Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. September 2014, 14:24

2cm Doppelflak KM von cfm in 1:250

Hallo,
diese Doppelflak ist dem Schweren Kreuzer Prinz Eugen beigegeben, wird aber auch bei anderen cfm Modellen eingesetzt.Bei der Bauanleitung der ersten Auflage des Kreuzer heißt es lapidar, nach gewohnter Weise zusammenbauen. Deshalb will ich die Flak hier inm Bild vorstellen. Rechts der (das?) Pivot mit einer Kurbel. Die winzigen Teile 371 c und e dienen dem Handrad als Achse und Kurbel. Die Quadraten innerhalb des Rades sind ausgeschnitten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0624abc.jpg
  • DSCN0622abc.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (4. September 2014, 14:36)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. September 2014, 14:30

Links auf dem Bild erkennt man direkt am Schutzschild einen Bügel. Der dürfte auf dem Baubogen die Nummer 371 i bzw. k haben. Da mir keine Auanleitung vorliegt scheint mir die die plausibelste Lösung zu sein. Rechts das Geschütz von vorne. Es ist ja einen Zwillinganlage. Zwischen die beiden Teilen 327 g und h kommt das Distanzstück 371 f.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0625abc.jpg
  • DSCN0626abc.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (6. September 2014, 16:23)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. September 2014, 14:34

Hier das Geschütz an seinem Platz auf dem Gefechtsmast.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0630abc.jpg

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. September 2014, 16:10

Ich hätte da zwei Links (sogar mit einem Vorbildphoto!) zu der Flak:
http://www.ship-model-today.de/sd132.htm
http://www.modellboard.net/index.php?top…g80170#msg80170

Hinsichtlich der omminösen Bügel werde ich da allerdings auch nicht schlau...

:S
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. September 2014, 21:35

Moin Ulrich,

der ominöse Bügel ist ein Teil, das auf beiden Seiten nach vorn angebracht war, um die Ausgleichsgewichte für die Verschlußteile aufnehmen zu können - hier auf einem U-Boot zu sehen. Sobald aber ein Schutzschild angebaut war, entfielen die Ausgleichsgewichte, der Schutzschild hatte Gewicht genug.

Schöne Grüße

Jochen
»Jochen Halbey« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0255.JPG

Social Bookmarks