Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. November 2008, 17:30

20 mm Leicht-Geschütz

Hallo,

ich habe eine Frage. In der Literatur lese ich, dass die Fregatten sowohl der Bremen ,als auch der Sachsen-Klasse 2 Stck von diesen 20 mm Waffen haben.
Auf Fotos erkenne ich aber nicht, wo sie positioniert sind.
Kann mir Jemand helfen ?

Gruß Harald

Franz Holzeder

Fortgeschrittener

  • »Franz Holzeder« ist männlich

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 17. Februar 2006

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. November 2008, 19:16

RE: 20 mm Leicht-Geschütz

Hallo Harald,
auf den Fregatten werden sukzesive alle 20mm--Rheinmetalllgeschütze durch das neue 27mm-MLG-Geschütz (Marineleichtgeschütz) von Mauser ersetzt. Anbei zwei Aufnahmen, auf denen noch das 20mm-Geschütz zu sehen ist.

Gruß Franz
»Franz Holzeder« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fregatte Augsburg.jpg
  • Fregatte Brandenburg.jpg

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. November 2008, 22:04

Moin, moin zusammen,
die Nutzung der alten FLAK 20mm und 40mm läuft in den nächsten 2 Jahren aus (wird ja wirklich auch Zeit....). Ersatz MLG 27mm, Umrüstung läuft.

Gruß
HaJo

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. November 2008, 23:44

Rh 202 vs MLG 27

Ja, Jörg, da gebe ich Dir völlig recht!

Denn die Rh 202 funktioniert im wesentlichen mechanisch (d.h. Zündung der Patrone durch Schlagbolzen nach Betätigen des Abzugs), die Mauser Trommelkanone 27 mm hingegen auf elektrischer Basis (d.h. Antrieb u n d Zündung der Patronen erfolgen nur, wenn Strom da ist).

Für den Einsatzzweck Terroristenabwehr im Nahbereich täte es aber das Granatmaschinengewehr von Heckler & Koch auch - die 40 mm Granate hat ja wohl noch mehr Wirkung im Ziel :D.

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

  • »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. November 2008, 07:21

RE: 20 mm Leicht-Geschütz

Hallo,
das ging aber schnell !
Ich bedanke mich recht herzlich !
Als alter Ari-Mann kann ich Jörgs Bedenken voll verstehen. Es müsste doch eigentlich ein Akku am Geschütz installiert sein, der für wenigstens einige
Feuerstöße Power gibt, wobei das Richten auch mit Muskelkraft erfolgen könnte (?)
Das Problem hatten wir früher auch, nur war die Bedrohung anders.
Wie oft hatten wir mit "fliegenden" Leitungen improvisiert.

Gruß Harald

Social Bookmarks