Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. September 2015, 09:28

11. KBW groß Bobcat 1:25 Orlik Minibagger (Fertig)

Hallo allerseits,
ich wollte diesmal auch mit machen. Da ich aber zur Zeit auch andersweitig Projekte habe, habe ich mich auf ein kleines Modell beschrängt(Zumal ich ja auch diverse Bauberichte hier laufen habe-möchte ja niemand vom "Trohn" stoßen....). Groß ist hier relativ. Aber es ist ein 1:25 Fahrzeug und fällt demnach unter diesem Bereich. Dieses Modell ist eigentlich auch für einsteiger ganz gut, so zumindest laut hier: http://www.kartonmodellshop.de/shop/komp…at-331-125.html Kann ich nur bedingt zustimmen, da hier die Hydraulik Zylinder selber konstruiert werden müssen. Zudem fehlen hier semtliche Hydraulikleitungen, da werde ich nach vielen Bilder suchen müssen. All das werde ich in diesen Modell einfließen lassen. Irgendwie schreit es auch nach ein Diorama, aber das würde mein Zeitplan nicht zulassen und dieses Wettbewerb auch nicht, mal sehen ob es später mal in sowas steht. Technische Daten vom Original könnt ihr hier sehen: http://www.stempfle.de/bobcat/b_X331_01.htm
Vorgestellt habe ich das Modellbaubogen hier: Orlik Bobcat 331 1:25 (Ziviles Kettenfahrzeug :-)) Mini Bagger
In Aktion könnt ihr ihn hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=0bnINfLn2RU
Ich finde ein kleines Spannendes Fahrzeug! Wünsche euch viel Freude dabei!
»Thomasnicole05« hat folgendes Bild angehängt:
  • w1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (13. November 2015, 10:02)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

pappenbauer (07.09.2015), BlackBOx (07.09.2015)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. September 2015, 09:38

Angefangen habe ich mit der 11 Baugruppe, die Schaufel. War mit den kleinen Zähnen und den recht dicken Karton nicht einfach zum Schneiden, aber machbar. Ich habe ihn anschließend auch grau Lackiert, aber irgendwie ist der Lack mit der Tinte vom Druck nicht so recht Kompatibel, was aber bei der Schafel nicht so stört. Sieht jetzt irgendwie gebraucht aus, was bei der Schaufel ja die Regel ist. Ansonsten passt hier alles gut! Warum ich mit der Schaufel angefangen habe....keine Ahnung, fand ich irgendwie klasse.Hoffentlich bleibt es heil, bis es Montiert wird.....
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • w2.jpg
  • w3.jpg
  • w4.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (07.09.2015), BlackBOx (07.09.2015), hänschen (07.09.2015)

bohne

Profi

  • »bohne« ist männlich

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. September 2015, 14:57

Hallo Thomas,

jaaaaa, endlich mal wieder ein Bagger! Schönes Projekt, ich werd dir über die Schulter schauen.

Viel Spaß,
Stephan :thumbup:
8o

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. September 2015, 13:41

Hallo Allerseits,
JA, Stephan es gibt nicht so viele Baggersbauberichte, aber auch nicht soviele Bogen davon! ?( Neben den Mini Bager von Orlik, kenn ich nur noch den von creativpark und den Radlader von Renova und ein von Ripperworks, ansonsten könnte es nach meinen Geschmack ruhig mehr davon geben! (Vor allem in 1:25)

Mensch, jetzt muss ich auch mal Leistung zeigen! Nachdem ich ja von hinten angefangen habe, werde ich von nun an, mich an die Nummern halten Also ist erstmal die "Grundplatte" dran. Ist von der Konstruktion sehr Stabil. Ich versuche, soviel wie möglich beweglich zu Bauen. So habe ich auch den Kranz drehbar gebaut. Bisher passt alles sehr gut. Als nächstes wird es Lackiert, daher sind die Schnittkanten nicht gefährbt. Es geht Langsam vorran, aber mit wachsener Begeisterung!
Hier die Arbeitsschritte in Bildern:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • v1.jpg
  • v2.jpg
  • v3.jpg
  • v4.jpg
  • v5.jpg

Heiner

Profi

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 856

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. September 2015, 20:35

Moin Thomas!
Warum ich mit der Schaufel angefangen habe....keine Ahnung
ganz einfach - lineare Bauweise, vorne anfangen und dann nach hinten fertig werden :D . Das sieht schon vielversprechend aus, ich halte Dir die Daumen. Wenn Du übrigens auch "Schwimmbagger" zählst, kannst Du die Anzahl an Bögen gleich verdoppeln, und ich kenne da einen, den könntest Du auch noch in 1:25 bauen...
Ist das schon Glühwein, oder hast Du bloß das Bier draußen gelassen?

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. September 2015, 11:21

Moin,
danke Heiner!
Die Grundplatte ist soweit fertig! Es ist jetzt Lackier und beim "Fahrwerk" gehts jetzt weiter. Die ersten beiden Rädchen sind jetzt fast fertig. Hier nochmal der aktuelle Bauzustand:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • u1.jpg
  • u2.jpg
  • u3.jpg
  • u4.jpg

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. September 2015, 21:47

Moin allerseits,
ja, es ging hier einwenig weiter. Das Kettenwerk war sehr spannend zu bauen, ist natürlich nicht bewegbar zu bauen. Da die "Ketten" aus einen Gummiteil im Originalen besteht und nicht aus vielen gliedern, so kann man es schlecht drehbar bauen. Aber dennoch sind die Profile drauf zukleben, wie bei einen richtigen Reifen. Auf den letzten Bild sieht man wie es fertig aussieht, aber noch mit feuchter Farben. Es ist eigentlich alles in grau vorgesehen, aber ich finde mit schwarzen "Ketten" sieht es besser aus. Hier die Bilder in Rehenfolge des Zusammenbaus:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • t2.jpg
  • t3.jpg
  • t4.jpg
  • t6.jpg
  • t7.jpg
  • t9.jpg
  • t10.jpg
  • t11.jpg

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Oktober 2015, 20:57

Hallo allerseits,
ich kann hier einen kleinen Baufortschritt verzeichnen!!!!!!! Ich kann sagen, dass ich "untenherum" fertig bin! Der schieber ist angebracht, inkl der des Hydrauligzylinder, welches ja selber erstellt werden muss :thumbdown: War keine grosse Sache, der innere Teil habe ich aus einen Schaschlikspieß gemacht und außen aus Papier, welches dann Lackiert wurde. Den Schieber habe ich beweglich gebaut. Hier die Bilder in Reihnfolge des Baufortschritt.
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • s1.jpg
  • s2.jpg
  • s3.jpg
  • s4.jpg
  • s5.jpg
  • s6.jpg

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Oktober 2015, 21:10

Als nächstes ist der "Aufbau" dran. Erstmal Spannten und die fordere Front. Links sind Lamellen, wahrscheinlich für die Motorbelüftung. (Auf dem Foto liegt es Teilweise auf den Kopf) Rechts ist eine Lampe, hier habe ich versucht etwas umzusetzten was ich hier im Forum gelernt habe und hoffe es wirkt einigermaßen. Habe mit hilfe einer Kinderschokoladepapierrückseite (die ja hochglänzent ist) versucht den Lampen innenbereich darzustellen, damit es noch Realistischer wirkt. Ansonsten bin ich hier noch nicht so weit gekommen. Hier die Bilder in der Baufortschritt Reihenfolge:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • r1.jpg
  • r2.jpg
  • r3.jpg
  • r4.jpg
  • r5.jpg
  • r6.jpg
  • r7.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Shipbuilder (07.10.2015)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Oktober 2015, 22:18

Hallo,
ich hatte jetzt einwenig Zeit für den Hintern des Baggers. Solangsam wird es etwas nervig, da ich den Eindruck habe, das die Passgenauigkeit nicht so gegeben ist. Die Teile die hinten den Abschluss bilden scheinen alle zu gross zu sein, während die Teile die den vorderen Abschluss bilde zu klein wirken. Ich habe es aber einigermaßen hinbekommen, zumindes trau ich mich es zu zeigen. Die Bildern in der Reihenfolge des Baufortschritts.
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • q1.jpg
  • q2.jpg
  • q3.jpg
  • q4.jpg
  • q5.jpg
  • q6.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (9. Oktober 2015, 22:33)


  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Oktober 2015, 21:35

Hallo allerseits,
bin jetzt ein gutes Stück weitergekommen und was soll ich sagen....so wirklich passen tut hier nicht viel. Man muss sehr viel anpassen. aber der Reihe nach. Als erstes habe ich, erst nach dem Zusammenbau, erkannt, dass 4b die Rückwand der Fahrerkabine bildet, habe das Teil aber nicht mehr gefunden, wird wohl bei mir liegen, mann ist ja manchmal auch echt schusselig. So habe ich mir aus Reserve Pappe etwas zusammen gezimmert, damit bin ich zufrieden, das Ergebnis könnt ihr gleich sehen. Nun zur weiteren aufbauten des Baggers....
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • o1.jpg
  • o2.jpg

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. Oktober 2015, 21:45

fangen wir an mit der Sitzkabine. Der genaue platz für die die kleinen Hebel an den Armlehnen muss man raten. Die Hebel selber, alle 4, muss man aus draht selber bauen, ich habe hier Stecknadel genommen, die mal ich einen Hemd mit steckte, als ich es neu gekauft hatte. und anschließend schwarz lackiert. Hier passte schon sehr wenig. Die grundplatte ist eigentlich etwas zu klein, Teil 6d, für die rechte Armlehne ist viel zu klein. 6c ebenso. Bei den Sitzen ärger ich mich jetzt darüber, dass sie nur mit Pappe verstärkt sind und so wirken sie auch. Diereckt unter den Sitz (roter Pfeil) habe ich mit einen Schwarzen streifen, noch umrandet. Das ist der bereich, wo der Sitzt gefedert wird, ist nicht im Bogen beinhaltet.
Dann kommen noch die Fahrerkabine und die Motorhaube hinzu. Das schien aber alles zu passen.... der Eindruck täuscht.....
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • m1.jpg
  • m2.jpg
  • m3.jpg
  • m4.jpg
  • m5.jpg
  • m7.jpg

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. Oktober 2015, 21:53

Ich habe dann alles mal losen drauf gelegt und ich bin mit alle Bauteilen 4mm über der unteren Bodenplatte und es sieht irgendwie komisch aus. Außerdem ist die Fahrerkabine, Teil 5c auch zu klein, da habe ich dann ein Spalt hinten. Musste dann alles angepasst werden.....
»Thomasnicole05« hat folgendes Bild angehängt:
  • n1.jpg

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Oktober 2015, 22:04

Zum Glück sind es alles nur kleinigkeiten. Ich habe dann alles angepasst und so sieht es doch schon fast nach einen Bagger aus. Ich habe auch das Fahrwerk mit dem "Aufbau" verbunden, sozusagen die Hochzeit vollzogen. Es ist Drehbar. Jetzt sieht man auch die vorhin erwähnte Rückwand, da musste auf alle Fälle was hin. Bei den Innenausbau habe ich einwenig das Kanntenfärben verbockt, das habe ich erst nacht den verkleben getan, nicht gut! Sowas macht man vorher. (Habe ich jetzt noch eine Chance im Wettbewerb? ;( )
Das letzte Bild zeigt den Bagger mit einen anderen LKW in 1:25, so das man sich vorstellen kann, was für eine größe der echte Bagger im Verhältnis haben muss.
Das wars es erst einmal von mir.
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • l1.jpg
  • l3.jpg
  • n2.jpg
  • l4.jpg
  • l5.jpg
  • l6.jpg
  • l7.jpg
  • l8.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (01.11.2015)

bohne

Profi

  • »bohne« ist männlich

Beiträge: 991

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 15:45

Hallo Thomas,

halte durch! Dein Bagger sieht gut aus, der Ärger hat sich gelohnt. Ich hab seinerzeit den Schreitbagger, den es als freien Download gibt, abgebrochen, weil nix passte. Aber dass so was bei einem renommierten Verlag passiert? ?(
Na ja, inzwischen nehm ich manchen Bogen nur noch als Startrampe für die eigene Kreativität.

Ich bin gespannt, wie es bei dir weiter geht ...

:thumbup: Stephan
8o

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. November 2015, 20:48

Hallo Stephan,
keine Sorge, diesen Bagger mache ich schon zu Ende! Bis jetzt sind es nur kleinigkeiten, die zwar Nerven aber den Bau nicht unmöglich machen. Allerdings geht es sehr langsam vorran! Jetzt war ich ein paar Tage im Harz und da durfte ein anderes Modell mit, aber beim Wandern kommt man auch nicht zum Bauen. Aber ein Teil des Arms ist schon fertig und hier passte es soweit wieder:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • k1.jpg
  • k2.jpg
  • k3.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (01.11.2015)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

17

Freitag, 6. November 2015, 22:42

Moin,
danke Blackbox! :)
so, eine Arm ist fertig, sogar schon an dem Bagger angebracht! Soweit auch alles gut. Die Hydraulikleitungen kommen später daran, weiß noch nicht 100% wie ich es mach. Der Arm ist in zwei richtungen bewegbar, oben-unten und links-rechts. Als Achse dienen hier jeweils Zahnstocher, natürlich zurecht geschnitten. Jetzt fehlen nur noch die Hydraulikzylinder, die muss man ja selber irgent wie basteln! :cursing: :!:
Aber es wird..! Glücklicherweise sind die Bauteile die die Zylinder aufnehmen ja dabei, bis auf eine Ausnahme, dazu beim nächsten Baufortschritt mehr.
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • h1.jpg
  • h2.jpg
  • h3.jpg
  • h4.jpg
  • h5.jpg
  • h6.jpg
  • h7.jpg
  • h8.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (6. November 2015, 22:48)


  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

18

Samstag, 7. November 2015, 22:58

Hallo
Glücklicherweise sind die Bauteile die die Zylinder aufnehmen ja dabei, bis auf eine Ausnahme, dazu beim nächsten Baufortschritt mehr.

Also, der Zylinder der unter dem Führerhaus verschwindet, ist ohne halterung, zumindes den bereich unter dem Führerhaus. (Manchmal würde ich da gern den Konstrukteur fragen wie er sich das wohl gedacht hat!? ?( ) Ich habe hier die Achse so dick gemacht, dass sie mit zwei scheiben (die mit einen draht verbunden sind) genau in das "Loch" passen und auch noch beweglich ist. Hat mir aber ein paar grauen Zellen gekostet. So bin ich mit zufrieden. jetzt ging es mit den weiteren Zylinder weiter und den nächsten Arm. Hier soweit alles gut Hier die Bilder:
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • f4.jpg
  • f2.jpg
  • f3.jpg
  • f1.jpg
  • f5.jpg
  • f6.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (08.11.2015), hallifly (08.11.2015)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 8. November 2015, 21:55

So, ich wollte auch kurz zeigen wie ich ein Zylinder herstelle, in der leichtbauweise. Ich habe es mal so Fotografiert, dass die Bilder für sich sprechen müssten. Die grössen habe ich der Schablone entnommen und sonst hauptsächlich Papier gerollt und gefärbt. In der Mitte ist kein Draht, sonder ein Lackierter Holzstab (Schaschlik). Und schwub di buts, fertig!:
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • y1.jpg
  • y2.jpg
  • y3.jpg
  • y4.jpg
  • y5.jpg
  • y6.jpg
  • y7.jpg
  • y9.jpg
  • y10.jpg

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 8. November 2015, 22:10

Anschließend habe ich diesen Zylinder wieder verbaut, zusammen mit der Schaufel, die ich ja zu beginn erschaffen habe, sie hats bis jetzt gut überlebt! Zusammen mit vier weiteren Streben klappt auch die Mechanismen zum problemlosen Schaufeln. Und was soll ich sagen, jetzt sind alle Bauteile des Bogen Verbaut, aaaber das reicht mir nicht! Es sieht noch ein wenig nackig aus. Wenn ich in der letzten Zeit, an einer Baustelle vorbei gegangen bin, da habe ich mir die Baggers ganz genau angesehen und ein paar Ideen gesammel, was noch so ran kommen könnte, sowie Spiegel, Rumumleuchten und so halt, mal sehen was noch passiert. Zeige ich euch dann auch!
Mein Fazit, des Bogens: Naja, die Passgenauigkeit, könnte und sollte besser sein. Das die Zylinder nur als Schablone mit geliefert werden, verstehe ich nicht! Trotz allem Baubar und der Spassfaktor ich dennoch sehr hoch! Irgendwann nach der KBW könnte ich mir vorstellen ihn noch in einen Dio zustellen, mal sehen...
Wie gesagt, fertig ist dieser Baubericht noch nicht es geht bald weiter mit den Extras!
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • z1.jpg
  • z2.jpg
  • z3.jpg
  • z4.jpg
  • z5.jpg
  • z6.jpg
  • z7.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

René Pinos (08.11.2015), BlackBOx (08.11.2015), bohne (09.11.2015)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

21

Freitag, 13. November 2015, 10:00

FERTIG!!!
Jetzt gehen mir die Ideen aus und erkläre das Modell jetzt als fertig!!!!!!!!!!!!!!!
Was habe ich gemacht? Also Scheibenwischer gebaut, so wie ich es bauen würde. Das Problem: Jeder Bagger ,selbst bei den selben Herrsteller, machen es bei jeden Typen anders. Auch was die Spiegel, Lampen und so weiter angeht. Von daher habe ich mir die Freiheit erlaubt und es frei Schnauze gebaut! Ein Spiegel mit Schockoküsse Verpackung, spiegelt irgendwie am besten, also zumindes der Innenbereich! Die "Rundumleuchte", ist mehr eine Blinklicht oder Blitzlicht geworden, wollte da auch kein riesen Ding drauf haben. Die Hydraulikleitung habe ich mit gefärbter Drachenschnurr gemacht. Auch was das angeht, habe ich 10 Bagger gesehen und und 10 Verschiedene Varianten damit auch wahrgenommen! ;( Aber habe mich jetzt dafür entschieden. Eine Einstieghilfe ist auch dazu gekommen, nicht alle Baggerfahrer sind Junge hüpfer! Die Scheinwerfer auf den Dach habe ich in grunde genauso gebaut wie die eine Lampe die Unten am Führerhaus angebracht habe, halt nur mit gehäuse. Selbst Konstruiert. Ich hoffe nur, dass meine Aktion, das Modell aufgewärtet haben. Ich und meine Frau, meinen schon aber euer Urteil ist da wertvoller!?
Vielen Dank an aller die das Projekt begleitet haben! Abschließend hätte ich mir ruhig ein grösseres Projekt für den KBW trauen sollen aber gut, das ist jetzt nun mein Beitrag, mit der Hoffnung, dass ich nicht den letzten Platz bekomme......obwohl, dabei sein ist alles, oder wie war das?
Hier sind dann noch Galeriebilder: 11. KBW groß Bobcat 1:25 Orlik Minibagger (Galerie)
Lg
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • x1.jpg
  • x2.jpg
  • x4.jpg
  • x5.jpg
  • x6.jpg
  • x8.jpg
  • x9.jpg
  • x10.jpg
  • x7.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (13. November 2015, 10:59)


Social Bookmarks