Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:02

11. KBW, klein: Wilhelm Hübotter, HMV, 1:250

Der Verfall der Frachtraten auf den internationalen Schifffahrtsrouten und die damit einhergehende nachlassende Ordertätigkeit der Reeder ist auch an meiner Werft nicht spurlos vorüber gegangen. Schon lange konnte kein Neubau mehr abgeliefert werden, Kurzarbeit war unvermeidlich und zwischenzeitlich musste sogar fachfremder Metallbau hereingeholt werden.

Nun herrscht auf dem Gelände meiner Werft wieder reges Treiben, denn endlich konnte ein neuer Auftrag akquiriert werden. Gebaut wird ein schnittiges Seenotrettungsboot der 22-Millimeterklasse, die "Wilhelm Hübotter". Weitere Informationen zum Schiff gibt es hier und zum Bastelbogen hier.

Rainer
»Osolemirnix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 1.jpeg
  • Wilhelm Hübotter 2.jpeg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Pianisto (14.02.2016)

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Februar 2016, 16:34

Stapellauf

Die Arbeiter an den Biegemaschinen haben ganze Arbeit geleistet, um die Bordwände so vorzuformen, dass die Schweißer sie am Spantengerüst anbringen konnten. Damit war der Rumpf fertig für den Stapellauf.

Als Taufpatin war Helene Fischer aus dem benachbarten Miniaturwunderland herübergekommen. Sie wünschte der Wilhelm Hübotter allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Leider kann ich von der Taufzeremonie keine Bilder zeigen, weil die Mitarbeiterin aus der PR-Abteilung meiner Werft im entscheidenden Moment den Akku ihrer Kamera wechseln musste. Sie hatte sie erst dann wieder einsatzbereit, als Helene Fischer schon auf dem Weg zu ihrem nächsten Termin war und die Wilhelm Hübotter ruhig in ihrem Element schwamm.
»Osolemirnix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 3.jpg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (29.02.2016)

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Februar 2016, 22:30

Einige meiner Werftarbeiter haben sich beim Betriebsrat über die Ihrer Ansicht nach unzumutbaren Arbeitsbedingungen beschwert. Sie meinen, für die Bearbeitung so kleiner Teile, wie sie für den aktuellen Bau benötigt werden, stände kein geeignetes Werkzeug zur Verfügung. Mit meinem Hinweis, dass sie schließlich nicht bei Blohm + Voss arbeiten und andere Werften vergleichbarer Größe auch nicht besser ausgestattet sind, konnte ich sie jedoch nicht motivieren. Erst als ich eine Erfolgsprämie für die rechtzeitige Ablieferung der "Wilhelm Hübotter" in Aussicht stellte, machten sie sich wieder an die Arbeit.
»Osolemirnix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 4.jpg
  • Wilhelm Hübotter 5.jpg
  • Wilhelm Hübotter 6.jpg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

die Werft (29.02.2016), Helmut B. (02.03.2016)

theo modellbau

Fortgeschrittener

  • »theo modellbau« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Beruf: ev. Pastor, Thailand

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. März 2016, 17:14

Ein schönes Modell!
Kommt jetzt auch noch ein Innenausbau in die Kajüte?
Gruß, Theo

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 9 777

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. März 2016, 12:23

Meine Güte - Helene Fischer...

Du lässt aber echt nichts aus...
Und ich hatte geglaubt, Frau Fischer käme erst ab 50000 BRZ zur Taufe...
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. März 2016, 19:34

Mitte letzter Woche kam der Fertigungsleiter meiner Werft ziemlich aufgeregt zu mir und berichtete, dass das von meinen Werftarbeitern gefertigte Dach nicht auf den Aufbau passe, weil es einen ganzen Millimeter zu kurz sei, und er behauptete, dass dies an einem Fehler im Konstruktionsplan läge. Darauf erklärte ich ihm, dass dies überhaupt nicht der Fall sein kann. Schließlich stammt der Plan von einem der renommiertesten Konstruktionsbüros Deutschlands. Das macht solche Fehler nicht, und bisher haben die kompliziert gerundeten Teile doch auch alle bestens gepasst.

Ich war mir sicher, dass meine Werftarbeiter mal wieder bei der Arbeit zu viel Bier getrunken hatten, aber als ich am Ausrüstungskai angekommen war, merkte ich schnell, dass dort niemand eine Fahne hatte. Und als ich den Bauplan prüfte, stellte ich zu meiner riesigen Überraschung fest: Kantenlänge des Aufbaus vor dem Führerstand: 8 mm, Kantenlänge des Dachs: 7 mm!

Nun war guter Rat teuer. Man hätte zwar einen Millimeter anschweißen können, aber ich bin mir nicht sicher, ob diese zusätzliche Schweißnaht den Belastungen durch die Nordsee auf die Dauer stand gehalten hätte. Also mussten meine Werftarbeiter Überstunden machen und ein neues Dach bauen. Das passt deutlich besser, und dass die Markierungen darauf nun fehlen, ist nicht schlimm.

Leider kann man nach dem Einbau des Dachs durch die kleinen Fenster kaum noch erkennen, welche Mühe sich meine Werftarbeiter mit dem Einbau der Inneneinrichtung gegeben haben. Der geöffnet dargestellte Spind mit dem orangen Überlebensanzug des Vormanns ist nur zu erahnen.
»Osolemirnix« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 7.jpeg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

theo modellbau

Fortgeschrittener

  • »theo modellbau« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Beruf: ev. Pastor, Thailand

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. März 2016, 16:46

Gibt es denn noch ein Foto von der Inneneinrichtung, bevor das Dach auf die Kajüte kam?
Würde mich schon interessieren!
Gruß, Theo

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 537

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. März 2016, 17:12

Hallo,
wenn ich das dingelchen so sehe, erinnere ich mich, dass vor Jahrzehnten in der Möwezeitschrift einmal stand, dass das LI keinen Seenotrettungskreuzer herausbringen würde, weil die die zum Bauen zu klein wären. Wie sich die Zeiten ändern.
Ulrich

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. März 2016, 18:22

Gibt es denn noch ein Foto von der Inneneinrichtung, bevor das Dach auf die Kajüte kam?

Selbstverständlich haben meine Werftarbeiter die Inneneinrichtung erst eingebaut, nachdem sie das Dach fertig hatten. Leider habe ich davon noch kein Bild. Wenn die Mitarbeiterin aus der PR-Abteilung meiner Werft mal wieder am Ausrüstungskai ist, werde ich sie bitten, ein paar Fotos vom Innenraum zu machen.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. März 2016, 21:43

Heutzutage kann eine kleine Werft nicht mehr alle Teile selbst herstellen, sondern ist auf Zulieferer angewiesen. So wurde die Fertigung von Mast und Suchscheinwerfer an einen Fremdhersteller vergeben. Zunächst waren meine Werftarbeiter skeptisch, stellten aber beim Auspacken der Lieferung sofort fest, dass sie diese Teile nicht in dieser Qualität selbst hätten herstellen können. Auch der Einbau verlief völlig unproblematisch.

Die Bilder zeigen die „Wilhelm Hübotter“ bei ihrer ersten Probefahrt.
»Osolemirnix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 8.jpg
  • Wilhelm Hübotter 9.jpg
  • Wilhelm Hübotter 10.jpg
  • Wilhelm Hübotter 11.jpg
  • Wilhelm Hübotter 12.jpg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

theo modellbau (10.04.2016)

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. April 2016, 22:03

Nach einer ausgiebigen Werfterprobung, bei der das Schiff seine Seetüchtigkeit bewies, übernahm die Besatzung ihr neues Schiff und überführte es in seinen Heimathafen, wo es nun an seinem neuen Liegeplatz liegt.
»Osolemirnix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 13.jpg
  • Wilhelm Hübotter 14.jpg
  • Wilhelm Hübotter 15.jpg
  • Wilhelm Hübotter 16.jpg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (10.04.2016), Helmut B. (10.04.2016), Werner (11.04.2016), Joachim Frerichs (13.04.2016)

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. April 2016, 21:27

Besuch in Cuxhaven

Heute war die Wilhelm Hübotter zu ihrem Antrittsbesuch in Cuxhaven, wo der Seenotrettungskreuzer Hermann Helms stationiert ist. Beim Anlegemanöver wunderte sich die Besatzung über die altmodischen Kaianlagen in Cuxhaven, die sich aber als überaus praktisch erwiesen, da sie ihr Boot direkt neben dem Seenotrettungskreuzer festmachen konnte. Nachdem die festangestellte Besatzung ihre ehrenamtlichen Kollegen herzlich begrüßt und mit Tee und Butterkuchen bewirtet hatte, besichtigte man gemeinsam die Wilhelm Hübotter. Dabei lobte der Vormann der Hermann Helms die moderne Ausstattung und funktionale Inneneinrichtung. Nach einem interessanten Tag mit viel Erfahrungsaustausch und Klönschnack trat die Wilhelm Hübotter nachmittags ihre Heimreise an.
»Osolemirnix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 17.jpg
  • Wilhelm Hübotter 18.jpg
  • Wilhelm Hübotter 19.jpg
  • Wilhelm Hübotter 20.jpg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Unterfeuer (11.04.2016), Joachim Frerichs (13.04.2016)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 9 777

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. April 2016, 22:05

Schöne Bilder mit dem kleinen Kerl! :)

Vielen Dank!
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 12. April 2016, 23:49

Hilfeleistung für Krabbenkutter

Der sich auf Fangfahrt befindliche Norddeicher Krabbenkutter "Nordstern" bat um medizinische Hilfe, weil ein Matrose sich beim Kochen der frisch gefangenen Krabben eine Hand verbrüht hatte. Die Wilhelm Hübotter war schnell zur Stelle, und ein als Rettungssanitäter ausgebildetes Besatzungsmitglied legte einen fachgerechten Verband an. Danach setzte die "Nordstern" ihre Fahrt aus eigener Kraft fort.
»Osolemirnix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 21.jpg
  • Wilhelm Hübotter 22.jpg
  • Wilhelm Hübotter 23.jpg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Thomasnicole05 (13.04.2016), Joachim Frerichs (13.04.2016)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 9 777

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. April 2016, 10:33

Gefallen mir gut, diese kleinen Bildgeschichten. :)
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Osolemirnix

Schüler

  • »Osolemirnix« ist männlich
  • »Osolemirnix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2004

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. April 2016, 19:59

Seute Deern in Seenot

Auf ihrer Rückfahrt von Helgoland hatte die mit Ausflüglern voll besetzte Seute Deern einen kompletten Ausfall der Maschinenanlage und trieb manövierunfähig in der Nordsee. Die Wilhelm Hübotter reagierte sofort auf ihren Hilferuf, nahm sie "auf den Haken" und schleppte sie zurück nach Cuxhaven, wo alle Fahrgäste unversehrt ankamen.

Ein sicherheitshalber von der Seenotleitung in Bremen herbeigeorderter SAR-Hubschrauber brachte nicht einzugreifen, machte jedoch ein paar Fotos, als die Wilhelm Hübotter gerade die Schlepptrosse übernahm.
»Osolemirnix« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wilhelm Hübotter 24.jpg
  • Wilhelm Hübotter 25.jpg
  • Wilhelm Hübotter 26.jpg
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er bastelt.

Fertiggestellt:
MB Actros Container-Zug 1:250
Dampfeisbrecher Stettin 1:250
Motorboot Werre 1:250

Social Bookmarks