Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frömel Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Frömel Rudolf« ist männlich
  • »Frömel Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Beruf: Frühpensionist

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. November 2012, 14:21

1-33 Grumman XF5F-1 Skyrocket

So ein neues Modell muss her . Es ist ein Freedownload (näheres siehe Bilder) und ein neuer Verlag für mich . Bin gespannt wegen der Passgenauigkeit , es soll in Doppelspant ausführung gebaut werden was ich aber ändern werde weil ich damit nicht zurecht komme , wünscht mir Glück beim bau .
»Frömel Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grumman 001.JPG
  • Grumman 002.JPG
  • Grumman 003.JPG
  • Grumman 004.JPG
  • Grumman 005.JPG
  • Grumman 006.JPG
  • Grumman 007.JPG
  • Grumman 008.JPG
  • Grumman 009.JPG

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2012, 17:51

Moin Rudolf,

also auf dieses verrückte Teil bin ja mal gespannt. Was sich die Grumman-Boys blos dabei gedacht haben?

Bislang habe ich auch noch keinen Baubericht von diesem Verlag gesehen.

Viel Spaß

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Fliegerkuddel

Fortgeschrittener

  • »Fliegerkuddel« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2012, 18:11

Diese MBM-Modelle, sprich "Models by Marek", gibt es schon lange als "Download-Kaufmodelle" bei ECardmodels.com. Da gibt es tolle Baubögen auch im Maßstab 1/50! Lohnt sich einmal reinzuschauen! Preisgünstg.

Grüße vom Fliegerkuddel

4

Montag, 19. November 2012, 21:39

endlich wieder ein farbenfrohes Modell ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Montag, 19. November 2012, 22:21

Endlich.das Ding wird gebaut! Habe mir auch dieses eigentümliche Gerät seit längerem runtergeladen und drücke Dir nun die Daumen,Rudolf!!

Viel Erfolg!

Steffen
Alles ist möglich!

  • »King Learjet« ist männlich

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 5. November 2006

Beruf: Papyromane

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. November 2012, 22:50

Hallo Rudolf.

Sehr interessantes Fluggerät was du dir da ausgesucht hast. :thumbup:

Ich habe die gedruckte Variante von [k]arton.MILITARIA, einer Verlags/Verleger Sternschnuppe die, meines Wissens, nur 3 Modelle aufgelegt hatte. (Messerschmitt 109 Zwilling, Curtiss Seamew und eben die Skyrocket) Nett fand ich die Anstrengungen des Herausgebers die Bögen für die deutschspachige Klientel (uns) mit übersetzten Bauanleitungen und Historie des jeweiligen Modells aufzubereiten.

Bin sehr gespannt auf deine Version! Gutes Gelingen beim Bau wünsche ich dir!

LG, Bernhard
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

Frömel Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Frömel Rudolf« ist männlich
  • »Frömel Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Beruf: Frühpensionist

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. November 2012, 10:37

Die erstem Teile sind fertig und bis jetzt passt alles super . Ein Farbbild hab ich auch noch
»Frömel Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grumman 010.JPG
  • Grumman 011.JPG
  • Grumman 012.JPG
  • Skyrocket.JPG

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. November 2012, 11:18

Ein seltenes Flugzeug - auch selten unhübsch aber doch faszinierend !
Ich bin gespannt wie das Ergebnis wirken wird.

lg,
Wolfgang

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. November 2012, 12:30

Hey, Rudolf,

coole Sache. Viel Spaß mit dem Ding. Ich habe die EMA-Version gebaut, aber abgesehen vom Silber dieses Modells scheint es keine Unterschiede zu deiner Version zu geben. Hat Spaß gemacht, das Teil. Etwas fummelig war es, die Schnauze des Rumpfs sauber auf den Fläügel zu bekommen.
Ich würdfe dir zweierlei vorschlagen: 1. die Schnauze noch nicht an den Rumpf zu kleben, sondern erst die Flügel fertig zu machen. Die Flügeldecke allerdings noch nicht auf die Spanten zu kleben, sondern nur fest drumzulegen und mit Klammern oder so zu fixieren (Wenn du Fixogum-Kleber besitzt, dann ist das mal wieder das Mittel der Wahl für diesen Schritt.....). 2. Dann erst Rumpf mit Flügeln zusammenpassen und schauen, daß alles funzt.

Das ist etwas etwas knödelig, weil du unter vier Händen nur schlecht zurecht kommst, aber das geht.

Wenn du möchtest, stelle ich ein paar Bilder von meiner Mühle ein.

Achja, und wenn du die Haube brauchen kannst, die hab´ ich. So eine Art verglaster Turnhalle. Riesending.

@ Bernhard: Echt?! Nur 3 Modelle? Dann habe ich die ja alle! Boaaah. Die Skyrocket ist toll zu bauen, die Curtiss Seamew ist auch von Pacynski und war ein Born neuer Fluchkreationen. Genauso viel Konstruktionsmängel, wie das Original.... Aber das Flugzeug sieht so scheiße aus; das MUSS man einfach im Regal haben. DA bewältigt man auch diverse konstruktive Defizite.
DIe Me109Z ist der absolute Wahnsinn! Ciesilski eben. Wer mag, mit separaten Motoren. Die beiden Rümpfe mit Tragflächen und Höhenleitwerk zu verbinden, ist etwas dramatisch, aber auch das geht.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. November 2012, 12:35

Nachsatz: Der EMA-Bogen weist eine DEUTSCHE Bauanleitung auf, ganz außergewöhnlich. Die Übersetzung ist in etwa so, daß man an die japanischen Bedienungsanleitungen der 80er erinnert wird.
Naja, aber da steht unter anderem auch drin, daß die Skyrocket der Vorläufer der Tigercat war, bzw. daß sehr viele Erfahrungen mit diesem Prototyp un die Konstruktion der Tigercat eingeflossen sind. Erstaunlich oder?! Eins der fiesesten Flugzeuge ever verwandelt sich in eins der hübschesten und elegantesten. GIbt´s da nicht die Geschichte vom häßlichen Entlein-.......?
Is das Kunst, oder kann das wech?

  • »King Learjet« ist männlich

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 5. November 2006

Beruf: Papyromane

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. November 2012, 23:29

Eins der fiesesten Flugzeuge ever verwandelt sich in eins der hübschesten und elegantesten. GIbt´s da nicht die Geschichte vom häßlichen Entlein-.......?


Mann, da is man EINMAL nicht online und schon verpaßt man was. ;)

Hi Till! :)

Die Sache mit den erzhäßlichen Flugzeugen hat mich auch voll gepackt: Siehe hier:

Ich baue grade die Nachfolgerin der wahrscheinlich häßlichsten Konstruktion aller Zeiten, der Seamew! :)

Den Ingenieuren bei Curtiss wurde damals aufgetragen ein NOCH "schiarcheres" Flugzeug zu entwerfen. Die Seamew hatte bekanntlich einen sehr schwachen Motor, um das zu kompensieren und um den japanischen Jägern dennoch zu entkommen kam man auf die Idee die SO3C dermaßen abstoßend zu entwerfen dass sich die Zeropiloten vor lauter Brechreiz nicht mehr auf den Luftkampf konzentrieren konnten. Meine Seahawk ist die logische Weiterführung dieses genialen Konstruktionsansatzes. :D

BTW, die EMA 2000 Bögen werden sicher mal Raritäten werden, oder?

LG, Bernhard :)
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. November 2012, 17:58

DAS ist mal eine schöne Erklärung für das Aussehen der Seamew!

Naja, die Skyrocket ist ja auch eher grenzwertig. Velleicht haben die alle darum konkurriert, dem Kriegsministerium das häßlichste Ding anzudrehen.
Is das Kunst, oder kann das wech?

Frömel Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Frömel Rudolf« ist männlich
  • »Frömel Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Beruf: Frühpensionist

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30. November 2012, 21:29

Endlich hab ich wieder mal zeit um hier weiterzumachen . Ich hab mal die Motoren zusammengebaut . Die Zilinder sind auf 3mm holz dann 5 cm Abfallkarton (160g) und dann die Zilinderwand aufgeklebt . Sieht man gut auf den Bildern . Die Nase muss ich neu machen da sind ein paar Schlampigkeiten drin .
»Frömel Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grumman 013.JPG
  • Grumman 014.JPG
  • Grumman 015.JPG
  • Grumman 016.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frömel Rudolf« (30. November 2012, 21:41)


Frömel Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Frömel Rudolf« ist männlich
  • »Frömel Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Beruf: Frühpensionist

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. Dezember 2012, 11:37

Die Flügelmitte ist fertig zum anpassen des Rumpfs (Danke Gummikuh) War alles sehr Passgenau , die Versteifung in der mitte ist nicht notwendig aber wenn man genau ist hilft das schon beim zusammenkleben .
»Frömel Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grumman 017.JPG
  • Grumman 018.JPG
  • Grumman019.JPG
  • Grumman 020.JPG

Frömel Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Frömel Rudolf« ist männlich
  • »Frömel Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Beruf: Frühpensionist

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 2. Dezember 2012, 21:21

Die neue Nase ist fertig diesmal mit Klebelaschen , dann der anschlissende Teil mit der Cokpitwanne die ich Vergessen hab zu Fotografieren und das passt ja ziemlich gut auf den Flügel
»Frömel Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grumman 021.JPG
  • Grumman 022.JPG
  • Grumman 023.JPG

Frömel Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Frömel Rudolf« ist männlich
  • »Frömel Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Beruf: Frühpensionist

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Dezember 2012, 16:23

Das wird Devinitiv ein Probebau . Habe was nachgedruckt auf dem gleichen Drucker und jetzt bin ich 2 Färbig auch passt die strebe der Heckflügel nicht und eine Falte hab ich auch . Ich werde das ganze nochmal ausdrucken und zeige euch dann den fertigen Rumpf .
»Frömel Rudolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • Grumman 024.JPG
  • Grumman 025.JPG
  • Grumman 026.JPG

17

Samstag, 8. Dezember 2012, 17:02

Hallo Rudolf,

das ist definitiv die richtige Einstellung! Das wird ein "Probebau", fünfmal angepasst, siebenmal ausgedruckt und schon stimmt es, hach wie oft habe ich das schon selber durch- und mitgemacht. Aufgrund dessen, dass dieser Vogel eine Rarität ist wirst Du um die Fertigstellung nicht drumherum kommen.

Aber falls Du keine Lust den ultimativen Neubau zu starten hast, ist das auch nicht schlimm, kaum drei Einsätze geflogen, schon sieht so manche Fliegerlehaut wie eine Patchworkdecke aus, nur die Falte bleibt freilich erklärungsbedürftig, möge der Engel der pappfaltenden Kleber mit Dir sein.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Frömel Rudolf

Fortgeschrittener

  • »Frömel Rudolf« ist männlich
  • »Frömel Rudolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Februar 2009

Beruf: Frühpensionist

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. Dezember 2012, 12:08

So Leute ich gebe auf . Es passt hinten und vorn nicht zusammen oder es liegt an mir ist auch möglich . Auf alle Fälle wurde es nach nach 4x Ausdrucken in die Tonne Entsorgt . Vieleicht baut es ja wer anderer und ich kann schauen was ich Falsch gemacht habe .

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 30. Dezember 2012, 13:11

Oooooch.
Das ist aber schade. Ich habe mir meine Mühle noch mal angeschaut, aber das sieht im Heckbereich eigentlich recht proper aus. Ob das Höhenleitwerk nun perfekt gepaßt hat oder nicht, weiß ich nicht mehr. Da kommt ja noch so´n Kehlblech drum.
Kann´s sein, daß der Karton zu dünn ist, auf dem du ausdruckst?

Also, ich fänd´s schön, wenn du dich trotz allem Nerv nochmal dransetzt.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Social Bookmarks