Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. Juli 2009, 20:06

3. Minensuchgeschwader im Maßstab 1:500 (fertiggestellt)

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

wie ihr ja wisst, baue ich gerne komplette Einheiten. Und so habe ich nun begonnen, dass ehemalige 3. Minensuchgeschwader, welches mit seinen 8 Binnenminensuchbooten (auch Bimis genannt) in Kiel stationiert war, nachzubauen.

Ich habe die Bögen aus dem MÖWE-Verlag in den Maßstab 1:500 verkleinert und auch noch grafisch dem graublauen Marineanstrich angepasst.

Da man aus dem Modellbaubogen 9 Bimis bauen kann, baue ich eins mehr als das Geschwader besaß :D

Die ersten beiden Bimis sind fertiggestellt:
M 2671 FRAUENLOB (-> gehörte dem 7.Minensuchgeschwader an)
M 2670 GAZELLE

Die Bimis waren 37,90 m lang, 7,80 m breit, verfügten über einen Tiefgang von 2,00 m und besaßen eine Besatzungsstärke von 23 Mann.

Die Boote erreichten mit ihrem 2.000 PS starken Dieselmotoren eine Geschwindigkeit von 14 Knoten.

Sie wurden als Küstenwachboote von 1961 - 1969 in Dienst gestellt und ab 1968 in Binnenminensuchboote umdeklariert. Die insgesamt 18 Boote wurde im Zeitraum 1991 - 1995 außer Dienst gestellt, über die VEBEG verkauft bzw. an die Estnische Marine abgegeben. Die ATLANTIS befindet sich im Hafen von Dresden und gehört dem Militärhistorischen Museum. Die FRAUENLOB und die GEFION gehören als Übungshulk der Marinetechnikschule Parow.

Die Boote wurden in den ersten Jahren ihres Daseins von Stabsbootsmännern kommandiert, heute undenkbar.



Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg
  • 004.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (22. Januar 2017, 14:33)


Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Juli 2009, 20:09

3. Minensuchgeschwader im Maßstab 1:500

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

hier ein Link zum ehemaligen 7.Minensuchgeschwader. Hier gibt es jede Menge Bilder über die Bimis zu sehen. Sehr interessant und sehr zu empfehlen.




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. Juli 2009, 21:32

Moin Jo,
erneut ein schöner und sehr sauber gebauter Anblick deine BiMis - für die Marine leider auch alles schon Vergangenheit. Waren sehr schöne Holzboote.

FRAUENLOB und GEFION der MTS sind nun "STAN-Gerät" und fallen damit organisatorisch in meine Zuständigkeit (Bereederung)... :D

Auch diese Whv`ner Modelle machen in 1:250 wie auch in 1:500 immer noch was her. So, dann bis morgen bei Axel....mein Magen meldet sich schon den ganzen Tag....aber der muss noch etwas warten.. ;)

Gruß
HaJo

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. August 2009, 08:50

Moin Jo,
mal wieder allerliebst, die kleinen. Ich habe sie in 1:250 stehen - und da finde ich sie schon klein genug.
Gruß
Jochen

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. August 2009, 10:07

RE: 3. Minensuchgeschwader im Maßstab 1:500

Hallo Joachim,

ich wusste gar nicht, dass es solche Winzlinge gibt. Bin überrascht und begeistert. Sehr schöne kleine Modellchen.

Die Vitrine dafür passt dann wohl in die Hosentasche. :D :D :D

Gruß
Jürgen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. August 2009, 11:14

RE: 3. Minensuchgeschwader im Maßstab 1:500

Ahoi HaJo, Jochen und Jürgen,

danke für Euer Lob.

Die Vitrine - nur zum Transport - besitzt eine Größe von 15 x 7 cm. Ich nehme sie heute mit
zum Grillen (bitte nicht die Boote :D ) bei Axel in Bremen.



Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 005.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (1. August 2009, 11:15)


  • »Tommys PaperCity« ist männlich

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. August 2009, 12:57

RE: 3. Minensuchgeschwader im Maßstab 1:500

Hallo Jo,

schau ich auch mal wieder bei dir vorbei. Sag mal...Wieviele Geschwader hast du jetzt eigentlich schon und kannste nicht mal für mich ein paar in 1:1000 bauen???
Mir häng die Mini-Dinger nämlich zum Halse raus....

Den Bildern nach sauber und ordentlich gebaut.


nicht ganz ernst gemeint vom Tommy.....den ersten Abschnitt mein ich..
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. August 2009, 13:08

RE: 3. Minensuchgeschwader im Maßstab 1:500

Ahoi Tommy,

1:1000 ?? Gute Idee, dann brauche ich ja nur noch halb soviel Platz :D

Das Foto zeigt meine bisherigen Geschwader:
- oben links ein komplettes Minensuchgeschwader (Schnelle Minensuchboote)
- in der Mitte ein komplettes Schnellbootgeschwader (S-Boote der Jaguar-Klasse)
- rechts oben ein im Bau befindliches Minensuchgeschwader (Minenjagd- und Hohlstablenkboote)



Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 006.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Dezember 2009, 05:48

3. Minensuchgeschwader im Maßstab 1:500

Ahoi Kartonmodellbauer,

zwei weitere Bimi´s sind fertiggestellt:

M 2666 HERTHA, Indienststellung 07.04.1962, Außerdienststellung 07.05.1992

M 2667 NYMPHE, Indienststellung 08.05.1963, Außerdienststellung 18.06.1992

Auf den letzten beiden Bildern seht ihr sie in die Bremerhavener Doppelschleuse einlaufend.




Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 007.jpg
  • 008.jpg
  • 009.jpg
  • 010.jpg
  • 011.jpg
  • 012.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

10

Dienstag, 22. Dezember 2009, 07:23

Moin Jo,
wenn ich mal auf Deine Bemerkung bei meiner ALASKA eingehen darf: Du beweist aber auch allerhand Durchhaltevermögen! Da bekommt das Wort "Kleinserie" eine ganz spezielle Bedeutung.
Die Darstellung in der Doppelschleuse ist wirklich gut.
Weiterhin gutes Gelingen und ein schönes Weihnachtsfest wünscht
Fiete

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Dezember 2009, 11:24

Ahoi Fiete,

joh, ich denke auch, dass die gebauten Modelle eingebettet in einem Diorama viel besser aussehen.

10 gleiche Boote sind natürlich eine Kleinserie. Da der Bau aber nicht so lange dauert, kann man zwischendurch immer mal wieder das eine oder andere Modellchen bauen.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. September 2013, 08:19

Ahoi Freunde,

jetzt kommt die nächste offene Baustelle dran.

Nach fast 4 Jahren Pause baue ich nun das Binnenminensuchboot M 2668 NIXE, Indienststellung 20.06.1963, Außerdienststellung 02.04.1992.
Das Boot wurde der Hamburger Feuerwehr als Übungshulk übergeben. Ein Foto gibt es hier


Es beginnt - wie bei den Wilhelmshavener Modellen üblich - mit der Grundplatte, dem Mittellängsträger sowie den Querspanten.

Zwei zusätzliche Längsspanten im Bugbereich baue ich nicht ein, denn die Erfahrung zeigt, dass ich sie nicht benötige.

Danach kommt das Hauptdeck sowie die Bordwände dran. Auf das Hauptdeck baue ich den angedeuteten Lagerkasten für das
4-cm-Ersatzrohr sowie den Anker (bevor diese atomähnlichen Teilchen ins Nirvana verschwinden :D ).


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 013.jpg
  • 014.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

13

Samstag, 7. September 2013, 10:33

Moin Jo,
dann mal viel Spaß! Wie viele sollen es am Ende werden?
Gruß
Jochen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. September 2013, 11:48

Ahoi Jochen,

Wie viele sollen es am Ende werden?

So ca. 8 bis 10 Boote, dann kann ich sie auch nachts im dunkeln bauen :D


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. September 2013, 12:09

Hallo Jo,

kleine Boote, große Klasse! :thumbsup: Wie immer von dir gewohnt. Ein Genuss, Bau und Ergebnisse anzuschauen. :)

Beste Grüße
Eugen (1:500-Abtrünniger) ;)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

16

Samstag, 7. September 2013, 14:14

Moin Jo,

frei nach dem alten Marine-Motto: "Wer Minen sucht ist Gott am nächsten......" - :whistling: - deswegen bin ich auch zu den Schnellbooten gegangen :D !

Gutes Gelingen!
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

17

Samstag, 7. September 2013, 17:54

Ahoi Eugen,

danke und schade (1:500-Abtrünniger) :(


Ahoi HaJo,

man muss die Mine gesucht haben bevor die Minen einen sucht ;)


Das Deckshaus mit gedoppelten Türen, Namensschildern, Positionlaternensträgern, seitlichen kleinen Kisten,
Signalflaggenkiste, Schornstein, Feuerleitgerät und gläsernem Windschutz befinden sich an Bord.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 015.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 8. September 2013, 06:36

Ahoi Freunde,

weiter geht es mit der NIXE.

NIXEN ????

Wikipedia:
Nixen sind Wassergeister in der mittel- bis nordeuropäischen Volksüberlieferung.
Nixe ist die weibliche Form, daneben gibt es auch den männlichen Nix, der, je nach Dialekt auch als Niss,
Neck oder Nöck bekannt ist und häufiger als Wassermann bezeichnet wird.
Charakteristisches Merkmal der Nixen ist, dass sie den Menschen Gefahr, Schaden und Tod bringen.
Häufig betören bzw. verführen sie Männer und ziehen sie etwa auf den Grund von Flüssen und Seen.
Manchmal warnen sie aber auch (vergeblich) vor Gefahren.


Aha, jetzt bin ich ein bißchen schlauer geworden.

Meine NIXE erhielt:
- 4 Rettungsinseln
- Mastgrundkonstruktion
- 4 Davits

und

mein 75. gebautes 40 mm Bofors-Geschütz.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 016.jpg
  • 017.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

19

Sonntag, 8. September 2013, 07:48

Hey Jo

Gratuliere zum Jubiläum!
Aber sag mal, wie findest Du nebst Deinem Bautempo noch Zeit über jedes Detail buch zu führen?

Deine Winzlinge faszinieren mich immer wieder. Der Detailgehalt ist überwältigend und die Gesamtwirkung klasse!
Vom Bautempo und der trotzdem überragenden Qualität ganz zu schweigen!

Freundliche Grüsse
Peter

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 8. September 2013, 08:51

Ahoi Peter,

ich baue relativ fix. Außerdem brauche ich für bestimmte Modelle, die ich schon mehrfach gebaut habe,
keine Bauanleitung studieren. Das spart Zeit. Auch das Schreiben mit der Tastatur klappt hervorragend schnell.


Die beiden Minenwinden sowie die 4 Seiltrommeln befinden sich an Bord.

Nun kann ich zum Endspurt übergehen.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 018.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 8. September 2013, 09:52

Ahoi Freunde,

nach 26 Stunden von der Kiellegung bis zur Indienststellung ist die NIXE fertig !

Ich habe sie in einem kleinen feierlichen Rahmen dem 3.Minensuchgeschwader unterstellt :D

Fazit:
Wie immer: Gute Qualität, passende Teile und viel Baufreude :thumbsup:


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 019.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 8. September 2013, 10:20

Herzlichen Glückwunsch, Jo! Sieht wieder 1 A aus!!

Bei Dir ist der Tonnage-Zuwachs ja fast schneller als unter Willi II. ... :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

23

Samstag, 21. Januar 2017, 16:51

Ahoi Freunde,

auch beim 3.Minensuchgeschwader hat sich etwas getan:

Das 6. und 7. Boot, die AMAZONE (M 2669) und die VINETA (M 2665) sind fertig und liegen festvertäut im Marinehafen.

Das letzte Boot des Geschwaders befindet sich auf der Werft und wird alsbald abgeliefert.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010054.JPG
  • P1010055.JPG
  • P1010056.JPG
  • P1010057.JPG
  • P1010058.JPG
  • P1010059 mit Rahmen.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Evilbender (21.01.2017), knizacek otto (22.01.2017), mlsergey (23.01.2017)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

24

Samstag, 21. Januar 2017, 20:20

Moin, moin Jo,

...ich weiß nicht, ich weiß nicht......ich werde das Gefühl nicht los, dass du mit der "Geschwader-Bauerei" meinem Crewkameraden Andreas K. ein schlechtes Gewissen einhauchen willst.... :D !

Gruß
HaJo

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (22.01.2017)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 22. Januar 2017, 07:39

Ahoi HaJo,

ich glaube Andreas K. hat kein schlechtes Gewissen, schließlich hat er letzte Woche einen Leichten Kreuzer in Dienst gestellt :D


Herzliche Grüße
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 22. Januar 2017, 14:37

Ahoi Freunde,

nach 7 1/2 Jahren Bauzeit ist das 3.Minensuchgeschwader mit dem Zulauf des letzten Bootes, des Binnenminensuchbootes FREYA vollzählig und in Dienst gestellt.

Bei der damaligen Bundesmarine hat es nicht so lange gedauert:

Das erste Boot wurde am 23.10.1961, das letzte Boot am 09.12.1963 in Dienst gestellt.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010062.JPG
  • P1010063.JPG
  • P1010064.JPG
  • P1010065.JPG
  • P1010067.JPG
  • P1010068.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

M_40 (22.01.2017), mlsergey (23.01.2017)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 22. Januar 2017, 14:54

Moin, moin Jo,

... :thumbsup: ....toll, diese kleinen bewaffneten Bretterhaufen......naja, wenn die Originale damals auch von einer desweiteren sehr gut ausgelasteten "Ein-Mann-Werft" gebaut worden wären, wären diese Boote auch noch nicht fertig........schätze, dass dann für das letzte Boot nächste Woche die letzten Bäume in Wald gefällt worden wären.... :D !

Gruß
HaJo

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (22.01.2017)

Social Bookmarks