Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmut Wiesmann

unregistriert

81

Mittwoch, 23. April 2008, 21:50

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (8b)

…noch Manfred Jaschinski

Bild 6 u. 7: Grumman F8F-1 Bearcat, GPM, 1:33

Bild 8 u. 9: Fieseler Fi-156 Storch, GPM, 1:33

Bild 10: Bau-Zwischenstand der Hawker Hurricane Mk. IIC 1:33 von Modelik
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06_9396.jpg
  • 07_9398.jpg
  • 08_9219.jpg
  • 09_9383.jpg
  • 10_9813.jpg

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 24. April 2008, 08:59

RE: Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (4b)

Hallo Helmut,

auch ich möchte mich für den Bericht über die Ausstellung und die aussagekräftigen Bilder bei Dir und den anderen Aktiven bedanken. Die Bilder der HMV-Bismarck waren für mich natürlich besonders interessant. Bestärken mich darin, dieses tolle Modell möglichst bald auch zu einem guten Ende zu bringen. Die Bilder geben neuen Motivation.

Liebe Grüße aus Franken

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

Helmut Wiesmann

unregistriert

83

Donnerstag, 24. April 2008, 22:53

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (10)

Friedhelm Kranen aus Duisburg war als „Neuling bei der Ausstellung“ zwei Tage im Einsatz, und demonstrierte den Besuchern mit attraktiven, einfachen Modellen, dass Kartonmodellbau nicht so schwer ist, wie gemeinhin angenommen

Bild 01: Friedhelm Kranen an seinem Arbeitsplatz. Die Herkunft der Modelle habe ich nicht erfragt
»Helmut Wiesmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01_9157.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

84

Donnerstag, 24. April 2008, 22:58

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (11)

Jochen Kreitz aus Duisburg absolvierte die vollen fünf Tage. Auch wenn es nach den ausgestellten Modellen nicht so aussieht: Er hat ein sehr großes Modellbaubogen-Archiv gewerblicher Herkunft in seinem Besitz.
Er möchte aber den interessierten Besuchern zeigen, was man so aus bedrucktem Papier / Karton als Einsteiger aus den „free downloads“ alles zaubern kann.

Bild 01: So wird’s gemacht: Erst Bauanleitung / Unterlagen und Bogen studieren, dann erst rillen, ritzen, ausschneiden, formen und kleben

Bild 02: Professionelle Ausstattung des Kartonmodellbauers. Selbst „schweres Gerät“ ( ;) ) kann im Kartonmodellbau eingesetzt werden. Das blaue Ding, das am linken Bildrand teilweise abgebildet ist, setzt Jochen Kreitz zum Ausstanzen mittels Stanz-/Locheisen eingesetzt.

Bild 3 u. 4: neckische Downloads verschiedener Herkunft. Auch „Lautlos im Weltall“ lässt grüßen.
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9206.jpg
  • 02_9596.jpg
  • 03_9699.jpg
  • 04_9700.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

85

Donnerstag, 24. April 2008, 23:14

RE: Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (12)

Hans Loh aus Erkrath, der nicht nur Kartonmodelle baut, sondern auch konstruiert und vertreibt, war als Neuling an zwei Tagen in Dortmund dabei.
Zu seinen Modellen habe ich schon mehrfach berichttp://www.kartonbau.de/wbb2/images/blau-modern/bbcode_url.gif
Hyperlink einfügenhtet.
Er stellte vorwiegend selbst konstruierte Modelle aus.
In letzter Zeit hat er mit Mehrzahl Mini-Modelle im Maßstab 1:1000 konstruiert.
Wer sich näher für seine Modelle interessiert kann sich hier, hier,
hier, hier, und hier informieren.

Bild 3: zwei kleine Dioramen von Hans Loh mit (von rechts nach links):
- Segelkutter Antje, 1:87, Eigenkonstruktion
- Windmühle, von Breihofer-Design. Hans Loh hat einen Elektro-Motor als Antrieb für die Windmühlenflügel eingebaut
- Spitzmutte, 1:100, DSM
- Binnen-Hafenschlepper Marianne in 1:87, Eigenkonstruktion
- Poon in 1:87, Eigenkonstruktion

Bild 4: vorn: Poon in 1:87, Eigenkonstruktion, dahinter: Spitzmutte, 1:100, DSM

Bild 5: vorn Spitzmutte, 1:100, DSM, hinten: Binnen-Hafenschlepper Marianne, 1:87, Eigenkonstruktion
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9473.jpg
  • 02_9714.jpg
  • 03_9480.jpg
  • 04_9486.jpg
  • 05_9488.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

86

Donnerstag, 24. April 2008, 23:23

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (12b)

…noch Hans Loh

Bild 6: motorbetriebene Windmühle, Breihofer Design

Bild 7: Leuchtturm, zu dem ich keine Angaben liefern kann

Bild 8 u. 9: Modelle in 1:1000, Eigenkonstruktionen
- Hafenschlepper
- Linienschiff S.M.S. Markgraf
- Panzerkorvette S.M.S. Sachsen
- Fünf-Mast-Vollschiff Preussen
- Schnelldampfer Auguste Victoria
- 2 Hafenschlepper
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06_9489.jpg
  • 07_9499.jpg
  • 08_9476.jpg
  • 09_9493.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

87

Donnerstag, 24. April 2008, 23:28

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (13)

Dieter Matysik, Präsident des nauticus und des Naviga, den man als Schirmherrn und Initiator des Workshops / Präsentationsstandes Kartonmodellbau bezeichnen kann, hatte seine Modelle, Teil seiner umfangreichen Sammlung schöner Leuchttürme, am Stand des nauticus in einer Vitrine ausgestellt, in der sich auch ein etwas merkwürdiger Kartonmodellbaufreund befand

Bild 1 – 3: Leuchtturm-Modelle von Dieter Matysik

Bild 4 u. 5: ein etwas merkwürdiger Kartonmodellbaufreund :D
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_8996.jpg
  • 02_8993.jpg
  • 03_8997.jpg
  • 04_9239.jpg
  • 05_9240.jpg

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

88

Freitag, 25. April 2008, 19:11

Hallo Helmut,

auch von mir ein großes Dankeschön für die schön Präsentation der Messe und die tollen Bilder :super: :respekt:.

Gruß
:)Erwin
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

89

Freitag, 25. April 2008, 20:18

Hallo Helmut,

schon weil ich es heuer wieder nicht geschafft habe, nach Dortmund zu kommen, bin ich Dir für Deinen schönen Bericht doppelt dankbar. Sehr schön und informativ gemacht.

Viele Grüße, Woody

  • »Axel Huppers« ist männlich

Beiträge: 1 071

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

90

Freitag, 25. April 2008, 21:41

Da habe ich beim Erstellen der Nachricht irgendwie Blödsinn gemacht... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel Huppers« (25. April 2008, 21:44)


  • »Axel Huppers« ist männlich

Beiträge: 1 071

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

91

Freitag, 25. April 2008, 21:42

Lieber Helmut,

auch von meiner Seite ein ganz herzliches "Danke" für deine objektive und ausführliche Berichterstattung. Ich kann sagen, ich bin richtig glücklich über diese Truppe aus Kartonmodellbauern die sich auf dem inzwischen doch recht großen Stand auf der Intermodellbau gegenseitig ergänzt haben.

Jeder leistete seinen Beitrag, und deine Berichte sind der krönende Abschluß der Messe Dortmund 2008.

Ein Vorschlag meiner Wenigkeit: Wie wäre es denn, wenn du deine Erlebnisse der vergangenen Jahre als aktiver Teilnehmer einmal Revue passieren läßt und deinen persönlichen Eindruck über die Entwicklung des Standes darlegst? Für spätere Zeiten sind deine Beiträge ohnehin schon eine wertvolle Quelle, wie sich etwas entwickeln kann.

Helmut, halte die Ohren steif (auch wenn gerade diese das Messer spüren mußten... :rolleyes: und bleibe dieser Linie treu.

Axel

Helmut Wiesmann

unregistriert

92

Freitag, 25. April 2008, 22:01

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (14a)

N… wie Nachwuchs: weil’s alphabetisch gerade passt, werde ich mal eben Nachwuchs-Modellbauer dazwischen schieben.

Am letzten Ausstellungstag brachte Rudolf Voigt seinen 12-jährigen Sohn Christian und dessen Freund mit.
Beide beteiligten sich dann auch an den Modellbauvorführungen.

Christian begann den Bau der Lokomotive Limmat der Spanisch-Brötli-Bahn des Pädagogischen Verlags des Lehrerinnen- und Lehrervereins Zürich (siehe Bild 3, erhältlich hier über >>Modellbogen >>weiterhin lieferbar)
Er hatte die Lok, die ich persönlich „unwiderstehlich charmant“ finde, zusammen mit den Bogen für den Tender und einen Personenwagen aus meinem Fundus bekommen, mit der Auflage, dass ich sie nach Fertigstellung auch einmal fotografieren darf.

Sein Freund machte sich an ein Free-Download-Modell der Pilatus Porter vom Schreiber / Aue-Verlag (erhältlich hier über >>Download >>Pilatus Porter)

Bild 01 u. 02: Christian und sein Freund bei der Kartonmodellbau-Vorführung

Bild 03: mit freundlicher Genehmigung aus dem Katalog des Pädagogischen Verlags des Lehrerinnen- und Lehrervereins Zürich: Die Spanisch-Brötli-Bahn
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9727.jpg
  • 02_9728.jpg
  • 03_9870.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

93

Freitag, 25. April 2008, 22:07

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (14b)

…noch Nachwuchs

Der 11-jährige David nahm das Angebot der „Schnupperkurse“ an unserem Stand wahr, und baute unter wechselseitiger Anleitung von Siegfried Neumärker und mir die Cessna 172 aus dem Bogen Drei kleine Flugzeuge vom Schreiber / Aue-Verlag in 1:100.

Er zeigte dabei Geschick und Ausdauer, und stellte das Modell innerhalb von 90 Minuten fertig.

Bild 04 - 07: …rillen, schneiden, falzen, kleben, ausrichten. Vor den jeweiligen Arbeitsschritten wurde David eingewiesen, dann arbeitete er selbstständig.

Bild 08: ...nach 90 Minuten fertig!!!...und ein wenig stolz: Das erste, selbstgebaute Kartonmodell.
Ob er weitermacht?
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04_9443.jpg
  • 05_9444.jpg
  • 06_9532.jpg
  • 07_3536.jpg
  • 08_9539.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

94

Freitag, 25. April 2008, 22:19

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (15a)

Siegfried Neumärker, der für seine 1:600-Modelle in der Kartonmodellbau-Szene schon wohlbekannt ist, war ursprünglich Fan von Plastik-Modellschiffen in diesem Maßstab. Als dort nichts mehr Neues auf den Markt kam, fing er an, sich selbst maßstäblich dazu passende Schiffe aus Papier / Karton selbst zu konstruieren und zu bauen.
Mittlerweile hat er eine stattliche Flotte von Schiffen, die anderweitig nicht im Handel erhältlich sind, und zeigt diese Unikate auf Ausstellungen, so auch bei der diesjährigen Intermodellbau, bei der er selbst vier Tage anwesend war.
Seine Modelle zogen auch zahlreiche Besucher an, und er „verkaufte“ das Hobby Kartonmodellbau so überzeugend und lebhaft, dass man in ihm eher einen Verkäufer, denn einen gesetzten Pädagogen vermuten konnte.

Zwischenzeitlich sind auch von ihm konstruierte Modelle auf dem Markt:
- die Fregatte Sachsen der Deutschen Marine in 1:250, Möwe-Verlag, über die schon Diskussionen entbrannten. Die kritisierten Mängel sind aber weniger ihm anzulasten, als den Vorgaben des Verlegers, denn seine Fregatte Sachsen ist im Verhältnis Detaillierung / Maßstab stimmig.
- die Kaiser-Wilhelm-Brücke von Wilhelmshaven in 1: 250 vom Möwe-Verlag. Auch hier habe ich für mich persönlich in Dortmund im direkten Vergleich konstatiert, dass seine Brücke im Maßstab 1:600 besser aussieht, als das vom Verlag noch überarbeitete Modell in 1:250.

Aber nun zu den Bildern seiner Modelle.
In den meisten Fällen kann ich mir eine Benennung sparen, da die ausgestellten Modelle vorbildlich gekennzeichnet sind.

Bild 01 – 05: Seine Ausstellungs-Vitrinen mit Schiffen, die einen guten Größenvergleich zulassen
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9026.jpg
  • 02_9028.jpg
  • 03_9033.jpg
  • 04_9035.jpg
  • 05_9037.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

95

Freitag, 25. April 2008, 22:25

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (15b)

… noch Siegfried Neumärker

Bild 06: ...noch Ausstellungsvitrinen

Bild 07: Gegenüberstellung der Fregatte Sachsen in 1:600 und 1:250. Die „Neuheit" Fregatte Sachsen, 1:250, Möwe-Verlag, wurde inzwischen verlagsseitig überarbeitet. Dazu später noch mehr.

Bild 08: Das Modell des Cargolifters in 1:600 bietet die Möglichkeit für interessante Größenvergleiche. Davor -schwach zu erkennen- die Kaiser-Wilhelm-Brücke von Wilhelmshaven in der ursprünglichen Form in 1:600

Bild 09: Eine schöne Idee: Modell und Foto des Wrack des gestrandeten Originals

Bild 10: …dazu fehlen mir mal wieder die Informationen :rolleyes:
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06_9056.jpg
  • 07_9031.jpg
  • 08_9038.jpg
  • 09_8983.jpg
  • 10_9040.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

96

Freitag, 25. April 2008, 22:30

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (15c)

… noch Siegfried Neumärker

Bild 11 u. 12: interessante, vergleichende Gegenüberstellung eines Modells in 1:500 und 1:600

Bild 13 – 15: Das soll ein Schiff sein?!!! Sehr interessante und detaillierte Konstruktion von Siegfried Neumärker: Die „mobile“ Bohr-Plattform Erik Raude.
Ein ganz attraktives Modell, das man sich in 1:250 besser nicht wünschen sollte (Vorsicht, das ergäbe in angemessener Detaillierung ein Teile- und Größen-Monster).
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11_9581.jpg
  • 12_9584.jpg
  • 13_9041.jpg
  • 14_9043.jpg
  • 15_9044.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

97

Freitag, 25. April 2008, 22:36

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (15d)

… noch Siegfried Neumärker

Bild 16 u. 17: …noch Erik Raude

Bild 18 – 20: Ein ganz aktuelles Modell: Die Halle 1 der Westfalenhallen in 1:600, das auch prompt die Aufmerksamkeit der Messeleitung erregte, die dann ihren Fotografen darauf ansetzte.
Vielleicht „prangt“ das Foto ja auf dem Prospekt der Intermodellbau 2009.
Na ja, das eine oder andere Foto von interessanten Modellen könnte dem Kartonmodellbau-Teil nicht schaden.
Halt!..Stop!.. Damit meine ich jetzt aber nicht, dass das Foto mit Liane Strüver ersetzt werden soll :rotwerd:
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 16_9049.jpg
  • 17_9053.jpg
  • 18_9062.jpg
  • 19_9066.jpg
  • 20_9071.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

98

Freitag, 25. April 2008, 22:40

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (15e)

…noch Siegfried Neumärker

Bild 21 – 23: Siegfried Neumärker konstruiert schon mal aus Gefälligkeit 1:600-Modelle der „Behausungen“ seiner Bekannten
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 21_9566.jpg
  • 22_9571.jpg
  • 23_9572.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

99

Samstag, 26. April 2008, 19:47

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (16a)

Richard Petersen aus Reinbeck, der Senior im Team, gehört mit seinen 83 Jahren, über 70 Jahren Kartonmodellbau-Erfahrung und Jahrzehnten an Ausstellungs-Erfahrung zum Urgestein der Kartonmodellbau-Szene,…aber zum sehr lebendigen Urgestein. Er ist damit eine sehr wertvolle Stütze des Teams.

Hunderte von Modellen, vor allem Schiffsmodelle, hat er schon gebaut, ohne darüber beim Bau eines neuen Modells dem Routine-Effekt zu erliegen. Für ihn ist nach eigenen Worten jedes Modell eine neue Herausforderung.
Der Kartonmodellbau bedeutet für ihn Spaß und Freude beim Bau des Modells, und damit ein wesentliches Stück Lebensqualität. Das einzelne Modell verliert für ihn -bis auf wenige Ausnahmen- nach Fertigstellung seinen Reiz, so dass er sich mit voller Konzentration und Motivation dem nächsten zuwenden kann.
Der Modellbau scheint für ihn ein Lebenselixier zu sein, das ihn in seinem Alter geistig und feinmotorisch fit hält. Fast überflüssig zu erwähnen, dass er alle fünf Ausstellungstage „bestritten“ hat.

Es ist geradezu phänomenal, wie er bei seinen Auftritten bei Ausstellungen den interessierten Besuchern seine Begeisterung für den Kartonmodellbau vermitteln kann.
Eben noch hochkonzentriert beim Bearbeiten von Kleinteilen für das neue Modell nimmt er -über offenbar hochsensible Sensoren- schnell wahr, wenn Zuschauer Interesse an einem Kontakt zeigen, unterbricht seine Arbeit, stellt den Kontakt her, und fesselt in seiner ausgesprochen lebhaften Art seine Zuhörer.
Die Zahl und Qualität seiner ausgestellten Modelle zieht natürlich zahlreiche Besucher an, so dass Richard Petersen häufig Gelegenheit hat, seine „Botschaften“ mitzuteilen.
Bemerkenswert ist auch der hohe weibliche Anteil unter seinen interessierten Zuhörern.

Aber nun zu den Bildern:

Bild 01: Der Arbeitsplatz von Richard Petersen. Zunächst arbeitete er am Versorger Altmark, HMV, 1:250

Bild 02: …um später auf das Free-Download-Modell Blockadebrecher TEAZER in 1:250 Download-Adresse zu wechseln

Bild 03: Ein Plausch mit dem Nachbarn, wie man sieht ein Kartonmodellbau-Fachgespräch, hier mit Jürgen Rathert, muss auch mal sein

Bild 04 u. 05: Richard Petersen im Gespräch mit interessierten Besuchern (siehe Text oben)
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9180.jpg
  • 02_9263.jpg
  • 03_9522.jpg
  • 04_8965.jpg
  • 05_8964.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

100

Samstag, 26. April 2008, 19:51

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (16b)

… noch Richard Petersen

Bild 06 - 08: Umgeben von seinen Modellen: Der Arbeitsplatz von Richard Petersen

Bild 09 u. 10: Die MÖWE-Ecke: Leichter Kreuzer Leipzig, Leichter Kreuzer Nürnberg, Zerstörer Typ 36 A (mob), Torpedoboot Greif, Panzerschiff Admiral Graf Spee, Schlachtschiff Gneisenau (allerdings mit Flugzeughangar der Scharnhorst), Schlachtschiff Tirpitz, alle Möwe-Verlag, 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06_9009.jpg
  • 07_9008.jpg
  • 08_9007.jpg
  • 09_9178.jpg
  • 10_9168.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

101

Samstag, 26. April 2008, 19:56

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (16c)

… noch Richard Petersen

…oder auch: die verflixte Vitrine: Lange hatte ich mich davor gedrückt, die Modelle von Richard Petersen in der gemischt belegten Vitrine zu fotografieren, weil die Reflexionen der Hallen- und Standbeleuchtung nicht in den Griff zu bekommen waren. Aber schließlich musste es doch sein, trotz der störenden Reflexionen

Bild 11 u. 12: Viermaster Passat, Passat-Verlag, 1:250

Bild 13 u. 14: Korvette Klasse 130 der Deutschen Marine, Passat-Verlag, 1:250

Bild 15: Hoppla, das ist wohl ein klassisches Mimikry: Fracht- und Fahrgastschiff Nordstjernen, HMV, 1:250, alias Kong Richard, passend zum Geburtstag von Richard Petersen
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11_9730.jpg
  • 12_9756.jpg
  • 13_9733.jpg
  • 14_9824.jpg
  • 15_9738.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

102

Samstag, 26. April 2008, 20:01

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (16d)

… noch Richard Petersen

Bild 16: Mehrzweckschiff Mellum, HMV, 1:250, dahinter: nochmals die „verkleidete“ Nordstjernen

Bild 17: Mehrzweckschiff Mellum, HMV, 1:250

Bild 18: Tonnenleger Bruno Illing, HMV, 1:250

Bild 19 u. 20: Schwergutfrachter Friesenstein, Herausgeber ??
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 16_9759.jpg
  • 17_9743.jpg
  • 18_9748.jpg
  • 19_9767.jpg
  • 20_9736.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

103

Sonntag, 27. April 2008, 13:06

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (17)

Jürgen Rathert aus Dortmund, der auch schon als Konstrukteur für den Möwe-Verlag tätig wurde –er konstruierte das Torpedoboot Greif und überarbeitete das Binnenschiffaus dem Satz Hafenfahrzeuge- war zwei ganze und zwei halbe Tage „im Einsatz“
Er zeigte die überarbeitete Version des Binnenschiffs

Bild 1: Jürgen Rathert an seinem Arbeitsplatz

Bild 2: Jürgen Rathert an seinem Arbeitsplatz. Er baut an einer von ihm konstruierten Brücke in 1:250, die hier (unter 09) schon gezeigt wurde. Neben ihm Rudolf Voigt.
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9842.jpg
  • 02_9841.jpg
  • 03_9706.jpg
  • 04_9705.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

104

Sonntag, 27. April 2008, 13:18

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (18a)

Bernhard Schulte aus Hagen, der mit einigen seiner Modelle an Schiffsmodellbau-Wettbewerben des nauticus teilgenommen und vordere Plätze belegt hat, stellte in Dortmund auch wieder aus.
Seine Modelle waren Anziehungspunkt für viele Besucher, vor allem das sehenswerte, mit Liebe zum Detail gestaltete Diorama eines Ostseehafens (Heiligenhafen), das ich hier schon gezeigt habe, und von dem ich lediglich einige Bildausschnitte einstelle.

An Einzelmodellen, alle in Vitrinen, präsentierte er:
- Containerschiff Conti Belgica, Möwe-Verlag, 1:250
- Hochsee- / Bergungsschlepper Oceanic, Möwe-Verlag, 1:250
und die Schleswig-Holstein-Familie:
- Linienschiff Schleswig-Holstein (Kriegsmarine), Möwe-Verlag, 1:250
- Zerstörer Schleswig-Holstein, Bundesmarine / Deutsche Marine, Möwe-Verlag, 1:250
- Fregatte Schleswig-Holstein (Deutsche Marine), Möwe-Verlag, 1:250

Ein ganz besonders attraktives, hoch detailliertes Modell ist ihm mit dem
Trawler Typ B-10 Radomka 1:100 von Pro Model, erhältlich hier.
Ein vom Baubogen her auf den ersten Blick unscheinbares Modell hat er in ein Spitzenmodell verwandelt, bei dem er zum Bespiel die Relingteile aus den Teilen im Bogen ausgeschnitten hat.
Deshalb zeige ich von dem Modell eine Foto-Serie.


Bild 01 - 05: Teilansichten des Dioramas Ostseehafen
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9541.jpg
  • 02_9540.jpg
  • 03_9546.jpg
  • 04_9544.jpg
  • 05_9545.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

105

Sonntag, 27. April 2008, 13:23

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (18b)

…noch Bernhard Schulte

Bild 06: Containerschiff Conti Belgica, Möwe-Verlag, 1:250

Bild 07: Hochsee- / Bergungsschlepper Oceanic, Möwe-Verlag, 1:250

Bild 08: Linienschiff Schleswig-Holstein (Kriegsmarine), Möwe-Verlag, 1:250

Bild 09: Zerstörer Schleswig-Holstein, Bundesmarine / Deutsche Marine, Möwe-Verlag, 1:250

Bild 10: Fregatte Schleswig-Holstein (Deutsche Marine), Möwe-Verlag, 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06_9829.jpg
  • 07_9828.jpg
  • 08_9830.jpg
  • 09_9833.jpg
  • 10_9835.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

106

Sonntag, 27. April 2008, 13:27

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (18c)

…noch Bernhard Schulte

Bild 11 - 15: Trawler Typ B-10 Radomka 1:100 von Pro Model aus verschiedenen Perspektiven
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11_9836.jpg
  • 12_9403.jpg
  • 13_9436.jpg
  • 14_9437.jpg
  • 15_9438.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

107

Sonntag, 27. April 2008, 13:30

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (18d)

…noch Bernhard Schulte

Bild 16 - 20: Trawler Typ B-10 Radomka 1:100 von Pro Model, verschiedene Teilansichten
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 16_9439.jpg
  • 17_9440.jpg
  • 18_9441.jpg
  • 19_9435.jpg
  • 20_3433.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

108

Sonntag, 27. April 2008, 17:07

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (19a)

Joachim Stähr aus Wesel erstellt gerne großflächige Modelle, und setzt sie bei Ausstellungen mit Erfolg als besonderer Blickfang ein.
In Dortmund an allen fünf Tagen, dabei stellte er diesmal gleich zwei "Großbaustellen" vor:
- Das noch nicht ganz fertige Schwimmdock, HMV, von 1:250 auf 1:200 skaliert. Es fehlen noch Kräne u.ä.
- den Rumpf des Schlachtschiffs H.M.S. Prince of Wales, GPM, 1:200, den er stilgerecht und platzsparend in dem Schwimmdock transportieren und ausstellen konnte.

Beide Modelle sind gekonnt sauber und präzise „modelliert“.

Zusätzlich präsentierte er noch ein NostalgieModell: die „Tante Ju“, Junkers Ju-52, Möwe-Verlag, 1:50 (mit ihrer Modell-Spannweite von 60 cm auch nicht gerade ein kleines Modell).
Zum interessanten Aerodynamik- und Größenvergleich stellte Peter Wolfrum die von ihm gebaute Messerschmitt Me-262, Möwe-Verlag, 1:50, ebenfalls ein Kult-Modell , daneben.

Bild 1: Joachim Stähr beantwortet die Fragen eines interessierten Besuchers

Bild 2: Joachim Stähr und seine Werft

Bild 3: Junkers Ju-52 und Messerschmitt Me-262, beide Möwe-Verlag, 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_8962.jpg
  • 02_9265.jpg
  • 03_9162.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

109

Sonntag, 27. April 2008, 17:10

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (19b)

…noch Joachim Stähr

Bild 4 - 8: Rumpf der H.M.S. Prince of Wales, GPM, 1:250, im Schwimmdock, HMV, 1:250 skaliert auf 1:200
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04_9005.jpg
  • 05_9838.jpg
  • 06_9839.jpg
  • 07_9840.jpg
  • 08_9837.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

110

Sonntag, 27. April 2008, 17:32

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (20a)

Klebär aus Remscheid war Neuling im Team.
Die von ihm ausgestellten Modelle (im Forum hier schon bekannt), und die Vorführung seiner Modellbautechnik vor Ort an dem Brückenaufbau des sehr schwierigen Bausatzes des Schweren Kreuzers Admiral Hipper, GPM, 1:250, waren sehenswert, und lassen den Schluss zu, dass er in der Verarbeitung des Werkstoffs Papier / Karton ein Naturtalent ist.
Mit Sicherheit war er eine wertvolle Ergänzung des Teams.

An gebauten Modellen präsentierte er:
- Diorama Leuchtturm Hohe Weg, HMV, 1:250, Galerie mit Krabbenkutter, Passat-Verlag, 1:250, Galerie
- Minensuchboot M 35, cfm, 1:250 Baubericht
-Feuerschiff Elbe 3, Möwe-Verlag, 1:250 Galerie

-Hochsee- und Bergungsschlepper Hermes, HMV, 1: 250, Baubericht

- Küstenwachschiff BG 23, cfm, 1:250 Baubericht

- Minensuchboot M 40, cfm, 1:250

- Heinkel He-162, Modellbau Mundt, 1:250

Als besonderes Highlight hatte er sein Modell des Nachtjagdleitschiffs TOGO, cfm, 1:250, Galerie
Baubericht:
mitgebracht, ein sehr komplexes, detailliertes Modell, dessen Bau er mit viel Geschick meisterte, und in Einzelheiten auch noch superte.

Herausgekommen ist ein sehenswertes Spitzenmodell, das auch eine Fotoserie wert ist.

Jetzt geht es aber zu den Bildern:

Bild 1: Arbeitsplatz von Klebär mit dem „Werkstück“ Brückenaufbau Admiral Hipper, GPM 1:250

Bild 2 - 4: Diorama Leuchtturm Hohe Weg, HMV, 1:250, mit Krabbenkutter, Passat-Verlag, 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9826.jpg
  • 02_9356.jpg
  • 03_9357.jpg
  • 04_9358.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

111

Sonntag, 27. April 2008, 17:35

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (20b)

…noch Klebär

Bild 5: Minensuchboot M 35, cfm, 1:250, Feuerschiff Elbe 3, Möwe-Verlag, 1:250, Hochseeschlepper Hermes, HMV, 1:250

Bild 6: Minensuchboot M 35, cfm, 1:250

Bild 7: Feuerschiff Elbe 3, Möwe-Verlag, 1:250

Bild 8 u. 9: Hochseeschlepper Hermes, HMV, 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05_9366.jpg
  • 06_9364.jpg
  • 07_9371.jpg
  • 08_9368.jpg
  • 09_9375.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

112

Sonntag, 27. April 2008, 17:38

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (20c)

…noch Klebär

Bild 10: Küstenwachschiff BG 23, und Minensuchboot M 40, beide cfm, 1:250

Bild 11: Minensuchboot M 40, cfm, 1:250

Bild 12 u. 13: Mini-Flugzeug Heinkel He-162, Modellbau Mundt, 1:250
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10_9360.jpg
  • 11_9363.jpg
  • 12_9685.jpg
  • 13_9687.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

113

Sonntag, 27. April 2008, 17:41

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (20d)

…noch Klebär

Bild 14 - 18: Nachtjagdleitschiff TOGO, cfm, 1:250, aus verschiedenen Perspektiven
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14_9117.jpg
  • 15_9100.jpg
  • 16_9104.jpg
  • 17_9105.jpg
  • 18_9108.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

114

Sonntag, 27. April 2008, 17:47

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (20e)

…noch Klebär

Bild 19 -23: Nachtjagdleitschiff TOGO, cfm, 1:250, aus verschiedenen Perspektiven
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19_9098.jpg
  • 20_9096.jpg
  • 21_9094.jpg
  • 22_9113.jpg
  • 23_9090.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

115

Sonntag, 27. April 2008, 20:08

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (21a)

Maurice van Wagtendonk aus Eindhoven / NL, regelmäßiger Teilnehmer an den Treffen in Duisburg, ließ es sich nicht nehmen, in Dortmund für einen Tag „anzutreten“.

Bild 01: Maurice van Wagtendonk reagiert verschmitzt, als er auf das Schild mit seinen Sprachkenntnissen angesprochen wird. Vor sich hat er allerlei Niedliches aus Karton aufgestellt.

Bild 02 u. 03: Er präsentierte aus dem SF-Bereich einen Raumstransporter beachtlicher Größe mit abnehmbaren Raumtransport-Containern.
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9253.jpg
  • 02_9251.jpg
  • 03_9252.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

116

Sonntag, 27. April 2008, 20:11

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (21b)

…noch Maurice van Wagtendonk

Bild 04 bis 07: Ein Hauch von Nostalgie: Mehrere hier wohlbekannte Flugzeugmodelle hat Maurice van Wagtendonk mitgebracht, die allesamt eine deutliche „Patina“ aufweisen. Darum auch der schriftliche Hinweis, dass die Modelle über 20 Jahre alt seien.
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04_9254.jpg
  • 05_9255.jpg
  • 06_9256.jpg
  • 07_9259.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

117

Montag, 28. April 2008, 20:47

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (22a)

Rudolf Voigt aus Bochum war zwar in Teilzeit am Stand anwesend, seine Modelle waren in der Vitrine während der ganzen Ausstellung präsent.
Während seiner Anwesenheit baute er an der Zawisza Czarnay, JSC, 1:150, einem polnischen Dreimastschoner, gebaut 1952, jetzt im Besitz der polnischen Pfadfinderschaft.
Er hat seine Liebe zu Segelschiffen entdeckt, und hat kürzlich ein ganz hervorragendes Modell der Golden Hind von Shipyard „abgeliefert“ (siehe nachfolgend).

Bild 1: Rudolf Voigt an seinem „Arbeitsplatz“.
Vor ihm der angefangene Rumpf der Zawisza Czarny, und „Kontrollbauten“ von Binnenschiffen, Möwe-Verlag, die von Jürgen Rathert „überarbeitet“ (bezw. neu konstruiert) wurden.

Bild 2 u. 3: Rumpf der Zawisza Czarnay, JSC, 1:150, und Baubogen davon

Bild 4: Binnenschiffe, Möwe-Verlag 1:250, überarbeitet von Jürgen Rathert
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9709.jpg
  • 02_9710.jpg
  • 03_9711.jpg
  • 04_9713.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

118

Montag, 28. April 2008, 20:57

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (22b)

…noch Rudolf Voigt

Bild 5-7: „Vitrinenschiffe“ von Rudolf Voigt
- Golden Hind, Shipyard, 1:100, sehenswerte Galeriebilder hier
- Minensuchboot M 40, cfm, 1:250, Baubericht
- Torpedoboot Seeadler (Bauzustand 1927), Galerie , Sondermodell des Torpedoboots der Raubvogelklasse, Möwe-Verlag, 1:250
- Binnenschiffe, Möwe-Verlag, überarbeitet / konstruiert von Jürgen Rathert
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05_9818.jpg
  • 06_9820.jpg
  • 07_9819.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

119

Montag, 28. April 2008, 21:09

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (23a)

Peter Wolfrum aus Frankfurt / M., ein unerhört "fleißiger Kartonmodellbauer, von dem ich den Eindruck habe, dass er alles bedruckte Papier, das in seine reichweite kommt, zu Modellen verarbeitet ;)
Nach seinem erfolgreichen Auftritt letztes Jahr wieder mit ihm Team dabei, präsentierte er eine stattliche Anzahl von Modellen.
Besondere Anziehungspunkte waren die ausgestellten Architekturmodelle von Gilbert Baud, Mézières / Schweiz, deren liebevolle Grafik den Modellen einen unwiderstehlichen Reiz verleihen. Sie waren bei der Messe fast ständig umlagert.
Auch die von Peter Wolfrum präsentierten Modelle des Herausgebers Hartmut Scholz Design fingen viele vorbeistrebende Eisenbahn-Modellbauer und andere ein, und sorgten für zahlreiche „Kontakte“
Während seines „Auftritts“ baute er die Hunting Percival P. 66 Pembroke C.MK 54 als Luftwaffen-Maschine, ein Flugzeug-Modell des Lehrmittelinstituts Wilhelmshaven, das bisher nicht wieder aufgelegt wurde. Der Bogen wurde in einer Sonderaktion des Möwe-Verlages von seinem Original-Bogen kopiert.
Nach Vollendung machte er sich dann an den Bau eines legendären Unimogs.
Die ausgestellten Modelle von Peter Wolfrum sind ausnahmslos gekennzeichnet =D>, so dass ich mir getrennte Erklärungen zu den einzelnen Bildern ersparen kann.



Bild 01- 04: Peter Wolfrum an seinem fast ständig umlagerten Arbeitsplatz

Bild 05: ein ausgefallenes Modell: Hägar’s Globus, Gol dmann-Verlag, Maßstab: ??? (so schätzungsweise 1: über 100 Millionen)
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_9077.jpg
  • 02_9160.jpg
  • 03_8954.jpg
  • 04_9432.jpg
  • 05_9319.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

120

Montag, 28. April 2008, 21:14

Intermodellbau Dortmund 2008 -Bericht- (23b)

…noch Peter Wolfrum

Bild 06: Ein „ausgelagertes“ Modell“ von Peter Wolfrum (siehe (19a), Messerschmitt Me-262, Möwe-Verlag, 1:50

Bild 07: Antonow AN-2 P, MDK

Bild 08: Boeing B-17 G Flying Fortress, fiddlers green, 1:50

Bild 09 - 10: Hunting Percival P. 66 Pembroke C.MK 54, LI Wilhelmshaven, 1:50
»Helmut Wiesmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06_9164.jpg
  • 07_9337.jpg
  • 08_9324.jpg
  • 09_9528.jpg
  • 10_9588.jpg

Social Bookmarks