Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ccoyle

Schüler

  • »ccoyle« ist männlich
  • »ccoyle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. August 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. August 2006, 03:08

1/100 HMCS Agassiz Rumpfbau Frage

Hallo, Leute!

Leider reicht mein deutsch nicht fuer den folgenden Post, also muss ich auf englisch weiterschreiben. Damit geht's los...

I'm at the point of construction where I will begin attaching the hull skin. The instructions indicate to start at the bow and work aft. I'm wondering if it would not be better to start amidships and work in both directions to minimize accumulated fit errors. What do you experts say?

Hier auch ein Bild. Bisher ist das Bau ohne grosse Schwierigkeiten angetroffen.

Tschuess,
»ccoyle« hat folgendes Bild angehängt:
  • forecastle.jpg
Chris Coyle
Mariposa, California
USA

  • »Oliver Weiß« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. August 2006, 03:54

Chris - I'd say it depends on which part of the hull are we talking about. If it's the bottom (submerged) section, which is usually layed on in strips across, it's probably best to start on either end and work towards the middle. That way you'll be able to do your adjusting on the fairly straight strip in the middle of the hull rather than the highly convoluted shapes on each end.

If you're talking about the bit above the water, which is usually laid on in one or more strips lengthwise, I personally prefer starting at the bow and fixing any errors at the stern.

Some designers add a bit "extra" material to the upper hull, either in the middle or on either end, to cover any errors.


Hope this helps!


Cheers,


Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

ccoyle

Schüler

  • »ccoyle« ist männlich
  • »ccoyle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. August 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. August 2006, 04:20

Oliver,

Thanks...that makes good sense.
Chris Coyle
Mariposa, California
USA

Social Bookmarks