Günter Jordt

unregistriert

41

Donnerstag, 8. März 2007, 09:22

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

Moin Harald,

wie Du aus dem Bericht siehst habe ich den Fehler auch gesehen.

Ich habe meinen Irrtum eigentlich schon sehr frühzeitig erkannt, dann aber beschlossen die Geschütze trotzdem fertig zu bauen da sie sich auf jeden Fall bei einem späteren Modell verwenden lassen.

Die richtige 3,7cm Flak muß ich aber auf jeden Fall bauen - auch falls ich achtern eine 4cm einbauen sollte - da meines Wissens das Buggeschütz nie gegen eine 4cm ausgetauscht wurde. Oder?

Was die Torpedorohrsätze betrifft da ergibt sich bei diesem Modell noch ein echtes Problem.

Meines Erachtens müßten die Torpedorohe hier genau so lang sein wie beim Zerstörer. Das Kaliber beträgt bei beiden 53,3 cm also müßte doch auch die Länge gleich sein.

Tatsächlich sind die Torpedorohre beim Torpedoboot-Modell wesentlich kürzer und um die Rohre vom Zerstörer zu verwenden ist der Platz zwischen den Aufbauten um gute 10mm zu kurz.

Ich habe im Augenblick noch keine Ahnung wie ich mich da rausschummeln kann.

Grüße aus Namibia

Günter

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 8. März 2007, 11:28

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

Hallo, Günter.
Wie machst du das? Ich lese voll bewunerung deine Bauberichte und kann nur staunen. Da schlage ich mich einem 4cm Doppelgeschütz der "Elbing" herum und du baust die Geschütze gleich reihenweise, das in einer spitzen Qualität.
Mach weiter so.
Gruß Schreinerrainer

Günter Jordt

unregistriert

43

Mittwoch, 14. März 2007, 18:34

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

Moin Rainer,

Danke für Deine netten Worte. Nach den fiesen Super-Macro-Aufnahmen muntert das etwas auf.

Ich baue bei Teilen wie Flakgeschützen, Winden usw. die im Prinzip auf jedem Kriegsschiff immer wieder vorkommen meistens gleich mehre Exemplare. So habe ich dann oft einen gewissen "Lagerbestand" und kann bei zukünftigen Modellen darau zurückgreifen.

Wenn das erste Teil mal gebaut ist gehen die nächsten immer leichter und schneller.

Grüße aus Namibia

Günter

Günter Jordt

unregistriert

44

Mittwoch, 14. März 2007, 18:42

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

.....bei der Reling auf der Brücke hätte ich fast einen Fehler gemacht.

Bevor die Reling angebracht wird muß nämlich erst der Mast stehen sonst passen die Anschlüsse nicht.

Gerade noch rechtzeitig gemerkt.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0413.jpg
  • IMG_0414.jpg

Günter Jordt

unregistriert

45

Mittwoch, 14. März 2007, 18:45

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

......und noch schnell die Winde aufgebaut.
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0415.jpg

Günter Jordt

unregistriert

46

Mittwoch, 14. März 2007, 19:44

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

.......jetzt die Minenschienen.

Ich habe lange herum probiert wie ich die machen soll und habe mich dann entschlossen sie aus ganz dünnem Draht anzufertigen und auf das Deck zu kleben.

Ich habe sie bewußt nicht schwarz bemalt sondern ein ganz dunkles grau gewählt.

Geklebt habe ich mit Ponal - hält bombenfest.

Danach die Rahmen für die Bootslager angebracht.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0422.jpg
  • IMG_0424.jpg

Günter Jordt

unregistriert

47

Mittwoch, 14. März 2007, 19:51

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

.....bisher immer wieder vergesseb bzw. vor hergeschoben - die Scheuerleisten.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0429.jpg
  • IMG_0427.jpg

Günter Jordt

unregistriert

48

Mittwoch, 14. März 2007, 20:00

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

.....bevor die Plattform für das Buggeschütz aufgesetzt werden kann muß erst das gesamte Ankergeschirr angebracht werde.

Als Anker habe ich LC-Teile verwendet - die Kette ist eine dünne Messingkette.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0431.jpg
  • IMG_0432.jpg
  • IMG_0433.jpg
  • IMG_0434.jpg
  • IMG_0436.jpg

Günter Jordt

unregistriert

49

Mittwoch, 14. März 2007, 20:07

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

.....weil ich gerade so schön in Schwung war habe gleich noch die Bug-Plattform aufgesetzt und angefangen die Reling im Bugbereich anzubringen.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0439.jpg
  • IMG_0440.jpg
  • IMG_0441.jpg

Günter Jordt

unregistriert

50

Mittwoch, 14. März 2007, 20:21

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

......noch eine Ergänzung zu den Ankerketten und den Ankern.

Ich habe die Ketten und die Anker mit Humbrol Metalcote Nr. 27003 (polished steel) bemalt.

Diese Farbe wird nach dem Trocknen erstmal mattgrau. Der Farbauftrag wirkt fast körnig.

Nach entsprechender Trockenzeit kann man die teile nit einem weichen Tuch oder Tissue leicht überpolieren und bekommt dann - je nach Intensität der Politur - einen entsprechenden Glanz.

Das setzt gerade bei den Ketten und Ankern schöne Highlights - ähnlicher Effekt wie auch beim drybrushing.
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0443.jpg

Günter Jordt

unregistriert

51

Mittwoch, 14. März 2007, 20:26

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

......viel ist am Ende von dem ganzen Aufwand allerdings nicht mehr zu sehen.
»Günter Jordt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0447.jpg

Günter Jordt

unregistriert

52

Freitag, 16. März 2007, 22:01

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

......und zur Abwechslung wird mal wieder Reling angebaut.

Es fehlen noch die Leitern - das ist dann der nächste Arbeitsgang.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0457.jpg
  • IMG_0449.jpg
  • IMG_0450.jpg
  • IMG_0451.jpg

Günter Jordt

unregistriert

53

Freitag, 16. März 2007, 22:08

RE: 1. JSP Torpedoboot 1-12, WHV, 1:250

.....das E-Meßgerät hatte ich schon mal zwischendurch gebaut und das wird jetzt auch gleich mit angebaut.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0454.jpg
  • IMG_0455.jpg
  • IMG_0459.jpg

Günter Jordt

unregistriert

54

Dienstag, 20. März 2007, 19:17

.....inzwischen habe ich wieder einigen Kleinkram angebaut.

Die Reling am Hauptdeck ist fertig - am Heck muß ich noch mal überlegen wie ich das mache.

Die Leitern und Poller sind angebaut.

An den Seitenwänden der Aufbauten waren diverse Rohrleitungen bzw. Anschlüsse aufgezeichnet die kaum wahrnehmbar wahren. Ich habe die wesentlichen Teile aus Draht gebogen und mit Ponal an die Aufbauwände geklebt. Das belebt die Sache etwas.

Habe gerade gesehen, daß ich die Handläufe vergessen habe. Muß ich noch nachholen.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • HPIM0923.jpg
  • HPIM0929.jpg
  • HPIM0931.jpg
  • HPIM0926.jpg

Günter Jordt

unregistriert

55

Dienstag, 20. März 2007, 19:26

.....weil es diesmal alles nur Kleinteile waren habe ich nicht jeden Arbeitsgang einzeln fotografiert.
Hier noch die restlichen Bilder.
»Günter Jordt« hat folgende Bilder angehängt:
  • HPIM0928.jpg
  • HPIM0930.jpg
  • HPIM0938.jpg

Markus Gruber

unregistriert

56

Mittwoch, 18. Juni 2008, 10:35

sehr schön gebautes modell.

ich habe dieses bötchen nun auch besorgt und werde es versuchen mal nachzubauen.

ist dieses projekt still gelegt worden ?

Günter Jordt

unregistriert

57

Mittwoch, 18. Juni 2008, 16:12

Moin Markus,

leider ist das Modell zum 1. JSP nicht rechtzeitig fertig geworden.
Da inzwischen auch schon der 2. JSP vorbei ist. muß ich dem Jörg mal sagen, daß er den Bericht heraus nehmen soll.

Der Bau hat aber sehr viel Spaß gemacht. Leider hatte ich nur einen Digitaldruck und mußte daher alles erstmal am PC überarbeiten. Der Vorteil ist allerdings, daß meines Erachtens die Farben dadurch richtiger geworden sind. Hoffe ich jedenfalls.

Grüße aus Namibia

Günter

Social Bookmarks