Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robert Kofler

unregistriert

1

Sonntag, 1. Juli 2007, 13:48

5.kbw kölner dom 1:250, taschen verlag

hallo wettbewerber!

mit der hoffnung, dass die vorgegebene zeit ausreichend für mich ist, möchte ich mich diesmal auch am wettbewerb beteiligen.

der vorliegende bogen ist vom kölner taschen verlag in bröschürenform, etwas grösser als A/4, 8 seiten bauanleitung, 32 seiten teile, gedruckt auf sehr dickem karton, ich schätze mind 300gr/qm. wird sich noch zeigen, wies mit rillen oder ritzen klappt.

der bogen ist teilweise vorgestanzt, aber von der titanic wissen ja alle, das hätte man besser nicht getan. auch hier ist die stanzung mit einer "wurfpassung" angebracht, dh alle kanten müssen sowieso nachgearbeitet werden.

wann ich beginne kann ich noch nicht genau sagen, ich möchte doch vorher meine u-boot baustelle fertigmachen.

viele grüsse aus köln, robert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Kofler« (15. Juli 2007, 16:52)


Robert Kofler

unregistriert

2

Sonntag, 1. Juli 2007, 13:49

RE: kölner dom 1:250, taschen verlag

hallo kartonisten!

ein bild vom bogen wollte ich noch anhängen, mal schaun, obs jetzt klappt?

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PIC_1051.jpg

3

Sonntag, 1. Juli 2007, 16:52

servus robert,

was für ein zufall - ich habe mit diesem bogen gestern angefangen. das mit
dem vorstanzen hätten sie sich wirklich sparen können. ich bin mir mit mir
selbst noch nicht einig, ob ich auch bauphotos mache :rolleyes:.

viele grüsse aus seiersberg
raimund

Robert Kofler

unregistriert

4

Donnerstag, 12. Juli 2007, 11:59

und los gehts!

hallo kartonisten!

oh oh, hoffentlich hab ich da nicht den mund zu voll genommen!

den bogen einmal ausgelegt, betrachtet und schon bei der überlegung, ob ich nicht um verlängerung ansuche :D :D :D.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PIC_1131.jpg

Robert Kofler

unregistriert

5

Donnerstag, 12. Juli 2007, 12:01

grundplatte

hallo kartonisten!

die grundplatte habe ich schon mal grob ausgeschnitten und zusammengelegt, wird ein schönes "trumm".

viele grüsse aus köln, robert

p.s. die schneideunterlage ist A/3.
»Robert Kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PIC_1133.jpg

Robert Kofler

unregistriert

6

Freitag, 13. Juli 2007, 09:58

RE: grundplatte

hallo ludwig!

da wird wohl die eine oder andere blume im wohnzimmer dran glauben müssen!

die verhandlungen mit der regierung laufen bereits :D :D :D

viele grüsse aus köln, robert

Robert Kofler

unregistriert

7

Freitag, 13. Juli 2007, 22:51

teil 2

hallo kartonisten!

die grundplatter ist fertig, der teil 2 macht mir schon gedanken. die ersten fenster sind fällig. und wie schon oben beschrieben, das babyblau mag ich ja nun gar nicht. also als kompletter computeridiot die vermessenheit zu besitzen, mach ich mit photoshop. na klar, klappt auch auf anhieb!!! :D :D :D

gottseidank hab ich einige kollegen, die im druckbereich arbeiten und sich damit auskennen, sonst hätte ich mein vorhaben wahrscheinlich bereits in der planung aufgegeben. aber mit deren hilfe bin ich ein bisschen weitergekommen. viele ausdrucke auf verschiedenen papieren und bedruckbaren folien, aber fast hab ichs jetzt.
viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1136.jpg
  • PIC_1142.jpg

Robert Kofler

unregistriert

8

Freitag, 13. Juli 2007, 23:00

immer noch teil 2

hallo kartonisten!

in zeiten des internets gibt es ja 100 möglichkeiten, alle erforderlichen unterlagen zu beschaffen, so natürlich auch die fenster des kölner doms. hat aber nicht geklapppt, weil die grösse im endeffekt einfach zu gering ist, um noch das motiv erkennbar zu lassen. also weiter, andere alternativen gesucht. da gibts zb im photoshop filter wie "buntglas", wunderbar, ist ja ein mosaik. leider hab ich keine möglichkeit gefunden, um die grösse der einzelen teile zu variieren, die vorgegebene ist viel zu grob.

bessere methode nach der ersten erfahrung: die mauerteile in schwarz-weiss auf folie ausdrucken und eine zweite folie mit einem neutralen bid zu hinterlegen. sieht, glaube ich, schon ganz gut aus.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1154.jpg
  • PIC_1153.jpg

Robert Kofler

unregistriert

9

Freitag, 13. Juli 2007, 23:12

RE: immer noch teil 2

hallo kartonisten!

was ich noch vergessen habe: die zeichnung innerhalb der fenster konnte ich mit meinem drucker nicht kontrastreicher darstellen, da gibt er einfach auf. werd ich aber morgen im mailboxes-shop über den laser nochmal versuchen, der ist erfahrungsgemässer doch viel besser.

ein anderes problem ist für mich die festigkeit des papiers. jede berührung beim ausschneiden und dabei drehen, verbiegt oder bricht die feinen stellen. der versuch, das papier nach dem ausschneiden sofort von hinten mit sekundenkleber zu härten hat auch nicht den gewünschten erfolg gebracht, das papier saugt den kleber einfach zuwenig auf. die zweite nummer war, vorher einen tesa auf die rückseite zu kleben, schon besser.

aber das model fertigzubauen ohne grössere "steinschläge" erscheint mir fast unmöglich.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1144.jpg
  • PIC_1149.jpg
  • PIC_1150.jpg
  • PIC_1152.jpg

Robert Kofler

unregistriert

10

Samstag, 14. Juli 2007, 22:32

hallo kartonisten!

weiter gehts mit dem ersten turmunterteil:

das mauerwek in den fenstern war mir doch etwas zu schwach, also musste eine ander emöglichkeit her. schwarz weiss eingescannt und auf reprofilmen mit einem laserdrucker ausgedruckt. so sind die streben deutlich besser und schärfer geworden. und für den fall, dass ich den dom irgendwann einmal beleuchten möchte, bau ich gleich einen bogen normales kopierpapier aber farbig dahinter. gibt ja einen schönen fleckerlteppich, bis alles dran ist.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1156.jpg
  • PIC_1157.jpg
  • PIC_1161.jpg
  • PIC_1162.jpg

Robert Kofler

unregistriert

11

Samstag, 14. Juli 2007, 22:37

hallo kartonisten!

diesmal hab ich die kanten und die rückseiten die hinterher noch sichtbar sind, gleich vorneweg gefärbelt. mit wasserfarben, mag der karton überhaupt nicht, rollt sich ein. kann ich wenns getrocknet ist, wieder zurückbiegen, macht keine probleme. einmal schon versucht, abzudunkeln und ein teelicht hineingestellt, sieht ganz ordentlich aus.

nein, ich hab nicht vor, das fertige modell mit teelichtern zu beleuchten, war nur ein versuch :D :D :D

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1160.jpg
  • PIC_1163.jpg
  • PIC_1165.jpg

Robert Kofler

unregistriert

12

Samstag, 14. Juli 2007, 22:42

hallo kartonisten!

gleich den zweiten unterturm begonnen, ist ja eine langwierige schneiderei mit den vielen kanten und häckchen. mit den fenstern komme ich nicht weiter, muss erst am montag im betrieb wieder laserdrucke basteln. aber ich denke, der sonntag wird mir nicht lang, wenn ich die teile, die ich schon vorab ausschneiden kann, vornehme.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1169.jpg
  • PIC_1170.jpg
  • PIC_1171.jpg

Robert Kofler

unregistriert

13

Sonntag, 15. Juli 2007, 17:03

verschnittener sonntag!

hallo kartonisten!

die stützpfeiler am turmunterteil sind dran. schon fast eine kleine serie, teile sind identisch, kann man also ruhig verwechseln.

passiert aber nur, wenn man so wie ich, die nummern nicht auf der rückseite notiert. zumindestens anfangs, aber ich hab dazugelernt :D

bei den spitzen hütchen wollte ich mal ausprobieren, wie es mit rillen, ritzen oder einzelne teile schneiden klappt. bei der stärke des kartons müsste eine gehrungsklebung ohne weiteres halten. so hab ich einmal gerillt, nicht ohne vorher ein paar versuche mit verschiedenen nadeln zu machen. alles gockolores, die druckfarbe bricht in jedem fall, so vorsichtig kann man nicht rillen. beim ritzen klar, die oberfäche ist ja eingeschnitten, aber langsam gewöhne ich mich ans färbeln, sieht doch viel besser aus. die feinen streifen sind praktisch dreieckig,hab ich versucht, so einen 45 grad schnitt hinzubekommen. das ergebnis ist me nach schon besser, rechtfertigt aber in keiner weise den erheblichen mehraufwand. die kanten müssen trotz allem nachgefärbt werden.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1174.jpg
  • PIC_1176.jpg
  • PIC_1177.jpg
  • PIC_1178.jpg

Robert Kofler

unregistriert

14

Sonntag, 15. Juli 2007, 17:10

RE: verschnittener sonntag!

hallo kartonisten!

hier noch ein paar bilder der stützpfeiler, auch gleich für den zweiten turm. und die restlichen hütchen hab ich alle geritzt,geht am besten so.

übrigens hab ich das hütchen in einzelteilen mit unverdünntem wicoll geklebt, war eine mordsmässige sauerei, der karton mag wirklich kein wasser!

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1179.jpg
  • PIC_1180.jpg
  • PIC_1181.jpg

Robert Kofler

unregistriert

15

Sonntag, 15. Juli 2007, 17:15

RE: verschnittener sonntag!

hallo kartonisten!

ein paar pfeiler sind schon mal dort, wo sie hingehören, die zweite etage ist im prinzp gleich, nur etwas schlanker.

hallo adnares!

da gibts wohl nichts zu sagen, die fenster sind jenseits von gut und böse! ich hab eben versucht, einen der ausschnitte mal an die alte position zu halten, beleidigt das auge! selbst wenn man bei meinen nachgebastelten fenstern die motive nicht erkennen kann, besser als das original ist es allemal.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1182.jpg
  • PIC_1183.jpg
  • PIC_1184.jpg

Robert Kofler

unregistriert

16

Sonntag, 15. Juli 2007, 17:30

RE: 5.kbw kölner dom 1:250, taschen verlag

hallo andreas!

wollt ich nur zum beweis nachschicken: ein fenster mit dem originaldruck:

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PIC_1185.jpg

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Juli 2007, 17:39

Hallo Robert,

Dein Modell sieht soweit schon sehr gut aus! Da Du die Fenster verglast wird das Modell am Ende wohl mit einer weihnachtlichen Festbeleuchtung daherkommen.

Freue mich auf den weiteren Bericht!

Herzliche Gruesse,

Matthias

Robert Kofler

unregistriert

18

Sonntag, 15. Juli 2007, 19:54

hallo andreas!

das equipment ist glaub ich gar nicht nötig, mein erster versuch war im copishop ein scan erstellen und mit dem tintenstrahler ausdrucken. ist völlig in ordnung, nur mein drucker hat gerade den geist aufgegeben und ich hab keine geduld gehabt, solange zu warten, bis ich einen neuen habe, daher das ganze gehampel. da hab ich einfach mein glück, beruflich mit einer druckerei zu tun zu haben, ausgenützt :D

hallo mathias!

festbeleuchtung ist ja nicht schlecht, aber mir schwebt da das ewige lichtlein, dass immer in der nähe des altars ist, vor. sprich eine einsame leuchtdiode muss reichen.

aber man soll ja niemals nie nicht sagen ;)

viele grüsse aus köln, robert

Robert Kofler

unregistriert

19

Montag, 16. Juli 2007, 21:40

nachtrag zu gestern:

hallokartonisten!

abends hatte ich keinen bock mehr, den rechner anzufahren, daher hier ein kleiner nachtrag meines verschnittenen sonntags. und gleich brav alle kanten gefärbelt.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1186.jpg
  • PIC_1187.jpg

Robert Kofler

unregistriert

20

Montag, 16. Juli 2007, 21:43

neue fenster braucht der dom

hallo kartonisten!

nachdem ich heute im betrieb gleich morgen eine serie fenster ausgedruckt habe, konnte es am abend mit dem zweiten turm weitergehen. solangsam kann ich mir die dimensionen vorstellen.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1191.jpg
  • PIC_1188.jpg

Robert Kofler

unregistriert

21

Mittwoch, 18. Juli 2007, 19:32

RE: neue fenster braucht der dom

hallo kartonisten!

die stützpfeiler sind beimzweiten turm auch dran, jetzt geht die schneiderei weiter. die spitzen verzierungen gehen bei der kartonstärke ganz schön auf die finger und der karton ist ein klingenmörder. ich sammel mal und werde am schluss zählen.

irgendwie muss ich unserem erbsenzählerimage gerechtwerden :D :D

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1192.jpg
  • PIC_1193.jpg
  • PIC_1197.jpg

Robert Kofler

unregistriert

22

Mittwoch, 18. Juli 2007, 19:34

mittelschiff

hallo kartonisten!

nicht nur schiffbauer haben ein mittelschiff, erstes probestehen.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PIC_1195.jpg

Robert Kofler

unregistriert

23

Mittwoch, 18. Juli 2007, 19:42

RE: mittelschiff

hallo kartonisten!

ein wenig sauer, muffig, entäuscht, augfressn bin ich schon über die qualität des drucks, da muss ich unheimlich nachbessern, manche linien sind 1mm breit, andere kann ich nur schätzen.

interessant finde ich auch die konstruktion. die freien flächen sind mit kleinteilen bedruckt und irgendwo im kleingedruckten steht, man solte sie mit gleichstarkem karton ausfüllen. an sich kein problem, würden die ausschnitte nicht fast bis an den rand der bauteile gehen, sodass die hinterlegung fast stumpf geklebt werden muss. bin mal gespannt, ob die festigkeit im endergebnis ausreicht.

aber aufgegeben wird nur ein brief, ich versuche, das beste draus zumachen.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1198.jpg
  • PIC_1199.jpg
  • PIC_1200.jpg

Robert Kofler

unregistriert

24

Mittwoch, 18. Juli 2007, 19:46

RE: mittelschiff

hallo kartonisten!

habe eben versucht, meine fenster darzustellen, aber da spielt meine digicam nicht richtig mit. ein teelicht in den turm gestellt, sieht super aus. aber geduld, ein kumpel von mir hat eine richtige profikamera und hat auch schon sein interesse bekundet, das modell abzubildeln. also wirds zwar noch drei bis vier tage dauern (ich glaub ich hab mich vertan und wollte jahre schreiben :D), aber fotos folgen.

viele grüsse aus köln, robert

Robert Kofler

unregistriert

25

Freitag, 20. Juli 2007, 19:56

RE: mittelschiff

hallo kartonisten!

gestern hab ich im betrieb alle noch fehlenden fenster auf klarfilm ausgedruckt und mich dann am abend drangegeben, die fenster zu montieren. böse falle! ein lieber kollege hat die druckereinstellungen verändert, kein fenster passt. einen tobsuchtsanfall später ist mir eingefallen, er hat die einstellungen nur verändert, weil er mir einen routenplan zu seiner geburtstagsfeier bei der ich auch eingeladen bin, ausdrucken wollte. also schnell die seitenanpassung aktiviert. sch....., alle fenster um 2mm zu klein.

da hab ich meinen abend dann mit kantenfärbeln verbracht.

heute alles neu ausgedruckt und intelligenterweise die druckereinstellungen vorher kontrolliert, schon klappts auch.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1201.jpg
  • PIC_1202.jpg
  • PIC_1205.jpg

Robert Kofler

unregistriert

26

Freitag, 20. Juli 2007, 19:59

RE: mittelschiff

hallo kartonisten!

die beiden seitenteile des mittelschiffes hab ich mal fertiggemacht zum verkleben, hier schon mal ein eindruck der hinterlegten fenster.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1207.jpg
  • PIC_1210.jpg

Robert Kofler

unregistriert

27

Sonntag, 22. Juli 2007, 11:21

geburtstag und bauaufsicht

hallo kartonisten!

da wollt ich meinen geburtstag voll zum bauen nützen und dann hat die bauaufsicht was dagegen!

aber so ganz untätig war ich dann doch nicht, die mittelschiffswände und der chor stehen.

@adnares: nein, das tu ich mir dann doch nicht an, ich glaub das wäre überforderung hoch3 :D, ich wollte den wettberb ja auch nicht mit gewalt verzögern.
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1211.jpg
  • PIC_1212.jpg
  • PIC_1214.jpg
  • PIC_1215.jpg

Robert Kofler

unregistriert

28

Sonntag, 22. Juli 2007, 11:24

RE: geburtstag und bauaufsicht

hallo kartonisten!

ein seitenschiff ist auch schon beim mauern angelangt, in der trockenzeit hab ich die beiden königskronen für die hauttürme begonnen.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1216.jpg
  • PIC_1218.jpg

Franziska

Schüler

  • »Franziska« ist weiblich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Beruf: 50% Ausgestiegene Wirtschaftsinformatikerin... 11,6% Worterfinderin... 1% Passionierte Dreipunktsetzerin... 37% Unverstandene Satirikerin... und 0,4% Nachkommastellenfetischistin ;)

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 22. Juli 2007, 16:17

Hallo, Robert

hübsch, wie Du den unsäglichen blauen Fenstern zu leibe gerückt bist... und wenn Du in dem Tempo weitermachst, wirst Du nicht nur rechtzeitig fertig sein, sondern beinahe noch genügend Zeit haben, bis Dezember auch noch den Kölner Dom in der Schreiber-Variante zu bauen........ ;) Aber ich gebs zu, dann reden wir wahrscheinlich nicht mehr von dem Dezember im Jahre des Herrn 2007...

LG,
Franziska

...und beinahe hätt ich es übersehen... alles Gute zum Geburtstag natürlich!!!
Franziska
- Ich Zähle Alles -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franziska« (22. Juli 2007, 16:43)


Robert Kofler

unregistriert

30

Sonntag, 22. Juli 2007, 17:47

zeit oder nicht zeit

hallo franziska!

danke, aber momentan hab ich ein wenig freizeit und versuche sie zu nützen, spätestens morgen früh, 6h gmt ist wieder alles normal :D

aber ich denke, dezember müsste doch reichen, aber der 15.?.

zur zeit nervt mich die fensterschneiderei und hinterkleberei doch ein bisschen, aber ich hab gerade 2 teile gefunden, da muss ich nix ausschneiden! :D :D :D. bericht folgt noch.

viele grüsse aus köln, robert

Robert Kofler

unregistriert

31

Mittwoch, 25. Juli 2007, 20:13

mühsam ernährt sich das..........

hallo kartonisten!

beruflich zur zeit im stress, daher nur eine kurze zusammenfassung meiner aktivitäten der letzten tage.

erst siehts noch sehr leer aus, und dann kommen wieder fenster,fenster, fenster usw. kreuz dahinter, bild eingefügt und ans nächste. etwas eintönig aber muss halt auch sein.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1219.jpg
  • PIC_1220.jpg
  • PIC_1221.jpg
  • PIC_1222.jpg
  • PIC_1224.jpg

Robert Kofler

unregistriert

32

Samstag, 28. Juli 2007, 15:19

RE: mühsam ernährt sich das..........

hallo kartonisten!

zwischendurch ein paar teile bearbeitet, die eigentlich noch gar nicht ander reihe sind, aber fenster, fenster... nur der chor, da ist wohl auch am original mauerwerk dahinter.

die passgenauigkeit lässt wohl sehr zu wünschen übrig,obwohls nicht einmal abwiklungen sind, bis zu 2mm an der seite.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1226.jpg
  • PIC_1227.jpg
  • PIC_1229.jpg
  • PIC_1230.jpg
  • PIC_1231.jpg

Robert Kofler

unregistriert

33

Samstag, 28. Juli 2007, 15:26

RE: mühsam ernährt sich das..........

hallo kartonisten!

jetzt kommen die böden für die dächer der seitenhäuser und das halbrund des chores dran. passt so halbwegs, muss nur schritt für schritt angeklebt und immer wieder neu ausgerichtet werden.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1234.jpg
  • PIC_1237.jpg
  • PIC_1238.jpg
  • PIC_1242.jpg

Robert Kofler

unregistriert

34

Samstag, 28. Juli 2007, 15:29

RE: mühsam ernährt sich das..........

hallo kartonisten!

hier noch ein paar bilder von den zwischenböden:

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1244.jpg
  • PIC_1245.jpg
  • PIC_1246.jpg

Robert Kofler

unregistriert

35

Sonntag, 29. Juli 2007, 00:40

RE: mühsam ernährt sich das..........

hallo kartonisten!

die ausbeute des gestrigen abends:

den chor abschnittsweise verklebt. die dachteile ausgeschnitten, geritzt und angemalt.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1247.jpg
  • PIC_1248.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 29. Juli 2007, 01:35

Servus Robert,

Beachtliches Tempo, Hut ab @) @) @)

Woher hast du eigentlich die Textur der Folienfenster?

Gibt das der Bogen so vor oder hast du selbst Hand angelegt?

Viel Spaß weiterhin, beim Bau und liebe Grüße, Herbert

Robert Kofler

unregistriert

37

Sonntag, 29. Juli 2007, 15:12

domdächer

hallo kartonisten!

@ micro: der bogen sieht nichts vor, die fenster sind in einem hellen babyblau glatt bedruckt, das war für mich so gut wie unmöglich so zu bauen. im ersten beitrag ist ein foto des titels, da kannst du in etwa erahnen, wie schreiend bonbonig die fenster sind. ich habe die kreuze schwarz-weis eingescannt und mit einem laserdrucker auf klarfilm ausgedruckt. die originalfenster des domes waren nicht verwendbar, die sind einfach zu fein sodass im dem massstab nix mehr erkennbar gewesen wäre. so hab ich einfach alle möglichen fotos auf 100gr offsetpapier ausgedruckt und durch probieren alle möglichen motive verwendet. als beispiel: am seitenschiff ist eine grünlich-gelbe figur, das ist die gallionsfigur meiner amerigo vespucci. der rest ist die gesammelte lebensgeschichte der koflers :D :D :D. aber der gesamteindruck ist in natura erheblich besser, als auf den bildern und einzelheiten sind sowieso nicht erkennbar.

da hab ich gestern gedacht, alle dachteile fertig, schnecke, 2 hab ich noch gefunden und schnell nachgebaut. insgesamt warens 42 stück, jetzt aber wirklich alle fertig.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgendes Bild angehängt:
  • PIC_1253.jpg

Robert Kofler

unregistriert

38

Sonntag, 29. Juli 2007, 15:16

perforation

hallo kartonisten!

wenn bloss nicht diese unsägliche perforation an einigen teilen wäre. zu grob und auch viel zu ungenau. manchmal etwas innerhalb der teile, ist gar nicht so schlimm, aber was macht man, wenn die linie direkt am schnitt ist? da wäre weniger doch deutlich mehr gewesen!

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1249.jpg
  • PIC_1250.jpg

Robert Kofler

unregistriert

39

Sonntag, 29. Juli 2007, 15:24

dachanprobe

hallo kartonisten!

bei der grösse des bauwerkes fällt die oft angeschnittene perforation gottseidank gar nicht so ins gewicht, wie ich schon befürchtet hatte. aber ein, meiner meinung nach, ziemlich dicker fehler ist in der bauanleitung zu finden. die befestigungslaschen für das dach der schiffe sind erst jetzt anzubringen, wäre beser, dies auf alle fälle vor dem anbringen der seitenwände auf der grundplatte zu mache, hinterher hat man so seine liebe not mit den gotischen verzierungen, da werden einige wohl darunter leiden. auch die genaue platzierung der laschen ist am modell schwieriger als am einzelteil.

aber die erste anprobe sieht schon mal nicht schlecht aus.

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1255.jpg
  • PIC_1256.jpg
  • PIC_1257.jpg
  • PIC_1258.jpg

Robert Kofler

unregistriert

40

Dienstag, 31. Juli 2007, 20:03

hallo kartonisten!

und wieder ein bisserl weiter, diesmal die portale, aussen die seiten,in der mitte das hauptportal. ausgeschnitten und brav bemalt, die spreissel hinterlegt und eine auswahl für die motive:

viele grüsse aus köln, robert
»Robert Kofler« hat folgende Bilder angehängt:
  • PIC_1261.jpg
  • PIC_1259.jpg
  • PIC_1262.jpg
  • PIC_1263.jpg

Social Bookmarks