Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juli 2007, 13:50

5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Hallo,

ich meld mich dann auch mal an: Das vorgestellte Schloss Telc, Betaxa, 1:200 soll es sein.

Gesupert wird nicht, die ersten Teile haben schon gezeigt, dass es eine ziemliche Umdenke ist, mich an den Hausstil von Betexa zu gewöhnen. Ich bin froh, wenn ich das gute Stück bis zum Wettbewerbsende überhaupt fertig bekomme.

(Vielleicht stiftet ja jemand einen Trostpreis für den geringsten Baufortschritt, das ist dann sicher meiner... :D Altstadthäuser von Schreiber oder so...)

Naja, die ersten 19 von 399 Teilen - also 4,8 % :D - sind verbaut. Wenn es nicht regnet, kann frau schon mal ein wenig lustwandeln...

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-07-28.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marc« (31. Juli 2007, 21:00)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juli 2007, 02:35

Hallo Marc,

Selber Schuld :totlach: :totlach:

Bei dir muß es ja immer gleich eine Stadt oder ein Schloß sein.

Ich bau ein Haus, und aus ;) ;) ;)

Ich werde deinen Fortschritt mit Argusaugen verfolgen ;)

Grüße aus Wien, Herbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micro« (29. Juli 2007, 02:35)


Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Juli 2007, 06:36

Guten Morgen Marc,
hast ja schon fleißig geschnitten, gebogen und geklebt. Nach dem Bild zu urteilen ist das Schloß in der Baustufe 4 bis 5 einzuordnen. Betexa gibt auf seiner Webseite Schwierigkeitsgrad 4 an. Zur Orientierung beim Bau findest du dort einige Bilder vom Modell. Dann viel Spaß.

Gruß Libelle

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Juli 2007, 10:23

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

Moin,

jaja, selbst schuld... aber das wird, denke ich, ein recht hübsches Teil.

GMI 4 halte ich für realistisch. Die Details sind nicht übermäßig, ein paar Säulen und ein paar Schornsteine halt... Den meisten Bammel hab ich vor der Wabbeligkeit des Ganzen, wie ja Tommy bei seiner Prager Burg immer wieder eindrucksvoll fluchte, denn es scheint (auch hier) alles freitragend konstruiert zu sein. Das Aufkleben des Daches beim Laubengang gestern war schon einige Überlegungen wert, denn hofseitig ist die Unterkante zwar waagerecht, außenseitig fällt aber das Gelände ab, man hatte also keine Bezugskante, um das Teil mal eben aufzusetzen.

Übrigens ist die Kartonqualität sehr angenehm: Umknicken ohne dass der Druck reißt, seidenmatt, Farbreste vom Kanteln kann man fix mit dem feuchten Finger abnehmen, schön mit zu arbeiten...

Besides: Hat jemand eine Idee, wie man den Brunnen zum Leben erwecken kann. So ein paar gaaaanz feine Nylonfäden, die eine Fontäne nachbilden... aber wie? Noch ist nichts festgeklebt.

Im Vordergrund ein "französischer Strauch" :D. Ein Buxus...

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-07-29 (1).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (29. Juli 2007, 10:44)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Juli 2007, 18:26

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

Hallo,

so langsam entsteht ein Hofeindruck...Das Dach war wieder Nervensache, aber es paßte. Der Eckturm ist zwar fertig, aber ich will lieber erstmal alles trocken lassen, bevor das nächste Superlangteil zusammen mit just dem Turm anklebt wird.

G&D

Marc
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-07-29 (2).jpg
  • 07-07-29 (3).jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Juli 2007, 09:49

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

P o z o r ! !

Bauteil A21 - das ist der Durchgang - ist falsch konstruiert. Man bekommt ihn ohne Verzug nicht geschlossen. Da ich Baubögen nicht einscanne, kann ich leider keinen Vorher/Nachher-Vergleich zeigen.

Die Tunneldecke gehört um 180° in der Längsachse gedreht. Die bedruckte Seite weist dann statt ins Tunnel- ins Gebäudeinnere. Also zwei kühne Schnitte längs der Falzlinien, die linke und die rechte Wand geklebt und anschließend die farblich vielleicht noch etwas behandelte Tunneldecke "falschrum" mit Behelfsklebelaschen drauf - fertig.

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-07-30 (1).jpg

  • »Tommys PaperCity« ist männlich

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. Juli 2007, 10:42

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

Moin Marc,ja,ja, diese freitragenden Konstruktionen aus dem Hause Betexa scheinen wohl ein Markenzeichen zu sein ?(
Zwar ist dieser Bausatz nicht son Hammerteil wie die Prager Burg,aber ich würd an deiner Stelle die großflächigen Teile mit Karton verstärken. Das macht für die Stabilität des ganzen jede Menge aus.Ich weiß,wovon ich red :D
Ansonsten- Augen zu und durch.Und immer Ruhe bewahren,dann klappt der Zusammenbau sicher recht gut. Betexabausatzgebeutelt,Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. Juli 2007, 13:57

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

Moin,

also ich versuch es mal bis auf weiteres ohne Versteifungen. Was allerdings mit Sicherheit zumindest verspanntet werden muss, sind die Geländeseitenteile, denn die müssen absolut rechtwinklig sein, damit die nachfolgenden Telc-Bausätze sich anschmiegen können und eine möglichst fugenlose Ebene bilden.

*glasklimper*

Exkurs: Was macht man am besten mit den roten Kreuzen auf den Betexa-Dächern? :D

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-07-30 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (30. Juli 2007, 18:56)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Juli 2007, 19:06

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

Naja...

... seh schon: Fällt keiner drauf rein hier. :D

Exkurs Betexa Schornsteine: Die Dachflächen mit den Kreuzen sollen rausgeschnitten werden. Ist aber doof, denn schneidet man die Fläche zu knapp, passt der Schornstein nicht oder läßt sich nur nach unten geneigt montieren. Schneidet man zu großzügig, kann man sehen, wie man das Ding festgeklebt bekommt.

Tipp daher: Die Fläche an der oberen Linie anreißen, dreimal schneiden - fertig ist eine Klebelasche um den Schornstein auszurichten und dauerhaft festzukleben.

(Oder bin ich etwa der einzige, der zweimal die Flächen komplett ausgeschnitten hat...? :rotwerd: )

G&D

Marc
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-07-30 (3).jpg
  • 07-07-30 (4).jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. Juli 2007, 10:01

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

Moin,

so sieht es nach 50 verbauten Teilen aus.

Frage an die geneigte Leserschaft: Soll ich die Rasenflächen mit Streu begrünen? Beim Verlag http://www.betexa.cz/cze/btx-ramy.html haben sie es - wenn auch wirklich sehr grob - Streu geklebt.

Dafür spricht m. E. dass es die große seidenmatte Hoffläche belebt und vor allem die Stufe zwischen den beiden Bauteilen etwas vertuscht wird. Dagegen spricht, dass es kein Karton ist und Streu m. E. noch lichtunechter ist als bedruckter Karton. Andererseits werde ich an zwei, drei Plastikbäumchen eh nicht umhin kommen...

Was meint Ihr?

G&D

Marc
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-07-30 (5).jpg
  • 07-07-31.jpg

Jens

Profi

  • »Jens« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 15. Juni 2004

Beruf: Kartograph

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 31. Juli 2007, 11:53

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

Marc,

ich würde sagen Streu nein, Bäume ja. Ich selber würde Rasenflächen nie mit Streu begrünen (und wären sie auch noch so kahl, giftgrün oder sonstwas), halte es aber für sinnvoll, kleine Bäume sparsam einzusetzen, dort, wo grüne Flecken Bäume andeuten sollen.

Beste Grüße von

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. Juli 2007, 13:43

mit streu wärs etwas natürlicher...und wenn du vor hast kleine bäumchen einzupflanzen,würds besser aussehen finde ich!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Manfred F

Schüler

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 5. Juni 2007

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 31. Juli 2007, 16:21

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Telsch), 1:200, Betexa

Hallo

Warum nicht begrünen, die Rasenfläche bietet sich an.
Ein Beispiel habe ich, um den Baubericht nicht zu unterbrechen hier eingestellt:
Kloster Lorch mit begrünter Parkanlage

Bin gespannt wie es mit deinem Schloss Telch weitergeht.
Gruß
Manfred

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. Juli 2007, 20:59

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Hallo,

also wer Manfreds Kloster gesehen hat, kann eigentlich nur noch begrünen... Aber wenn noch Gegenstimmen kommen: Nur zu!

G&D

Marc

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 31. Juli 2007, 21:14

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Hallo Marc,
beim Maßstab 1:200 wäre mein Vorschlag: Grasflächen dünn mit Humbrol Nr.80 (Grasgrün) einstreichen, mit feinem Quarksand bestreuen. Sand wieder abschütteln und nach den Durchtrocknen mit dünnen Humbrol Nr.80 überstreichen bzw. sich vollsaugen lassen. Gibt 'ne matte, grasähnliche Oberfläche und ist vor allem nicht zu dick.
Gruß
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. August 2007, 09:55

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Moin,

drei Teile - eigentlich sogar nur zwei Teile, da der Rasen ein Teil ohne Falze und ohne Laschen ist - die mich mit ihren multiplen Faltungen grad an den Rand der Verzweiflung gebracht haben.

Schade wirklich, dass ich keinen Scan von den Originalteilen habe. Wie man sich sowas nur ausdenken kann...

Aber es geht voran.

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-08-02.jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

17

Samstag, 4. August 2007, 17:57

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Hallo,

also das Dach aufzukleben war mal wieder... ich finde keine Worte. Vielleicht so: Wer sich bei diesem Baubereich gestresst an die Schneidmatte setzt, sollte lieber Rasen mähen, Laub harken oder Schnee schippen - Horror!

Baugruppe A nähert sich dann so langsam dem Ende...

G&D

Marc
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-08-04 (2).jpg
  • 07-08-04.jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. August 2007, 09:59

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Moin,

gesupert wird nicht, aber das konnte ich dann doch nicht so lassen: Ein Zaun mit schwarzen Innenflächen - klassicher Fall von Tschechenschwächeln.

Im Moment wird von Baugruppe A das Gelände gebaut, alles ziemlich wabbelig und man braucht viel Raum zum Drehen und Wenden, aber es wird recht hübsch... :]

G&D

Marc
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-08-04 (5).jpg
  • 07-08-04 (6).jpg

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 5. August 2007, 10:38

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Schönen Sonntag Marc,
ein ansehliches Schloß. Beim Bau vom Altstädter Rathaus beschlagnahmte ich aus Platzgründen den großen Esstisch von meiner Mutter, um den ich herumgehen konnte.
Gegen die Unstabilität, die mich manchmal bis an den Rande meiner Geduld brachte, nahm ich mir dann die Zeit und bastelte aus 180 Gramm Papier Winkel und Quadrate, Sparen und Balken, die ich von unten in das halbfertige Modell einklebte. Es hat sich gelohnt.

Viel Erfolg beim Bau

Libelle

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 5. August 2007, 11:43

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

... Spantentangram... :D
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-08-05.jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 5. August 2007, 14:57

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Hallo,

jetzt ist Schluss mit Gewabbel: Mit 2 mm. Karton wurde das ganze stabiliisert:

Innerhalb des Sockels wurde ein Zug von 2 cm breiten Streifen geklebt. Bei den Stößen wurde trivial ein Kartonstreifen hinterklebt. Mit den Winkeldreiecken wurde das Modell daran erinnert, dass auch Schlösser rechte Winkel haben. Der Garten wurde Pi mal Daumen vespanntet.

Das Geländestück auf Ebene 0 bekam innen eine Verstärkung mit Fase, da just die Ecke stoßgefährdet ist.

Die gelbe Klammer hält eine Heftung, die (hoffentlich) entbehrlich wird, wenn die drei Baugruppen zueinander finden.
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-08-05 (3).jpg
  • 07-08-05 (2).jpg
  • 07-08-05 (9).jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 5. August 2007, 15:17

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Und so sieht das dann derzeit aus - noch ohne den bruchgefährdeten Kleinkram wie Brunnen, Buchsbäume und Zäune, zumal auch noch nicht die Entscheidung über die Bestreuung gefallen ist...
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-08-05 (09).jpg
  • 07-08-05 (6).jpg
  • 07-08-05 (7).jpg
  • 07-08-05 (8).jpg
  • 07-08-05 (11).jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 5. August 2007, 15:24

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

H a l l o w e e n ! ! !

Ja, da wundert man sich die ganze Zeit über so Kleinteile, die verstreut über den Bögen zu finden sind, sammelt diese fleißig und stellt nach Fertigstellung der Baugruppe fest, dass diese just dazu gehörten - ich hab 27 mal Bauteil A10 vergessen!!!! :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:

A10 sind die Innenteile der Rundbögen, so ein Sch******!!! Ich hab versucht, klebstofflos mal so ein Teil im jetzigen Bauzustand auch nur anzuhalten - nahezu unmöglich, geschweige denn: anzukleben...

Tja, so wird mein Schloss statt 399 wohl eben 362 Teile haben. Mut zur Lücke.

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-08-05 (4).jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 9. August 2007, 11:17

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Hallo,

soll ja regelmäßig berichtet werden :D. Block B tut sich ganz nett an. Die Teile sind groß und wabbelig und das Dach vielteilig, aber es passt alles wunderbar mit Schmackes.

Auch wenn es en moment eher ans Heidelberger Schloss erinnert: ein paar Bilder.

Das kleine Treppenhaus empfehle ich anzukleben, nachdem man die Außenhaut winklig gemacht und das Dach aufgeklebt oder von innen rechte Winkel angeklebt hat. Da das Treppenhaus lang und schlank ist, führt eine auch nur kleine Verwinklung dazu, dass man in der Ecke keinen rechten Winkel mehr hinbekommt.

Bei Treppchen B2 sind die Klebeflächen falsch bezeichnet, was man aber schon beim Dranhalten sieht.

Dann wurde schonmal probehalber Block B an Block A angefügt und alles ist schick!

G&D

Marc
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07-08-09 (4).jpg
  • 07-08-09.jpg
  • 07-08-09 (3).jpg

Jens

Profi

  • »Jens« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 15. Juni 2004

Beruf: Kartograph

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 9. August 2007, 12:38

Marc,

ich muss mal ganz dumm fragen: schneidest Du die beiden Giebel noch zurecht oder sollen/müssen die so aussehen? Meines Erachtens haben die eine filigrane Struktur, gehst Du da noch ran?

Beste Grüße von

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 9. August 2007, 13:19

Hallo Jens,

da war ich auch was enttäuscht, aber die Giebel sind so, wie Du sie auf meinen Bildern siehst, vorgesehen... Du störst Dich an der Struktur, ich hatte eine Verstärkung erwartet. So ist es halt.

G&D

Marc

Jens

Profi

  • »Jens« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 15. Juni 2004

Beruf: Kartograph

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 9. August 2007, 15:00

Nein, Marc, ich meinte eher die kleinen Krönchen auf dem Giebel etc., nicht der flache Giebel an sich. Anscheinend ist die Außenlinie von Betexa nur eine Verlegenheitslinie und die Experten wagen sich an das Filigranzeug, meinst Du nicht? Und supern (also den Giebel andicken) könnte man in der Tat, ich bin da von dem Tabernacki-Virus befallen, seit ich seine Meersburg gebaut habe, wo dicke Giebel-Mauern verstärkt werden mussten.

Beste Grüße von

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 9. August 2007, 15:29

Hallo Jens,

ich hab jetzt mal zumindest den einen Giebel live gefunden:

http://www.kr-vysocina.cz/soubory/450008/p3772017.jpg

Das sieht halt nunmal so aus... vielleicht steh ich auch aufm Schlauch und versteh nicht, was Du meinst.

Bislang waren optionale Superungen in der deutschen Bauanleitung auch genannt, so dass, gäbe es eine Alternativbauweise am Giebel, diese sicher genannt wäre. Dies betraf bislang lediglich ein paar Fenster, die alternativ zurückliegend gebaut werden konnten, also kein Ding...

Auf jeden Fall hat der Bausatz nicht den Detailreichtum von Tabernacki oder Vyskovsky, das ist ganz sicher ;).

G&D

Marc

Jens

Profi

  • »Jens« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 15. Juni 2004

Beruf: Kartograph

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 9. August 2007, 15:35

Hast Recht, Marc, dann sieht der halt so in natura aus und ich bin auch etwas schlauer geworden. Ich dachte eben, dass die Verzierungen ausgeschnitten werden müssten, aber das ist halt nicht der Fall.

Beste Grüße von

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

30

Samstag, 11. August 2007, 14:39

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Hallo,

ganz auf die Schnelle ein Blick in den Innenhof von Baugruppe B, der heute fertig wurde. Ich mag solche Lauschigkeit...

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-08-11 (1).jpg

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

31

Freitag, 12. Oktober 2007, 06:41

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Guten Morgen Marc,
darf ich fragen wie weit du mit Telc bist.

Danke


Gruß Libelle

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

32

Freitag, 12. Oktober 2007, 07:45

RE: 5. KBW - Zamek Telc (Schloss Teltsch), 1:200, Betexa

Guten Morgen Libelle,

ich bin so weit, wie auf den Fotos dokumentiert... :rotwerd: Ich komm mal wieder seit zwei Monaten nicht zum Bauen...

G&D

Marc

Social Bookmarks