Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2012, 21:58

Ö-1 Tummelisa von Modelik sk von 1:33 auf 1:25

Hallo Leute

Das nächste Modell wird ein einstziges Schulflugzeug der Schwedischen Luftwaffe
Erstflug um 1920. Es sind nur zwei DIN A 4 Seiten zu verbauen
mal sehen was man daraus machen kann
ich habe mit dem 9 Zylinder Umlaufmotor begonnen
Gruß Scholz

»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1909.JPG
  • IMG_1910.JPG
  • IMG_1911.JPG
  • IMG_1912.JPG
  • IMG_1903.JPG
  • IMG_1904.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scholz« (15. Mai 2012, 22:04)


scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2012, 22:01

re Tummelisa


noch Bilder
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1905.JPG
  • IMG_1906.JPG
  • IMG_1907.JPG
  • IMG_1908.JPG
  • IMG_1905.JPG
  • IMG_1906.JPG

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 609

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Mai 2012, 22:56

Oh schön, der Flieger mit der Motorklappe auf der Tragfläche. ;)

Wie immer Scholz, schön groß.

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2012, 01:58

Excellent choice, Scholz! I know you will do very well without any help or points of view, but there is one funny aspect of this model which you should be aware of (René already caught it). I hope someone will be kind enough to translate the gist of this post. Here goes:

Look at the lower wings, for example in the photo you published. On the left lower wing you will notice an extra brownish square, which isn't there on the right lower wing in the same photo. What is this? Some kind of access panel?

Yes, indeed, but it should not be there. It is from the side of the fuselage, an access panel to the rear of the engine. You will see it on the cover image, but unfortunately not on the fuselage part of the kit (although there is a area marked out for it).

How come it ended up on the wing? A stupid mistake by the designer, or artist? Partly, yes, but also quite interesting as far as how things actually happen. I have seen a photo where the access panel was removed for examining the interior of the engine compartment, and placed on the wing exactly in that position, so that it you didn't think about it too closely, you may have thought it was part of the wing. It was a good photo, and I actually believe it is the cause of this mistake. Here it is:



Further, I believe this mistake is already made once, in an older Digital Card Model. Here's an old photo of that model:



I have written about this mistake before, see this post: "Designers do funny things sometimes...". If you read the whole thread you will get some good links, and also the information that the DCM model and the Modelik model are much one and the same, since the author of both is Gabriel Panait.

Funny... but it would be nice to get rid of the panel from the wing, and replace it on its proper place on the fuselage left side.

Good luck with the build. - Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Leif Ohlsson« (17. Mai 2012, 18:39)


Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2012, 06:43

Hallo Scholz,
Starke Sache der Zylinder mit seinen Teilen den du da verbaut hast. Sieht mir aber nicht nach Karton aus. Eher wie schön aus Metall gedreht? Hast ja jetzt ein langes Wochenende vor dir zum bauen!
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Mai 2012, 08:45

Also ich würde sagen, es handelt sich um eine Schraube mit metrischem Gewinde, oder? Wenn ja, wird es ein ziemlich schwerer Motor werden.

Gruß

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Mai 2012, 09:42

re Tummelisa

Hey Leute

Dann waren es nur noch zwei

Auflösung des Räzels : die Zylinder sind Drehtile aus Aluminium (wegen des Gewichts ) Durchmesser 6 mm l
Länge 8.2 mm die Kühlrippen sind durch ein Gewinde mit einer Steigung von 0,5 entstanden.
der Motor soll sich ja nacher drehen (Umlaufmotor)

Gruß Scholz
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1919.JPG
  • IMG_1920.JPG
  • IMG_1921.JPG
  • IMG_1922.JPG
  • IMG_1923.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scholz« (16. Mai 2012, 10:03)


Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 679

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Mai 2012, 10:34

Hallo scholz, eine Frage als absoluter Laier auf diesem Gebiet; wenn Du das schon selbst mit der Drechselbank gedreht und auch ein Gewinde hergestellt hast (so habe ich das verstanden), könntest Du nicht gleich die Kühlrippen drechseln? Also kein Gewinde sondern „parallele Vertiefungen“ ?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Mai 2012, 12:06

re Tummelisa


Hallo Henryk
im Pernzip hastdu recht aber man würde es nur unter der Lupe sehen.
auserdem müsste der Derhstathl nur eine Breite von unter 0,5 mm haben,
man müsste jede nut einzeln einstechen da kommt es schnell zu Ungenauigkeiten
in Abstand und das würde mehr auffallen als die leichte Schräglage der Rippen .
Aber danke für deine Meinung die ist mir wichtig .
noch zwei Bilder vom Bauzustand.

Geuß Scholz
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1924.JPG
  • IMG_1925.JPG

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Mai 2012, 14:57

re Tummelisa


Hallo LEUTE

der Motor wird vorerst zurückgestell da ererst am schluss eingebaut wird.

als nächstes habe ich mich mit dem "Cokpit " beschäftigt.

danach mit der Zelle der unteren Fläche und dem Leitwerk das übrigens keine Profilirung

aufweist .

einige Bilder zeigen den eben beschriebenen Fortgang des Baues .

Gruß Scholz
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1928.JPG
  • IMG_1929.JPG
  • IMG_1930.JPG
  • IMG_1931.JPG
  • IMG_1933.JPG
  • IMG_1926.JPG
  • IMG_1927.JPG
  • IMG_1932.JPG
  • IMG_1934.JPG

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Mai 2012, 15:01

re Tummelisa


Noch einige Bilder
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1939.JPG
  • IMG_1940.JPG
  • IMG_1941.JPG
  • IMG_1942.JPG
  • IMG_1943.JPG
  • IMG_1944.JPG
  • IMG_1945.JPG

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. Mai 2012, 22:59

re Tummelisa



Hallo Henryk

ich habe es mal probiert mit dem Holzpropeller und bin begeistert

nach dem zweiten Versuch hat es geklappt. mit deiner Anleitung muss es ja klappen.

Gruß Scholz.
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1948.JPG
  • IMG_1949.JPG

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 679

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Mai 2012, 10:04

Prima!!! Jetzt nur noch mit einer Beize drüber streichen... :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. Mai 2012, 18:45

re Tummelisa


Hallo Leute

Heute habe ich die obere Tragfläch gebaut und montiert .
nicht ganz einfach ohne Vorrichtung

einige Bilder davon möchte ich euch im Anhang zeigen.

Gruß Scholz.
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1950.JPG
  • IMG_1951.JPG
  • IMG_1952.JPG
  • IMG_1953.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scholz« (23. Juni 2012, 21:48)


scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. Mai 2012, 20:59

re Tummelisa



Halloo
es giebt folgendes mitzuteilen

nach einiger Mühe ist es mir gelungen Spann und Steuerseile zu montieren.
^^ ^^ ^^
des weieren wurde das Fahrgestell und der Motor angebaut einwenig Farbe
hier und dort und der Tummelisa sieht ganz gut aus nur bei der Motorabdeckung
hätte sich der Erbauer etwas mehr Mühe geben können(habe ich erst nach der
lackierung gesehen ,sieht man aber nur bei den Makros )
:S :S :S
So nun einige Bilder und gute Nacht.

Gruß Scholz
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1956.JPG
  • IMG_1957.JPG
  • IMG_1958.JPG
  • IMG_1959.JPG
  • IMG_1960.JPG
  • IMG_1961.JPG
  • IMG_1962.JPG
  • IMG_1963.JPG
  • IMG_1964.JPG

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Montag, 21. Mai 2012, 21:02

re Tummelisa



Und noch Bilder
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1965.JPG
  • IMG_1966.JPG
  • IMG_1967.JPG

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. Mai 2012, 21:12

Moin Scholz,

Deine Tummelisa sieht ja im Großen und Ganzen wie gewohnt toll aus, aber beim Fahrwerk hast Du einen Bock reingebaut. Das kpl. Fahrwerk sitzt bei Deinem Modell wesentlich zu weit hinten.

Die nach vorn zeigenden Fahrwerkstreben enden beim Original fast an der Cowling. Ich denke, da musst Du noch mal rann. Ansonsten wie gesagt ein toller kleiner Doppeldecker!

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

scholz

Profi

  • »scholz« ist männlich
  • »scholz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Montag, 21. Mai 2012, 21:55

re Tummelisa


Hallo Jens

Danke für den Hinweis
Habe das gleich behoben DEN MECHANIKER HABE ICH FREIGESTELLT.

Gruß Scholz
»scholz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1968.JPG
  • IMG_1969.JPG

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. Mai 2012, 22:31

Hey Scholz

jep, so sieht das Ganze doch viel besser aus. Nu kann man auch wieder mit der Kiste landen, ohne einen sofortigen Überschlag zu riskieren.

Gruß

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 22. Mai 2012, 15:17

Hey, Scholz,

nee, laß´ das mal mit Mechaniker freistellen. Gib´s zu, du baust doch nur deshalb in diesem grandiosen Maßstab, damit du immer deinen 1:25 Mechaniker mit ins Bild nehmen kannst (was´n Glück, daß du nicht so´ne Figur in 1:10 hast).

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Social Bookmarks