Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Juni 2014, 14:30

10. KBW: USS Indianapolis. (Fertig)

Hallo Freunde!

Werde diesmal am 10. KBW teilnehmen. Mein Modell, der Schwere US Kreuzer Indianapolis vom WHV, Best.Nr. 1257, 1:250.
Bis März 2015 sollte es zu schaffen sein. Möchte das Modell mit allen möglichen Verbesserungen ausstatten, also Lasercut, Geschützrohre,
usw. US Indianapolis (CA-35) Indienststellung 1.7.1933, kurz vor Kriegsende durch japanisches U-Boot I-58 versenkt.
Über den Bau von Wilhelmshavner Modellen glaube ich braucht nicht viel gesagt werden.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_001.JPG
  • IND_002.JPG
  • IND_003.JPG
  • IND_004.JPG
ottok

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »knizacek otto« (8. Januar 2015, 15:29)


  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 254

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Juni 2014, 16:12

Hallo Otto,

das wird sicher ganz schön anstrengend sein, da die Zeit einzuhalten.

Ich werde dir aber sehr interssiert auf die Finger, äh.. über die Schulter, schauen.

Viele Grüße und frohe Pfingsten

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

andiruegg

Meister

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 449

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juni 2014, 16:26

Hallo Otto

Spannend, spannend! Ist das noch ein Offsetdruck oder schon Laserdruck? Wenn Laser, bin ich sehr an deinen Erfahrungen interessiert.

Viel Glück!
Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: IJN Kaga (Dom Bumagi) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
DC-3 nach Alan Rose (paper modelers) / Streichquartett (Schreiber) / Beowulf (HMV) / Dõna Diana (HMV)

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Juni 2014, 17:33

Hallo Hans-Jürgen und Andi!

Die Zeit ist knapp, aber es müsste zu schaffen sein. Notfalls macht man Überstunden.
Ist noch ein Offsetdruck.

Bodenplatte, Mittelträger und Spanten sind ausgeschnitten. Alle Spanten sind verstärkt. Das gibt eine bessere Festigkeit. Zusammenbau problemlos.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_005.JPG
  • IND_006.JPG
  • IND_007.JPG
  • IND_008.JPG
ottok

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

5

Freitag, 6. Juni 2014, 18:27

Moin Otto - hab' den Bogen auch noch liegen und wenn ich mir den so anschaue, dann hast Du Dir wahrlich ein großes Ziel gesetzt! - Ich wünsche Dir viiiieeeel Bastelzeit, viel, viel Geduld und ein ruhiges Händchen... möglichst zwei! - Ich drück's Däumchen, auch wenn der Dampfer nicht "meine Fakultät" ist.

Gruß aus Kiel,

Kurt

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Juni 2014, 20:15

Hallo Kurt!

Danke für Deine Wünsche. Werde sie brauchen können.

Längs und Querspanten sind verbaut. Durch das verdoppel ist das Spantengerüst überaus stabil und liegt vollkommen plan auf.
Das Hauptdeck, Nr. 24 und 25 ist zum Einbau vorbereitet.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_009.JPG
  • IND_010.JPG
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Juni 2014, 18:29

Hallo Kartonfreunde!

Backdeck ist vorbereitet, das Hauptdeck bereits verklebt. Zwischen den Querspanten habe ich Steuerbord und Backbord 1,5mm starke Kartonstreifen eingeklebt. Das ergibt eine sehr gute Festigkeit und eine sichere Auflage für das Haupt und Backdeck.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_011.JPG
  • IND_012.JPG
  • IND_013.JPG
  • IND_014.JPG
ottok

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 104

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Juni 2014, 19:25

Mönsch Otto...

jetzt baust Du ein so tolles Schiff im Wettbewerb, und bist jetzt leider schon disqualifiziert... ;(

Zitat:

Zitat


Wichtig in diesem Zusammenhang ist, das ihr die Modelle in der Kategorie 10.KBW einstellt
und auch Eure Berichte auch mit dem Zusatz 10.KBW vorweg kennzeichnet, diese Berichte sind NUR hier in Kartonbau.de zu zeigen.


Schade-Schade-Schade....

Naja, gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr wird hier sicherlich der ein- oder andere Moderator so nett sein.... :P
:whistling:

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 849

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Juni 2014, 19:39

Ich war so frei - auch ohne Gebühr. ;)

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Juni 2014, 20:28

Hallo Wolfgang!

Da sage ich einmal Danke.

Otto.
ottok

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 104

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. Juni 2014, 13:09

Ach Menno... :cursing:

Jetzt hatte ich gedacht, durch meine Petzerei wenigstens einen Konkurrenten loswerden zu können...

:D
:whistling:

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Juni 2014, 14:16

Hallo Wanni!

Dabei sein ist doch am schönsten.

Hauptdeck und Backdeck sind verbaut. Weiter geht es mit dem Hangar, Hangar-An-und Einbauten, Teile 27 bis 40, sowie der Hintere Aufbau,
41 - 46.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_015.JPG
  • IND_016.JPG
  • IND_017.JPG
ottok

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 562

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Juni 2014, 16:05

Hallo Otto
Vorsicht bei der Montage der Bordwände! Die Indi hat Konstruktionsseitig einen Verzug und deshalb fehlt an der Backbordseite ein kleines Stück Bordwand. Am besten kannst du ein kleines Stück Karton am hinteren Ende des achteren Aufbaus einsetzen. Wenn ich mich recht erinnere im Bereich der Müllverbrennungsanlage. Bitte entschuldige dass ich mich nicht früher gemeldet habe, ich bin erst jetzt auf deinen Baubericht aufmerksam geworden.
Grüsse und viel Erfolg
Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi, Petrojarl Cidade de Rio das Ostras in 1:250,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO,Korvette Agassiz, NJL TOGO .

Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 562

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Juni 2014, 16:23

Hallo Otto
Ich nochmal, die Stelle befindet sich auf der Backbordseite am hinteren Ende des Hangars, unterhalb einer 10,5 cm Flakplattform. In meinem Baubericht der Indi auf der 2. Seite habe ich einen Lösungsvorschlag aufgezeigt.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi, Petrojarl Cidade de Rio das Ostras in 1:250,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO,Korvette Agassiz, NJL TOGO .

Hellcat, Halinski

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 10. Juni 2014, 17:23

Hallo Niklaus!

Danke für den Hinweis. Ein Vorteil wenn man sich auf ein Problem einstellen kann.

Grüße,
Otto.
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. Juni 2014, 19:49

Heute bin ich noch bis Bauteil 62, hinterer Oberdeckaufbau gekommen. Zeitaufwendig sind nun die ganzen Kleinteile die schon mitverbaut werden.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_018.JPG
  • IND_019.JPG
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. Juni 2014, 16:21

Eigentlich sollte nach der Bauanleitung vor dem Anbringen der Bordwände die Backdeckaufbauten verbaut werden. Ich habe aber die Bordwände vorgezogen, erstens, um leichte Ungenauigkeiten bei der Backbordwand auszugleichen und zweitens, um den Rumpf zu verschließen. Nach dem Austrocknen geht es weiter mit dem Deck über dem Hangar und der Feuerleitplattform sowie etlichen Kleinteilen.
Teile 77 - 87.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_20.JPG
  • IND_21.JPG
  • IND_22.JPG
  • IND_23.JPG
  • IND_24.JPG
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 15. Juni 2014, 19:00

Feuerleitplattform wird vervollständigt. Der Backdeckaufbau ist fertig, das Kommandodeck probeweise aufgesetzt.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_25.JPG
  • IND_26.JPG
  • IND_27.JPG
  • IND_28.JPG
  • IND_29.JPG
  • IND_30.JPG
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Juni 2014, 21:12

Weiterbau am Kommandodeck und bei den achteren Aufbauten sowie bei der Mittschiffs-Plattform. Laut Bauplan kommt nun der hintere Schornstein und der Gittermast an die Reihe. Um eine gewisse Stabilität zu erreichen habe ich in den drei gekanteten Längsträger 0,8mm
Stahldraht eingeklebt, der an der Unterseite ca 5mm hervor steht. Nach Fertigstellung wird der Gittermast in die drei vorgerichteten Bohrungen eingesetzt. Die Plattform besteht aus einem 0,6mm starken Lindenholz auf der die Rahe verleimt ist. Der obere Mast, 0,6mm Stahldraht,
ummantelt mit Teil 116j. So wird der fertige Mast eine genügende Festigkeit für die Antennen und später für die Takelage haben. Der Schornstein ist halbfertig, er hat seinen Platz zum Teil unter dem Mast. Nach einer Passprobe, Schornstein und Mast, musste die Schornsteinkappe gekürzt werden um eine genaue Plazierung zu erreichen.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_31.JPG
  • IND_32.JPG
  • IND_33.JPG
  • IND_34.JPG
  • IND_35.JPG
  • IND_36.JPG
  • IND_37.JPG
ottok

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 507

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

20

Montag, 16. Juni 2014, 21:42

Hallo Otto,

diese Gittermasten, die ja auch die Japaner oft an Bord hatten, nötigen mir gehörigen Respekt ab. Du tust gut daran, ihn zu verstärken, wo immer es geht und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Zaphod

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 17. Juni 2014, 15:41

Hallo Zaphod!
Ohne Verstärkung geht es nicht. Ich habe zusätzlich den Karton innenseitig mit Sekundenkleber eingestrichen. Der Karton wird dadurch härter.
Nun geht es mit der Antennenanlage weiter. Vom Modellbogen war nicht viel zu verwenden, also Neuanfertigung mit feinen Plastikleisten und gezogenen Plastikfäden.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_38.JPG
  • IND_39.JPG
  • IND_40.JPG
  • IND_41.JPG
  • IND_42.JPG
  • IND_43.JPG
ottok

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 241

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 19. Juni 2014, 21:26

Moin Otto,

das ist ja wirklich ein starkes Stück......der Mast :thumbup: !

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

23

Samstag, 21. Juni 2014, 10:46

Bau des 5-inch Feuerleitgerät. Bauanleitung Teile 136 - 136i.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_44.JPG
  • IND_45.JPG
  • IND_46.JPG
  • IND_47.JPG
  • IND_48.JPG
ottok

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 507

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

24

Samstag, 21. Juni 2014, 11:48

Hallo Otto,


sehr saubere Arbeit. Woraus hast Du das runde Gitter für das Feuerleitgerät gefertigt ?

Zaphod

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

25

Samstag, 21. Juni 2014, 20:21

Hallo Zaphod!

Das runde Gitter ist aus einem alten Ätzteilsatz für das Sd.Kfz.222 1/35. (Schutzgitter für Scheinwerfer). Durch suchen und stöbern bin ich
fündig geworden. Man soll sich doch alles aufheben.

Grüße,
Otto.
ottok

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 507

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

26

Samstag, 21. Juni 2014, 20:41

Hallo Otto,

das nenne ich pfiffig !

Der Modellbauer beweist eben, dass der Jäger und Sammler noch nicht ausgestorben ist.

Zaphod

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:22

Bau des MK 8 Feuerleit-Radar. ( Mit der Feuerleitkontrollstation sind es die Teile 133-133z und 134-134d). Die Ausführung von Wilhelmshaven, war mir doch etwas zu einfach. Also versuchte ich anhand von Bildern die Radaranlage etwas zu verbessern. Das einzige Problem war die Anfertigung der Stacheln auf dem Vorderteil. Probierte allerhand, dann hatte ich die Idee, Lasercut Leitern teilen und so sieht nun das Feuerleitradar aus.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_49.JPG
  • IND_50.JPG
  • IND_51.JPG
  • IND_52.JPG
  • IND_53.JPG
  • IND_54.JPG
  • IND_55.JPG
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

28

Montag, 23. Juni 2014, 11:32

Hallo Modellbaufreunde!

Die Auf und Anbauten Achterdeck sind bis auf Bordkran und Bewaffnung fertig. Weiter geht es nun mit Ergänzungsteile für das Backdeck,
Kommandodeck-Aufbau und Signalbrücke.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_56.JPG
  • IND_57.JPG
  • IND_58.JPG
  • IND_59.JPG
  • IND_60.JPG
  • IND_61.JPG
ottok

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

29

Montag, 23. Juni 2014, 16:15

Hallo Otto,

was für ein fantastisches Radar und gesamtes Mastgebilde. Vom Aussehen der Leitgeräte ganz zu schweigen. Gelernt ist halt gelernt. Ein bastlerisches Meisterwerk in Gänze ist da für mich am Entstehen. Weiter so guten Erfolg beim Weiterbau.

Günter
Auf der Werft: Hafendiorama/ HMV / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. Juni 2014, 18:20

Hallo Günter!

Danke für Deine Anerkennung. Die dicken Brocken kommen ja noch. Überlege schon eine ganze Zeit, wie baue ich den Gitterkran. Du kennst mich ja, wenn ich eine Vorstellung habe, dann sollte es auch so werden. (Wenns geht).

Grüße aus Graz,
Otto.
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 24. Juni 2014, 21:29

Hallo !

Alle Ergänzungsteile fürs Backdeck sind verbaut. Teile 150 - 158d.

Einen schönen Abend noch,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_62.JPG
  • IND_63.JPG
  • IND_64.JPG
ottok

Heiner

Profi

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 857

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 25. Juni 2014, 09:16

Moin Otto!
Ich habe es ja nicht so mit den "Grauen", aber Deine Indianapolis könnte mich zum Nachdenken bringen. Gerade die ganzen filigranen Strukturen sind Dir phantastisch gelungen. Deshalb stolpere ich allerdings etwas über Deine Ankerketten - kommt da noch was nach? Irgendwie passt das nicht, finde ich, die Ätzräder für die Ankerspills, die Stacheln am Feuerleitradar - und dann einfach aufgedruckte "Reifenspuen" als Ankerkette - das geht doch besser! ;) Nicht für ungut!
Hast Du einen BYMS - hast Du alle.

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 786

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 25. Juni 2014, 09:29

...die Ätzräder für die Ankerspills...


Moin Heiner,

das dürften Laserteile sein.

Ich glaube auch, dass da noch richtige Ketten nachgeliefert werden...
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 25. Juni 2014, 09:37

Hallo Freunde!

Natürlich kommen noch Ankerketten. Sie sind nur noch nicht geliefert worden. Bemühe mich überall wo es irgendwie geht eine Verbesserung zu bauen. Die Räder fürs Ankerspill sind Lasercut Handräder, ich habe die Griffe entfernt.

Grüße,
Otto.
ottok

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knizacek otto« (25. Juni 2014, 09:50)


  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 25. Juni 2014, 20:24

Hallo!

Kommandodeck-Aufbau. Teile 166 -166c sind verbaut, die Signalbrücke, 167, ausgeschnitten und angepasst. Passgenauigkeit ist 95%.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_65.JPG
  • IND_66.JPG
  • IND_67.JPG
  • IND_68.JPG
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 29. Juni 2014, 20:33

Hallo Kartonisten!

Signalbrücke ist eingebaut. Schanzkleid Steuerbord und Backbord ergänzt und verklebt. Der Signalbrückenaufbau ist vorbereitet.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_69.JPG
  • IND_70.JPG
  • IND_71.JPG
ottok

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

37

Montag, 30. Juni 2014, 20:54

Hallo!

Weitere Bilder vom Baufortschritt. Der Signalbrückenaufbau ist verklebt. Vor dem Einbau des Brückendeck habe ich im Innenbereich der Aufbauwand eine Führung für den Hauptmast gebaut. So hat er eine feste und sichere Haltung. Hauptmast wird aus 4mm Rundholz angefertigt. Auch das Kartenhaus mit der Plattform ist bereits vorbereitet. Der vordere Schornsten ist zwecks Passbrobe aufgestellt.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgende Bilder angehängt:
  • IND_72.JPG
  • IND_73.JPG
  • IND_74.JPG
  • IND_75.JPG
  • IND_76.JPG
  • IND_77.JPG
ottok

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 5 989

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

38

Montag, 30. Juni 2014, 20:57

Hallo Otto,
versuch mal bitte, deine Schreibtischlampe auf dieselbe Seite des Modells zu bringen wie Deine Kamera. Viele deiner Bilder verschwinden im Schatten, weil du gegen das Licht fotografierst.

Gruß
Jan

  • »knizacek otto« ist männlich
  • »knizacek otto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 842

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

39

Montag, 30. Juni 2014, 21:37

Hallo Jan!

Mach ich.

Gruß,
Otto.
ottok

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 1. Juli 2014, 15:44

Hallo Otto,

der Kreuzer sieht gigantisch gut aus. Und Deine "Verfeinerungen" der eh schon detaillierten Vorlage schreiben sich "von". Selbst bei den Handläufen hast Du den Massstab wohl ganz korrekt eingehalten :)

Günter
Auf der Werft: Hafendiorama/ HMV / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden

Social Bookmarks