführt werden.
auf bild3 ist die baugruppe schon fast fertig,es müssen allerdings noch einige stellen retuschiert werden. die achse habe ich am anfang und am ende mit einem tropfen sekundenkleber festgeklebt.
die beiden letzten bilder zeigen nun schon die fertige baugruppe im panzer. wie ihr auf den bildern sehen könnt,lassen sich die sitze leicht rauf und runterklappen :).
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020371.jpg
  • P1020374.jpg
  • P1020377.jpg
  • P1020378.jpg
  • P1020379.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 24. Juni 2008, 22:19

hallo freunde,
bin heute erst spät von der arbeit gekommen :(. na ja, ein klein wenig bin ich doch weitergekommen. habe heute den linken stellhebel an der wand gebaut. das untere gestängeteil fehlt aber noch. das bringe ich erst an,wenn die seilwinde im panzer ist.
außerdem sind die instrumenten-anzeigen des fahrers entstanden. ich habe ,wie im bogen vorgesehen, die anzeigen "hinter glas" gebaut. hier habe ich overheat-folie verwendet.
wie ihr auf dem letzten bild sehen könnt,machen sich die drei kästen ganz gut im panzer :).
sodele,bis auf den motor damit der innenausbau fast fertig... :).
morgen geht es dann mit dem motor weiter...
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020382.jpg
  • P1020380.jpg
  • P1020381.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 26. Juni 2008, 21:50

hallo freunde,
heute habe ich mit dem bau der motoren begonnen.
wie ihr auf den bauskizze sehen könnt,wird zuerst jeweils der motorblock gebaut. das zweite bild zeigt dann die für den bau benötigten teile. die vorder-und rückseite des blocks wird noch auf der innenseite mit einem weiteren pappteil verstärkt.
das dritte bild zeigt den motorblock im entstehen. auf dem letzten bild sieht man nun die beiden fertigen motorblöcke. die passgenauigkeit der teile ist weiter sehr gut :). nun kann mit dem bestücken des motorblocks begonnen werden...
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020384.jpg
  • P1020386.jpg
  • P1020387.jpg
  • P1020388.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

68

Freitag, 27. Juni 2008, 21:36

hallo freunde,
nach einem langen arbeitstag,geht es nun an der baustelle ein wenig weiter. sind heute nicht allzuviele teile hinzugekommen... :rolleyes:. na ja, hauptsache die baustelle bleibt am laufen... :).
habe heute ergänzungsteile auf den kopfseiten des motors angebracht. diese teile werden nun auch wieder mit 1mm graupappe verstärkt. bei dem großen,hohen teil sind auch wieder die kanten zu umkleben. die beiden teile werden nun jeweils vor kopf des motors verklebt.
über dem kleineren teil wird nun noch ein keilriemen mit rolle eingeklebt.(teil 86 und 86a). komischerweise ist das bauteil 86a einmal nicht gefärbt... :rolleyes:!? (siehe stift) möglicherweise ein fehler des bogens.. :rolleyes:? egal,ist nicht weiter tragisch,ich habe das teil einfach passend mit guasche nachgefärbt.
das zweite bild zeigt nun die am motor angebauten teile. durch die teile ist der motor wieder ein wenig stabiler geworden :).
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020389.jpg
  • P1020390.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

69

Samstag, 28. Juni 2008, 17:20

hallo freunde,
habe heute mit den vorderen schwung-rädern weitergemacht. hier weist der bogen meiner meinung nach einen weiteren kleinen fehler auf... :rolleyes:. es handelt sich hier um die bauteile 93 und93a. diese bilden den vorderen lagerträger des motors. wenn nun vorder- und rückseite der bauteile miteinander verklebt werden,so wird der untere teil des bauteils 93 um 90grad umgebogen. das so entstehende band versteift nun das bauteil. beim hochklappen stellt man aber nun fest,das sich die bedruckte seite auf der falschen unteren seite befindet... :(.!?
man kann nun die weiße seite färben... :rolleyes:!? ich habe mich dazu entschlossen das untere band vom bauteil 93 abzuschneiden und einfach verkehrtherum wieder auf stoss anzukleben. ein färben ist bei dieser lösung gar nicht nötig,das klappt sehr gut :). auf bild2 seht ihr wo ich das teil abgeschnitten habe. hört sich kompliziert an,ein nachbauer mit bogen in der hand wird aber wohl schnell merken was ich meine... :rolleyes:!?
wie ihr sehen könnt,habe ich die löcher in den ecken aufgebohrt. vor dem bohren habe ich die bauteile mit sekundenkleber gehärtet. auf den lagerträger kommt nun vorne jeweils das paket mit den schwungrädern. alles easy zu bauen :). das letzte bild zeigt nun wieder die fertige baugruppe.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020391.jpg
  • P1020392.jpg
  • P1020393.jpg

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

70

Samstag, 28. Juni 2008, 17:36

Hallo Michael

Freut mich das dein Bau so gut vorran schreitet.Bin zwar in letzter Zeit etwas schreibfaul,aber keine Angst,ich verfolge deinen Bau mit Argusaugen jeden Tag.Werde dich auch zu gegebener Zeit vor den nächsten Stolpersteinen warnen.
Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 29. Juni 2008, 09:17

morgen andi,
bin mit dem bauvorschritt auch zufrieden. hatte mir für das wochenende ansich vorgenommen die motoren fertig zu bekommen... :rolleyes:!? da ich aber alles doppelt bauen muss,bin ich mir nun gar nicht mehr so sicher,ob ich das schaffe...
nu ja, hauptsache es geht weiter... :). bisher waren die fehler ja nicht allzu dramatisch. gibt es eigentlich schon eine liste über gefundene fehler? man könnte diese halinski schicken,bei einer neuauflage ließen sich die fehler bestimmt ausmerzen. ist aber nicht verwunderlich,das bei einem bogen solchen ausmaßes der ein oder andere fehler passiert.
wo sind denn noch fehler zu erwarten?
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 29. Juni 2008, 20:51

hallo freunde,
habe heute wieder ein paar teile am motor fertig bekommen. weiter ging es mit dem rollenpaket auf der anderen stirnseite des motors. auf bild1 seht ihr die bauskizze und die zu verbauenden teile. auf dem zweiten bild sieht man dann schon das fertige rollenpaket.
das dritte bild zeigt die bauteile eines kastens,welcher seitlich unten am motor sitzt. auf dem letzten bild seht ihr nun die montierten teile am motor. sodele,nun aber finale geschaut... :)!
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020395.jpg
  • P1020396.jpg
  • P1020394.jpg
  • P1020397.jpg

73

Sonntag, 29. Juni 2008, 21:09

Hallo Michael,

Whatever you build every kit becomes perfect!!! :respekt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yu Gyokubun« (29. Juni 2008, 21:10)


  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

74

Montag, 30. Juni 2008, 19:16

hi yu-san,
thank you for your kind words :rotwerd: :)! it is my first tank,i do my best... :).
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

75

Montag, 30. Juni 2008, 22:06

hallo freunde,
möchte euch die ausbeute des heutigen abends zeigen. habe wieder knapp 30 teile an den mann, äh panzer gebracht :).
die bilder zeigen die entstehung der vier luftfilter. jeweils zwei sitzen oben auf jeden motor. es sind wieder einige scheiben mit 0,5mm dicker graupappe zu verstärken. alles aber sehr schön zu bauen... :). das letzte bild zeigt dann die fertigen luftfilter auf den motoren.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020398.jpg
  • P1020399.jpg
  • P1020400.jpg
  • P1020401.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 2. Juli 2008, 21:29

hallo freunde,
habe heute mit einigen anbauteilen am motor weitergebaut. die ersten beiden bilder zeigen den anlasser(?). dieser besteht aus 12 einzelteilen. einige sind auch hier wieder mit graupappezu verstärken.
dann waren vier halbrunde bauteile zu fertigen,die jeweils seitlich am motor verbaut wurden .über ihre funktion kann ich nichts sagen... :rolleyes:.
die beiden letzten fotos zeigen die neu am motor angebauten teile.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020402.jpg
  • P1020406.jpg
  • P1020403.jpg
  • P1020404.jpg
  • P1020405.jpg

cyana

Profi

Beiträge: 1 150

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 3. Juli 2008, 01:39

Hallo Michael,

wie immer ist es ein Vergnügen, deinem fulminanten Baufortschritt zu verfolgen. Ich frag mich was mich wohl mehr verblüfft - dein Tempo oder deine Präzision. Irgendwie wohl die Kombination von beidem. Jedenfalls braucht dein Bergepanther wohl keinen Vergleich mit Tamiya zu scheuen, eher umgekehrt.

liebe Grüße
Mischa

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 3. Juli 2008, 20:41

hallo mischa,
danke für die netten worte :rotwerd: :)! bin mit meinem bautempo aber gar nicht zufrieden... :(. ich wollte den motor ansich letztes wochenende fertig bekommen... :rolleyes:!? aber die ganzen kleinteile und der umstand,das ich ja alles doppelt bauen muss,hat alles ein wenig länger dauern lassen... der motor wird aber nach dem wettbewerb noch weiter aufgepeppt :). die bisher nur aufgedruckten schrauben und nieten werde ich dann noch real aufkleben.außerdem wird der motor noch mit kabeln versehen.
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 3. Juli 2008, 21:18

hallo freunde,
habe heute wieder knapp 30 teile verbaut :). das lustige ist wohl,das ich gar keine ahnung habe,was ich da gebaut habe... :) :totlach:.
vieleicht war es der auspuff... :rolleyes:??
auf dem ersten bild seht ihr die zu verbauenden teile. alle teile sind viermal vorhanden bis auf teil nummer 130. entweder fehlen zwei auf dem bogen oder ich habe sie verbummelt... :rolleyes:!? ich habe dann aus dem umschlagbild des bogens zwei neue teile geschnitten.
die beiden letzten bilder zeigen die neuen teile nun am motor.
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020407.jpg
  • P1020408.jpg
  • P1020409.jpg

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

80

Freitag, 4. Juli 2008, 06:44

Hallo Michael

Ersteinmal Glückwunsch zu deinen Motoren,astrein gebaut,da kann man nicht meckern.
Zu den Teilen 130.Sie sind wirklich nur für den eingebauten Motor vorgesehen.Die Frage ist nur,was man auf den weißen Kreis,auf den oben stehenden Motor kleben soll.Im Bogen ist,meines Wissens,kein Teil vorgesehen.Selbst auf Halinski´s Weißmodell bleibt der Kreis leer.
Schade,da gerade der Motor ein Blickfang ist.
Du hast aber die Wahl,aus einem Abfallstück zwei Kreise ausschneiden,oder die weißen Kreise ausschneiden,was wahrscheinlich realistischer ist.
Gruß Andi
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Social Bookmarks