Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. September 2006, 18:50

1. JSP Torpedoboot Jaguar/ WHV/ 1:250 (FERTIG)

Moin,

hiermit möchte ich meinen Baubericht starten. Bauen werde ich das Modell des Torpedobootes Jaguar. Verbaut wird der Originalbogen.


Angaben zum Erbauer:

Name des Erbauers: Daniel Schmidt
Alter des Erbauers: 17 Jahre
Anzahl Jahre Kartonmodellbau-Erfahrung: etwa 11 Monate


Angaben zum Modell:

Name des Modelles: Torpedoboot Jaguar
Herausgeber: WHV
Bestellnummer: 1219
Maßstab: 1:250
Teile: 334
Bauweise: Das Modell wird nach Anleitung gebaut. Schnittkanten werden eingefärbt und Reling verbaut.
Zusätzlich werde ich wie bei der Scheer eine Wasserfläche aus Silikon gestalten

Angaben zum Original:

Stapellauf 15.03.1928
Indienststellung 15.08.1929
Bauwerft Reichsmarinewerft Wilhelmshaven
Typ Typ 24 (Raubtierklasse)
Länge 92,60 m / 89,00 m
Breite 8,60 m
Tiefgang 3,52 m / 2,80 m
Tonnage 933 t / 1.320 t
Maschinenanlage 2 Schichau-Turbinen
Leistung 23.000 PSw / 25.500 PSw
Geschwindigkeit 34,0 kn
Fahrbereich 2.000 sm bei 17 kn
Panzerung
Bewaffnung 3 x 10,5 cm SK (ab 1932 12,7 cm)
0 x 3,7 cm Flak
2-8 x 2 cm Flak
6 x 53,3 cm-Torpedorohre
30 Minen
Besatzung 120 Mann (davon 4 Offiziere)
später 127 - 129 Mann (davon 4 Offz.)
Kommandanten:
04.39 - 10.39 KLt. Kohlauf
10.39 - 03.41 KLt. Hartenstein
03.41 - 05.42 KLt. Paul
05.42 - 10.42 KLt. Strecker
10.42 - 10.43 i.V. KLt. Loerke
11.43 - 06.44 OLt.z.S. Sonnenburg
Verbleib 15.06.44 gegen 3 Uhr in Le Havre durch Bombentreffer brit. Flugzeuge versenkt. (16 Tote)


Quelle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schmidt« (13. März 2007, 18:28)


  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. September 2006, 18:51

Hier sind die Bauteile und die Bauanleitung.

Auf einen fairen Wettkampf
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 007.jpg
  • Bild 008.jpg
  • Bild 009.jpg

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. September 2006, 18:54

Hi Daniel !

Na, da wünsche ich Dir doch schonmal viel Glück beim bauen ....
Ist ein herrlicher Bausatz, den ich immer wieder empfehlen würde !

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

4

Donnerstag, 14. September 2006, 21:18

Hallo Daniel,

ich wünsche Dir viel Glück für den Wettbewerb. Auf Deinen Bericht bin ich sehr gespannt. Besonders wie Dein Modell am Ende ausschauen wird.

Gruß nasymon(Andy)

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. September 2006, 07:11

Hallo Daniel,

Auch von mir viel Erfolg und Spaß beim Bauen.

Grüße Friedulin

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. September 2006, 20:18

Bauteilgruppe 1 (Grundplatte, 1 - 1c)

Hi,

habe eben die ersten Teile zusammengebaut.

Bauteile: 4 (4)
Bauzeit: 1,5 Stunden


Teile 1 und 1a wurden durch die Klebelaschen 1b und 1c verbunden.
Sämtliche Klebelaschen der Teile 1 und 1a wurden vorher von hinten gerillt und nach oben geknickt.


Gruß
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. September 2006, 21:12

Bauteilgruppe 2 (Mittelspant, 2 - 2b)

So weiter gehts,

Bauteile: 3 (7)
Bauzeit: 0,5 Stunden


Teile 2 und 2a wurden durch Teil 2b miteinander verbunden.
Das ganzen wurde dann auf der Grundplatte befestigt.


Gruß
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 011.jpg
  • Bild 010.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. September 2006, 22:37

Bauteilgruppen 3 - 12 (Spanten, 3 - 12)

und wieder ein Stück geschafft =)

Bauteile: 14 (21)
Bauzeit: 1 Stunde


Die Spanten wurden mit der bedrucktem Seite zum Heck zeigend auf die Grundplatteaufgeklebt.
Die beiden Türen wurden gedoppelt und die Schnittkanten mit einem schwarzen Filzstift eingefärbt.


Gruß
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 012.jpg
  • Bild 013.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. September 2006, 12:07

Moin,

und es geht weiter.


Bauteile: 10 (31)
Bauzeit: 45 Minuten


Teil 13 wird auf die Spanten aufgeklebt.
Teil 13a gedoppelt und auf das Achterschiff angebracht.
Außerdem wurden 8 Luken (???) gedoppelt.

Das ganze wurde dann beschwert und ist über Nacht getrocknet.
Nun ist es absolut glatt und verzugsfrei. =)

Das alles bis hierher habe ich gestern Abend gebaut. :]


Gruß
Daniel

PS: Kann ich irgendwie den Blitz an der Kamera (Voigtländer Virtus D6) ändern? Denn wenn ich Sachen von nah aufnehmen will, dann habe ich nachher nur den Blitz auf dem Bild. :rolleyes:
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 014.jpg
  • Bild 015.jpg

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. September 2006, 12:29

Hi Daniel,
den Blitz kann man abschalten. Ich mach das auch immer und stell die Kamera auf ein kleines Dreibein. Gibts für 5€ im Fotoladen. Dann kann man auch mit 1/10 Sek noch unverwackelte Bilder machen.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. September 2006, 13:59

Hi Jan,

danke für den Tipp!

Habe eben noch mal ein wenig mit der Kamera experimentiert,
um zu sehen wie ich die besten Nahaufnahmen hinbekomme.
Es sollte jetzt einigermaßen klappen, aber mit der anderen Kamera hats viel besser geklappt.
Naja, heute Nachmittag kommt mein Vater wieder und dann ist auch die Kamera wieder da :D

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. September 2006, 14:04

Bauteilgruppe 14 (Backdeck, 14 - 14d)

So nächster Bauabschnitt.

Bauteile: 5 (36)
Bauzeit: 45 Minuten


Teil 14 wurde ausgeschnitten und auf den Spanten festgeklebt und danach wieder beschwert.
Anschließend wurde die Teile 14a - 14d an Deck befestigt.

War zwar ein wenig Fummelei,
aber das Ergebnis finde ich ganz gelungen.

Gruß
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 016.jpg
  • Bild 017.jpg
  • Bild 018.jpg
  • Bild 019.jpg

13

Sonntag, 17. September 2006, 14:08

Hallo Daniel,

Du solltest den weissen Flecken an der langen Ankerkette auch noch ausschneiden. Das sieht sonst nachher nicht realistisch aus, wenn du dann das Ankerspill an der Stelle anbringst. Nur ein kleiner Tip.

Gruss nasymon(Andy)

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. September 2006, 14:26

Hey Andy,

danke dir für den Tipp.
Habe das gerade noch verbessert und mache mich jetzt an die Bordwand.

Gruß
Daniel

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. September 2006, 18:53

Bauteilgruppe 15 (Steuerbord (rechte) Bordwand, 15-15b)

So erste Seite geschafft.

Bauteile: 3 (39)
Bauzeit: 100 Minuten


Die Bullaugen der Bordwand wurden mit einer dicken Nadel durchgestochen.
Dann die Ränder mit Messingfarbe bemalt und dahinter normale Folie.
Das ganze dann einfach noch an den Rumpf angebracht.


Hmmm,
vielleicht hätte ich die Bullaugen lieber so lassen sollen?
So wirklich überzeugt mich das Ergebnis nicht.
Was meint ihr dazu?
Würdet ihrs so lassen oder irgendwie noch was versuchen mit Farben zu verbessern.

Sieht irgendwie so schmuddelig aus.


Gruß
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 020.jpg
  • Bild 021.jpg
  • Bild 023.jpg
  • Bild 022.jpg

16

Sonntag, 17. September 2006, 19:13

Hallo Daniel,

ist schwer zu sagen. Einerseits kann man das als Gebrauchsspuren betiteln, anders kann man da noch was mit Farbe machen. Die Entscheidung musst Du treffen. Vielleicht solltest Du versuchen, mehr dieser Flecken aufzutragen. Vielleicht irre ich mich ja auch und die verschwinden wieder. Halte doch einfach mal das Originalteil an der anderen Seite an und entscheide dann. Ich habe die Teile so belassen wie sie waren. Mittlerweile stört mich das aufgedruckte Blau der Bullaugen. Auf jeden Fall sieht man, dass Du unheimlich viel Arbeit rein gesteckt hast. Mach ruhig weiter so.

Gruß nasymon(Andy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nasymon« (17. September 2006, 19:14)


  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. September 2006, 21:48

Hallo, Daniel,

so ganz optimal erscheint mir das Gezeigte nicht. Die Bullaugen schneide ich mit der Stechbeitelmethode (siehe Grundlagen) aus - beim nächsten Mal werde ich sie ausstanzen. Das minimiert auf jeden Fall den aufgepilzten Rand auf der Rückseite, der beim Aufkleben der Folie doch arg stört. Und was das Einfärben der Schnittkanten mit Messingfarbe oder ähnliches angeht: Für Yachten usw. okay, aber Kriegsschiffe wurden grau gepönt, und da sollen ausgerechnet die Rumpfdurchbrüche metallisch als Zielscheibe glänzen!?

Ich plädiere für einen weiteren Versuch, eventuell mit naturbelassenen (vom Konstrukteur vorgesehenen) Teilen. Dann Bilder machen, nebeneinander legen, vergleichen und Auswahl treffen. Und das Gefühl genießen, das Beste ausgewählt zu haben.

Viele Grüße und viel Erfolg
Friedrich
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

18

Montag, 18. September 2006, 16:02

Hey Friedrich,

tja was soll ich da jetzt großartig noch ändern?
Wenn, dann müsste ich den Bogen nochmal kaufen und neu bauen.
Mittlerweile, nachdem ich ne Nacht drüber geschlafen habe, gefällt mir das aber ganz gut. =)

Vielleicht baue ich ja noch ein zweites Torpedoboot wenn genug Zeit bis zum Ende des Wettbewerbes bleibt. ;)

Gruß
Daniel

Günter Jordt

unregistriert

19

Montag, 18. September 2006, 16:26

RE: 1. JSP Torpedoboot Jaguar/ WHV/ 1:250

Moin Daniel,

Dein Torpedoboot sieht gut aus bisher.

Du legst ja ein ganz schönes Tempo vor.

Bei meinem Wettbewerbsmodell ist noch nicht einmal das Spantgerüst gebaut.

Na ja, ist ja noch jede Menge Zeit.

Grüße aus Namibia

Günter

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. September 2006, 19:11

Hey,

na das Tempo werde ich nicht halten können.
Habe das ganze Wochenende durchgebaut.
In der Woche habe ich immer bis Nachmittags Schule.
Und dann ist da ja noch der Panzer für den anderen Wettbewerb.

Achja,
Habe jetzt auf der kompletten Bordwand und dem Deck solche Flecken aufgebracht, sieht ganz gut aus soweit.
Werde dann auf den Aufbauten versuchen ein wenig mit Aquarellfarben Roststellen aufzubringen.


Gruß
Daniel

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

21

Montag, 18. September 2006, 20:01

Hallo Daniel!

Bist ja schon weit gediehen mit deinem Boot! Also ich finde die Bulleyes schon ganz gut - Frage: Hast du den innen überstehenden Rand nach dem Durchstechen stehenlassen oder abgeschnitten? Bin mir noch nicht sicher,wie ich das mit den Bullaugen handhaben soll...

Mach weiter so!

Gruss Bernhard

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

22

Montag, 18. September 2006, 20:38

Hey,

also das Überstehende habe ich erst mit einem Skalpell abgeschnitten und dann noch abgeschmirgelt.

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

23

Montag, 18. September 2006, 20:44

Hallo,

ich gehe bei Überständen vom Durchbohren immer mit einer Rasierklinge (allerdings nicht so ein modernes patentding) ran. Die lässt sich ganz eng am Papierführen und wenn man mit der Hand vorsichtig drückt und leichte Sägebewegungen ausführt, lassen sich die Überstände in der Regel gut abschneiden.

Zaphod

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

24

Montag, 2. Oktober 2006, 19:59

Bauteilgruppe 16 (Backbord Bordwand, 16-16b)

Hey,

Bauteile: 3 (42)
Bauzeit: 95 Minuten

Der Anbau lief genau wie bei den Teilen 15.
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 024.jpg
  • Bild 025.jpg
  • Bild 026.jpg
  • Bild 027.jpg
  • Bild 028.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

25

Montag, 2. Oktober 2006, 20:01

Bauteilgruppe 17 (Heck)

Bauteile: 1 (43)
Bauzeit: 10 Minuten


Das Teil wurde vorgerundet und dann angeklebt.
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 029.jpg
  • Bild 030.jpg
  • Bild 031.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

26

Montag, 2. Oktober 2006, 20:03

Bauteilgruppe 18 (Wellenbrecher)

Bauteile: 1 (44)
Bauzeit: 15 Minuten

Teil rückseitig verkleben und auf Backdeck aufkleben.
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 032.jpg
  • Bild 033.jpg

27

Montag, 2. Oktober 2006, 20:06

Hallo Daniel,

Dein Rumpf sieht gut aus. Mir gefällt er sehr. Mach weiter so.


Gruß nasymon(Andy)

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

28

Montag, 2. Oktober 2006, 20:10

Bauteilgruppe 19 (Aufbauwände, 19-19c)

Bauteile: 38 (82)
Bauzeit: 140 Minuten

Sämtliche Teile doppeln.
Die Seitenwände (19 und 19a) mit den gedoppelten Teilen auf Deck ankleben.
Rückwand 19b zwischen die Wände kleben.
Als letztes Teil 19c zu einem Kasten zusammenbauen und an die Seitenwand ankleben.
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 034.jpg
  • Bild 035.jpg
  • Bild 036.jpg
  • Bild 037.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

29

Montag, 2. Oktober 2006, 20:13

Bauteilgruppe 20 (Aufbaudeck)

Bauteile: 7 (89)
Bauzeit: 30 Minuten

Deck knicken und an Spant 9 und zwischen die Wände 19 und 19a kleben.
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 038.jpg
  • Bild 039.jpg
  • Bild 040.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

30

Montag, 2. Oktober 2006, 20:16

Bauteilgruppe 21 (Aufbaudeck)

Bauteile: 7 (96)
Bauzeit: 25 Minuten
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 041.jpg
  • Bild 042.jpg
  • Bild 043.jpg
  • Bild 044.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

31

Montag, 2. Oktober 2006, 20:19

Bauteilgruppe 22 (Aufbaudeck)

Bauteile: 6 (102)
Bauzeit: 35 Minuten

Deck verkleben und danach das Oberlicht befestigen.
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 045.jpg
  • Bild 046.jpg
  • Bild 047.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

32

Montag, 2. Oktober 2006, 20:23

Bauteilgruppe 23 (Aufbaudeck)

Bauteile: 2 (104)
Bauzeit: 50 Minuten
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 048.jpg
  • Bild 049.jpg
  • Bild 050.jpg
  • Bild 051.jpg

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

33

Montag, 2. Oktober 2006, 20:28

Hey,

so das wars vorerst.

@ Andy
Schön das dir der Rumpf gefällt.
Habe heute bereits ein kleines Stück weitergebaut.
Bilder folgen noch.


Noch einen schönen Abend :prost:

Daniel

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

34

Freitag, 6. Oktober 2006, 23:10

Bauteilgruppe 24 (Aufbaudeck und Geschützplattform, 24-24h

Hey,

es geht weiter mit neuen und schöneren Fotos =)

Bauteile: 39 (143)
Bauzeit: 125 Minuten

Vor befestigen von Teil 24 die Teile 24a und 24b ankleben.
Die Teile 24c-e bilden den oberen Abschluss des Lüfters.
24f auf seine Makierung auf Deck 24 kleben.
Den achteren Aufbau jetzt mit 24g verschließen.
Als letztes die Decksaussteifungen 24h entlang den Wänden 19/19a anbringen (11 pro Seite).

Bis demnächst
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 052.jpg
  • Bild 053.jpg
  • Bild 054.jpg
  • Bild 055.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schmidt« (8. Oktober 2006, 12:28)


  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 8. Oktober 2006, 12:23

Moin Hagen,

ja bis jetzt komm ich echt gut voran,
der Bogen ist aber auch einfach super! =)


Den heutigen Tag möchte ich zum Weiterbau nutzen.

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 8. Oktober 2006, 12:26

Bauteilgruppe 25 (zwei Spinde)

Bauteile: 4 (147)
Bauzeit: 15 MInuten

Die Spinde einfach zu zwei Kästen verkleben und an den Wänden 19/19a befestigen. Danach noch die Türen doppeln.

Gruß
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 056.jpg
  • Bild 057.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schmidt« (8. Oktober 2006, 12:28)


  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 8. Oktober 2006, 14:07

Bauteilgruppe 26 (zwei Lüfterunterbauten)

Bauteile: 2 (149)
Bauzeit: 10 Minuten

Gruß
Daniel
»Daniel Schmidt« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 058.jpg
  • Bild 060.jpg

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 8. Oktober 2006, 17:00

Hi Daniel !

Schaut bis jetzt super aus - Deine "Jaguar" .... :super:

Trotzdem bleibt da noch eine Frage ... Warum hast du die hintere Kante des Daches am achteren Deckshaus nicht umgeknickt ? (siehe rote Markierung)

Hoffentlich kannst Du das noch gut nachholen, denn die Wände dort sind ziemlich empfindlich !

Ansonsten .... BRAVO !

CU

Rocky
»Mathias Nöring« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 053.jpg
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 8. Oktober 2006, 19:07

Hi Mathias,

es freut mich ungemein von dir ein Lob zu bekommen,
schließlich ist dein sagenhaftes Modell mein "Vorbild"!

Danke auch für den Hinweis,
dass habe ich wohl einfach übersehen und werde versuchen das noch nachzubessern.

Gruß
Daniel

  • »Daniel Schmidt« ist männlich
  • »Daniel Schmidt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 10. Oktober 2006, 22:39

So,

als erstes habe ich mal den Fehler den Mathias entdeckt ausgebessert:
»Daniel Schmidt« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 061.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schmidt« (10. Oktober 2006, 22:40)


Social Bookmarks