Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

401

Sonntag, 13. Januar 2008, 19:58

und so ist der Spinner dann verklebt.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • Jak-11 16.jpg
  • Jak-11 17.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

402

Sonntag, 13. Januar 2008, 20:52

Die Propellerblätter dran...
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • Jak-11 18_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

403

Sonntag, 13. Januar 2008, 20:54

...und auch die Fahrwerksbeine. Lieber etwas mehr Kleber verwendet, aus Festigkeitsgründen....
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • Jak-11 19_Größenveränderung.jpg
  • Jak-11 20_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

404

Sonntag, 13. Januar 2008, 21:04

Servus, Robert,

wenn man bedenkt, daß der Flieger gerade mal 4,7cm Spannweite hat, sind die Kleberflecken nicht so üertrieben.

Was mich jetzt aber brennend interessiert: Baust Du die Reifen nach Geli-Manier oder hältst Du die einfach?

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

405

Sonntag, 13. Januar 2008, 21:39

Die Reifen sind schon fertig, sie sind 3-fach verstärkt und bemalt, also ca 0,7 mm dick. Das passt ungefähr...

Geli-Bauweise in diesem Maßstab...entschuldige bitte, aber ich bin noch nicht soweit :D :D, muss mir erst Spinnenfinger wachsen lassen....
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • Jak-11 21_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

406

Sonntag, 13. Januar 2008, 22:01

ich glaube, ich hab ihn zu stark verkleinert, ich komme nur auf 46mm Spannweite :D

...trotzdem ist er soweit fertig!
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • Jak-11 26_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

407

Sonntag, 13. Januar 2008, 22:03

Zum Abschluß noch ein paar "Galeriefotos".
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • Jak-11 22_Größenveränderung.jpg
  • Jak-11 23_Größenveränderung.jpg
  • Jak-11 24_Größenveränderung.jpg
  • Jak-11 25_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

  • »josef mayer« ist männlich

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

408

Sonntag, 13. Januar 2008, 23:55

Hallo Robert,

Meine Hochachtung =D>. Besonders das Cockpit ist eine Klasse für sich. Ich bin auf weitere "Mini Gelis" gespannt.

Übrigens, wo hast du die tolle Textur für das Rollfeld her. Wenn möglich, ich hätte dafür eine Verwendung :D.

Schöne Grüsse

von "Verrücktem zu Verrücktem"

Sepp
:D :thumbup: :P

409

Montag, 14. Januar 2008, 00:00

Servus, Sepp, Verrückter der ersten Stunde,

ich zitiere mich mal selber ;-)

Zitat

Original von rutzes am 27.04.2007
Falls jemand den Beton in 1:200 braucht, liegt er hier zur gefälligen Verwendung.

Ich habe das Rötliche etwas reduziert und stelle ihn als Bilddatei zur Verfügung. Ändert, was Ihr wollt, reduziert oder addiert Risse, macht den Beton lilablaßblau, wie es Euch gefällt!
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • Beton.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

410

Montag, 14. Januar 2008, 10:25

Hallo Kumpels,

Von genau da isses :D :D, danke nochmals!

Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

indycol

Fortgeschrittener

  • »indycol« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. August 2005

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

411

Montag, 14. Januar 2008, 20:11

Hallo liebe Kartonverbieger,

na, was ich hier sehe ist mehr als meisterhaft =D>
Ich bau die meinen bevorzugt in 1/144, aber trotzdessen kann ich da nicht ran;
also Hochachtung

Gruß
Edi

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

412

Montag, 14. Januar 2008, 22:42

seas robert!

gottseidank gibt es makroaufnahmen :) sonst würde man das kleine "zwutschgale" kaum sehen. meisterhaft gebaut!

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

413

Montag, 14. Januar 2008, 23:14

Servus, edi,

warum nicht mal über den eigenen Schatten springen und ein Paragon'sches Modell ausnahmsweise auf 1:200 bauen? Vorzugsweise eines, welches Du schon auf 1:144 gebracht hast, da ist der Sprung nicht mehr so groß und Du kennst das Modell schon. Mich würde z.B. die Jak-25 interessieren, da ich diese schon in 1:33 gebaut habe und dasselbe GELI-Modell auch in 1:200 entstehen soll ;-)

@ Walter: Genau, des Zwutschgale! Das Ding ist der Hammer, umso mehr als daß ich von diversen Fotos weiß, daß der Robert eine "Kantn" ist. Umso bewundernswerter seine 200er Modelle!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

414

Dienstag, 15. Januar 2008, 08:08

@rutz,

Danke für die "Kantn", ich wunder mich selber über mich :yahoo: :yahoo:

Ein bissl einen Suchtfaktor kann man dem ganzen nicht absprechen, denn ich hab mir schon den nächsten Vogel ausgedruckt :gaga: mit österreichischen Hoheitszeichen und Doppelrumpf....

Wo bin ich da nur reingeraten.....

Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

415

Freitag, 29. Februar 2008, 09:57

Zitat

Original von Stephan Hintze
Hallo Leute,

jetzt wo ich in 1:200 auch mal was einigermassen erträgliches gescheweisst habe möchte ich Euch das nicht vorenthalten und bin so frei diesen Thread mal zu verunstalten :D



O bitte, verunstalte diesen Thread weiter.... :D :D

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (29. Februar 2008, 09:58)


416

Samstag, 15. März 2008, 02:36

Hallo, Stefan,

bitte mehr, mehr, meeehr!!! :D

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

417

Samstag, 15. März 2008, 02:42

Ich hab mir vor Kurzem einen neuen Drucker gekauft und mußte natürlich sofort was ausdrucken. Was zahlt sich da mehr aus als was für's Telegramm?

Die Wahl fiel auf den Focke Wulf Triebflügel von Fiddlelrs Green. Dieser ist mit ca. 40 Teilen ganz brauchbar detailliert, wobei speziell die Klappen für die Spornräder sehr klein (3,5 x 1mm) ausgefallen sind und ich daher auf eine Transformation in die dritte Dimension verzichtet habe.

Ich habe zum Einen auf's Kantenfärben, zum Anderen auf's Fotomachen während des Baus verzichtet, daher kommen hier nur ein paar Bilder vom fertigen Modell:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • FW1.jpg
  • FW2.jpg
  • FW3.jpg
  • FW4.jpg
  • FW5.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

418

Samstag, 15. März 2008, 02:45

Die Ramjets an den Tragflächen(?)spitzen haben einen Durchmesser von ca. 3mm und sind ca. 6,5mm lang. Eigentlich habe ich den Tragflächenrind drehbar gelagert, aber aufgrund der Verkleinerung sitzt dieser doch zu stramm und die ganze Mühe war umsonst. Pech gehabt...

Zum Abschluß noch ein Vergleich zum Ostarrichi-Draken:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • FW6.jpg
  • FW7.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

419

Dienstag, 18. März 2008, 23:33

Für das nächste Modell habe ich mich von Jan inspirieren lassen. Nein, keine Corsair, auch keine Me 163, sondern die McDonnell XF-85 Goblin. Allerdings nicht die von Orlik, sondern jene von Fiddlers Green.

Diese ist mit 18 - 21 Teilen recht überschaubar und kommt im Original mit einem WSAM von 100% daher, ist also in 1:60 gehalten. Dem entsprechend habe ich das Modell mit 30% ausgedruckt. Wobei 30% geschwindelt ist, ich hab das Bild nicht verkleinert, sondern die Auflösung der Datei entsprechend rausgedreht und somit einen verkleinerten Ausdruck erhalten.

Der Rumpf besteht aus 5 Teilen, hier sind auch die Tragflächen neben einer 1ct-Münze aufgelegt:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 194.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

420

Dienstag, 18. März 2008, 23:34

Ich habe mich für die einfachste Version entschieden, also ohne Schleudersitz, Panel und Tragflächenmittelstück.

Von zwischendurch habe ich keine Teile mehr, daher kann ich nur mehr das fertige Modell zeigen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 195.jpg
  • 196.jpg
  • 197.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

421

Dienstag, 18. März 2008, 23:37

Zum Abschluß noch ein Gruppenfoto mit dem Ostarrichi-Draken und dem Triebflügel. Abschließend ein Bild mit dem Reserveausdruck, den ich aber aufgrund des einfachen Modells nicht gebraucht habe.

Welches Modell das nächste wird, weiß ich noch nicht. Einfach überraschen lassen ;-)
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 198.jpg
  • 199.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

422

Mittwoch, 19. März 2008, 00:52

Geniales Trio - jedes Fliegerchen ist irgendwie ein totales Unikum Wie du das mit deinen Pranken schaffst, ist mir jedesmal wieder ein Rätsel :D :D :D :D ;)

liebe Grüsse
Mischa

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

423

Mittwoch, 19. März 2008, 08:50

Hi, rutz,

Diese Goblin hat absolut das Zeug zu einem Frauenliebling ("Ach Gottchen, ist der süüüßß") :D

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 863

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

424

Mittwoch, 19. März 2008, 08:54

Jo sakkra !!

Schaut ja fezzig aus die XF-85 !!! :meister: baust jetzt auch a b-36 in 1:200 dazua ?
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

425

Mittwoch, 19. März 2008, 11:21

Servus, Mischa,

Zitat

Original von cyana
Wie du das mit deinen Pranken schaffst, ist mir jedesmal wieder ein Rätsel :D :D :D :D ;)

das Kleinzeug ist kein Problem. In der Arbeit kleb ich regelmäßig Kristalle, welche üblicherweise 0.1 x 0.05 x 0.005 mm³ groß sind. Im Gegensatz zu meinen Fliegern hab ich da aber ein Mikroskop zur Verfügung :D Jedenfalls ist die dabei erlernte ruhige Hand beim Fliagabaun von Vorteil!


Robert,
ich glaub, das "ist der süüüßß"-Gen schlägt nur bei Hunderln und Gschroppn an. Müßt ich doch glatt mal ausprobieren!


Wolfgang,
ich müßt mir mal die Bomber-Sammlung von FG besorgen. Einzeln ist das Modell relativ teuer, v.A. wenn man bedenkt, daß da nur ein 200er Modell draus werden soll. Zum Drucken wär's aber wieder vergleichsweise billig, wenig Farbe. Mal schaun.


Ich hab mich übrigens mittlerweile entschieden, welches Unikum der nächste Flieger wird! Kleiner Tip: Wieder was aus der "Weird"-Sektion von Fiddlers Green!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

426

Donnerstag, 20. März 2008, 00:53

Jubiläum, wenn ich mich nicht allzu sehr verzählt hab: Bild 200!

Dieses zeigt die Rumpf-, Tragflächen- und Seitenruderteile der X-13, welche mein neues Projekt wird. Um die Größe außer der Münze besser zu verdeutlichen: Die gelbe Startrampe ist 45 x 19mm groß :D
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 200.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

427

Donnerstag, 20. März 2008, 00:56

Und das ist auch schon wieder das Ende für heute: Der Rumpf ist so weit fertig gestellt, Lufteinläufe und Cockpit fehlen noch. Besonders gut ist er zwar - und das trotz seiner 31mm Länge - nicht gelungen, aber mit 80g-Papier und ohne Spanten ging da nicht mehr. Es kann sein, daß ich den nochmals bau, aber mir dann Spanten zurechtschneide. Andererseits ist der Versatz auf der Unterseite und diese werde ich wohl mit der Startrampe verkleben, der Haken ist bei 1:200 doch zu fragil. Laßt Euch überraschen!

Gute Nacht, Old Rutz
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 201.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

428

Donnerstag, 20. März 2008, 09:08

Servus Rutz,

Momentan gibst ja wieder anständig Gas :yahoo: :yahoo:, ein Highlight jagt das andere....



Übrigens, bei meiner Frau hat das "süüüß"- Gen sehr wohl angeschlagen!
O-Ton: "den musst auch bauen!!!"

Liebe Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

429

Donnerstag, 20. März 2008, 10:54

Servus, Robert,

herzliche Grüße an Deine Frau, sie hat einen ausgezeichneten Geschmack :D Ich hoffe aber doch, daß sie Deine Gelis auch süüüß findet?

Momentan hab ich genügend Zeit, mal wieder was Ordentliches anzupacken. Die 200er Gschichten sind ja eigentlich nur eine Fingerübung. Schau'mer mal, was Ostern so bringt ;-)

LG, der alte Sack
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

430

Dienstag, 29. April 2008, 15:01

Kroatische Mig-21 bis (KEL 5)

Hallo alle zusammen,

hab heuer einen kleinen Flieger in Dienst gestellt.
Basis ist die 1:50 Mig-21 von KEL, diese Bögen eignen sich meiner Meinung nach ziemlich gut zum skalieren auf 1:200.
Der Bau hat viel Spaß gebracht und gerade mal zwei Abende gedauert.
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040546_kartonbau.jpg
  • P1040547_kartonbau.jpg
  • P1040548_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

431

Dienstag, 29. April 2008, 15:02

Die Mig vor der GDF und auf dem Platz...
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040541_kartonbau.jpg
  • P1040543_kartonbau.jpg
  • P1040544_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

432

Dienstag, 29. April 2008, 15:04

und zum Abschluß zwischen metallischen "Schwestern"... :D

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1040550_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

433

Dienstag, 29. April 2008, 16:08

moinmoin Thomas,

der Flieger gefällt mir:super: und passt gut zwischen Deine "Metaller" =D>

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

434

Montag, 12. Mai 2008, 12:28

Es gibt nur sehr wenige Kartonmodellbauer die ein Modell mit ihren Name versehen im Handel antreffen. DAF 95XF 380 "Hans Wols" aus Scaldis, Prins Willem-Alexander.
»eskatee« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC03073.jpg
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

435

Dienstag, 13. Mai 2008, 12:50

Fokker C.XI-W, 1:200
»eskatee« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC03088.jpg
  • DSC03089.jpg
  • DSC03090.jpg
  • DSC03091.jpg
  • DSC03092.jpg
  • DSC03094.jpg
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

  • »Froschhaarpinsel« ist männlich

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

  • Nachricht senden

436

Freitag, 16. Mai 2008, 21:54

Rammer in 200

N'Abend,
noch ein Kleiner, der nicht ganz so aufwendig ist.
Gruß
Walter
»Froschhaarpinsel« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0556.jpg
  • PICT0557.jpg

437

Freitag, 16. Mai 2008, 23:04

RE: Rammer in 200

Jö schau, Süüüüüß!!! Ist das der Zeppelin Rammer vom Kampfflieger (üblicherweise 1:48, 17 Teile = 1/2 Seite A4)?

Die Spitze ist jedenfalls sehr gut gelungen - 1,5mm Durchmesser?

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Froschhaarpinsel« ist männlich

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 23. Juni 2007

  • Nachricht senden

438

Samstag, 17. Mai 2008, 08:48

Zeppelin Rammer

Hallo old Rutz,
Du hast wie immer recht. Ich habe die Teile nicht nachgezählt,( Du weißt ja- maximal bis 3.... ;) es ist aber sicher ein Teil mehr---der Pilot wollte unbedingt einsteigen. Hoffentlich bekommt er keine Platzangst. Der Durchmesser der Spitze beträgt laut Schiebelehre 1,25 mm. Eigentlich wollte ich noch Versuche mit anderen Papieren machen, wenn nicht so viele Modelle auf meiner Machwunschliste wären. Hier wurde normales 80g Kopierpapier verbaut.
Meiner Meinung nach die schlechteste Qualität. Inzwischen habe ich ein 80er Papier mit glatter Oberfläche aus der Druckerei im Ort -> verspricht einiges!
Gruß
Walter

LeBaron

Schüler

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 26. Januar 2008

Beruf: Krankenpfleger

  • Nachricht senden

439

Mittwoch, 28. Mai 2008, 22:59

Liebe Freunde,

eigentlich baue ich ja meisst Schiffe der Kaiserlichen Marine in diessem Massstab. Nun hat mich der thread animiert, es auch mal mit der Kaiserlichen Luftflotte zu versuchen. Hier also das erste Projekt: Die Fokker D VII. Quelle ist ein free download von hier:

http://digilander.libero.it/zioprudenzio/fok-air.html

Das Modellchen entspricht nicht ganz dem Vorbild ( Streben ) und an der Umsetzung von Fliegern muss ich auch noch bissel arbeiten, jedoch ist nun die alte Luftstreitmacht nicht mehr ganz so unterrepräsentiert.
Vielleicht gibt es mal eine Fortsetzung.

Liebe Grüsse
Micha
»LeBaron« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_1270.jpg
  • 100_1271.jpg
  • 100_1272.jpg
  • 100_1275.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LeBaron« (28. Mai 2008, 23:01)


MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

440

Donnerstag, 29. Mai 2008, 10:07

Sehr süß, der Kleine!

Zitat

Das Modellchen entspricht nicht ganz dem Vorbild ( Streben )

Das ist recht schade und für mich ziemlich unverständlich, den Zio hatte schon mal ein deutlich besseres D VII Modell im Angebot. Aber mach Dir da mal keine Rübe, das war ja erst der Anfang!

Wenn Dir mal wieder der Sinn nach einer weiteren D VII steht, wie wär's dann mit der da von Roman Vasyliev? Romans Modelle sind ziemlich gut, und außerdem ist die spezielle Maschine auch noch...

...von der Marine-Feld-Jagdstaffel III (siehe auch hier, hier und hier)!

Weiter so!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Social Bookmarks