Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich
  • »Andi Rüegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. August 2015, 10:25

10. Tage Kartonmodellbau an der Oberländischen Herbstmesse in Thun CH

Hallo Freunde

An der Oberländischen Herbstausstellung in Thun, Schweiz, ist dieses Jahr eine Sonderschau zum Thema Modellbau zu sehen.

In diesem Rahmen werden wir auch den Kartonmodellbau präsentieren. Wir, das sind einige Schweizer Kartonmodellbauer, die meisten sind hier im Forum bekannt. Wir freuen uns über Euren Besuch! Ihr findet uns in der Halle 5!

Die Ausstellung findet statt von heute, 28. August bis 6. September auf dem Expoareal in Thun. Sie ist geöffnet an Werktagen von 13:00 bis 22:00 und an den Sonntagen von 11:00 bis 19:00 Uhr.

Interessanterweise denkt die Messeleitung auch über eine neue, alle 2 Jahre stattfindende Modellbauausstellung in Thun nach!

Bilder folgen.

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

2

Freitag, 28. August 2015, 10:43

Hallo Andi,

Euch allen viel Erfolg bei dieser Ausstellung. Insgesamt 10 Tage, das muss erstmal gestemmt werden und ich weiß wie es nach 5 Tagen Dortmund ist. Euch kenne ich aber auch , und deswegen ist mir nicht Angst und Bange bei Euch. Auf Bilder freuen wir uns alle, da eine kurzfristige Anfahrt für viele kaum
möglich sein wird.

Liebe Grüße an Alle
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich
  • »Andi Rüegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. September 2015, 21:11

Nachdem wir die OHA sehr gut hinter uns gebracht haben und ich mich etwas erholen konnte, hier der Bericht.

Die OHA ist eine klassische Gewerbeausstellung, womit sich das Publikum auch deutlich von jenem einer Modellbaumesse unterschied. Trotzdem waren die beiden häufigsten Fragen die gleichen: "Was, das ist alles aus Papier?" und "Wie lange haben Sie dazu gebraucht?". Bei rund 46'000 Besuchern waren das schon einige Male :D. Und ich bin überzeugt, dass von denjenigen, die ohne zu fragen vorbei gegangen sind, mehr als die Hälfte geglaubt hat, Plastikmodelle zu sehen. Aber sei's drum: wir haben auch zwei neue Namen auf unserer Liste der Schweizer Kartonmodellbauer!

Hier die Übersicht unseres Standes mit dem von Peter kreierten Logo:



Während der Messe hatte es noch Absperrbänder vor den Tischen, die uns sehr gute Dienste geleistet haben. Natürlich mussten wir einige Male Kinder ermahnen (obwohl die allermeisten sehr gut erzogen und ihre Eltern sehr aufmerksam waren), aber im Grossen und Ganzen blieb der Abstand gewahrt und die Bänder verhinderten auch, dass beim Vorbeugen der Besucher Jacken oder Taschen die Modelle berührten.



Da Peter und ich den Hauptteil der Ausstellung bestritten haben, waren auch primär unsere Modelle ausgestellt. Hier Details von Porto Stono von Peter und einige seiner fantastischen Leuchttürme.





Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Andi Rüegg« (13. September 2015, 22:43)


Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich
  • »Andi Rüegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. September 2015, 21:30

Am ersten Wochenende hat uns Walter Weiss unterstützt (Im 1. Bild rechts neben seinem Kollegen Urs Rüegger). Er vermisst, konstruiert und baut die Fachwerkhäuser (bei uns: Riegelhäuser) seines Heimatdorfes Stammheim im Zürcher Unterland. Als ehemaliger Zimmermann und kunsthistorisch hoch interessierter Mensch geht er den Konstruktionen der verschiedenen Bauten nach. Seine kartonalen Konstruktionen sind als einfache Häuschen auch von Schülern baubar, haben aber auch das Potential hoch detailliert gesupert zu werden. Im Bild 3 sehen wir sein Wohnhaus.

Dazu kommen die Bahnhöfe an der heute stillgelegten Linie von Stein am Rhein nach Winterthur, die er so für die Nachwelt erhalten möchte, bevor sie abgerissen werden (was z.T. bereits kurz nach seiner Aufnahme geschehen ist). Seine Massstäbe sind 1:75 und 1:87. Als Blickfang hat Walter zudem die Holzkonstruktion eines Fachwerkhauses mitgebracht (was ja auch Zellulose ist).







Seine Modelle können hier bestellt werden. Und wer mehr über Fachwerke wissen will, ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse.

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi Rüegg« (13. September 2015, 22:47)


Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 878

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. September 2015, 21:44

Hallo Andi,

eine schöne Auswahl an Modellen, Architektur, Schifffahrt, Fliegerei vertreten, dazu leichtere und ganz kniffelige Modelle !

Zaphod

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich
  • »Andi Rüegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. September 2015, 21:48

Danke, Zaphod. Es wird noch mehr Bilder geben, aber ich habe gerade festgestellt, dass mein Bildbearbeitungsprogramm viele Bilder verzerrt hat. Das wird den Modellen nicht gerecht, weshalb ich das zuerst in den obigen Beiträgen korrigieren will.

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich
  • »Andi Rüegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. September 2015, 23:27

So, das wäre erledigt. Also geht es weiter.

Am Donnerstag hat mich mein Aargauer "Nachbar", Franz Steiner, unterstützt und den Besuchern endlich einmal gezeigt, wie man ein Schiff baut (Saturn und Resolut vom HMV). Leider hatte ich meine Kamera seit Montag nicht mehr dabei in der irrigen Meinung, schon alles fotografiert zu haben.

Am letzten Sonntag war dann Thom (Glue me) dabei und hat an seiner Prager Burg weiter gebaut. Wie überall, wo er auftaucht, war der Spass nicht weit.



Peter und ich hatten in diesen Tagen viiiiiel Zeit zum Basteln, da er über 70 und ich über 60 Stunden an der Messe waren. So hat Peter sein WAP mit viel Geschick und Präzision fertig gebaut, so dass sich alles reibungslos bewegt. Dann kam die Kiellegung der MV Maria von papershipwright, für deren Kiesgitter den Besuchern gleich die Herstellung von Fadenreling etc. gezeigt wurde.



Ich habe wie üblich mit einem eher leichten Modell begonnen, dem Eichelhäher von Leon Schuijt. Wir haben uns aber nicht gut verstanden und kurz vor Schluss des ersten Tages landete er noch kopflos im Papierkorb. Die Nachbarin vom übernächsten Stand hat mich dann am folgenden Morgen überredet, ihn doch noch zu beenden und musste ihn zur Strafe mit nach Hause nehmen ;). Der Falke von birdmobile hat dann deutlich mehr Spass gemacht. Und zwischendurch gab es eine kleine Auftragsarbeit. Die RC-Schiffsmodellbauer wollten ein Schiff taufen und brauchten eine Champagnerflasche.



Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (15.09.2015)

Andi Rüegg

Erleuchteter

  • »Andi Rüegg« ist männlich
  • »Andi Rüegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. September 2015, 23:46

Zum Schluss noch ein paar Bilder von meinen Modellen; kommentarlos, da beinahe alle ja bestens bekannt sind.





Und das waren unsere Nachbarn, die ebenfalls tolle Modelle zeigten und entsprechend Aufmerksamkeit genossen haben.



Alles in allem ein langer Einsatz, zuerst in unglaublicher Hitze, bei der Basteln kaum möglich war, über Regen und Kälte bis zu perfektem Messewetter. Trotzdem war es nie langweilig und die vielen überraschten und lobenden Voten der Besucher ebenso wie der Austausch mit den Kollegen und Mitausstellern haben das ihrige zur guten Stimmung beigetragen. Ich denke, dass wir einem breiten Publikum zeigen konnten, dass es nicht nur so etwas wie Kartonmodellbau gibt, sondern was man mit diesem Material alles tun kann, und das sowohl an der Messe wie im Interview, dass Peter am Lokalradio geben konnte.

Würdigen möchte ich auch den Direktor der OHA, der sich nicht nur täglich sehr aufmerksam und grosszügig um uns gekümmert hat, sondern so begeistert war, dass schon am zweiten Tag die Besucher gezielt nach einzelnen Modellen fragten, weil "Herr Eggimann am Radio gesagt hat, die müsse man unbedingt sehen!".

Danke an Peter für die Gelegenheit und die Organisation. OHA, wir kommen wieder (hoffentlich)!

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Werner (13.09.2015), Glue me! (14.09.2015), Martin Hofstetter (14.09.2015), Hans-Joachim Möllenberg (15.09.2015)