Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich
  • »hallifly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. November 2017, 17:02

3 Hubschrauber in 1:120, MIL Mi-2, Mi-8/17, Mi-24

Hallo!

Wie Ihr schon aus dem Maßstab entnehmen könnt, wieder ein paar Teile für mein Dio. Ich werde diesen Baubericht aber extra führen, weil ich denke, dass das auch allgemein von Interesse ist!

Runtergeladen habe ich meine Modelle bei Papercraftsqare. Hier habe ich für meine Zwecke (kleiner Maßstab) das geeignete gefunden. Anfangen werde ich mit der Mi-24 (für mich das interessanteste Teil).

Am Anfang stand ein Probebau - immer eine Überwindung, aber vor allem für's Umfärben sehr nützlich! Habe natürlich recht schnell das Teil zusammengebaut - Resultat: ganz ordentliche Modellkonstruktion.

Beim endgültigen Bau bin ich sehr oft von der (ziemlich rätselhaften) Bildanleitung abgewichen. Herausforderung hier wieder, die durchsichtigen Kanzel (habe dazu passende Ausschußkanzeln aus meiner bisherigen Produktion genommen) Ging zu meiner Zufriedenheit ganz gut. Gespannt war ich auf die Passgenauigkeit der Teile, da ich ohne die angezeichneten Klebelaschen dafür mit extra hinterklebten baue. Aber bis auf eine richtig tolle Maßabweichung ging es ganz gut. Habe wieder einen kleinen Bildbericht zusammengestellt - jetzt geht's in den Endspurt.

Gruß Harald
»hallifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hallifly« (10. November 2017, 12:20)


Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Black Hole (09.11.2017), Asdera (09.11.2017), Horst_DH (11.11.2017), Ralf S. (13.11.2017)

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich
  • »hallifly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. November 2017, 16:43

Mi-24 Fertig!

Hallo!

Es gab zwar nur noch Kleinigkeiten, aber gerade die kosten Zeit. Eine Herausforderung, der Rotor. Die Blätter sind leicht gebogen, also nichts mit Lineal schneiden! Den Mittelpunkt habe ich auf eine Telefonkarte geklebt, und darauf zur Stabilisierung 0,3mm Karbonstäbe. Das Fahrwerk wiederum ist relativ einfach gehalten, ich habe daran auch nichts geändert. Nach dem UV-Schutz sprayen bin ich eigentlich ganz zufrieden. Für 1:32 ein sehr einfaches Modell, aber in 1:120 perfekt!

Harald
»hallifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • 9.jpg
  • 10.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (12.11.2017)

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich
  • »hallifly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. November 2017, 20:57

Ein (bedauerlicher) Nachtrag

Hallo!

Eigentlich sollte hier in den nächsten Tagen das hier folgen:



Und jetzt musste ich am Beginn meiner Umfärbeaktion eine böse Überraschung erleben - die Proportionen meiner Mi-24 stimmen absolut nicht ;( :wacko: Der Rumpf ist statt 2,7cm etwa 3,5cm hoch.



Hatte die ganze Zeit schon ein komisches Gefühl, das Teil kam mir so rundlich vor. Nun könnte ich ja mal nachschauen, ob das vielleicht eine andere Version ist - aber was soll's, gebaut ist gebaut 8| :(

Machsch emd mid dor Mi-8 weider :cursing:

Bis demnächst Harald

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Asdera (12.11.2017)

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich
  • »hallifly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. November 2017, 14:47

Mi-24, Murph's Models, Originalmaßstab 1:46

Neuer Tag, neues Glück! Nach diesem Motto werde ich noch mal einen Versuch in Richtung schlanke "Hirschkuh" (Hind) starten. Bei Ecard habe ich dieses Modell von Murph's gefunden und der Probebau zeigte - sieht ganz ordentlich aus. Allerdings ist die Konstruktion nicht ganz unkompliziert. Aber was am meisten nervt - alles noch mal neu zeichnen ;( :( :wacko: !

Demnächst muss ich mir aber erst mal, nach meiner Augen-OP, eine neue Brille besorgen 8| !

Harald
»hallifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13.jpg
  • 14.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hallifly« (9. Dezember 2017, 15:00)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer59 (26.11.2017)

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich
  • »hallifly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 907

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Dezember 2017, 14:57

Mi-24/35 CZ-Airforce "Alien", 221.TIGER Squadron

Hallo!

Es ist geschafft, und vorweggenommen, bin sehr zufrieden :rolleyes: Natürlich, es gibt noch Steigerungsmöglichkeiten - aber man muss immer an den Maßstab 1:120 denken!

Ich habe mal einen kleinen Bildbericht zusammengestellt über meine Verfahrensweise beim Umgestalten des Originalmodells. Eigentlich wollte ich dazu meine Bilder nehmen, ist aber schlichtweg unmöglich, da jedes Bild in Perspektive, Kontrast, Belichtung und Ausschnitt anders ist. Zum Glück habe ich im Netz auf dieser Seite einen guten Dreiseitenriss gefunden, der sich zumindest in meinem Maßstab gut verwenden ließ. Ansonsten ist die Konstruktion dieses Modells sehr solide, ich denke auch im Original gut zu bauen. Allerdings stimmt die NVA-Bemalung weder in Form noch in Farbe richtig. Im Bilderanhang habe ich noch mal einen Vergleich alt - neu. Mir ist immer noch ein Rätsel, wie man sich bei einer Modellkonstruktion so verhauen kann!
Nun ist die Camouflageversion dran :rolleyes:

Bis dahin, herzliche Grüße Harald
»hallifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
  • 18.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Evilbender (09.12.2017), Horst_DH (11.12.2017), René Pinos (11.12.2017)

Social Bookmarks